Mehrere Möglichkeiten zur Erkennung von Falschgeld und dessen Nutzen Update 2022: Aktuelle Schulnachrichten

Mehrere Möglichkeiten zur Erkennung von Falschgeld und dessen Nutzen Update 2022

Abgelegt in Artikel, Unterricht & Lehre by am Januar 4, 2022

ADS! Laden Sie die JAMB CBT Software jetzt KOSTENLOS herunter!

– Falschgeld erkennen –

Erkennen Sie Falschgeld, damit Sie nicht Opfer werden. So erkennen Sie, ob eine Notiz falsch ist, wenn Sie das nächste Mal eine sehen. Viele Menschen wurden von Falschgeld getäuscht, weil sie nicht wissen, wie sie die falsche Version ihres nationalen Bargelds erkennen sollen.

Falschgeld erkennen

Lesen Sie weiter, um den Unterschied zwischen echtem und falschem Geld zu erfahren, für alle, die die Unterschiede zwischen einem echten Geldschein und einem Geldschein nicht verstehen Fälschung kann zum Opfer werden.

Was ist Falschgeld?

Falschgeld ist Geld ohne staatliches oder rechtliche Genehmigung der Regierung, normalerweise, um diese Währung zu imitieren und ihren Empfänger zu täuschen.

Die Herstellung oder Verwendung von Falschgeld ist eine Art Täuschung oder Fälschung gesetzlich strafbar. Geldfälschung ist fast so alt wie das Geld selbst:

plattierte Duplikate (bekannt als Fourrées) lydischer Münzen, die als eine der ersten westlichen Münzen gelten, wurden entdeckt.

Die häufigste Fälschungsmethode vor der Einführung von Papiergeld bestand darin, unedle Metalle mit reinem Gold oder Silber zu kombinieren.

Das Drucken von Dokumenten durch echte Drucker als Reaktion auf falsche Anweisungen ist eine andere Art der Fälschung. Die Nazis haben britische Pfund und amerikanische Dollar gefälscht Dem Zweiten Weltkrieg.

Aufgrund ihrer außergewöhnlichen Qualität und Ähnlichkeit mit dem tatsächlichen US-Dollar werden einige der besten gefälschten Banknoten heute als Superdollars bezeichnet.

Seit der Einführung der Währung im Jahr 2002 gab es erhebliche Fälschungen von Euro-Banknoten und -Münzen, wenn auch weit weniger als der US-Dollar.

Zu den negativen Auswirkungen von Falschgeld in der Gesellschaft gehören:

• Eine Wertminderung von echtem Geld.

• Ein Anstieg der Preise (Inflation) weil mehr Geld zur Verfügung steht in der Wirtschaft zirkuliert.

• Eine unerlaubte künstliche Erhöhung der Geldmenge.

• Eine Abnahme der Akzeptanz von Papiergeld; und Verluste, wenn Händlern von Banken entdecktes Falschgeld nicht erstattet wird, selbst wenn das Falschgeld nicht als Falschgeld festgestellt wird.

• Unternehmen werden für gefälschte Waren nicht entschädigt. Dadurch haben die Unternehmen an Kaufkraft verloren.

• Zahlungsempfänger können elektronische Überweisungen von echtem Geld oder Zahlung in einer anderen Währung verlangen, wenn die Akzeptanz (Zufriedenheit) des Geldes nachlässt (oder sogar Zahlung in Edelmetallen wie Gold).

In Ländern, in denen Papiergeld einen kleinen Prozentsatz des gesamten Geldumlaufs ausmacht, können die makroökonomischen Auswirkungen von Geldfälschungen minimal sein.

Aber, mikroökonomisch Faktoren wie das Währungsvertrauen können von Bedeutung sein.

Fälschungsschutzmaßnahmen

Die Taktiken zur Fälschungsbekämpfung beinhalten traditionell feine Details mit erhabenem Tiefdruck auf Geldscheinen, so dass auch Nicht-Experten Fälschungen schnell erkennen können.

Gefräste oder geriffelte (mit parallelen Rillen gekennzeichnete) Kanten werden bei Münzen verwendet, um zu zeigen, dass kein wertvolles Metall abgekratzt wurde.

Dies erkennt, dass der Rand der Münze rasiert oder abgeschnitten (abgeschnitten) wird. Er erkennt jedoch weder Schwitzen, Schütteln von Münzen in einer Tüte noch den dabei entstehenden Staub.

Diese Technik wird normalerweise bei den wertvollsten Münzen wie Gold angewendet, da sie eine geringere Menge entfernt.

Ein erfinderischer Weg, um Fälscher mit frühem Papiergeld in Colonial abzuschrecken Nordamerika war, den Abdruck eines Blattes auf die Rechnung zu stempeln.

Es war praktisch unmöglich, die auf einem Blatt gefundenen Muster zu duplizieren, da sie so einzigartig und kompliziert waren.

Kurze Geschichte von Falschgeld

Fälschungen werden aufgrund ihrer Verbreitung im Laufe der Geschichte als „zweitältester Beruf der Welt“ bezeichnet.

Um 600 v. Chr. entstand in der lydischen Region die Geldprägung. Die häufigste Fälschungsmethode vor der Einführung von Papiergeld war die Kombination von unedlen Metallen mit reinem Gold oder Silber.

Das „Rasieren“ der Ränder einer Münze war eine beliebte Technik. Clipping ist der Begriff dafür. Aus den so gesammelten Edelmetallen könnte Falschgeld gemacht werden.

Ein Fourrée ist eine alte Art gefälschter Währung, bei der ein unedler Metallkern mit einem Edelmetall beschichtet wurde, damit er wie das solide Meta aussiehtl gleichwertig.

Maulbeerbaumholz wurde verwendet, um Geld zu produzieren, als Papiergeld im 13. Jahrhundert in China entwickelt wurde.

In der Nähe von Maulbeerwäldern wurden Wachen stationiert, um den Zugang zu den Papieren zu kontrollieren, und Fälscher wurden zum Tode verurteilt. [7]

Mastro Adamo wurde im 13. Jahrhundert von Dante Alighieri als Fälscher des florentinischen Fiorino bezeichnet, der zum Tode durch Erhängen verurteilt wurde.

Am 15. Oktober 1690 wurde das englische Ehepaar Thomas und Anne Rogers des „Clipping 40 Pieces of Silver“ für schuldig befunden.

Anne Rogers wurde lebendig verbrannt, als Thomas Rogers gehängt, gezogen und gevierteilt wurde. Die Verhaftung des letzten englischen Münzmeisters, des 1770 gehängten „Königs“ David Hartley, wurde durch Informationen eines Informanten ermöglicht.

Anstelle eines einfachen Verbrechens wurde Verrat gegen den Staat oder die Krone mit den schlimmsten Strafen geahndet.

Irische Einwanderer nach London wurden im späten XNUMX. und frühen XNUMX. Jahrhundert besonders mit der Ausgabe (Aussprechen) von Falschgeld in Verbindung gebracht, während Einheimische eher an den sichereren und profitableren Formen der Währungskriminalität teilnahmen, die hinter verschlossenen Türen stattfinden konnten .

Dazu gehören die Herstellung von Falschgeld und der Verkauf in großen Mengen.

7 Vorteile des Kaufs von Fälschungen

Falschgeld erkennen

Wenn Sie im Internet nach Schnäppchen suchen, stoßen Sie immer wieder auf Möglichkeiten, viel Geld zu sparen.

Das Internet ist ein fantastisches Werkzeug, um Geschäfte zu recherchieren, die Sie nie auf der Straße sehen würden, sowie Geschäfte, die Tage nach dem Bezahlen schließen und weiterziehen, aber dazu später mehr.

Was Sie beim Einkaufen für diese Internet-Rabatte, Flohmarkt-Schnäppchen oder Schnäppchen an der Straßenecke vielleicht nicht wissen, ist, dass Sie neben dem Kauf eines Produkts, das Sie glauben wollen, auch alles unterstützen, was mit der Fälschungsindustrie zu tun hat.

1. Unterstützung durch Sklavenarbeit (Fertigung)

Viele gefälschte Waren werden in armen Ländern von Banden hergestellt, die sich nicht um die Sicherheit ihrer Arbeiter kümmern.

Wisse, dass jede Fälschung, die du kaufst, zur Beschäftigung von Sklaven beiträgt, die unter entsetzlichen Bedingungen schuften.

Sie werden schlecht bezahlt und unterliegen den Launen ihrer Vorgesetzten. Während einige mehr sein können humanitär als andere haben Sie keine Möglichkeit zu wissen, wer seine Mitarbeiter richtig behandelt und wer nicht.

Der Fälscher muss sich keine Sorgen um seine Sicherheit machen, da er bei Bedarf einfach mehr Arbeiter kaufen kann.

Sie können sich gut ausruhen, wenn Sie wissen, dass die Handtasche in Ihrem Kleiderschrank jemandem, der gezwungen war, einige Stunden mehr zu atmen, während er dem Meister gefallen hat.

2. Umweltverschmutzung

Berücksichtigen Sie die guten Umweltpraktiken, die Ihre Geldfälscher unterstützen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Arbeitsbedingungen das einzige sind, was Sie unterstützen.

Die Herstellung gefälschter Kleidung und Handtaschen erfordert die Verwendung von Farben, die Herstellung von Elektronik erfordert den Einsatz von Chemikalien; und die meisten Herstellungsverfahren jeglicher Art erfordern die Verwendung von Toxinen.

Selbst wenn diese Fälscher die Umwelt auf der anderen Seite des Planeten von Ihrem Wohnort aus verschmutzen, fördert Ihr gefälschter Kauf eine extrem gefährliche Umweltverschmutzung auf der ganzen Welt – lokal kaufen, weltweite Wirkung haben!

3. Beihilfe zur organisierten Kriminalität

Ein weiterer unausgesprochener Vorteil des Kaufs von Fälschungen besteht darin, dass Sie die organisierte Kriminalität unterstützen. Obwohl dies nicht sofort ein offensichtlicher Vorteil zu sein scheint, nutzen viele Fälschungsgruppen es als Nebenerwerb für andere Bereiche ihres Geschäfts, wie etwa Drogenhandel oder Prostitution.

Um Risiken zu streuen, müssen Sie Ihre Organisation wie jedes andere diversifizieren anständiger Wirtschaftsschüler kann es dir sagen.

Fälschungen sind eine natürliche Wahl, da sie häufig weniger gewalttätig sind als andere Wirtschaftszweige. Es hilft der Figur des organisierten Verbrechens, legitimer zu werden und eine Karriere zu haben, mit der er vor seinen Freunden und seiner Familie prahlen kann.

Arzneimittelfälschungen werden als „Gesundheitswesen“ eingestuft. Sie sind in der Bekleidungsbranche tätig, wenn Sie Schuhe herstellen oder Kleidung fälschen.

All diese Entscheidungen sind weitaus öffentlicher als Prostitution oder Waffenhandel. Ihr Geld bietet ihnen einen Weg zur Seriosität ... machen Sie weiter so.

4. Exzellenter Kundenservice und Rückgaberichtlinien

Fälscher, die von Wegwerf-Websites oder Kartentischen an Straßenecken operieren, sind nicht für ihren Kundenservice oder ihre Produktzuverlässigkeit bekannt.

Wenn der Artikel überhaupt geliefert wird, entspricht er möglicherweise nicht genau Ihren Erwartungen. Wenn Sie auf die Website zurückkehren, um nach der 800-Nummer zu suchen, werden Sie leider feststellen, dass sie entfernt wurde.

Was tun mit einem Paar Schuhen, bei denen ein Schuh fehlt, oder einem Laptop, dessen Tastatur fehlt? Dies würde den Rahmen dieses Artikels sprengen, könnte aber in einer Anleitung zum Kunsthandwerk gefunden werden.

5. Unterstützung durch Sklavenarbeit (Einzelhandel)

Während Ihr Straßenverkäufer für gefälschte Produkte fröhlich und eifrig erscheinen mag, Ihnen seine Waren zu verkaufen, denken Sie daran, dass er da ist, um seinen Händler glücklich zu machen, nicht Sie.

Diese „Einzelhandelsangestellten“ sind häufig Vertragsbedienstete, die unter harten Bedingungen lange Stunden arbeiten, um die Schulden eines Schmugglers zu begleichen, die nie bezahlt werden.

Wohnungen, Lebensmittel und nicht verkaufte Artikel sowie fehlgeschlagene Verkaufsziele können die Schulden in einer endlosen Schleife erhöhen.

Sklaverei und Menschenhandel finden nicht nur auf der anderen Seite der Industriehallen der Welt statt. Der Kauf von Fälschungen hilft auch den lokalen modernen Sklavenhändlern.

6. Ihre Gesundheit aufs Spiel setzen

Sie verkaufen sich selbst leer, wenn Sie glauben, dass die Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsgefahren vor der Haustür des Fälschers enden.

Wenn Sie die Farbe auf Ihre Haut auftragen, erhalten Sie Zugang zu einigen dieser umweltbedingten Verknüpfungen direkt über Ihre Poren.

Bedenken Sie die gesundheitlichen Vorteile des Musikhörens oder Telefonierens, während Sie gefälschte Geräte neben Ihrem Hirnstamm halten.

Fälschungen haben langfristige gesundheitliche Vorteile, die nicht übersehen werden können. Wer weiß, vielleicht können Sie einige dieser Giftstoffe an Ihre Lieben weitergeben.

7. Weniger ausgeben

Die meisten Kunden betrachten nur diese Phase. Der Preis kann günstiger sein. Es ist nicht erforderlich, dass Fälscher Zeit, Mühe oder Geld in Forschung und Entwicklung investieren; Sie müssen auch nicht in ihre Mitarbeiter oder die Zukunft ihrer Organisation investieren.

Es erfordert nicht, dass sie die Dinge tun, auf die amerikanische Firmen stolz sind, sie zu etablieren.

So erkennen Sie Falschgeld

Gelddetektor-Tools

Falschgeld unterscheidet sich in mehrfacher Hinsicht von legitimer Währung, und wenn Sie die Unterschiede verstehen, haben Sie eine größere Chance, gefälschte Banknoten zu erkennen, wenn Sie darauf stoßen.

Vor allem, wenn Sie vermuten, dass Sie eine gefälschte Rechnung haben, untersuchen Sie diese gründlich. Vergleichen Sie die fiktive Banknote mit einer echten Banknote gleicher Stückelung und Druckserie.

Je nach Ausgabejahr können bestimmte Banknotenserien einzigartige Merkmale und Grafiken aufweisen.

Untersuchen Sie die Druckqualität und das Papiermaterial der Rechnungen, die Sie sich ansehen. Denken Sie daran, dass Sie nach etwas suchen, das nicht wirklich erscheint Banknoten.

Bei dem Versuch, falsche Geldscheine von echtem Geld zu unterscheiden, sind verschiedene Merkmale zu berücksichtigen:

1. Porträt

Die Bilder auf echtem Geld wirken echt und heben sich vom Hintergrund ab. Die Porträts gefälschter Geldscheine sind in der Regel flach und farblos. Details blenden sich in das Artwork auf den Geldscheinen ein und sind häufig zu dunkel oder verunstaltet.

2. Siegel der Federal Reserve und des Finanzministeriums

Die Siegellogos der Federal Reserve und des Finanzministeriums sind auf den tatsächlichen Rechnungen ziemlich auffällig und scharf und deutlich. Die Sägezahnspitzen auf gefälschten Nachbildungen der Dichtungen können beschädigt, uneben oder stumpf sein.

3. Grenze

Die feinen Linien in der Umrandung eines echten Geldscheins sind klar und ungebrochen. Die Linien im Außenrand und das Rollwerk auf Fälschungen können verwischt und undeutlich sein.

Seriennummer

Seriennummern sind eindeutige Identifikatoren für Artikel. Echte Seriennummern haben ein unverwechselbares Aussehen und sind ordentlich verteilt. Seriennummern werden in derselben Tintenfarbe gedruckt wie das Treasury-Siegel.

Die Seriennummern auf Fake-Rechnungen können in a . geschrieben werden andere Farbe oder Farbton als das Treasury-Siegel. Außerdem können die Zahlen fragmentiert und ungleichmäßig verteilt sein.

LESEN SIE AUCH !!!

NSUK Admission Fraud Alert

➛ TASUED Fraud Alert an Studenten

➛ Erste Staatsbank Athen

➛ Einfache Möglichkeiten, um kostenloses Geld von der Regierung zu erhalten

4. Papier

In echtem Geldschein sind mikroskopisch kleine rote und blaue Fasern eingebettet. Fälscher versuchen, die Fasern zu imitieren, indem sie sie über die gesamten Linien des Papiers drucken. 

Eine genauere Untersuchung zeigt jedoch, dass die Linien auf gefälschten Banknoten auf die äußere Schicht der falschen Banknoten gedruckt und nicht in das Papier eingebettet sind. Ein gefälschter Stift kann das Papier minderwertiger Fake-Rechnungen als betrügerisch entlarven.

Es gibt auch bestimmte andere Funktionen, auf die Sie achten sollten:

Spezifikationen des Papiers

Jede neue Währung wird von einem neuen Blatt Papier begleitet. Baumwollzellstoff wird zur Herstellung von Banknotenpapier verwendet, was ihm mehr Widerstandsfähigkeit und eine deutliche Haptik verleiht als kommerzielle Papiere.

Das Gefühl einer gefälschten Rechnung veranlasst die Leute oft, sie genauer zu untersuchen. Banknotenpapier ist im Vergleich zu Handelspapieren stumpf, wenn es unter ultraviolettem Licht gehalten wird.

Eine Vielzahl von Merkmalen kann unter Verwendung des Papierherstellungsverfahrens hergestellt werden.

WASSERZEICHEN

Das Wasserzeichen einer Papierbanknote ist eines der sichtbarsten Sicherheitsmerkmale. Wenn das Papier gegen das Licht gehalten wird, erscheint ein Bild, normalerweise ein Porträt ähnlich dem auf dem Zettel gedruckten.

Das Bild des Wasserzeichens wird durch unterschiedliche Papierstärken erzeugt, wobei hellere Flecken auf der Marke durch weniger Papier entstehen.

An kleinen besonderen Stellen innerhalb eines Wasserzeichens wird manchmal das akzentuierte Erscheinungsbild von „dünnem“ Papier als zusätzlicher Sicherheitseffekt eingesetzt. EIN Wasserzeichen ist eine großartige Möglichkeit, Ihrem Dokument Sicherheit zu verleihen.

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass ein Fälscher sein eigenes Papier herstellen würde. Wasserzeichen können mit einigen verschiedenen Methoden nachgeahmt werden, aber die Ergebnisse sind begrenzt.

GEWINDE

Fäden sind nicht nachweisbar oder haben eine Starburst-Optik und sind in die Papierfaser eingebettet. Von einer Seite betrachtet scheint sich der Faden in das Papier hinein und heraus zu weben.

Ans Licht gebracht scheint der Faden jedoch eine durchgezogene Linie zu sein. Features können direkt in das Gewindematerial eingearbeitet werden.

Obwohl Fälscher bekannt sind, eine dünne graue Linie oder eine dünne Lacklinie im Bereich des Fadens zu drucken, ist bekannt, dass Fälscher eine dünne graue Linie oder eine dünne Lacklinie im Bereich des Fadens drucken.

Zusätzliche eingebettete Funktionen

In die Zellstoffstufe des Papiers können verschiedene Materialien eingebracht werden, die dann zufällig in das Papier eingebettet werden. Auf Wunsch kann das Papier auch getönt werden.

DER KUNSTSTOFF

Zur Herstellung werden jetzt Kunststoffe verwendet Währung in mehreren Ländern. Das Material hat eingebaute Sicherheitsmechanismen. Es gibt eine opake weiße Transparenzschicht.

Zusätzliche in Deckweiß gedruckte Designs werden verwendet, um simulierte Wasserzeichen zu erstellen. Diese Eigenschaften bieten einen ausreichenden Schutz gegen Fälschung von Farbkopierern.

Sie werden eine gefälschte Rechnung anhand einer echten Rechnung leicht erkennen, wenn Sie sich mit der Qualitäten und Eigenschaften von echter Währung und ziehen Sie sorgfältige Vergleiche, wenn Sie auf eine stoßen.

Verwendung von Falschgelddetektoren zur Identifizierung von Rechnungen

Gelderkennungsmaschinen sind eine der narrensichersten Techniken, um Fälschungen zu erkennen. Der Vorteil der Verwendung einer Maschine, die Banknoten von Hand überanalysiert, besteht darin, dass die Möglichkeit menschlicher Fehler ausgeschlossen ist und eine anständige Erkennungsmaschine nur eine Sekunde braucht, um eine Rechnung zu untersuchen und Sie zu informieren, ob sie echt ist oder nicht.

Wenn Sie Bargeld zählen und auf Fälschungen prüfen müssen, können Geldzähler helfen. Infrarot-, Magnet-, Farbspektrum- und optische Dichteanalyse sind alle Qualitäten, auf die Sie achten sollten, wenn Geld kaufen Detektorausrüstung.

Es ist ratsam zu verwenden vertrauenswürdiges Geld Detektoren, die alle Basen abdecken, um das Eindringen falscher Banknoten in Ihr Unternehmen auszuschließen.

US-Fälschungsdetektor

Das Bureau of Engraving and Printing erstellt Federal Reserve Notes mit einer Vielzahl von Sicherheitsmerkmalen. Fälscher können oft ein oder zwei dieser Unterscheidungsmerkmale nachahmen, aber nicht alle.

Durch die Prüfung bestimmter Sicherheitselemente auf einer Rechnung, wie z Wasserzeichen, Farbwechseltinte und Mikrodruck können Sie gefälschte Banknoten erkennen.

Da der 20-Dollar-Schein der am häufigsten gefälschte US-Bargeldwert in den Vereinigten Staaten ist, sind die meisten der folgenden Muster von diesem Wert.

Zeitgemäße Designs und Sicherheitsfunktionen

Einige Sicherheitsmerkmale unterscheiden sich jedoch je nach Stückelung. Da die Währung geändert wurde, haben sich die Sicherheitsmerkmale im Laufe der Zeit erhöht, so dass ältere Banknoten schwieriger zu untersuchen sind als neuere Banknoten.

1. Verwenden Sie ein Wasserzeichen

Das Wasserzeichen, das in Werten von 5 USD und mehr platziert wird, ist fast so leicht zu finden wie das Porträt selbst. Halten Sie die Note gegen das Licht, um links vom Porträt drei Zahlen 5 im neuesten 5-Dollar-Schein-Design zu sehen; im vorherigen Design zeigte das Wasserzeichen Lincolns Porträt.

Das Wasserzeichen auf den 10-, 20-, 50- und 100-Dollar-Scheinen ist ein Duplikat des Porträts und erscheint rechts neben dem gedruckten Bild.

Der Geldschein ist höchstwahrscheinlich eine Fälschung, wenn kein Wasserzeichen vorhanden ist oder wenn das Wasserzeichen sichtbar ist, ohne ans Licht gebracht zu werden.

Wenn Sie es ans Licht bringen, wird es sichtbar.

Auf 5-Dollar-Scheinen befindet es sich links vom Porträt.

Auf 10-, 20-, 50- und 100-Dollar-Scheinen rechts neben dem Porträt.

Bei 10-, 20-, 50- und 100-Dollar-Scheinen eine exakte Wiedergabe des Porträts des Geldscheins.

2. Farbwechseltinte

Farbverschiebungstinte ist eine Tintenart, die die Farbe der Tinte ändert. Suchen Sie auf dem Nennwert in der unteren rechten Ecke einer 10-, 20-, 50- oder 100-Dollar-Banknote nach farbverändernder Tinte, um den Unterschied zwischen einer gefälschten und einer echten Banknote zu erkennen.

Die Glocke im Tintenfass (links neben dem Nennwert) ist ebenfalls mit farbwechselnder Tinte auf 100-Dollar-Scheinen gedruckt.

Der Nennwert und die Glocke auf dem neuesten Design eines echten Geldscheins sind kupferfarben; kippen Sie den Geldschein und die Farbe wechselt von Kupfer zu Grün.

Einige ältere Versionen dieser Geldscheine enthielten auch diese charakteristische farbverändernde Tinte, obwohl sich der Farbton bei älteren Designs von Grün nach Schwarz verschiebt.

Die 2013-Dollar-Scheine des Modells 100 haben zusätzlich zum farbwechselnden Nennwert eine farbwechselnde Glocke im Tintenfass. Aus einer anderen Perspektive betrachtet, verwandelt sich die Glocke von Kupfer in Grün, aber das Tintenfass bleibt Kupfer.

3. Schutzfaden

Eines der auffälligsten Sicherheitsmerkmale eines echten Geldscheins ist der Sicherheitsfaden. Wenn Sie a . gedrückt halten, können Sie rechts oder links vom Bild einen vertikal über den Geldschein verlaufenden Sicherheitsfaden erkennen echte Rechnung mit einem Nennwert von $5 oder mehr bis zum Licht.

Der Faden befindet sich auf der rechten Seite des Porträts bei 5-, 10- und 50-Dollar-Scheinen und auf der linken Seite des Porträts bei 20- und 100-Dollar-Scheinen.

Der ultimative Test ist jedoch, den Geldschein unter ultraviolettem (UV) Licht zu betrachten, um sicherzustellen, dass der Sicherheitsfaden in der richtigen Farbe leuchtet. Diese zusätzliche Sicherheitsfunktion wurde ursprünglich implementiert, um es Barkeepern zu ermöglichen, die Gültigkeit einer Rechnung schnell zu überprüfen.

Basierend auf diesen Merkmalen weisen gefälschte Banknoten entweder keine Sicherheitsbedrohung oder einen Sicherheitsfaden mit Wortlaut, Platzierung und/oder Farbe auf, der sich vom Nennwert unterscheidet.

LESEN SIE AUCH !!!

Ankündigung der Währungsabwertung

Legitimierte Möglichkeiten, Geld zu verdienen

Eine kritische Analyse des Kosten-Nutzen-Verhältnisses 

Management von Forderungsausfällen in Mikrofinanzbanken

Der neueste 100-Dollar-Schein enthält ein 3-D Sicherheitdienst Band, das im Gegensatz zu früheren Rechnungen rechts von Benjamin Franklins Bild in das Papier eingewebt ist. Sie können Bilder von Glocken und 100er-Verschiebung sehen, während Sie die Banknote bewegen.

Die Glocken und 100er bewegen sich hin und her, wenn Sie die Note hin und her neigen; Sie bewegen sich nach oben und unten, wenn Sie die Abrechnung von einer Seite zur anderen neigen.

4. Ränder und Druck, die knackig sind

Authentisches US-Bargeld wird mit gestanzten Druckplatten gedruckt, die extrem dünne Linien erzeugen können. Infolgedessen haben gefälschte Drucker es schwer, den Detailgrad zu reproduzieren.

Schauen Sie sich die Druckqualität der Rechnung, insbesondere die Ränder, genau an, um zu überprüfen, ob es unscharfe Bereiche gibt. Es ist ein automatisches Warnsignal für Falschgeld, wenn die Ränder, der Druck oder der Text merklich verschwommen sind.

5. Mikrodruck

Echtes US-Bargeld im Mikrodruck zeichnet neben gestochen scharfen, hochwertigen Drucken auch Stückelungen von 5 US-Dollar aus.

Mit ihrer weniger modernen Ausrüstung werden Fälscher Schwierigkeiten haben, diesen ultrafeinen Text nachzubilden. Als Ergebnis können gefälschte Banknoten bei Betrachtung unter Vergrößerung einen unlesbaren Mikrodruck aufweisen.

6. Textur und Material des Papiers

Crane und Co. beliefern die USA Büro für Gravur und Drucken mit dem Papier, das die Federal Reserve seit 1879 für die US-Währung verwendet.

 Es besteht zu 25 % aus Leinen und zu 75 % aus Baumwolle. Authentische Banknoten haben zusätzlich zu ihrer Zusammensetzung kleine rote und blaue Sicherheitsfasern, die gleichmäßig über die Banknote verstreut sind.

Fälscher versuchen, diesen Effekt zu reproduzieren, indem sie in einem ähnlichen Muster rote und blaue Fäden auf gefälschte Geldscheine drucken.

Doch bei genauerem Hinsehen erkennt man oft, dass die „Fasern“ nur oberflächlich sind – und man hat eine Fälschung an den Händen. Alle Banknoten der Federal Reserve werden auf Papier mit eingebetteten Sicherheitsfasern gedruckt.

Banknoten haben eine ausgeprägte Textur aufgrund des erhabenen Drucks, der auf allen Nennwerten verwendet wird, einschließlich 1- und 2-Dollar-Noten, zusätzlich zu der Substanz, die für das eigentliche Bargeld verwendet wird.

Die Bilder auf größeren Nennwerten haben den Tiefdruck verbessert. Sie können diese erhöhte Rauheit spüren, wenn Sie mit den Fingerspitzen über Bereiche des Geldscheins streichen, was bei den meisten Falschgeldern nicht vorhanden ist.

7. Seriennummer und Produktionsjahr

Um festzustellen, ob eine Rechnung echt ist, vergleichen Sie die Seriennummer und das auf der Vorderseite der Rechnung angezeigte Serienjahr. Die Seriennummer erscheint zweimal auf der Vorderseite jedes Zettels, auf der rechten Seite und in der oberen linken Ecke.

Es kombiniert auf einzigartige Weise 11 Ziffern und Buchstaben. Der Anfangsbuchstabe des Seriennummer einer authentischen Rechnung entspricht dem rechts neben dem Porträt angezeigten Serienjahr.

Tools zur Erkennung von Fälschungen

Genauso wie es wichtig ist, Rückbuchungen in einem kreditkartenbasierten Unternehmen zu vermeiden, sollten Geschäftsinhaber und Mitarbeiter bei Bargeldtransaktionen visuell zwischen echter und gefälschter Währung unterscheiden können.

Es steht eine Reihe von Werkzeugen zur Falschgelderkennung zur Verfügung, um den Prozess zu vereinfachen und die Genauigkeit zu verbessern. Hier sind einige der besseren Alternativen.

Erkennen von gefälschten Maschinen

1. Bestes All-in-One-Gerät

Ein All-in-One-Falschgelddetektor wie der AccuBANKER LED430 verfügt über mehrere Funktionen, die dem Personal bei der Feststellung der Echtheit fragwürdiger Geldscheine helfen können.

In diesem Detektor sind LED-Leuchten, ein UV-Licht, ein eingebautes Lineal zur Bewertung der Banknotendimensionen, ein Magnetsensor zur Bewertung der Tintenechtheit und eine Vergrößerung zur Validierung des Mikrodrucks enthalten.

Diese Art von Instrument kann die ideale Alternative sein, wenn Sie ein hauptsächlich bargeldloses Unternehmen führen und große Banknoten anhand verschiedener Funktionen schnell validieren müssen.

2. Bestes Handheld

Investieren Sie in ein UV-Licht für jede Zahlstelle oder jeden Mitarbeiter, der mit Geld umgeht, um die Legitimität des Sicherheitsfadens einer Rechnung vollständig zu überprüfen.

Mit kleinen, kostengünstigen Geräten wie einem tragbaren UV-Licht können Mitarbeiter Falschgeld schnell und genau erkennen.

Wenn Sie eine Bar besitzen oder ein anderes Geschäft die auf mehrere Mitarbeiter angewiesen ist, um eine erhebliche Menge an Bargeld in kurzer Zeit zu verarbeiten, ist dies eine Option, die in Betracht gezogen werden sollte.

3. Bester gefälschter Stift

Gefälschte Stifte erkennen falsches Notizpapier, indem sie mit der Stärke in Holzpapieren unter Verwendung einer Jodlösung reagieren. Die in echten Geldscheinen enthaltenen Baumwoll- und Leinenfasern reagieren nicht mit Jod.

Wenn eine gefälschte Rechnung auf Normalpapier gedruckt wird, hinterlässt der Stift einen dunklen Fleck; Aber wenn die Rechnung echt ist, hinterlässt der Stift keine dunklen Flecken.

Während gefälschte Stifte bei der Erkennung einiger gefälschter Banknoten helfen können, sind sie bei komplizierteren Fälschungen weniger genau.

In Wirklichkeit verwenden einige Fälscher eine chemische Lösung, um sicherzustellen, dass ihre Notizen einen Stifttest bestehen. Daher sollten gefälschte Stifte mit anderen Instrumenten oder einer gründlichen Sichtprüfung verwendet werden.

LESEN SIE AUCH !!!

Ankündigung der Währungsabwertung 

So überweisen Sie Geld 

Zugang zum Banküberweisungscode

Auswirkungen der Rekapitalisierung auf die finanzielle Performance 

Bewertung der Wirkung von Prüfungsausschüssen

Was tun, wenn Sie eine gefälschte Rechnung entdecken

gefälschtes und echtes Falschgeld

Wenn Sie vermuten, dass Sie eine gefälschte Rechnung erhalten haben, ergreifen Sie die unten aufgeführten Maßnahmen, um sich zu schützen und sicherzustellen, dass der US-Geheimdienst die falsche Währung überprüfen kann.

• Bringen Sie sich nicht in Gefahr. Wenn Sie vermuten, dass eine Rechnung gefälscht ist, machen Sie keine Worte oder Handlungen, die einen Passanten dazu bringen würden, Sie zu bedrohen oder zu verletzen.

• Geben Sie dem Verbraucher nicht die Rechnung. Anstatt eine mutmaßlich gefälschte Rechnung an den Passierschein zurückzugeben, bewahren Sie sie auf und melden Sie sie den Behörden.

• Notieren Sie sich den Passanten. Beobachten und notieren Sie so viele Informationen wie möglich über den Passanten und sein Gefolge. Größe, Gewicht, Augenfarbe, Haarfarbe und alle anderen Unterscheidungsmerkmale können enthalten sein. Notieren Sie sich nach Möglichkeit das Kennzeichen des Passanten und andere Identifikationsinformationen.

• Wenden Sie sich an die örtlichen Strafverfolgungsbehörden oder das US-Geheimdienstbüro in Ihrer Nähe. Wenden Sie sich an die örtlichen Justizbehörden, sobald Sie den Verdacht haben, dass eine Rechnung gefälscht ist – und Sie sind nicht in Gefahr.

• Übergeben Sie die Notiz erst dann einem anerkannten Polizeibeamten oder Geheimdienst-Spezialagenten, wenn Sie Kontakt aufgenommen haben; Möglicherweise wird Ihnen sogar gesagt, dass Sie es an die nächste senden sollen Außenstelle des Geheimdienstes.

• Schreiben Sie auf den Rand der Rechnung Ihre Initialen und das Datum. Schreiben Sie Ihre Initialen und das Datum auf den weißen Randbereich eines mutmaßlich gefälschten Geldscheins, bevor Sie ihn der Polizei übergeben.

• Behandeln Sie die Rechnung so wenig wie möglich. Auf einer Rechnung können Spuren von Fingerabdrücken, DNA oder speziellen Verarbeitungschemikalien vorhanden sein, die es den Ermittlern ermöglichen, sie mit einem bestimmten Fälscher in Verbindung zu bringen.

Gehen Sie vorsichtig mit einer wahrscheinlich gefälschten Rechnung um und bewahren Sie sie getrennt von Ihrer anderen Währung auf, indem Sie sie in eine Schutzhülle, Plastiktüte oder einen beschrifteten Umschlag legen, bis Sie sie dem Secret Service übergeben können.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die effektivste Strategie zur Bekämpfung von Falschgeld darin besteht, Ihrem Personal beizubringen, wie man Falschgeld erkennt.

Beginnen Sie damit, Ihr Team über die Sicherheitsmechanismen zu unterrichten, die in echtem US-Bargeld aller Stückelungen eingebaut sind.

Wenn Sie Ihrem Unternehmen einen zusätzlichen Schutz bieten möchten, sollten Sie in UV-Lampen oder All-in-One-Fälschungsdetektoren investieren.

Erwägen Sie, Ihre Abhängigkeit von Bargeldtransaktionen zu verringern, wenn Ihr Unternehmen weiterhin mit Falschgeld zu tun hat. Beginnen Sie damit, sich über die bequemsten Möglichkeiten zur Annahme von Kreditkartenzahlungen zu informieren.

Wenn Sie diesen Artikel interessant finden, tun Sie gut daran, ihn auf jeder sozialen Plattform zu kommentieren und mit Freunden zu teilen, um weitere Opfer von Fälschungen zu vermeiden.

CSN-Team.

Schließen Sie sich heute über 5 Millionen Abonnenten an!


=> FOLGE UNS AUF Instagram | FACEBOOK & TWITTER FÜR NEUESTE AKTUALISIERUNG

Tags: , , , , , , , , , , ,

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

%d Blogger wie folgt aus: