650 geschlechtsneutrale Babynamen 2022 und Bedeutung: Aktuelle Schulnachrichten

650 geschlechtsneutrale Babynamen 2022 und Bedeutung

Abgelegt in Artikel by am Januar 18, 2022

BEEIL DICH JETZT! BEWERBEN SIE SICH JETZT FÜR USA-JOBS MIT KOSTENLOSEM VISUM!


 

– Geschlechtsneutrale Babynamen –

Geschlechtsneutrale Babynamen sind allgemein als Unisex-Namen bekannt. Dies bedeutet, dass Sie es Ihrem Baby oder einem Jungen so ziemlich geben können. Zum Beispiel sind einige Unisex-Namen wie Avery und Kennedy traditionell immer Nachnamen, die in Vornamen umgewandelt werden. Auch Namen wie Dana und Leslie, die nur für Jungen verwendet wurden, werden heutzutage häufiger an Mädchen vergeben. 

Geschlechtsneutrale Babynamen

Es ist bemerkenswert zu berücksichtigen der Grund hinter einem geschlechtsneutralen Namen, wenn Sie bestimmen, wie Ihr Kind benannt werden soll. Sie glauben vielleicht, dass es hilft, Geschlechterstereotypen zu vermeiden, oder wahrscheinlich Sexismus in die Zukunft Ihres Kindes.

Sie werden die Wahrnehmung eines geschlechtsspezifischen oder nicht-binären Namens mögen, wenn Sie auf dieser Seite mehr erfahren.

Was auch immer sein mag der Grund Hinter geschlechtsneutralen Babynamen hoffen viele Familien darauf, geschlechtsneutrale Namen für ihre schönen Babys zu verwenden. 

Auch wenn es eine Zeit lang etwas seltsam erschien, stattdessen den Nachnamen als Vornamen zu verwenden oder einen typisch männlichen Vornamen für ein Mädchen zu verwenden, ist er jetzt weit verbreitet.

Wenn Sie sich also für diesen Namenstyp für Ihr Kind entscheiden, lernt es auch andere Kinder mit Unisex-Namen kennen.

Geschlechtsneutrale Namen – Unisex-Babynamen

Im Folgenden finden Sie einige berühmte und einzigartige geschlechtsneutrale Namen sowie ihre Bedeutung, Herkunft und andere interessante Informationen, die Sie vielleicht auch wissen möchten.

1. Addison

Herkunft: Old Inglés

Bedeutung: Kind von Adam

Alternative Schreibweisen & Variationen: Anzeige, Addie, Addis, Addisen, Addisson, Addisyn, Addy, Addysen, Addyson, Adis, Adisa, Adisen, Adison, Adisynne, Adysen, Adyson

Berühmte Namensvetter: US-amerikanische Schauspielerin Addison Riecke, US-amerikanischer Baseballspieler Addison Wayne Russell, US-amerikanische Sängerin und Songwriterin Addison Scott, US-amerikanische Schauspielerin Addison Jayne Timlin White

Höchste Popularität: Addison war vor den 1990er Jahren ein viel häufigerer Name für Jungen als für Mädchen. Es begann Mitte der 90er Jahre als Mädchenname an Popularität zu gewinnen und hat seitdem ein enormes Wachstum bewirkt.

Der Name erreicht seinen Höhepunkt in den Jahren 2007 und 2010, ist aber nach wie vor einer der sehr angesagten geschlechtsneutralen Babynamen, insbesondere für Mädchen.

2. Adrian

Herkunft: Latein, Griechisch

Bedeutung: Vom Meer, dunkles, oder von Hadria

Alternative Schreibweisen & Variationen: Ade, Adrean, Adreeyan, Adriann, Adrianne, Adriano, Adrien, Adrienne, Adrin, Adrion, Adryan, Ady, Aidrian, Aydrien, Aydrienne, Hadrian

Berühmte Namensvetter: US-amerikanischer NFL-Spieler Adrian Jarrard Arrington, US-amerikanischer Musiker Adrian Belew, US-amerikanischer Basketballspieler Adrian Delano Dantley, mexikanisch-amerikanischer Baseballspieler Adrián González Savín, US-amerikanischer Schauspieler und Musiker Adrian Grenier, US-amerikanischer Jazzmusiker Adrian Rollini, US-amerikanischer Musiker Adrian Samuel Young

Höchste Popularität: Adrian ist weiterhin ein ziemlich beliebter Jungenname. Er wurde 1983 als Mädchenname berühmt, fiel jedoch im Jahr 1000 drastisch aus den Top 1998 heraus, bevor er im Jahr 2000 an Popularität gewann und im Jahr 2001 wieder von der Liste der geschlechtsneutralen Babynamen fiel.

3. Aiden

Herkunft: irisch, keltisch

Bedeutung: Feurig

Alternative Schreibweisen & Variationen: Adan, Aden, Ady, Adyan, Adyen, Adyn, Aedan, Hilfe, Aidan, Aidyn, Aydan, Ayden, Aydin

Berühmte Namensvetter: US-amerikanischer Schauspieler Aidan Gould, englischer Singer-Songwriter Aiden Samuel Grimshaw, Sohn der Schauspielerin Tracey Gold – Aiden Michael Marshall, US-amerikanischer Kinderschauspieler Aiden Reid Medina, irisch-amerikanischer Schauspieler Aidan Quinn, Sohn des Musikers Rod Stewart – Aiden Patrick Stewart, britisches Model, und Schauspieler Aiden John Turner

Höchste Popularität: Aiden ist bei Jungen ein viel beliebterer Name als bei Mädchen. Es wurde 2010 und 2011 als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen für Jungen berühmt und steht immer noch an der Spitze der Charts.

Lesen Sie auch:

100 trendige coole Spitznamen und Bedeutungen für Mädchen

Brasilianische Mädchennamen 2022 und Bedeutung

Erstaunliche Spitznamen für Jungs 2022 und ihre Bedeutungen

Top 10 der besten Valentinstagsgeschenke für Ihren Ehepartner

4 Alex

Herkunft: Englisch und Griechisch

Bedeutung: Verteidiger oder Beschützer der Menschheit

Alternative Schreibweisen & Variationen: Alecs, Aleix, Alek, Aleks, Alexe, Alexx, Alik, Alix, Alleks, Allex, Allexx, Allix, Alyx, Lex, Olek

Berühmte Namensvetter: US-amerikanische Schauspielerin Alexandra Hetherington „Alex“ Breckenridge, englische Schauspielerin Alexandra Elizabeth „Alex“ Kingston, Baseballspieler Alexander Emmanuel Rodriguez („A-Rod“), kanadisch-amerikanische Fernsehpersönlichkeit George Alexander „Alex“ Trebek

Höchste Popularität: Alex ist seit langem berühmt und ist nach wie vor ein beliebter Name für Jungen. Einen Höhepunkt bei Mädchen erreicht der Name im Jahr 1995. Seitdem gilt er als einer der stetigen Abstiege von den geschlechtsneutralen Babynamen, obwohl Alexandra 137 auf Platz 2020 stand.

5. Andi

Herkunft: Französisch, Griechisch

Bedeutung: „stark und männlich“

Alternative Schreibweisen & Variationen: Andee, Andi, Andie

Berühmte Namensvetter: US-Model Andie Arthur, US-amerikanischer Popsänger und Songwriter Andie Case, US-amerikanischer Komiker und Schauspieler Andrew „Andy“ Roane Dick, US-amerikanischer Schauspieler und Komiker Andy Samuel Griffith, US-amerikanische Schauspielerin und Model Rosalie Anderson „Andie“ MacDowell, US-amerikanischer Schauspieler und Komiker David AJ „Andy“ Samberg, amerikanischer Künstler Andrew „Andy“ Warhol

Höchste Popularität: Andy hat im Laufe der Jahrzehnte mit seiner herausragenden Popularität im Jahr 1964 stetig an Popularität bei Jungen gewonnen. Der Name wurde zwar auch an Mädchen vergeben, ist aber heutzutage als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen viel weniger beliebt.

6. Engel

Herkunft: Latein und Griechisch

Bedeutung: Gottes Botschafter

Alternative Schreibweisen & Variationen: Anela, Ang, Angele, Angell, Angelle, Angelo, Angie, Angil, Anjel

Berühmte Namensvetter: Die englische Schauspielerin Angel Leonie Coulby, die amerikanische Basketballspielerin Angel Lajuane McCoughtry, die amerikanische Sängerin Angel Marie Faith, die amerikanische NFL-Footballspielerin Angel Rubio

Höchste Popularität: Angel ist ein beliebter Name für Mädchen unter englischsprachigen Eltern und viel beliebter für Jungen unter spanischsprachigen Eltern. Der Name erreicht seinen Höhepunkt im Jahr 2001 bei den Mädchen, während der Höhepunkt bei den Jungen im Jahr 2006 liegt.

Eindeutige geschlechtsneutrale Namen

7. Bogenschütze

Herkunft: Englisch

Bedeutung: Einer, der Pfeil und Bogen benutzt

Alternative Schreibweisen & Variationen: Archar, Archie, Archor, Archur, Archyr

Berühmte Namensvetter: US-amerikanischer Diplomat und Akademiker Archer Kent Blood, US-amerikanischer Historiker und Philanthrop Archer Milton Huntington, US-amerikanischer Schauspieler und Produzent Archer King, englischer Chemiker und Nobelpreisträger Archer John Porter Martin

Höchste Popularität: Archer ist kein neuer Name, aber seine Popularität steigt erst jetzt. Er steht seit 1,000 auf der Top-2009-Liste für Jungen und steht 160 auf Platz 2020. Bei Mädchen ist er nicht so beliebt wie einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen.

8. Ashton

Herkunft: Englisch

Bedeutung: Aus der Stadt der Eschen

Alternative Schreibweisen & Variationen: Ashe, Ashetin, Asheton, Ashetun, Ashten, Ashtin, Ashtine, Ashtun, Ashtyn, Ashtynne

Berühmte Namensvetter: Australischer Musiker Ashton Fletcher Irwin, US-amerikanischer Schauspieler und Unternehmer (Christopher) Ashton Kutcher, US-amerikanischer Turner Ashton Taylor Locklear, US-amerikanische Sängerin Ashton Delilah Shepherd

Höchste Popularität: Ashton stand Anfang des 1,000. Jahrhunderts auf der Top-1900-Liste der Jungennamen. Seitdem war es 200 unter den Top 2002 der Jungennamen und erreichte 76 den höchsten Rang von 2004.

Ashton tauchte im Jahr 1,000 auf der Top-1986-Mädchenliste auf. Es erreichte im Jahr 260 einen Höchststand von 1989, fiel jedoch im Jahr 1,000 drastisch von den geschlechtsneutralen Babynamen der Top-2006-Liste für Mädchen ab.

9. Espe

Herkunft: Englisch

Bedeutung: Eine Baumart mit Blättern, die bei geringstem Wind flattern oder zittern und flattern wie die Blätter der Espe. Es ist heutzutage einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen.

Alternative Schreibweisen & Variationen: Aspin, Aspyn

Berühmte Namensvetter: Tochter des NFL-Spielers Michael Boulware – Aspen Boulware, amerikanische Broadway-Schauspielerin und Synchronsprecherin Aspen Miller, amerikanische Kinderschauspielerin Aspen K. Somers

Höchste Popularität: Aspen wird heutzutage immer beliebter. Obwohl es im Jahr 2020, dem erfolgreichsten Jahr, bei Mädchen viel häufiger war als bei Jungen.

Lesen Sie auch:

100 Liebesbotschaften und romantische Zitate für Ehemann

August 2022 Romantische Liebesbotschaften für Ehefrau

200 Herz berührt Liebesbotschaften für Ihren Schatz

Was man jemandem bekommt, der alles hat 

10. August

Herkunft: Lateinisch

Bedeutung: Verehrt, ausgezeichnet, verdient Respekt; majestätisch

Alternative Schreibweisen & Variationen: Augie, Auguste, Augustus, Gus, Gussie, Gust

Berühmte Namensvetter: Tochter des Sängers Garth Brooks – August Anna Brooks, US-amerikanischer Autor und Filmmanager (Vater von Nicolas Cage) August Floyd Coppola, Sohn der Schauspieler Mariska Hargitay und Peter Hermann – August Miklos Friedrich Hermann, Sohn des Sängers Dave Matthews – August Oliver Matthews.

Andere berühmte Namensvetter sind der amerikanische Kinderschauspieler August Maturo, Sohn der Schauspielerin Jeanne Tripplehorn und Leland Orser – August Tripplehorn Orser, Tochter der Schauspielerin Charlize Theron – August Theron, der amerikanische Dramatiker August Wilson, Tochter von Mark Zuckerberg und Priscilla Chan – August Zuckerberg

Höchste Popularität: Der August erreichte Anfang des 1900. Jahrhunderts einen Höhepunkt der Beliebtheit bei Jungen. Heutzutage hat es sowohl bei Jungen als auch bei Mädchen wieder an Popularität gewonnen und rangiert in den Top 1000 als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen heutzutage.

Moderne geschlechtsneutrale Namen

11. Avery

Herkunft: Englisch oder Französisch

Bedeutung: Herrscher der Elfen

Alternative Schreibweisen & Variationen: Aivree, Avari, Avarie, Avary, Ave, Averee, Avery, Averi, Averie, Avi, Avori, Avory, Avry

Berühmte Namensvetter: US-amerikanischer NBA-Basketballspieler Avery Antonio Bradley Jr., US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur, Avery Franklin Brooks, US-amerikanischer Basketballtrainer Avery DeWitt Johnson, US-amerikanischer Schauspieler und Komiker Avery Lawrence Schreiber

Höchste Popularität: Avery ist ein Nachname, der heute als Vorname verwendet wird. Es ist heutzutage auf dem Höhepunkt seiner Popularität. Sein beliebtes Jahr für Mädchen war im Jahr 2013 auf Platz 12 in Ranking.

Sein beliebtestes Jahr für Jungen wurde im Jahr 2017 auf Platz 181 verzeichnet. Die gute Nachricht ist, dass es jetzt als Lieblingsname für beide Geschlechter weiter zunimmt.

12. Bailey

Herkunft: Englisch Französisch

Bedeutung: Ein Beamter der Justiz, ein Gerichtsvollzieher

Alternative Schreibweisen & Variationen: Kaution, Bailee, Baileigh, Bailie, Baillie, Baily, Bay, Bayle, Bayleah, Baylee, Bayleigh, Bayley, Baylie, Bayly

Berühmte Namensvetter: Der kanadische Eishockeyspieler Bailey Bram, der amerikanische Schauspieler Bailey Chase (Luetgert), Tochter der Sängerin Melissa Etheridge und Julie Cypher – Bailey Jean Cypher, Sohn der Schauspielerin Tracey Gold – Bailey Vincent Marshall.

Andere berühmte Namensvetter sind die amerikanische Schauspielerin Bailey Ryon, Tochter der Designerin Stella McCartney und Alasdhair Willis – Bailey Linda Olwyn Willis, amerikanische Schauspielerin und Tänzerin Bailey Marie De Young

Höchste Popularität: Bailey gewann in den späten 1990er Jahren sowohl bei Jungen als auch bei Mädchen an Popularität. Seitdem ist es für Mädchen weiterhin in Mode. Leider nimmt seine Popularität für Jungen als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen in letzter Zeit ab.

13. Blair

Herkunft: Englisch,Schottisch,Keltisch

Bedeutung: Kind der Ebenen, des Feldes oder des Schlachtfeldes

Alternative Schreibweisen & Variationen: Blaire, Blare, Blayr, Blaire

Berühmte Namensvetter: Sohn der TV-Journalistin Amelia Adams – Charlton Blair Adams, US-amerikanische Schauspielerin (Bonnie) Blair Brown, US-amerikanischer Komiker Blair Butler, TV-Persönlichkeit und Golfspieler Blair O'Neal, US-amerikanischer Schauspieler (David) Blair Redford, US-amerikanischer Schauspieler Blair Erwin Underwood

Höchste Popularität: Blair ist ein viel spezifischerer und freundlicherer Name. Sie erreichte ihren Höhepunkt bei den Jungen im Jahr 1953 und 1988 bei den Mädchen.

Der Name hat sich so für Mädchen herauskristallisiert und rangiert mit 432 als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen im Jahr 2018 sehr nahe an seinem vorherigen Rang von 423 im Jahr 1988.

14. Blake

Herkunft: Englisch

Bedeutung: Dunkel und attraktiv

Alternative Schreibweisen & Variationen: Blaike, Blaque, Blayke

Berühmte Namensvetter: US-amerikanischer Schauspieler und Komiker Blake Clark, US-amerikanischer Popsänger Blake Colin Lewis, US-amerikanische Schauspielerin Blake Ellender Lively, britischer Memoirenschreiber und Dichter (Philip) Blake Morrison, US-amerikanischer Country-Sänger Blake Tollison Shelton

Höchste Popularität: Blake ist seit dem Jahr 1945 bei Jungen ununterbrochen beliebt. Es war jedoch von 100 bis 1989 ein Top-2015-Name für Jungen und schaffte es 72 auf Platz 2012.

Als Mädchenname soll Blake im Jahr 1,000-1990 die Top-1997-Liste erreicht haben und dann drastisch abgefallen sind und später im Jahr 2011 wiederbelebt werden trendige geschlechtsneutrale Babynamen im Jahr 269.

15. Brett

Herkunft: Keltisch, Englisch, Latein, Schottisch

Bedeutung: Ein Bretone oder jemand aus der Bretagne, Frankreich

Alternative Schreibweisen & Variationen: Bret, Bret, Brette, Bretton, Brit, Brite, Britt, Britte

Berühmte männliche Namensvetter: US-amerikanische Sängerin Brett Elizabeth Anderson, US-amerikanische Schauspielerin und Komikerin Brett Butler, US-amerikanischer Schauspieler Brett Patrick Dalton, US-amerikanischer Fußballspieler Brett Lorenzo Favre, US-amerikanischer Musiker Brett Allen Scallions

Höchste Popularität: Brett ist bei Jungen häufiger als bei Mädchen. Als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen erreichte er 1986 bei beiden Geschlechtern seinen Höhepunkt (das einzige Jahr, in dem es unter den Top 1,000 für Mädchen war).

Coole geschlechtsneutrale Namen

16. Cameron

Herkunft: schottisch, keltisch

Bedeutung: Eine schiefe Nase haben

Alternative Schreibweisen und Variationen: Cam, Camaeron, Camaran, Camaron, Cameran, Camerin, Camerron, Cameryn, Camey, Camie, Camira, Camiran, Camiron, Cammeron, Camran, Camren, Camrin, Camron, Camry, Camryn, Kam, Kamerin, Kameron , Kamran, Kamren, Kamrin, Kamron, Kamryn

Berühmte Namensvetter: Sohn des Sängers Jimmy Buffett – Cameron Marley Buffett, US-amerikanischer Filmregisseur und Produzent Cameron Bruce Crowe, US-amerikanische Schauspielerin Cameron Michelle Diaz, US-amerikanischer Schauspieler Cameron Morrell Douglas (Sohn von Schauspieler Michael Douglas), US-amerikanischer Musiker Cameron Matthew Followill, US-amerikanische Schauspielerin und Model Cameron Richardson

Höchste Popularität: Cameron ist bei Jungen bekannter als bei Mädchen. Es ist seit 100 ein Top-1987-Name für Jungen. Sein höchster Rang war Platz 31 im Jahr 2000. Es wurde 1,000 als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen für Mädchen in die Top-1980-Liste aufgenommen, 1999 als der beliebteste Jahr.

17. Karson

Herkunft: Schottisch, Englisch, Irisch

Bedeutung: Carrs Sohn oder Bewohner des Sumpfes

Alternative Schreibweisen & Variationen: Carrson, Carsan, Carsen, Carsin, Carsyn, Karsen, Karsin, Karson, Karsyn

Berühmte Namensvetter: Der amerikanische Fernsehmoderator Carson Jones Daly, der amerikanische Künstler und Illustrator Carson Friedman Ellis, der amerikanische Modekritiker Carson Lee Kressley, der American-Football-Spieler Carson Hilton Palmer

Höchste Popularität: Carson ist derzeit bei Jungen sehr angesagt und hatte 2018 ein großartiges Jahr mit einem neuen Höchststand auf Platz 70. In den 1990er Jahren wurde er als Mädchenname immer beliebter, wobei die meisten Mädchen ihn 1999 als einen der sehr trendigen erhielten geschlechtsneutrale babynamen.

18. Cassidy

Herkunft: irisch, keltisch

Bedeutung: Lockiges Haar haben; klug

Alternative Schreibweisen und Variationen: Caiside, Casadee, Casadi, Casadie, Casidee, Casidi, Casidy, Cassaday, Cassadee, Cassadey, Cassadi, Cassadie, Cassadina, Cassady, Cassandre, Cassandri, Cassandry, Cassaundra, Casseday, Casseiddy, Cassisidee , Cassidey, Cassidi, Cassidie, Cassie, Cassity, Cassondra, Kasidy, Kassadey, Kassidi, Kassidy, Kassodey

Berühmte Namensvetter: US-amerikanische Schauspielerin Cassidy Freeman, US-amerikanische Schauspielerin Cassidy Erin Gifford (Tochter von Kathie Lee und Frank Gifford), US-amerikanische Singer-Songwriterin Cassidy Hugaert Haley

Höchste Popularität: Cassidy kommt bei Mädchen häufiger vor als bei Jungen. Er erreichte seinen Höhepunkt für Jungen im Jahr 1984 und für Mädchen im Jahr 1999 als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen.

Lesen Sie auch:

100 trendige coole Spitznamen und Bedeutungen für Mädchen

Brasilianische Mädchennamen 2022 und Bedeutung

Erstaunliche Spitznamen für Jungs 2022 und ihre Bedeutungen

Top 10 der besten Valentinstagsgeschenke für Ihren Ehepartner

19. Charlie

Herkunft: Deutsch Englisch

Bedeutung: Mann oder freier Mann; stark

Alternative Schreibweisen & Variationen: Charle, Charlee, Charleigh, Charley, Charli, Charly, Chatty, Sharli, Sharlie

Berühmte Namensvetter: Sohn des Schauspielers David Arquette – Charlie West Arquette, englischer Schauspieler und Regisseur Sir Charles Spencer „Charlie“ Chaplin, US-amerikanischer Musiker Charles Edward „Charlie“ Daniels, US-amerikanischer Schauspieler Charles Peckham „Charlie“ Day.

Andere berühmte Namensvetter sind der amerikanische Schauspieler Charlie Heaton, der amerikanische Jazzmusiker Charles „Charile“ Parker, Jr., der amerikanische Journalist und Fernsehmoderator Charles Peete „Charlie“ Rose, Jr., der amerikanische Schauspieler Charlie Sheen (geboren Carlos Irwin Estévez), Sohn von Golfer Tiger Woods – Charlie Axel Woods

Höchste Popularität: Charlie ist seit über 100 Jahren als Jungenname ungebrochen beliebt. Es wächst bei Mädchen, wobei 2018 mit 152 das beliebteste Jahr ist.

20. Dakota

Herkunft: Native American

Bedeutung: Freundlich, Verbündete

Alternative Schreibweisen & Variationen: Daccota, Dacotah, Dakkota, Dakoda, Dakodah, Dakodah, Dakoeta, Dakotah, Dakote, Dekohta, Dekota, Dekowta

Berühmte Namensvetter: US-amerikanische Country-Sängerin Dakota Bradley, US-amerikanische Schauspielerin (Hannah) Dakota Fanning, Sohn der Schauspielerin Melissa Gilbert, Dakota Paul Brinkman, US-amerikanische Schauspielerin Dakota Mayi Johnson (Tochter des Schauspielers Don Johnson), Tochter von Rosie O'Donnell und Michelle Rounds – Dakota O 'Donnell

Höchste Popularität: Dakota erreichte 1995 einen Höhepunkt für Jungen und ist nach wie vor ein beliebter Jungenname. Ebenso beliebt bei Mädchen mit herausragender Beliebtheit im Jahr 2006 als einer der sehr angesagten geschlechtsneutralen Babynamen. 

Lesen Sie auch:

Top 10 Best Valentinstag Geschenke für Ihn 

Die 20 besten Valentinstagsgeschenke für Freundinnen

Die Geschichte des Valentinstags für Studenten

Top 10 Möglichkeiten, wie Sie online Geld verdienen können 

21. Dallas

Herkunft: Keltisch, Schottisch, Irisch

Bedeutung: Leben auf dem Feld

Alternative Schreibweisen & Variationen: Dal, Dalis, Dalise, Dalisha, Dalisse, Dalles, Dallis, Dallous

Berühmte Namensvetter: US-amerikanischer Musiker und Produzent Dallas Austin, Sohn der amerikanischen Sängerin Fantasia Barrino – Dallas Xavier Barrino, US-amerikanischer NFL-Football-Spieler Dallas Dean Clark, Sohn des amerikanischen Musikers Fred Durst – Dallas Frederick Durst.

Andere berühmte Namensgeber sind die amerikanische Schauspielerin Bryce Dallas Howard (Tochter des Schauspielers und Produzenten Ron Howard), der amerikanische Profi-Basketballspieler Dallas Lauderdale, der Sohn der Starköche Jamie und Jools Oliver – River Rocket Blue Dallas Oliver, der amerikanische TV-Meteorologe Dallas Raines, die amerikanische NFL Fußballspieler Dallas Reynolds, US-amerikanischer Schauspieler Dallas Mark Roberts

Höchste Popularität: Dallas ist häufiger ein Jungenname. Es erreichte 1995 einen Höchststand für Jungen, erfreut sich jedoch weiterhin großer Beliebtheit. Sein bestes Jahr für Mädchen als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen war das Jahr 1994.

Geschlechtsneutrale Babynamen

Wenn Sie gerade gebären und sich nicht sicher sind, welchen Unisex-Namen Sie Ihrem schönen Baby geben sollen, werden Sie die folgenden Namen sehr beeindrucken, da Sie eine Lösung für Ihre Zweifel finden:

22. Dana

Herkunft: Englisch

Bedeutung: Gott ist der Richter oder ein Däne aus Dänemark

Alternative Schreibweisen & Variationen: Danna, Daina, Dayna, Danah, Danae, Danula, Danalee, Dainna, Danacia, Danette, Daynah, Danuta, Danka

Berühmte Namensvetter: Der amerikanische Schauspieler Carver Dana Andrews, die amerikanische Journalistin und CNN-Korrespondentin Dana Bash, die amerikanische Filmproduzentin Dana Brunetti, die amerikanische Schauspielerin und Komikerin Dana Thomas Carvey, die amerikanische Schauspielerin Dana Welles Delany, die amerikanische Sängerin und die Schauspielerin Aaliyah Dana Haughton.

Andere berühmte Namensgeber sind die amerikanische Sängerin und Talkshow-Moderatorin Dana Elaine Owens (im Fachkreis bekannt als Queen Latifah), die amerikanische Polit-Expertin Dana Marie Perino, die amerikanische Schauspielerin und Model Dana Michelle Plato, amerikanische Schwimmerin und Olympiasiegerin Dana Vollmer

Höchste Popularität: Während Dana immer noch ein starker Name für Jungen ist, wurde er in den letzten Jahren viel häufiger als Mädchenname verwendet. Am beliebtesten war er 1954 bei Jungen und 1971 bei Mädchen als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen.

23. Devon

Herkunft: Englisch

Bedeutung: Ein Poet

Alternative Schreibweisen & Variationen: Daven, Davin, Davion, Davon, Deaven, Devan, Devann, Devaughn, Devaun, Devawn, Deven, Devin, Devinne, Devona, Devonn, Devonne, Devvon, Devyn

Berühmte Namensvetter: US-amerikanischer Musiker Devon Lane Allman (Sohn des Musikers Greg Allman), US-amerikanische Schauspielerin und Model Devon Edwenna Aoki, US-amerikanischer Regisseur und Autor DeVon Franklin.

Weitere berühmte Namensvetter sind die amerikanische Schauspielerin Devon Odessa, Tochter des amerikanischen Musikers Joe Don Rooney und Model Tiffany Fallon – Devon Olivia Rooney, der American-Football-Spieler Devon Joshua Still, der amerikanische Schauspieler und Singer-Songwriter Devon Werkheiser, das amerikanische Model Devon Windsor, der American-Football-Spieler Devon Wylie

Höchste Popularität: Der Name Devon wird eher Jungen als Mädchen gegeben. Es wurde als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen für Jungen im Jahr 1994 und für Mädchen im Jahr 1991 am beliebtesten.

24. Dylan

Herkunft: Walisisch

Bedeutung: Große Flut, das Meer

Alternative Schreibweisen & Variationen: Dillan, Dillen, Dillon, Dilon, Diloyn, Dylahn, Dylann, Dylen, Dylin, Dylan, Dyllen, Dyllon, Dylon, Dylonn, Dylun, Dylynn

Berühmte Namensvetter: US-amerikanischer Schauspieler Dylan Baker, Sohn des Schauspielers Pierce Brosnan – Dylan Thomas Brosnan, Sohn der Schauspieler Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones – Dylan Michael Douglas, Schauspielerin Dylan O'Sullivan Farrow (Tochter von Mia Farrow).

Andere berühmte Namensvetter sind die amerikanische Schauspielerin Dylan Nicole Gelula, die amerikanische Geschäftsfrau Dylan Lauren (Tochter des Designers Ralph Lauren), Sohn des Sängers Tommy Lee und Model/Schauspielerin Pamela Anderson – Dylan Lee, der irische Komiker Dylan Moran, der amerikanische Schauspieler Dylan O’Brien, Model Dylan Frances Penn (Tochter der Schauspieler Robin Wright und Sean Penn)

Höchste Popularität: Dylan ist seit langem bei Jungen beliebt und erreichte 19 in den Jahren 2003 und 2004. Es stieg 1000 in die Top 1993 der Mädchen ein und erreichte 353 mit Platz 2017 einen Höchststand als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen.

25. Evan

Herkunft: Irisch, Keltisch, Hebräisch

Bedeutung: Gott ist ein gnädiger oder junger Krieger

Alternative Schreibweisen & Variationen: Euan, Euen, Evane, Evann, Evans, Even, Evin, Evyn, Ewen, Eyvind, Owen

Berühmte Namensvetter: Sohn der Schauspielerin und des Models Jenny McCarthy – Evan Joseph Asher, amerikanischer Eistänzer Evan Bates, amerikanischer Schauspieler Evan Handler, Tochter des amerikanischen Schauspielers und Produzenten Jon Heder – Evan Jane Heder, amerikanischer NFL-Football-Spieler.

Andere berühmte Namensvetter sind Evan Blake Smith, Sohn des amerikanischen Sängers Bruce Springsteen – Evan James Springsteen, Sohn des amerikanischen Gitarristen und Sängers Paul Stanley – Evan Shane Stanley, amerikanische Schauspielerin Evan Rachel Wood

Höchste Popularität: Evan ist seit 100 unter den Top 1983 der Jungennamen und erreichte 35 Platz 2009. Obwohl es auch ein Mädchenname ist, ist es viel seltener und hat es als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Namen nicht in die Top 1,000 der Mädchennamen geschafft babynamen in den letzten 100 jahren.

Lesen Sie auch:

Top 10 Best Valentinstag Geschenke für Ihn 

Die 20 besten Valentinstagsgeschenke für Freundinnen

Die Geschichte des Valentinstags für Studenten

Top 10 Möglichkeiten, wie Sie online Geld verdienen können 

Geschlechtsneutrale Babynamen

26. Emerson

Herkunft: Englisch, Deutsch

Bedeutung: Kind von Emery

Alternative Schreibweisen & Variationen: Emersen, Emersyn, Emmerson

Berühmte Namensvetter: Kanadischer Eishockeyspieler Emerson Clark, US-amerikanischer Schauspieler und Produzent Emerson Collins, US-amerikanischer Eishockeyspieler Emerson Albert Spratlen Etem, Sohn der Schauspielerin Courtney Thorne-Smith.

Andere berühmte Namensvetter sind auch Jacob Emerson Fishman, der kanadische Baseballspieler Emerson Frostad, der amerikanische Sänger Emerson Hart, die Tochter des Produzenten-Regisseurs Shonda Rhimes – Emerson Pearl Rhimes, der amerikanische Gitarrist Emerson Swinford, die Schauspielerin Emerson Rose Tenney (Tochter der Schauspielerin Teri Hatcher und Jon Tenney .) )

Höchste Popularität: Emerson war im frühen 20. Jahrhundert ein häufigerer Jungenname.

Es ging für eine Weile dramatisch zurück und begann dann ab dem Jahr 2000 mit seinem beliebten Jahr 2018 an Popularität zu gewinnen und rangierte damit auf Platz 143 als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen.

Sie schaffte es 1,000 in die Top-2002-Liste für Mädchen und steigt stetig in den Rängen. Es hatte auch sein Top-Jahr im Jahr 2017.

27. Finly

Herkunft: Irisch, Keltisch, Gälisch

Bedeutung: Ein Held oder Kampfkrieger mit heller Haut

Alternative Schreibweisen und Variationen: Findlay, Findley, Finlay, Finlea, Finleah, Finlee, Finleigh, Finli, Finlie, Finly, Finn, Finnlea, Finnley, Fynley, Fynlie, Lee, Leigh, Phynley

Berühmte Namensvetter: Tochter des Schauspielers Daniel Baldwin – Finley Rae Martineau Baldwin, des deutschen Astronomen Erwin Finlay-Freundlich.

Dazu gehört auch der berühmte amerikanische Schauspieler Finley Jacobsen, Tochter der Sängerin Lisa Marie Presle – Finley Aaron Love Lockwood (Enkelin von Elvis Presley), Sohn des Schauspielers Chris O’Donnell – Finley O’Donnell, schottischer Musiker Finley Quaye, Tochter der Schauspieler Angie Harmon und Jason Sehorn – Endlich Faith Sehorn

Höchste Popularität: Finley liegt bei Jungen und Mädchen gleichermaßen im Trend. Seit 2006 ist die Verwendung stetig gestiegen. Das beliebteste Jahr für Mädchen war 2017 als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen, während es bei Jungen 2018 weiter anstieg.

28. Frankie

Herkunft: Französisch, Teutonisch, Latein, Englisch

Bedeutung: Freeman oder vom Stamm der Franken in Frankreich

Alternative Schreibweisen & Variationen: Frankea, Frankee, Frankey, Franki, Frankkie, Franky

Berühmte Namensvetter: US-amerikanischer Sänger Frankie Avalon (geboren Francis Thomas Avallone), Tochter der Schauspielerin Amanda Peet – Frances Pen „Frankie“ Benioff, Tochter der Schauspielerin Mia Farrow – Frankie-Minh Farrow, Tochter einer Schauspielerin.

es umfasst auch Drew Barrymore und Chanel-Erbe Will Kopelman – Frankie Barrymore Kopelman, die amerikanische Schauspielerin Frankie Shaw, die Tochter des amerikanischen Musikers Nikki Sixx und die Mode/Schauspielerin Donna D'Errico – Frankie-Jean Sixx, die amerikanische Sängerin Frankie Valli (geboren Francesco Stephen Castelluccio)

Höchste Popularität: Frankies Popularität erreichte 1933 und 1936 bei Mädchen als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen und 1945 bei Jungen einen Höchststand. 

29. Grayson

Herkunft: Englisch

Bedeutung: Kind von dem mit grauen (grauen) Haaren; Sohn des Gerichtsvollziehers

Alternative Schreibweisen & Variationen: Gracen, Gracyn, Grey, Graydon, Graysen, Grey, Greydon, Greysen, Greyson, Greysun

Berühmte Namensvetter: US-amerikanische Schauspielerin Grayson Hall, US-amerikanischer Singer-Songwriter Grayson Hugh, US-amerikanischer Schauspieler Grayson Russell

Höchste Popularität: Grayson ist seit 1984 als Jungenname stetig gestiegen. 2018 belegte er mit Platz 32 den höchsten Platz. Als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen hat er es noch nicht in die Top-1,000-Liste für Mädchen geschafft.

30. Greiner

Herkunft: Latein, Schottisch

Bedeutung: Ein wachsamer, wachsamer Wächter

Alternative Schreibweisen & Variationen: Greer, Grier

Berühmte Namensvetter: Britisch-amerikanische Schauspielerin Eileen Evelyn Greer Garson, US-amerikanische Fantasy-Autorin Greer Ilene Gilman, US-amerikanische Schauspielerin Kandace „Greer“ Grammer (Tochter des Schauspielers Kelsey Grammer)

Höchste Popularität: Greer ist ein toller Name für einen Jungen oder ein Mädchen. Es ist auch einzigartig, da es nicht auf der Liste der 1,000 besten Namen für beide Geschlechter steht.

Geschlechtsneutrale Babynamen

31. Hayden

Herkunft: Englisch

Bedeutung: Abgesichertes Tal; mit Heidekraut bewachsener Hügel

Alternative Schreibweisen & Variationen: Hadan, Haden, Hadin, Hadon, Hadun, Hadyn, Haidan, Haiden, Haidin, Haidon, Haidun, Haidyn, Haydan, Haydin, Haydn, Haydon, Haydun, Haydyn

Berühmte Namensvetter: US-amerikanischer Schauspieler Hayden Byerly, US-amerikanischer Dichter und Literaturkritiker Hayden Carruth, kanadisch-amerikanischer Schauspieler und Produzent Hayden Christensen, US-amerikanischer NFL-Football-Spieler Hayden Scott Epstein, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin Hayden Lesley Panettiere

Höchste Popularität: Hayden ist ein typischer Jungenname. Es ist auch seit 1990 bis heute noch beliebter. Es begann 1998 bei Mädchen an Bedeutung zu gewinnen und erreichte damit 2008 einen Höhepunkt als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen. Es ist weiterhin für beide Geschlechter in Mode.

32. Jäger

Herkunft: Englisch

Bedeutung: Ein Jäger oder Versorger

Alternative Schreibweisen & Variationen: Jagen, Jäger, Huntley, Jäger, Jäger, Huntur, Huntyr

Berühmte Namensvetter: Schottischer Journalist und Autor (Edward) Hunter Davies, Sohn des Fernsehkochs Guy Fieri – Hunter Fieri, US-amerikanischer Theaterschauspieler Hunter Foster, US-amerikanischer Golfspieler Hunter Myles Mahan, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger.

Andere berühmte Namensgeber sind auch Hunter Parrish Tharp, der amerikanische Baseballspieler Hunter Andrew Pence, der amerikanische Footballspieler Hunter Dwight Smith, der amerikanische Journalist und Autor Hunter Stockton Thompson, der amerikanische Gitarrist Hunter Thomsen, die amerikanische Schauspielerin und der Autor Hunter Tylo

Höchste Popularität: Hunter ist traditionell ein Name für Jungen. Es begann in den späten 1970er Jahren an Popularität zu gewinnen und war in den letzten 100 Jahren der Top 25 der Jungennamen als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen und erreichte im Jahr 35 Platz 2000.

Er erreichte 1,000 die Top-1993-Liste der Mädchennamen und erreichte 305 Platz 1998. Es ist nach wie vor ein beliebterer Name für Jungen als für Mädchen heute noch mehr als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen.

33. Jayden

Herkunft: Hebräisch, Amerikanisch

Bedeutung: Gott sei Dank, oder Gott hat gehört

Alternative Schreibweisen & Variationen: Jade, Jadeen, Jaden, Jadena, Jadene, Jadeyn, Jadin, Jadine, Jadon, Jadrien, Jadyn, Jaeden, Jaedon, Jaiden, Jaidyn, Jaidynn, Jay, Jayden, Jaydin, Jaydon, Jaydyn, Jaydynn

Berühmte Namensvetter: Sohn der Profi-Tennisspieler Andre Agassi und Steffi Graf – Jaden Gil Agassi, US-amerikanischer Schauspieler Jaden Isaiah Betts, US-amerikanischer Popsänger Jaden Michaels, US-amerikanischer Schauspieler Jaden Piner, Sohn des Schauspielers Christian Slater – Jaden Christopher Haddon-Slater, US-amerikanischer Schauspieler und Rapper Jaden Christopher Syre Smith (Sohn der Schauspieler Jada Pinkett Smith und Will Smith)

Höchste Popularität: Jayden schaffte es 1,000 zum ersten Mal unter die Top-1994-Namen für Jungen und ist stetig gestiegen. Es war ein Top-10-Jungenname von 2009 bis 2013 und erreichte Platz 4 in den Jahren 2010 und 2011.

Er schaffte es 1,000 als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen in die Top-1998-Charts für Mädchen und erreichte 172 Platz 2007.

34. Jackie

Herkunft: Hebräisch, Amerikanisch

Bedeutung: Verdränger; Gott ist gnädig, Sohn Gottes

Alternative Schreibweisen & Variationen: Jack, Jackee, Jackey, Jacki, Jacky, Jacqui, Jacquie, Jaqui, Jaquie

Berühmte Namensvetter: Hongkonger Kampfkünstler und Schauspieler Jackie Chan, englische Schriftstellerin Jacqueline „Jackie“ Collins, amerikanische Olympia-Siebenkämpferin Jacqueline „Jackie“ Joyner-Kersee, ehemalige First Lady der USA Jacqueline Lee „Jackie“ Bouvier Kennedy Onassis, amerikanischer Baseballspieler Jack Roosevelt „Jackie ” Robinson, US-amerikanische Schauspielerin (Ehefrau von Adam Sandler) Jacqueline Samantha „Jackie“ Sandler, US-amerikanische Schauspielerin Jacklyn (Jackie) Zeman

Höchste Popularität: Jackie ist seit etwa 1,000 Jahren ein Top-100-Name für beide Geschlechter. Seinen höchsten Beliebtheitsrang erreichte er bei Jungen als einer der sehr angesagten geschlechtsneutralen Babynamen im Jahr 1935 und bei Mädchen im Jahr 1961.

35. Jaime

Herkunft: Englisch, Spanisch, Hebräisch

Bedeutung: Einer, der nachkommt oder ersetzt; Verdränger

bChago, Haime, Jaimee, Jaimelynn, Jaimey, Jaimi, Jaimie, Jaimito, Jaimy, Jamee, James, Jamey, Jami, Jamia, Jamie, Jamilyn, Jay, Jaymay, Jayme, Jaymee, Jaymie

Berühmte Namensvetter: US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin Jaime Lyn Beatty, US-amerikanischer Komiker und Schauspieler Eric Marlon Bishop (alias Jaime Foxx), Sohn des amerikanischen Sängers und Songwriters Chester Bennington – Jaime Bennington, US-amerikanische Schauspielerin.

Dazu gehören auch Jamie Lee Curtis, der amerikanische Rapper Jaime Luis Gomez (alias „Taboo), das amerikanische Model und die Schauspielerin Jaime King, die englische Schauspielerin Jaime Murray, die amerikanische Schauspielerin Jaime Elizabeth Pressly

Höchste Popularität: Jaime sah 1980 einen Höhepunkt für Jungen und 1976 für Mädchen als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen. In den letzten Jahren ist es in den Reihen für beide Geschlechter etwas zurückgegangen.

Lesen Sie auch:

100 Liebesbotschaften und romantische Zitate für Ehemann

August 2022 Romantische Liebesbotschaften für Ehefrau

200 Herz berührt Liebesbotschaften für Ihren Schatz

Was man jemandem bekommt, der alles hat 

Geschlechtsneutrale Babynamen

36. Jesse

Herkunft: Hebräisch

Bedeutung: Reich oder Gottes Geschenk

Alternative Schreibweisen & Variationen: Jescie, Jese, Jesee, Jesi, Jess, Jessee, Jessey, Jessi, Jessie, Jessy, Jessye, Yishai

Berühmte Namensvetter: US-amerikanischer Schauspieler Jesse Bradford, US-amerikanische Sängerin Jessie James Decker, US-amerikanischer Schauspieler Jesse Adam Eisenberg, US-amerikanischer Schauspieler Jesse Tyler Ferguson, US-amerikanischer Bürgerrechtler und Politiker.

Darüber hinaus gehören auch Jesse Louis Jackson Sr., der amerikanische Gesetzlose Jesse Woodson James, der amerikanische Schauspieler Jesse Eden Metcalfe, der amerikanische Olympia-Athlet und Bürgerrechtler James Cleveland „Jesse“ Owens, der amerikanische Politiker und Autor Jesse Ventura (geboren James George Janos) dazu.

Höchste Popularität: Jesse ist seit über 200 Jahren unter den Top 100 der Jungennamen als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen. 37 erreichte er Platz 1981. Obwohl er häufiger ein Jungenname ist, erreichte er als Mädchenname ebenfalls Platz 518, ebenfalls 1981.

37. Jo

Herkunft: Amerikanisch, Französisch

Bedeutung: Jehova erhöht

Alternative Schreibweisen & Variationen: Joey, Jojo

Berühmte Namensvetter: Englische Nanny und TV-Persönlichkeit Joanne „Jo“ Frost, amerikanische Sängerin Janet Damita Jo Jackson, amerikanische Sängerin Jo Elizabeth Stafford

Höchste Popularität: Im Jahr 1900 rangierte Joe auf Platz 22 als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen für Jungen. Es blieb bis 100 ein Top-1971-Name als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen.

Seitdem ist jedoch ein stetiger Rückgang zu verzeichnen. Bei Mädchen ist es weniger verbreitet, Jo erreichte 1947 mit 51 ihren Höhepunkt und fiel nach 1000 von der Top-1985-Liste der Mädchennamen ab.

38. Jodie

Herkunft: Englisch, Hebräisch

Bedeutung: Gelobt; "Gott, ist gnädig"; „Jehova wächst“

Alternative Schreibweisen & Variationen: Jodee, Jodey, Jodi, Jodie, Jodiha, Joedy

Berühmte Namensvetter: Die amerikanische Golferin Jody Rosenthal Anschutz, die amerikanische Komponistin und Performerin Jody Diamond, die amerikanische Schauspielerin Alicia Christian „Jodie“ Foster, die Filmproduzentin Jody Hamilton (Tochter der Komikerin Carol Burnett), die amerikanische Sängerin Myrna Joy „Jody“ Miller, die amerikanische Sängerin Jody Vanessa Watley

Höchste Popularität: Jody war in den 1960er und 1970er Jahren ein beliebter Jungenname. Es hat einen stetigen Rückgang erlebt und hat es seit 1,000 nicht mehr in die Top-1996-Liste für Jungen geschafft.

Jody war auch einer der beliebtesten geschlechtsneutralen Babynamen für Mädchen von den 1950er bis in die 1980er Jahre, als er aus einem der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen herausfiel. Es fiel 1,000 von der Top-1991-Liste für Mädchen ab.

39. Jordan

Herkunft: Hebräisch

Bedeutung: Fließend nach unten, absteigend

Alternative Schreibweisen & Variationen: Jardan, Johrdan, Jordain, Jordaine, Jordani, Jordanio, Jordanka, Jordann, Jordanna, Jordanny, Jordano, Jordany, Jordayne, Jorden, Jordena, Jordenn, Jordian, Jordie, Jordin, Jordo, Jordon, Jordun, Jordy, Jordyn, Jordynn, Jori, Jorie, Jorry, Jory, Jourdan, Jud, Judd, Yardena

Berühmte Namensvetter: Ehemaliger berüchtigter Verbrecher und ehemaliger Börsenmakler, jetzt Motivationsredner und Autor, Jordan Ross Belfort, der amerikanische Basketballspieler Jordan Robert Farmar, die Tochter des Tänzers Kevin Federline – Jordan Kay Federline, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger.

Dazu gehören auch Jordan William Fisher, Tochter des amerikanischen Fernsehmoderators Leeza Gibbons – Jordan Alexandra „Lexi“ Gibbons, irisch-amerikanischer Erfinder und Sänger Jordan Hewson (Tochter des Sängers Bono), US-amerikanischer Basketballspieler.

Moreso, berühmte Namensvetter sind Jordan Craig Hill, die britische Schauspielerin Jordan Loughran, der amerikanische Schauspieler und Komiker Jordan Haworth Peele, der amerikanische Sänger Jordin Brianna Sparks, der amerikanische Golfer Jordan Alexander Spieth

Höchste Popularität: Jordan ist seit über 1,000 Jahren ein Top-100-Jungenname. Es wurde 100 zu einem der 1982 besten Jungennamen und erreichte 26 den 1997. Platz.

Es ist weiterhin ein Top-100-Name für Jungen als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen. Jordanien erreichte 1,000 die Top 1978 der Mädchen. 40 erreichte es Platz 1997 und ist seitdem leicht rückläufig.

40. Reise

Herkunft: Englisch, Latein

Bedeutung: Ein Reisender oder Abenteurer

Alternative Schreibweisen & Variationen: Jerney, Journee, Journi, Journie, Journy, Journye, Jurnee

Berühmte Namensvetter: Sohn der Schauspieler Megan Fox und Brian Austin Green – Journey River Green, Sohn des Musikers Jamie Luis Gimez („Taboo“) – Journey Jameson Gomez

Höchste Popularität: Journey ist bei Mädchen beliebter als bei Jungen. Er schaffte es im Jahr 1,000 als einer der sehr angesagten geschlechtsneutralen Babynamen in die Top-1999-Liste der Mädchennamen und erreichte damit 231 den Rang 2018. Auf der Top-1,000-Liste der Jungen ist er noch nicht.

41. Gerechtigkeit

Herkunft: Latein, Amerikanisch, Mittelenglisch

Bedeutung: Ehrlich und fair

Alternative Schreibweisen & Variationen: Gerechtigkeit, Justis, Justiss, Justisse, Justiz, Justus, Justyc, Justyce, Justys, Juztice

Berühmte Namensvetter: Tochter der Schauspieler Justin und Lindsay Hartley (Korman) – Isabella Justice Hartley, Sohn des Schauspielers Steven Seagal – Kentaro Justice Seagal, US-amerikanischer Schauspieler und Wrestler Jesse „Justice“ Smith Jr.

Höchste Popularität: Justice tauchte 1,000 auf der Top-1992-Liste der Jungennamen auf. Es hatte sein beliebtestes Jahr 1996.

Als Mädchenname ist Justice seit 600 in den Top-1,000-Charts beständig unter den Top-1994-Namen. Sein beliebtestes Jahr war 1995, als er auf Platz 261 als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen rangierte.

42. Kai

Herkunft: hawaiianisch, indisch, deutsch, walisisch

Bedeutung: Vom Meer; Hüter der Schlüssel

Alternative Schreibweisen & Variationen: Kaj, Kaja, Keh, Kei, Ky, Kye

Berühmte Namensvetter: US-amerikanischer Schauspieler Kai Alexander, US-amerikanischer Pulitzer-Preisträger Kai Bird, US-amerikanischer Schauspieler Kai Caster, US-amerikanischer Schauspieler Kai Chapman, US-amerikanischer Fußballspieler Kai August Forbath, US-amerikanischer Schauspieler und Profi-Skateboarder Kai Hillebrand.

Andere berühmte Namensvetter sind der amerikanische Schauspieler Kai Lennox, der amerikanische NFL-Spieler Kaimana (Kai) Nacua, der amerikanische Radiojournalist Kai Ryssdal, der amerikanische Musiker und Produzent Kai Wachi, der amerikanische Musiker und Filmmusikkomponist Kai Welch, der dänisch-amerikanische Jazzmusiker Kai Chresten Winding

Höchste Popularität: Kai hat ständig an Popularität gewonnen, seit er im Jahr 1,000 zu den Top-1979-Namen für Jungen gelangte. Sein Top-Jahr wurde im Jahr 2018 berichtet, als er als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen auf Platz 113 rangierte aufführen.

Es ist ein ziemlich neuer Top-1,000-Namen für Mädchen, der 2010 auf der Liste auftauchte. Es war auch 2017 mit 808 das beliebteste Jahr.

43. Keton

Herkunft: Englisch

Bedeutung: Aus der Falkenstadt oder der Schuppenstadt

Alternative Schreibweisen & Variationen: Keatan, Keaten, Keatin, Keatton, Keatun, Keatyn, Keeton, Keeton, Keetun, Keyton, Keytun

Berühmte Namensvetter: US-amerikanischer Schauspieler und Sänger Keaton Nigel Cooke, englischer Liedermacher Keaton Henson, amerikanischer Liedermacher Keaton Simons, amerikanische Schauspielerin Keaton Nicole Tyndall

Höchste Popularität: Keaton schaffte es 1,000 auf die Top-1985-Liste der Jungen und erreichte im Jahr 2000 mit 353 den höchsten Rang als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen. 

44. Keegan

Herkunft: irisch, keltisch

Bedeutung: Kleines feuriges

Alternative Schreibweisen & Variationen: Keagan, Keagen, Keegen, Keeghan, Keegon, Keegun, Kegan, Keigan

Berühmte Namensvetter: Der amerikanische Schauspieler und Schriftsteller Keegan Phillip Allen, der amerikanische Profigolfer Keegan Hansen Bradley, der amerikanische Komponist und Schauspieler Keegan DeWitt, der amerikanische Konditor und Fernsehmoderator Keegan Gerhard, der amerikanische Schauspieler und Komiker Keegan-Michael Key

Höchste Popularität: Keegan ist häufiger ein Jungenname als ein Mädchenname. Er erreichte 1,000 die Top-1979-Liste der Jungennamen und erreichte 2007 seinen Höhepunkt als einer der sehr trendigen geschlechtsneutralen Babynamen. Bei den Mädchen hat es Keegan noch nicht in die Top-1,000-Liste geschafft.

45. Kelsey

Herkunft: Englisch,Keltisch,Irisch

Bedeutung: Schiffssieg oder von der wilden Insel

Alternative Schreibweisen & Variationen: Kelcey, Kelci, Kelcie, Kelcy, Kelda, Kellsee, Kellsei, Kellsey, Kellsie, Kellsy, Kelsay, Kelsea, Kelsee, Kelsei, Kelseigh, Kelsi, Kelsie, Kelso, Kelsy, Kelsye

Berühmte Namensvetter: US-amerikanische Popsängerin Kelsey Bahiyyih Bulkin, US-amerikanische Schauspielerin Kelsey Asbille Chow, US-amerikanischer Fußballspieler Kelsey Laine Davis, US-amerikanischer Schauspieler Kelsey Grammer, US-amerikanische Schauspielerin Kelsey Keel, US-amerikanischer Fernsehkoch Kelsey Nixon, US-amerikanische Basketballspielerin Kelsey Christine Plum

Höchste Popularität: Kelsey hatte zwischen 1970 und 1996 einen Höhepunkt der Popularität bei Jungen, wobei das beliebteste Jahr 1989 war.

Seitdem ist es zurückgegangen. Der Name wurde ab dem Jahr 1977 bei Mädchen beliebt. Er wurde von 100 bis 1987 zu einem der 2001 beliebtesten Mädchennamen und wurde dann bis heute immer beliebter.

Nicht binäre geschlechtsneutrale Namen

Nicht binäre geschlechtsneutrale Namen

Im Folgenden finden Sie viel schönere Ideen für geschlechtsneutrale Babynamen, die Sie für Ihr Baby in Betracht ziehen können. sieh sie dir unten an:

46. Kendall

Herkunft: Englisch, Keltisch

Bedeutung: Aus dem Tal des Flusses Kent

Alternative Schreibweisen & Variationen: Kendahl, Kendal, Kendalla, Kendalle, Kendel, Kendell, Kendelle, Kendera, Kendia, Kendyl, Kendyll, Kinda, Kindall, Kindi, Kindle, Kynda, Kyndal, Kyndel

Berühmte Namensvetter: US-amerikanischer Basketballspieler und Fernseh-Sportanalyst Kendall Cedric Gill, US-amerikanisches Model und TV-Persönlichkeit Kendall Nicole Jenner, US-amerikanische Nachrichtensprecherin Kendall Diane Morris, US-amerikanischer NFL-Football-Spieler (Henry Alexander) Kendall Simmons, US-amerikanischer Sänger und Schauspieler Kendall Schmidt

Höchste Popularität: Kendall war in den letzten 100 Jahren bei Jungen ziemlich beliebt, obwohl es seit 2014 einen Rückgang verzeichnete. Bei Mädchen begann es in den 1960er Jahren zu steigen und erreichte 116 Platz 2012.

47. Kennedy

Herkunft: schottisch, irisch, keltisch

Bedeutung: Helmtragender Chef

Alternative Schreibweisen & Variationen: Kanada, Kanada, Kenedee, Kenedi, Kenedie, Kenedy, Kenidi, Kenidie, Kenidy, Kennadee, Kennadi, Kennadie, Kennady, Kennedee, Kennedey, Kennedi, Kennedie, Kennidee, Kennidi, Kennidy, Kynnedi

Berühmte Namensvetter: US-amerikanischer Modejournalist und Essayist Kennedy Fraser, amerikanische politische Satirikerin und Radio-/TV-Persönlichkeit Lisa Kennedy Montgomery (bekannt als „Kennedy“), amerikanische Schauspielerin und Model Kennedy Trawick

Höchste Popularität: Kennedy ist einem Mädchen viel mehr zugetan als einem Jungen. Bei Jungen erreichte es in den 1960er Jahren und im Frühjahr 1994 bis 2005 einen kurzen Popularitätsschub.

Bei Mädchen ist es seit dem Jahr 1994 sehr bekannt. Es wurde berichtet, dass es seit dem Jahr 100 unter den Top 2011 für Mädchen ist und im Jahr 54 auf Platz 2014 rangiert.

Lesen Sie auch:

100 Liebesbotschaften und romantische Zitate für Ehemann

August 2022 Romantische Liebesbotschaften für Ehefrau

200 Herz berührt Liebesbotschaften für Ihren Schatz

Was man jemandem bekommt, der alles hat 

48. Kieran

Herkunft: Schottisch, Irisch, Keltisch, Gälisch

Bedeutung: Dunkle Haare haben, klein und dunkel

Alternative Schreibweisen & Variationen: Ciara, Ciaran, Keimon, Keiran, Keiren, Keiron, Kiaran, Kiaron, Kiarron, Kier, Kieren, Kierian, Kierien, Kierin, Kiernan, Kieron, Kierr, Kierre, Kierron, Kiren, Kyran

Berühmte Namensvetter: US-amerikanischer Schauspieler Kieran Kyle Culkin, Sohn der US-amerikanischen Schauspielerin Julianna Margulies – Kieran Lindsay Lieberthal, US-amerikanischer Schauspieler Kieran Mulroney, US-amerikanischer Schriftsteller Kieran Scott

Höchste Popularität: Kieran wurde als Jungenname seit dem Jahr 1992 immer beliebter. Sein beliebtestes Jahr soll das Jahr 2011 gewesen sein. Dieser Name ist jedoch für Mädchen nicht üblich.

49. Spur

Herkunft: Englisch

Bedeutung: Von der schmalen Straße oder jemand, der den schmalen Pfad nimmt

Alternative Schreibweisen & Variationen: Laen, Lain, Laina, Laine, Lainey, Laney, Lanie, Layn, Layne, Laynee

Berühmte Namensvetter: US-amerikanische Sängerin Lane Brody, US-amerikanischer Schauspieler und Produzent Lane Carlson, US-amerikanischer Schauspieler Lane Davies, US-amerikanischer Schauspieler Lane Edward Garrison, American-Football-Trainer Lane Monte Kiffin

Höchste Popularität: Lane ist bei Jungen häufiger als bei Mädchen. Es ist seit 1000 ein Top-1929-Jungenname mit einem Höhepunkt im Jahr 1995. Es ist nicht auf der Top-1,000-Liste für Mädchen.

50. Leighton

Herkunft: Englisch

Bedeutung: Aus der Stadt in der Nähe der Wiese

Alternative Schreibweisen & Variationen: Lay, Layten, Layton, Laytun, Leigh, Leighten, Leightun, Leyton

Berühmte Namensvetter: US-amerikanischer Fußballspieler Leighton Vander Esch, US-amerikanischer Politiker Leighton A. Hope, US-amerikanische Schauspielerin Leighton Marissa Meester, US-amerikanischer Politiker Leighton Paul Schubert

Höchste Popularität: Leighton ist traditionell ein Name für gutaussehende Jungen. Zwischen den Jahren 1,000 und 14 schaffte es mehr als 1908 Mal die Top-2018-Namen für Jungen. Es erschien 1,000 unter den Top-2009-Namen für Mädchen und seine Popularität nimmt zu.

Leighton

 

51. Ballantine: Es ist ein ungewöhnlicher Name mit einem großartigen Klang und einer großartigen Schreibweise. Der schottische Nachname, der „Anbetungsstätte“ bedeutet, ist traditionell eine Wahl nur für Jungen, aber wir lieben ihn für ein Baby jeden Geschlechts. 

52. Cameron: Dieser hat eine skurrile Bedeutung – „krumme Nase“ – aber wenn Sie darüber hinwegkommen, hat er Potenzial als coole geschlechtsneutrale Namenswahl der Scotts. 

53. Finley: Alternativ Finlay geschrieben, bedeutet dieser beliebte geschlechtsneutrale schottische und irische Babyname „blonder Held“ und ist damit eine geeignete Wahl für ein blondes Baby oder jede kleine Liebe. Zu den Spitznamen gehören Finn für einen Jungen und Lea oder Lili für ein Mädchen.

54. Förde: Der schottische Naturname, der „Arm des Meeres“ bedeutet, hat ein raffiniertes Gefühl und eine einfache Schreibweise für einen einsilbigen Stunner, der sie sicher durchs Leben trägt. 

55. Greer: Wenn Sie Reign auf The CW (oder Netflix) erwischt haben, könnte dieser alte schottische Babyname Ihre Aufmerksamkeit erregt haben. Es ist eine starke Wahl für ein Baby oder einen Jungen, was "wachsam" oder "wachsam" bedeutet.

56. Rory: Rory ist nur einer dieser Babynamen, die dich dazu bringen, "Aw!" Der kurze und süße, geschlechtsneutrale schottische Name bedeutet „roter König“.

57. Sinclair: Dieser ist einfach so cool. Ist es dieser Hauch von Kante, der von den ersten drei Buchstaben kommt oder seine glatte Oberfläche? Wir sind uns nicht ganz sicher, aber eines wissen wir: Dieser fabelhafte geschlechtsneutrale Ortsname aus Schottland ist ein solider Anwärter. 

58. Skye: Der schottische Ortsname ist ungefähr so ​​hübsch wie beliebt und passt gut zu einem kleinen Jungen oder Mädchen. Wenn Sie eine längere Version bevorzugen, arbeiten Schuyler oder Skylar.  

59. Zusatz: Ein beliebter alter englischer Name und kann auf viele Arten wie Adyson, Adison, Addysen usw. geschrieben werden.

Der Name bedeutet Sohn Adams. Daher gibt es in den Vereinigten Staaten viele Städte und Orte, die gleich benannt sind.

60. Ashton: Ein beliebter und einzigartiger englischer Unisex-Name stammt aus dem Namen einer Stadt, die Esche bedeutet

Diese Namen können auch als Asheton, Ashtun, Ashtin und Ashtyn geschrieben werden.

61. Engel:  Eine einzigartige und klassische Namenswahl, die „Gottes Gesandter“ bedeutet.

62. Asche: Ein trendiger kurzer und süßer Name, der in den letzten Jahren als Name eingeführt wurde. Es bedeutet, immer glücklich zu sein.

63. Arden: Es ist ein cooler englischer Name, der "Das Tal des Adlers" bedeutet. Es hat auch seinen Ursprung im Hebräischen als Wort für den Garten Eden.

64. Alex:  Ein cooler griechischer englischer Name bedeutet Beschützer der Menschheit.

65. Pfeil:  Eine positive Namenswahl für Ihre Tochter oder Ihren Sohn. Dieser Name steht für die Fähigkeit, den richtigen Weg zu finden oder das Ziel zu treffen.

66. Andy/Andrew: Der am häufigsten verwendete Name bedeutet "mutig".

67. Billy: Ein süßer englischer Name mit der Bedeutung von "Resoluter Beschützer".

68. Bobby: Es ist ein typisch deutsch/englischer Name. Die Namen bedeuten hell und berühmt.

69. Brooke: Ein ungewöhnlicher Name bedeutet kleiner Bach.

70. Bailey: Ein englischer Unisex-Name bedeutet einen Gerichtsvollzieher oder einen Beamten der Justiz.

71. Blake: Der Name selbst bedeutet attraktiv und dunkel. Es gibt eine Sängerin und eine Schauspielerin mit dem gleichen Namen

72. Brett: Ein französischer Name, der für jemanden aus der Bretagne, Frankreich oder einem Bretonen steht.

73. Cameron: Es ist ein schottischer Babyname. Es bedeutet "Verbogene oder krumme Nase".

74. Charlie: Eine traditionelle Adaption des Namens 'Charles'. Charlie ist auch ein Kurzname für 'Charlotte', also ist er perfekt für beide.

Geschlechtsneutrale Babynamen

75. Cassady: Ein cooler Name mit einer perfekten Bedeutung von genial, hell, um den Charakter einer Person zu repräsentieren.

76. Casey: Ein irischer Babyname, der wachsam oder aufmerksam bedeutet.

77. Fuhrmann: Ein alter englischer Name, der Wagenfahrer bedeutet.

77. Ton: Eine Person aus der Stadt oder dem Anwesen von Clay. Es gehört zu den beliebtesten Namen.

78. Zypresse: Ein griechischer Name, der anpassungsfähig und langlebig bedeutet.

79. Dallas: Ein englischer cooler Name steht für das Leben auf dem Feld

80. Darrel: Es ist ein süßer Babyname, der "Liebling" bedeutet.

81. Denver: Ein alter und beliebter englischer Name bedeutet Tal.

82. Devon: Ein geschlechtsneutraler Name steht für einen 'Poet'.

83. Zeichnete: Weise ist die Bedeutung des Wortes. Es ist ein walisischer Name und wird heute als Unisex-Wort verwendet.

84. Darby: Ein englischer Nachname, der wahrscheinlich aus Derby stammt und auf Altnordisch "Hirschstadt" bedeutet

85. Easton: Ein englischer Name mit der Bedeutung von "Oststadt", dies war schon immer ein beliebter Unisex-Name.

86. Elian:  Ein niederländischer Name, der sich mit mehreren Namen verbindet, die mit Eli beginnen, ist ein einfacher Unisex-Name.

87. Emerson: Ein englischer Name, der "mutig und mächtig" bedeutet.

88. Elis: Ein alter englischer Name, der von Elijah abgeleitet wurde.

89. Evan: Es ist ein gebräuchlicher Unisex-Name mit der Bedeutung „Gott ist gnädig oder Jugend“.

90. Schmirgel: Es bedeutet nach England von den Normannen. Dieser Unisex-Name wird selten verwendet und ist daher ein ungewöhnliches Wahlwort für Ihr Kind.

91. Frankie: Ein cooler französischer Name bedeutet "Freier oder Franzose". Es kann auch als 'Franky oder Franchy' verwendet werden.

92. Finley: Ein irisches Wort steht für einen blonden Krieger.

Dieser Name kann auch als Finlee oder Finleigh geschrieben werden. Dieses Wort sieht ziemlich feminin aus, aber es wurde gefunden, dass es einen Mann mit dem gleichen Nachnamen gibt.

93. Flynn: Der Name bedeutet "Kind des rothaarigen Mannes". Ein irischer Nachname, der bei Jungen beliebter war, aber es gab mehrere Eltern, die denselben Namen für ihre kleinen Mädchen wählten.

94. Fuchs: Ein irischer Nachname, der bei Jungen beliebter war, gab es jedoch viele Eltern, die denselben Namen für ihre kleinen Mädchen wählten.

95. Gabriel Ein englischer Name bedeutet "Held Gottes". Der Name ist zu einem Markenzeichen in der Bibel geworden und im 21. Jahrhundert eine starke Wahl für die Charts.

96. Gen: Das Wort Gene bedeutet Well Made und stammt aus dem Englischen.

97. Adel:  Der Name Gentry bedeutet Adel von Geburt an und stammt aus dem Englischen. Mit anderen Worten, es bedeutet auch Aristokratie.

98. Gillian: Ein englischer Abstammungsname und bedeutet "jugendlich". Gillian ist heutzutage ein gebräuchlicher Name, der sowohl für Mädchen als auch für Jungen verwendet wird.

Leighton

99. Glen: Es ist ein einzigartiger Babyname, der aus dem gälischen Wort Gleana stammt, was Fluss oder das abgelegene Tal bedeutet. Es kann auch als Glenn oder Glyn geschrieben werden.

100. Grau/Grau: Dieser Name ist sehr trendy und cool. Es hat keine genaue Bedeutung und steht für "graues Haar".

101. Heiligenschein: Es ist ein griechisch-englisches Wort. Dieser Name bedeutet "göttliche Aura".

102. Haskel: Ein modernes englisches Unisex-Wort mit einer starken Bedeutung. Das Wort steht für „Weisheit“.

103. Hafen: Ein englisches Wort, ein Substantiv, das „ein Ort der Sicherheit oder Geborgenheit“ bedeutet. Der Begriff Hafen bezeichnet einen Hafen oder Hafen.

104. Isabel: Dieser Name kann auch als Isabelle oder Isabella geschrieben werden.

Es ist ein spanischer Name, der „Gott des Überflusses“ oder „Gott verpfändet“ bedeutet.

105. Indigo: Als Farbe bedeutet dies tiefes und königliches Blau, also dasselbe als Babynamen.

106. Jackie:  Ein englischer Name, der „Gott ist gnädig“ bedeutet. Es ist ein einzigartiger und moderner Name, der auch als Jacqui geschrieben wird.

107. Jean: Das Wort bedeutet „Geschenk Gottes“. Dieser Name ist kurz und hat eine tiefe Bedeutung und wird von Mädchen und Jungen verwendet.

108. Jesse: Ein weltweit beliebter englischer Name, der "wohlhabend" bedeutet. Babymädchen können es als Jessie oder Jessica schreiben.

109. Jodie:  Anfänglich eine Lieblingsform von Judy und Judith, die letztendlich aus dem hebräischen Yehudit (Lob) stammt. Jody wird nun ein eigenständiger Name zugewiesen.

110. Trikot:  Dieses Wort stammt möglicherweise von einem skandinavischen Spitznamen, aber auch einem Ortsnamen aus den Vereinigten Staaten. Jersey ist ein geschlechtsloser Begriff, den Sie nicht allzu oft hören werden.

111. Gerechtigkeit:  Es ist ein moderner englischer Name. Der Name selbst hat eine rechtmäßige Bedeutung. Dies bedeutet „Rechtmäßigkeit oder Fairness“.

112. Kadin: Es ist ein arabisches Wort. Ein eindeutiger Name bezieht sich auf „Freund“ oder „Begleiter“.

113. Kai: Dieses Wort ist ein neutraler japanischer Name, der „Vergebung oder Barmherzigkeit“ darstellt.

114. Keley: Ein ursprüngliches gälisches Wort, das aus dem Irischen stammt, bedeutet schön und anmutig.

115. Kennedy: Der Name bedeutet "Kopf mit Helm", und dies kann auch als Kennedi geschrieben werden. Es ist ein berühmtes Unisex-Wort, dass sowohl Jungen als auch Mädchen diesen Begriff haben können.

116. Kensley: Ein altes englisches Wort, das von einem Ort abgeleitet ist und "klarer Frühling" bedeutet.

117. Kiley:  Ein süßer Name mit perfekter Bedeutung. Dieser Name wird auch die Person beschreiben. Es bedeutet „intelligent und schön“.

118. Kim/Kym: Kim ist ein perfekter Unisex-Name. Dies wird auch als Tag oder Verkleinerungsform für Begriffe wie Brooke, Kimberley,

119. Kimball und Kimiko: Der Name bedeutet "mutige Familie oder Verwandtschaft".

120. See: Es ist ein altes englisches Wort für jemanden, der an einem Bach lebt.

121. Landry:  Dieses Wort ist neu und bedeutete einen „mächtigen Herrscher“. Der Name kann einem Baby oder einem Jungen gegeben werden.

122. Lennon: Ein irisch-gälisches Wort bedeutet „kleiner Mantel“. Es ist ein Name, der einem berühmten Rockstar gegeben wurde.

123. Logan: Ein englisches und irisch-gälisches Wort ohne schottischen Platz. Dieses Wort bezeichnet eine kleine Mulde.

124. Lonnie: Ein deutscher Name bedeutet "bereit zum Kampf". Es ist ein einzigartiger Unisex-Name.

125. Lucian: Ein italienisches Wort, das als „Lichtbringer“ bedeutet. Es kann auch als Lucy-Ann oder Lucianus geschrieben werden.

126. Lux: Das Wort kommt vom lateinischen Wort für „Licht“ und ist ein kluger und cooler Name für Jungen und Mädchen

127. Mackenzie:  Ein schottischer Name bedeutet Kind des weisen Herrschers. Dieser Name definiert auch die Persönlichkeit der Eltern zusammen mit dem Baby.

128. Maximal: Ein italienischer süßer Babyname, der als der Größte oder der Maximus definiert wird.

129. Memphis:  Eine königliche Namenswahl, die schön und dauerhaft bedeutet. Dies ist ein lateinisches Wort, und es gibt einen Ort mit dem gleichen Namen.

130. Monroe: Ein unkonventioneller irischer Name, der "Flussdelta oder Roter Sumpf" bedeutet. Eine königliche Note zu diesem zarten Unisex-Namen macht ihn noch attraktiver!

131. Morgan:  Ein entzückender walisischer Unisex-Name. Der Name stammt von Old Welsh Morcant Nachkomme, wahrscheinlich abgeleitet von oder (bedeutet „Ufer“) und cant (bedeutet „Kreis“), was „Meereshäuptling“ oder „Meeresschützer“ bedeutet.

132. Nevada: Eine klassische spanische Wahl des Namens bedeutet schneebedeckte oder saubedeckte Berge. Es ist ein einzigartiger und neutraler Name für beide Geschlechter.

133. Nico: Dieser Name kann auch als Spitzname verwendet werden, da es der Spitzname von Nicholas war. Ein kurzer und süßer griechischer Unisex-Name, der Sieg des Volkes bedeutet.

134. Nikita:   Nikita ist ein griechisches und Sanskrit-Wort, das Siegreich oder Güte des Sieges bedeutet. Es ist ein einzigartiger Unisex-Name für Babys mit einer starken Bedeutung.

135. Noël: Der Begriff 'Noel' bedeutet "ein Weihnachtslied", und der Buchstabe bedeutet Weihnachten. Die Franzosen wünschen sich gegenseitig "Joyeux Noël", und die Bedeutung ist "Frohe Weihnachten" oder "Frohe Weihnachten" auf der anderen Seite des Meeres. Dies kann auch als Noelle geschrieben werden.

136. Oakley:  Es ist ein königliches altes englisches Wort, das "von der alten Eichenwiese" bedeutet.

137. Ozean:   Das Wort bedeutet das gesamte Wassernetz, das fast drei Viertel unseres Planeten bedeckt. Wenn Sie dieses Geschlecht nicht mit etwas am Ende (zB Oceanus, Oceana, Oceane) zuordnen möchten, ist alles logisch und unkompliziert.

138. Ode: Dies ist ein süßes und unkompliziertes afrikanisches nigerianisches Wort, das auf Reisen geboren bedeutet. Es ist ein Kurzname, der sowohl für Mädchen als auch für Jungen verwendet wird.

Lesen Sie auch:

100 Liebesbotschaften und romantische Zitate für Ehemann

August 2022 Romantische Liebesbotschaften für Ehefrau

200 Herz berührt Liebesbotschaften für Ihren Schatz

Was man jemandem bekommt, der alles hat 

139. Oswin: Eine einzigartige und klassische Wahl des Namens, der göttlicher Freund bedeutet.

140. Owe: Der traditionelle Name, der „junger Krieger“ bedeutet, stammt von einem Waliser. oder „wohlgeboren“, „edel“. Es gibt bekannte Schauspieler mit dem gleichen Namen. 

141. Parker: Ein beliebter alter englischer Name, der Parkwächter bedeutet. Es ist ein weit verbreiteter Unisex-Name.

142. Frieden: Ein schöner alter englischer Name mit einer schönen Bedeutung. Friedenswort bedeutet ein Ende des Krieges und Freiheit von Unruhen.

143. Perrie: Perrie ist ein französischer Name, der Birnbaum bedeutet. Es ist auch eine alternative Schreibweise des Namens des französischen Namens Perrie, der die gleiche Bedeutung hat.

Leighton

144. Phönix: Ein Phönix ist ein mythischer Vogel, der sich alle fünfhundert Jahre zu Asche verbrennt und dann nach alten Mythen wieder aufgezogen wird. Es ist ein griechisches Wort, das bedeutet, dass sie, nachdem sie zu verschwinden scheinen oder getötet wurden, zurückkehren werden.

145. Quincy: Ein altes französisches Wort, das aus dem Nachlass des 5. Sohnes bedeutet. Es ist ein trendiger und cooler Unisex-Name.

146. Quinn: Ein schöner Name mit einer himmlischen Bedeutung „weise oder klug“.

147. Raleigh: Ein schöner Name, der heutzutage für Unisex-Babys gilt. Es ist ein altes englisches Wort, das "Von der Hirschwiese" bedeutet.

148. Ramsey: Ein einzigartiger Name, der zu einem einzigartigen Persönlichkeitsbaby passt. Es ist ein schottisches Wort, das wilde Insel bedeutet.

149. Raffael: Dies ist ein hebräisches Wort, das bedeutet, dass Gott geheilt hat. Dieses Wort kann auch als Rafael, Raffael, Raffaello, Raffiel, Raffaele oder Refael geschrieben werden.

150. Regen:  Ein perfekter irischer Name für den Kleinen. Dieses Wort bedeutet kleiner König.

151. Reilly: Ein irischer Unisex-Name, der seine besondere Bedeutung hat. Dieses Wort bedeutet, dass eine Person mutig ist.

152. Rumi: Ein schöner geschlechtsneutraler japanischer Name, seine Bedeutung ist Schönheit oder Fluss.

153. Ryan: Ryan ist ein irischer Name, der aus dem Nachnamen von Ryan in Irland stammt. Typischerweise deuten populäre Quellen darauf hin, dass Ryan „kleiner illustrer König“ bedeutet, obwohl die ursprüngliche Bedeutung des Namens unklar ist.

154. Weiser: Es ist ein schöner lateinischer Name, der seine eigene Bedeutung hat. Dieser Name ist kurz und bezaubernd und bedeutet weise und gesund.

155. Salem: Ein cooles arabisches Wort mit einer tieferen Bedeutung von Frieden und Vollständigkeit.

156. Sean: Dies ist ein irischer Name, der darstellt, dass das Baby ein Geschenk Gottes ist. Mit anderen Worten bedeutet das Wort „Gott ist gnädig.

157. Skyler: Ein niederländisches Wort bedeutet Schutz geben. Dies kann auch als Skylar geschrieben werden.

158. Pfund Sterling:  Ein schöner englischer Name mit einer schönen Bedeutung. Dieses Wort bedeutet hochwertig und rein. Dies kann auch als Stirling geschrieben werden, was die gleiche Bedeutung hat.

159. Stevie: Ein griechisches Ursprungswort für Ihr kostbares Baby. Da Babys ein sehr wertvolles Geschenk sind. Dieses Wort bedeutet Krone und siegreich.

160. Tate: Ein cooler englischer Unisex-Name. Dieses Wort bedeutet glücklich und gesund.

161. Tatum: Ein englischer Name bedeutet Fröhlicher Freudenbringer.

162. Taylen: Ein französischer Ursprungsname bedeutet Beruf oder Schneider.

163. Frottee: Ein deutscher Unisex-Name liegt im Trend. Dieser Name ist süß und bezaubernd und bedeutet auch glatt. Dies kann als Terrie oder Teri geschrieben werden.

164. Tobias: Ein Englisch mittleren Alters bedeutet "Die Güte Gottes". Es gibt viele andere Möglichkeiten, dieses Wort zu schreiben, das die gleiche Bedeutung hat, wie Tobey oder Tobbie.

165. Toni: Ein beliebtes englisches Ursprungswort. Dieses Wort bedeutet "lobenswert", und Eltern aller Religionen haben diesen Namen gemocht. Dies ist ein weit verbreiteter Unisex-Name und kann auch als Toni und Tonnie geschrieben werden.

166. Umbra: Die Bedeutung des Wortes ist Schatten. Dies ist ein französisches Wort, das die innere Bedeutung verschiedener Lebensweisen definieren kann. Dies ist auch ein geschlechtsneutrales Wort.

167. Einzigartig: Das spezielle Wort für Ungleich oder das Eine ist die Bedeutung von Einzigartig und kann sowohl für Mädchen als auch für Jungen verwendet werden.

168. Wert: Val ist der perfekte lateinische Name, wenn Sie den kurzen und süßen Namen behalten möchten. Sie können es auch auf Valentine oder Valerie erweitern, was Strong bedeutet.

Leighton

169. Vesper: Ein lateinisches Wort bedeutet Abendstern oder Gebet. Dies ist ein ganz anderer Name mit einer wunderbaren Bedeutung.

170. Vick:  Ein lateinisches Wort, das Eroberer bedeutet. Dies kann auch als Vicky oder Vikkie geschrieben werden.

171. Weisheit: Ein griechisches Wort bedeutet klug oder weise.

172. Wyatt: Dies ist ein altes französisches Wort, das von einem Kämpfer abgeleitet ist und kleiner Kämpfer bedeutet.

173. Wyne: Ein walisisches Wort bedeutet rein und fair.

174. Xen: Ein japanisches Unisex-Wort, das Ruhe oder eine Abwandlung von Zen bedeutet.

175. Xoan: Ein Wort stammt aus dem Hebräischen und bedeutet Gott ist groß. Der beste Name für das Baby, wenn Sie nach dem Buchstaben "X" suchen.

176. Jael: Dies ist ein hebräischer Name, der Stärke Gottes bedeutet. Der Name klingt auch gut zusammen mit der Bedeutung.

177. Zephyr/Zephyrus: Der personifizierte Westwind entwickelte sich schließlich zu Zephyr, einem Begriff für eine westliche oder sanfte Brise oder beides. Ein unkonventioneller griechischer Unisex-Name.

178. Zion: Ein hebräisches Wort, das als Auferstanden bezeichnet wird. Der letzte Buchstabe des Alphabets zeigt im Inneren eine starke Bedeutung.

179. Ainsley: Es war ursprünglich ein Familienname, der von Städten in England abgeleitet wurde. Der Name ist eine Kombination aus den beiden altenglischen Wörtern Anne (bedeutet allein oder einsam) oder Ansetl (bedeutet Einsiedelei) und Leah (bedeutet Wald oder Lichtung). Diese Art von Bild ruft einen unabhängigen Geist hervor.

180. Alex: Dieser Name hat griechischen Ursprung und bedeutet Helfer oder Verteidiger. Es war der Name eines griechischen Komikers und vieler Heiliger sowie fünf byzantinischer Kaiser in Form von Alexius. Mit einer Basis in Mythologie und Königtum ist es ein ziemlich mächtiger Name.

181. Engel: Abgeleitet vom männlichen lateinischen Namen Angelus und dem griechischen Angelos, die beide Bote bedeuten, wird der Name heute im englischsprachigen Raum manchmal als Mädchenname verwendet.

Aber es ist ein beliebter Jungenname in spanischsprachigen Ländern. Erwägen Sie, Ihren süßen kleinen Engel Angel zu benennen.

182. Arden: Ursprünglich stammt ein englischer Familienname von einem Ortsnamen, er ist keltisch und bedeutet hoch. Es hat auch einen etwas klassischen Klang.

183. Asche: Ashley, ursprünglich ein englischer Nachname, leitet sich von einem Ortsnamen ab, der Eschenlichtung bedeutet. Es ist eine Kombination aus den altenglischen Wörtern aesc und Leah.

Bis etwa in die 1960er Jahre wurde dieser Name hauptsächlich Jungen gegeben, aber heute wird er auch häufig Mädchen gegeben. Dies ist eine gute, klassische Wahl für den Namen Ihres Kleinen.

184. Aubrey: Dieser moderne Name ist die normannisch-französische Version des deutschen Namens Alberich. Es war im Mittelalter als englischer Jungenname gebräuchlich und kam im neunzehnten Jahrhundert wieder in Mode.

Es wurde in den 1970er Jahren aufgrund seiner Ähnlichkeit mit Audrey zu einem gebräuchlichen Mädchennamen. Wenn Sie Zwillinge haben, könnten Sie mit Aubrey und Audrey gehen.

185. Avery: Dieser Name ist normannisch-französischen Ursprungs und basiert auf den Namen Alberich und Alfred, die Elfenkraft bzw. Elfenrat bedeuten. Sie müssen kein Fan von Legenden sein, um diesen Unisex-Namen zu wählen.

186. Brett: Dieser modern klingende Name stammt von einem mittelenglischen Nachnamen, der Bretonisch bedeutet – mit anderen Worten, jemand aus der Bretagne, Frankreich. Dieser Unisex-Name taucht auch in der Literatur auf. Wenn Ihnen die Idee von literaturbasierten Namen gefällt, sehen Sie sich diese Optionen an.

187. Bryn: Dieser Name bedeutet walisischen Ursprungs und bedeutet Hügel oder Hügel. Es war ursprünglich nur ein Jungenname, wird aber jetzt an Mädchen vergeben. Der Name ist kurz, einzigartig und leicht auszusprechen.

188. Cameron: Dieser Name basiert auf den gälischen Wörtern cam und bedeutet krumme Nase. Auch wenn die Nase Ihres Kleinen natürlich süß wie ein Knopf ist, können Sie diesen modernen Namen dennoch wählen, wenn Sie den Klang mögen.

189. Carey: Dieser Name kommt vom irischen Nachnamen O Ciardha, was Nachkomme von Ciardha bedeutet. Obwohl die Bedeutung nicht sehr interessant ist, klingt der Name für einen Jungen oder ein Mädchen gleichermaßen gut.

190. Casey: Dies ist eine anglisierte Version des irischen Nachnamens Cathasach, was auf Irisch wachsam bedeutet. Wenn Sie denken, dass Casey einen coolen Klang hat, könnte dies der Name für Ihren Kleinen sein. Und Sie können Casey problemlos mit Carey kombinieren, wenn Sie Zwillinge haben.

191. Cassidy: Dieser geschlechtsneutrale Name leitet sich von einem irischen Nachnamen ab, der Nachkomme von Caiside bedeutet. Es war auch der Name eines fiktiven Cowboys, der Bilder des Wilden Westens heraufbeschwor.

192. Cheyenne: Dieser Name kommt vom Dakota-Wort shahiyena, was rote Lautsprecher bedeutet und ist der Name eines indianischen Volkes der Western Plains. Es wird seit den 1950er Jahren als männlicher Vorname verwendet.

193. Courtney. Ursprünglich ein aristokratischer englischer Nachname, hat Courtney seinen Ursprung in der französischen Sprache als Name Curtenus oder in der lateinischen Sprache als Wort curtus oder in der normannischen Sprache, in der es kurze Nase bedeutet. In den 1970er Jahren wurde er als Mädchenname populär.

194. Dakota: Die Dakota stammen aus dem nördlichen Mississippi-Tal, und in der Dakota-Sprache bedeutet dieser Name Verbündete oder Freunde.

195. Evelyn: Dieser Name leitet sich von einem englischen Nachnamen ab. Er wurde erstmals im 2018. Jahrhundert als Jungenname verwendet, bevor er als Mädchenname populär wurde. Im Jahr 10 war es der zehntbeliebteste Mädchenname.

196. Finley: Dies ist die englische Form von Fionnlagh, was auf Gälisch weißer Krieger bedeutet. Manche Leute kürzen diesen Namen zu Fin, Finn oder Finny ab. Es ist eine großartige Option für Ihren kleinen Krieger.

197. Gäl: Der Ursprung dieses Namens ist unbekannt, aber sprachlich bezieht er sich auf Sprecher der gälischen Sprache. Es ist möglicherweise eine Variante von Gwenael, was gesegnet und großzügig bedeutet. Der Name kann wie Gail oder auf Französisch oder Spanisch als Ga-ehl ausgesprochen werden.

198. Hayden: Dieser Name stammt von einem englischen Nachnamen, der auf Altenglisch Heutal bedeutet. Die Bedeutung ist ziemlich einfach, aber der Name selbst hat einen schönen modernen Klang.

199. Jäger: Dies war ursprünglich ein berufsbezogener Nachname für einen Jäger, basierend auf dem altenglischen Wort Hunta. Es funktioniert auch in der heutigen Zeit recht gut, egal ob Ihre Familie auf die Jagd steht oder nicht!

200. Jamie: Dieser Unisex-Name stammt von einem Lowland Scot Diminutiv für James, und seit dem neunzehnten Jahrhundert wird dieser süße Name auch für Mädchen verwendet.

201. Jordanien: Jordan ist ein hebräischer Name und bedeutet "absteigen" oder "herunterfließen". Es ist der Name für den Fluss, der durch die Nationen Israel und Jordanien fließt.

Der Name wurde im 19. Jahrhundert wiederbelebt und wurde im XNUMX. Jahrhundert noch beliebter. Sie müssen nicht religiös oder ein Basketballfan sein, bevor Sie diesen Namen wählen können.

Leighton

202. Kim: Heutzutage wird dieser Name manchmal als Kurzform von Kimberly verwendet, aber tatsächlich geht der Name Kim vor der Verwendung von Kim als süßer Spitzname zurück. Kim kann manchmal auch als Kurzform für Kimball verwendet werden.

203. Lenox: Dies kommt von einem schottischen Nachnamen, der von einem Bezirk in Schottland namens Leamhnachd abgeleitet wurde, was auf Gälisch Ort der Ulmen bedeutet. Naturliebhaber werden diesen Namen zu schätzen wissen.

204. Leslie: Auf Gälisch bedeutet dieser Name Garten der Stechpalme. Ursprünglich wurde der Name für einen Ort in Schottland verwendet, bevor er u. sed als Nachname und dann im neunzehnten Jahrhundert als Vorname populär gemacht. Was für ein schöner Name mit einer schönen Bedeutung!

205. Lindsay: Im Altenglischen bedeutet dieser Name Lincoln-Insel. Der Name war ursprünglich für eine Region und wurde sowohl in England als auch in Schottland als Nachname verwendet, bevor er in den 1960er Jahren als Jungenname und in den 1970er Jahren als Mädchenname populär wurde.

206. Madison: Der Name kommt von einem englischen Nachnamen, der Sohn von Maud bedeutet. Der moderne Name ist heute beliebt. Es funktioniert auch in Kombination mit vielen anderen Namen, wie Addison, falls Sie Zwillinge haben. Kasse Dieser Artikel für mehr Zwillingsnamen-Ideen.

207. Morgan: Der Name kommt von dem altwalisischen männlichen Namen Morcant, was übersetzt Meer (mehr) Kreis (Kant) bedeutet. In den 1980er Jahren wurde er auch ein beliebter Mädchenname.

Dieser Name würde gut für ein Paar funktionieren, das das Wasser liebt und diese Wertschätzung an ihr Kind weitergeben möchte.

208. Vogelbeere: Dieser Name kommt vom anglisierten irischen Nachnamen von O Ruadhain, was Nachkomme von Ruadhan bedeutet. Es ist auch der Name eines Baumes. Wenn Ihnen die Idee von Namen gefällt, die auf der Natur basieren, Sehen Sie sich diese Optionen an.

209. Shelby: Eine Variante des englischen Nachnamens Selby, der auf einem Ort basiert, bedeutet auf Altnordisch Weidenfarm. Shelby ist auch der Name eines berühmten Autodesigners und einiger seiner Kreationen.

210. Sydney: Dieser Name war ursprünglich ein englischer Nachname, der von einem Ort abgeleitet wurde, was auf Altenglisch breite Insel bedeutet. Es gibt viele Städte mit diesem Namen, aber warum nicht für Ihr Kind verwenden?

211. Skyler: Dieser einzigartig klingende Name ist eine Variante des niederländischen Nachnamens Schuyler, der Gelehrter bedeutet. Wenn Sie aus einer Gelehrtenfamilie stammen, möchten Sie dieses Erbe unter diesem Namen vielleicht an die neue Generation weitergeben.

212. Taylor: Ursprünglich ein englischer Nachname für jemanden, der Schneider war, bedeutet es auf Lateinisch schneiden. Es ist heutzutage ein recht verbreiteter Unisex-Name. Es gibt viele Prominente mit diesem Namen, daher könnte es eine gute Wahl für Ihren kleinen Star sein.

213. Whitney: Der Name bedeutet auf Altenglisch weiße Insel. Obwohl es ursprünglich ein männlicher Name war, wurde er in den 1960er und 1980er Jahren als Mädchenname populär. Und wenn Sie möchten, können Sie Ihrem Kind den Spitznamen Whit geben, was ziemlich cool klingt.

214. Arielle: Auf Hebräisch bedeutet dieser Name Löwe Gottes. Im Alten Testament der Bibel wird es als alternativer Name für Jerusalem verwendet. Es wurde in den 1980er Jahren als englischer weiblicher Vorname populär. So oder so klingt der Name sowohl hübsch als auch mächtig. Hier finden Sie weitere biblische Namen.

215. Asche: Dieser Name kommt von der Esche, aus der Odin der Mythologie zufolge seinen Speer hergestellt hat.

216. Espe: Aus amerikanischen Wurzeln bedeutet Aspen „bebender Baum“.

217. Bucht: Dieser englische Ursprungsname bedeutet "Meeresbucht".

218. Blake: Dieser Name bedeutet „blassblond“ oder „dunkel“ und wird normalerweise mit der Zahl 4 in Verbindung gebracht!

219. Bobbie: Die Bedeutung dieses Unisex-Namens ist "berühmt, hell, glänzend".

220. Brooklyn: Nicht zu verwechseln mit dem berühmten NYC-Bezirk, dieser Name bedeutet „kaputtes Land“ oder „hübscher Bach“.

221. Blair: Dieser schottische Name bedeutet „Feld, Wiese“.

222. Cameron: Obwohl dieser Name „krumm“ bedeutet, ist dieser Name eine sehr beliebte Wahl für Unisex-Namen.

223. Carson: Als beliebtester Unisex-Name auf Platz 87 bedeutet dies „aus dem Sumpf“.

224. Casey: Abgeleitet von den sanften grünen Hügeln Irlands bedeutet dieser Name „wachsam“.

225. Charlie: Dieser Unisex-Name bedeutet „frei“ und ist englischen Ursprungs.

226. Corey: Dieser Name stammt aus englischen und deutschen Wurzeln und bedeutet „Gottes Frieden“.

227. Dakota: Dieser amerikanische Name bedeutet "Freund".

228. Dallas: Dieser Name bedeutet „von der Wiese“ und ist schottischen Ursprungs.

229. Zeichnete: Dieser Unisex-Name bedeutet auf Griechisch "Krieger".

230. Dagon: In der Bibel bedeutet dieser Name „Fisch“.

Lesen Sie auch:

Top 10 Best Valentinstag Geschenke für Ihn 

Die 20 besten Valentinstagsgeschenke für Freundinnen

Die Geschichte des Valentinstags für Studenten

Top 10 Möglichkeiten, wie Sie online Geld verdienen können 

231. Darra: Wenn Sie Hebräisch sprechen, wissen Sie, dass dieser Name „weise“ bedeutet.

232. Emerson: Dieser Name stammt aus den englischen Wurzeln und bedeutet „mutig, mächtig“.

233. Schmirgel: Dieser Unisex-Name bedeutet "Arbeitsherrscher".

234. Easton: Der Name Easton bedeutet „aus der Oststadt“.

235. Eden: Mit hebräischen und biblischen Wurzeln bedeutet dieser Name „Paradies“.

236. Eilian: Dieser Name stammt aus dem Spanischen und bedeutet „Licht“.

237. Frankie: Mit guten alten amerikanischen Wurzeln bedeutet Frankie „frei oder wahrhaftig“.

238. Fenix: Dieser Unisex-Name stammt von den griechischen Inseln und bedeutet "dunkelrot".

239. Fernley: Aus altenglischen Ursprüngen bedeutet dieser Unisex-Name "Farnwiese".

240. Finnegan: Dieser irische Name bedeutet „fair“.

241. Blitz: Dieser amerikanische Name bedeutet „helles Licht“.

242. Glenn: Wenn Sie nach einem starken schottischen Namen suchen, bedeutet dieser Name "aus dem bewaldeten Tal".

243. Galaxie: Dieser kosmische amerikanische Name bedeutet „großes Sternensystem“.

244. Granat: Dieser Name ist das altenglische Wort für den rubinroten Edelstein!

Leighton

245. Gawyn: Dieser Name leitet sich vom mittelalterlichen Namen Gawain ab und bedeutet "weißer Falke".

246. Zwillinge: Dieser Name stammt aus dem Lateinischen und bedeutet "die Zwillinge".

247. Harfner: Mit festen Wurzeln in Irland, England und Schottland bedeutet dieser Name "Harfenspieler".

248. Hayden: Im Altenglischen bedeutet dieser Name „abgesichertes Tal“.

249. Jäger: Dieser englische Name bedeutet "jemand, der jagt".

250. Haylen: Dieser schottische Name bedeutet "Feuer".

251. Hao: Dieser Unisex-Name stammt aus Vietnam und bedeutet "gut, perfekt".

252. Jakobus: Dieser klassische und traditionelle biblische Name bedeutet „möge Gott schützen“.

253. Jesse: Auf Hebräisch bedeutet dieser Unisex-Name „Geschenk Gottes“.

254. Jordanien: Dieser Name bezieht sich auf den Fluss und stammt von hebräischen Wurzeln ab und bedeutet „hinunterfließen“.

255. Jaden: Dieser Name hat viele Bedeutungen! Auf Hebräisch bedeutet dieser Unisex-Name „dankbar, Gott hat gehört, oder er wird richten“.

256. Jake: Dieser Unisex-Name bedeutet „der Herr ist die Erlösung“.

257. Kai: Dieser Name hat verschiedene Ursprünge und Bedeutungen in verschiedenen Kulturen! Auf Deutsch bedeutet dieser Name „Krieger“. Auf Hebräisch bedeutet es „Heiligkeit des Landes Israel“. In hawaiisch, es bedeutet „Ozean oder Meer“.

258. Karter: Ursprünglich ein Nachname im Mittelalter, bedeutet dieser Name "Warentransporter per Karren".

259. Kennedy: Dieser irische Name bedeutet "gepanzerter Kopf".

260. Kane: Dieser keltische Name bedeutet "Schlachtfeld".

261. Kade: Dieser Unisex-Name bedeutet „robust“ und ist amerikanischen Ursprungs!

262. See: Mit englischen Wurzeln bedeutet dieser Babyname "das Gewässer ist tief".

263. Lincoln: Beliebt gemacht von der 16. Präsident, Lincoln bedeutet „aus der Seesiedlung“.

264. Landon: Dieser englische Unisex-Name bedeutet "vom langen Hügel".

265. Lyndon: Dieser Name bedeutet „vom Flachshügel“.

266. Lyrik: Dieser Unisex-Babyname bedeutet „Worte eines Liedes“ und stammt aus dem Land jenseits des Teichs, England.

267. Maximal: Dieser lateinische Name bedeutet „der Größte“.

268. Morgan: Dieser walisische Name bedeutet "im Meer geboren".

267. McKensie: Auf Gälisch bedeutet dieser Name „schön“ oder „Kind des weisen Führers“.

268. Makoto: Dieser Name leitet sich von japanischen Wurzeln ab und bedeutet „aufrichtig, ehrlich“.

269. Mani: Mit Aborigine-Ursprung bedeutet dieser Unisex-Name „gleich“.

270. Nuru: Dieser Name stammt aus Afrika und bedeutet auf Swahili „Licht“.

271. Nat.: Dieser Unisex-Name ist oft kurz für Mädchennamen wie Natalie oder Jungennamen wie Nathanial und bedeutet „Geschenk Gottes“.

Geschlechtsneutrale Babynamen

272. Nele: Dieser einzigartige Unisex-Name war einst ein Spitzname im Altenglischen und bedeutet "heller, leuchtender".

273. Nur: Dieser Name bedeutet auf Arabisch „Licht“.

274. Nein: In Bezug auf den Namen Noah bedeutet dieser Unisex-Name „friedlich“.

275. Oakley: Dieser englische Name bedeutet „aus dem Eichenfeld“.

276. Ozean: Dieser griechische Name bedeutet „Meer“.

277. Ozar: Mit hebräischen Wurzeln bedeutet dieser Name „Schatz“.

278. Eichen: Wenn Sie Unisex-Namen in Betracht ziehen, prüfen Sie, ob dieser englische Name passt! Es bedeutet „Bewohner bei der Eiche“.

279. Omid: Dieser Name stammt aus Altpersien und bedeutet "Hoffnung".

280. Parker: Dieser Unisex-Name war einst ein beruflicher Nachname und bedeutet "Wildhüter".

281. Phönix: Dieser Name bedeutet im Altgriechischen „dunkelrot“ und hat auch mythologische Wurzeln.

282. Seite: Dieser altenglische Name bedeutet "Betreuer".

283. Passagiere: Mit alten lateinischen Wurzeln bedeutet dieser Name „Frieden“.

284. Pemberley: Dieser Unisex-Babyname mit englischem Ursprung bedeutet „vom Gerstenhügel“.

285. Aufgabe: Suchen Sie nicht weiter als diesen Unisex-Namen für Ihr neues Baby! Dieser lateinische Name bedeutet „lange Suche“.

286. Quin: Im Keltischen bedeutet dieser Unisex-Name „weise“.

287. Quinby: Dieser Unisex-Name mit Wurzeln im Altnordischen bedeutet "Nachlass der Frau".

288. Quincy: Dieser geschlechtsneutrale Name ist im Altfranzösischen verwurzelt und bedeutet "Nachlass des fünften Sohnes".

289. Menge: Dieser Name bedeutet auf Niederländisch "Rouge".

290. Reagan: Um dem Namen Ihres neuen Babys eine königliche Note zu geben, mit diesem Unisex-Namen, der auf Gälisch "kleiner König" bedeutet.

291. Remy: Dieser Unisex-Name bedeutet auf Französisch „Ruderer“.

292. Riley: Dieser Name stammt aus Irland und bedeutet "Nachkomme von Roghallach".

293. Fluss: Mit englischen Wurzeln bedeutet dieser Name "Wasserstrom, der zum Meer fließt".

294. Rory: Vom letzten Hoch übernommen König von Irland, Rory O'Conor, dieser Name bedeutet „rot, rostfarben“.

295. Sam: Normalerweise kurz für Samantha oder Samuel, bedeutet dieses Unisex-Derivat "Name Gottes".

296. Säger: Obwohl es in Old England früher ein Nachname war, bedeutet dieser einzigartige Unisex-Name "Holzfäller".

297. Skylar: Dieser Unisex-Name bedeutet „Scolar“ und hat amerikanische Wurzeln.

298. Spenzer: Dieser Name ist britischer Herkunft und bedeutet "Verwalter".

299. Sydney: Mit der Französische Wurzeln, dieser Name bedeutet "Kontraktion von St. Denys".

300. Tatum: Dieser Name stammt von den britischen Inseln und bedeutet „fröhlich, voller Leben“.

301. Tait: Dieser Name ist altnordischen Ursprungs und bedeutet "glücklich".

302. Taylor: Die biblische Bedeutung dieses Unisex-Namens bedeutet „mit Erlösung bekleideter“.

303. Terrine: Dieser Unisex-Name bedeutet „von der Erde“.

304. Teegan: Wenn Sie ein Literaturliebhaber sind, sollten Sie diesen Unisex-Namen in Betracht ziehen! Auf Gälisch bedeutet es „kleiner Dichter“.

305. Einzigartig: Mit amerikanischer Herkunft bedeutet dieser Name "im Gegensatz zu anderen".

306. Umbra: Mit französischen Wurzeln bedeutet dieser Name "Schatten".

307. Städtisch: Dieser lateinische Name bedeutet "aus der Stadt".

308. Utah: Dieser Name ist tief in der Kultur der amerikanischen Ureinwohner verwurzelt und bedeutet „Menschen der Berge"

309. Stadt: Dieser Name bedeutet „von der Stadt“ und hat französische Wurzeln.

310. Vahn: Dieser beliebte Unisex-Name bedeutet „Gott ist gnädig“.

311. Valentin: Nicht zu verwechseln mit den matschigen Gefühlen, die Sie an den Feiertagen im Februar verspüren, bedeutet dieser Unisex-Name „kräftig und stark“.

312. Wert: Mit finnischem Ursprung bedeutet dieser Name „Licht“.

313. Vermont: Ähnlich dem, was Sie sehen, wenn Sie durch den gleichnamigen US-Bundesstaat fahren, bedeutet Vermont „grüner Berg“.

314. Vero: Dieser Name mit lateinischem Ursprung bedeutet "großer Held".

315. Winter: Wenn Ihr neues Baby zwischen den Monaten Dezember bis Februar geboren wird, können Sie es in Erwägung ziehen, ihm diesen gruseligen Unisex-Namen zu nennen! Dieser Name bedeutet „die kälteste Jahreszeit"

Geschlechtsneutrale Babynamen

316. Wanderer: Dieser Name bedeutet „voller Stoff“.

317. Wallace: Dieser Name hat englischen Ursprungs und bedeutet "Ausländer, Fremder".

318. Waneta: Mit indianischen Wurzeln bedeutet dieser Name "Formwandler, Ladegerät".

319. Waverly: Dieser Unisex-Name ist britischen Ursprungs und bedeutet „aus dem Reisigfeld“.

320. Xerxes: Geben Sie Ihrem Kind einen gottesfürchtigen Namen mit diesem griechischen Namen, der "Herrscher über Helden" bedeutet.

321. Xia: Ableiten von Chinesischer Ursprung, dieser Name bedeutet „Glühen des Sonnenaufgangs“.

322. Xen: Dieser Unisex-Name bedeutet „Form des Buddhismus“.

323. Xavi: Dieser Name ist baskischen Ursprungs und bedeutet „das neue Haus“.

324. Xu: Mit chinesischem Ursprung bedeutet dieser Name "glänzende aufgehende Sonne".

325. Yachin: Dieser Name ist hebräischen Ursprungs und bedeutet „gegründet von Jahwe"

326. Ja: Dieser einzigartige japanische Unisex-Name bezieht sich auf die doppelten Falten und die mehreren Schichten in Blumen.

327. Yale: Dieser Name hat walisische und altenglische Wurzeln und bedeutet "Höhen, Hochland".

328. Yardley: Dieser Name stammt aus dem kalten und grünen Gelände von England und Wales und bedeutet "das Holz, aus dem die Spieren geholt wurden".

329. Garten: Mit Arabisch und hebräischer Ursprung, dieser Name bedeutet „nach unten fließen“.

330. Zane: Mit Wurzeln in den guten alten USA bedeutet dieser Name „Gott ist gnädig“.

331. Eifer: Dieser Name leitet sich von englischen Wurzeln ab und bedeutet „mit Leidenschaft“.

332. Seeland: Dieser kreative Unisex-Name bedeutet „aus dem Meer“.

333. Zascha: Komme aus Russland mit Liebe bedeutet dieser Name "Verteidiger des Volkes".

334. Zen: Dieser Name ist tief in der afrikanischen Kultur verwurzelt und bedeutet "schön".

335. Schilo: Hebräisch für „ruhig“ wird Shiloh seit langem als Mädchenname bezeichnet. Obwohl es seit kurzem auch für BB-Boys verwendet wird!

336. Dakota: Dakota ist einer der Top-Unisex-Namen in den USA und stammt aus der indianischen Gemeinschaft im nördlichen Mississippi-Tal. Es bedeutet "ein Freundlicher".

337. Jamie:
Wir haben gesehen, dass dieser im Laufe der Jahre sowohl bei Jungen als auch bei Mädchen verwendet wird. Es steht immer noch als sehr beliebter geschlechtsneutraler Name.

338. Shawn: Dieser Name hat englischen, irischen und amerikanischen Ursprung. Auf Englisch bedeutet es „aus dem schattigen Hain“. Und auf Irisch und Englisch bedeutet es Geschenk Gottes. Es wurde im Volksmund als Jungenname verwendet, aber es wäre für ein Baby genauso süß. Es kann auch als Sean oder Shaun geschrieben werden.

339. Leslie: Der aus Schottland abgeleitete Name Leslie bedeutet übersetzt "Garten der Stechpalme". Egal, ob Sie Ihren neuen Jungen oder Ihr neues Mädchen so nennen möchten, es ist perfekt für beides. Wir haben gesehen, dass Stars wie Leslie Mann und Leslie Jordan den Namen teilen!

340. Jakobus: Ich denke, wir haben Blake Lively und Ryan Reynolds zu verdanken, dass sie diesen verwurzelten Jungennamen auch für einen Mädchen populär gemacht haben. Sie nannten ihre Tochter und ihr ältestes Kind James und es ist das süßeste!

341. Cameron: Kann nicht anders, als zu denken, dass vielleicht Cameron Diaz derjenige ist, der das Spiel verändert hat??

Lesen Sie auch:

Top 10 Best Valentinstag Geschenke für Ihn 

Die 20 besten Valentinstagsgeschenke für Freundinnen

Die Geschichte des Valentinstags für Studenten

Top 10 Möglichkeiten, wie Sie online Geld verdienen können 

Leighton

342. Billy: Der Name Billie hat einen englischen Ursprung und ist ein gebräuchlicher Name für Jungen. Aber auch Mädchen können den Namen zu 100 Prozent tragen! (Hallo, Billie Eilish).

343. Quinn: Quinn ist ein irischer Name, der "Hauptführer" oder "Intelligenz" bedeutet und in den letzten Jahren bei Mädchen etwas beliebter geworden ist als bei Jungen. Ob Glee damit zu tun hatte oder nicht, ist noch offen.

344. Finley:
Dies ist einer der wenigen geschlechtsneutralen Namen, die wirklich unisex sind, was bedeutet, dass er für Jungen oder Mädchen nicht stark verzerrt ist.

345. Marlowe: Marlowe bedeutet „Treibholz“ und wurde historisch als Mädchenname kodiert. In den letzten Jahren wird es aber auch bei Baby Boys groß.

346. Kai: Dieser Name hat eine Bedeutung in mehreren verschiedenen Sprachen – „Meer“ auf Hawaiianisch und „Schlüsselhalter“ auf Walisisch – und ist derzeit sehr beliebt.

347. Rory: Sie können Rory von Gilmore Girls auch mit Ihrem Baby verewigen.

348. Arden: Dies ist ein englischer Name, der "Tal des Adlers" bedeutet. Es wird derzeit sowohl an Jungen als auch an Mädchen vergeben, obwohl es bei Mädchen fast doppelt so beliebt ist.

349. Riley: Es hat einen irischen Ursprung und bedeutet „mutig“. Ursprünglich ein beliebter Name für Jungen, ist Riley für Mädchen so beliebt geworden, dass es der weibliche Vorname Nr. 1 ist, der mit „R“ beginnt.

350. Alex:
Alex als Spitzname für Alexander oder Alexandra ist seit Anbeginn der Zeit sehr groß. Das heißt, Alex allein hat im Laufe der Jahre einen stetigen Anstieg bei Jungen und Mädchen verzeichnet.

351. Kendall: Normalerweise ist Kendall ein Mädchenname, à la Kendall Jenner, britischer Herkunft und bedeutet "Tal des Flusses Kent". Es ist jedoch auch bei Jungen beliebt (ähem, Nachfolge!).

352. Micha:
Traditionell ein Jungenname, wird Micah nun auch an Mädchen vergeben – möglicherweise als Alternative zur immer beliebter werdenden Michaela. Es bedeutet „Wer ist wie der Herr“.

353. Vogelbeere:
Rowan, was "kleiner Rotschopf" bedeutet, ist bei jedem Geschlecht beliebt. Einer der bekanntesten Rowans ist Mr. Bean selbst, der britische Komiker Rowan Atkinson. So wird Ihr Kind dort ein großes Erbe haben.

354. Parker: Der adrette Name, der eigentlich "Parkwächter" bedeutet, liegt bei Jungen im Trend. Für Mädchen ist es immer noch ziemlich heiß, auch dank der Indie-Queen Parker Posey.

355. Greer: Dieser Name bedeutet „wachsam“ oder „wachsam“ und stammt aus Schottland. Es ist nicht der beliebteste Name, aber seit den 90er Jahren auf dem Vormarsch.

356. Noël: Ein Name mit französischem und lateinischem Ursprung, Noel ist seit langem ein Name, der mit Weihnachten in Verbindung gebracht wird, was ihn zu einer ausgezeichneten Option für Eltern macht, die erwarten, während der Wintersaison zu liefern.

357. Quinn: Der Name Quinn ist irischer und englischer Herkunft und wird mit „Chef“, „Führer“ und „Intelligenz“ in Verbindung gebracht – beeindruckende Begriffe für jeden Kleinen, unabhängig vom Geschlecht.

358. Regen: Etwas ungewöhnlicher ist Rain auch einer der geschlechtsneutralen Babynamen, deren Ursprung in Amerika liegt, wo es „reichlicher Segen von oben“ bedeutet.

359. Schilf: Reed stammt aus dem Englischen und kann entweder „rothaarig“ oder „ein Schilfrohr“ bedeuten. Obwohl Reed eher als Jungenname bekannt ist, kann es tatsächlich für jedes Geschlecht verwendet werden und ist ein einzigartiger Name.

360. Riley: Riley stammt aus Großbritannien, hat Wurzeln in Irland, Schottland und England und bedeutet „mutig und mutig“ oder wörtlich „vom Roggenfeld“. Riley ist auch seit Jahrzehnten ein durchweg beliebter Unisex-Name geblieben.

361. Fluss: River bedeutet wörtlich "Wasserstrom, der zum Meer fließt", und ist ein einzigartiger und ruhiger Name englischen Ursprungs und kann für jedes Geschlecht verwendet werden.

362. Rotkehlchen: Robin ist ein Name für Eltern, die hoffen, dass ihr kleines Baby zu einem geselligen Schmetterling wird. Robin bedeutet "glänzend vor Ruhm" oder "sozial".

363. Rory: Ein Name, der auf Irisch "roter Herrscher" oder "Häuptling" oder auf Gälisch "berühmte Brillanz" bedeutet. Rory ist ein Name von epischen Ausmaßen, der für jedes Geschlecht geeignet ist.

364. Vogelbeere: Rowan ist ein einzigartiger Unisex-Name, der seine Wurzeln in der Natur hat. Er ist keltisch und gälisch und bedeutet „kleine Rote“, „Baum mit roten Beeren“ und „Eberesche“.

365. Sascha: Einer der epischen geschlechtsneutralen Babynamen, Sasha hat Russische Herkunft und bedeutet "Verteidiger der Menschheit", ein ziemlich inspirierender Name für jedes Baby, mit dem es aufwachsen kann.

366. Säger: Sawyer, ein sehr traditioneller englischer Name, der als geschlechtsneutrale Babynamen immer beliebter wird, bedeutet wörtlich "ein Holzfäller".

367. Sloan: Mit keltischen Ursprüngen kann Sloan entweder "starker Beschützer" oder "Krieger" und "Eindringling" bedeuten und hat sich als immer beliebterer Name für jedes Geschlecht erwiesen.

368. Gerber: So wie Sawyer zu einem beliebten Unisex-Namen mit Ursprung in englischer Handwerkskunst geworden ist, so auch Tanner. Tanner bedeutet ursprünglich "ein Hersteller von Häuten oder Leder" und ist ein starker Name für jedes Geschlecht.

369. Taylor: Taylor, ein weiterer Berufsname, hat englischen Ursprung und bedeutet "Tuchmacher" und "Schneider" und ist ein sehr beliebter Unisex-Name, den wir lieben.

Lesen Sie auch:

100 Liebesbotschaften und romantische Zitate für Ehemann

August 2022 Romantische Liebesbotschaften für Ehefrau

200 Herz berührt Liebesbotschaften für Ihren Schatz

Was man jemandem bekommt, der alles hat 

Japanische geschlechtsneutrale Namen

Japanische geschlechtsneutrale Namen

Wenn Sie gerade erst gebären und sich nicht sicher sind, welche geschlechtsneutralen Babynamen die japanische Sprache Ihren schönen Babys geben soll, sind die folgenden Ideen für französische Unisex-Namen, die Sie für Ihr Baby in Betracht ziehen können. sieh sie dir unten an:

370. Asuka: ausgesprochen A-SOO-KA oder A-SKA bedeutet „morgen“ oder „Duft“.

371. Haruka: ausgesprochen HA-ROO-KA bedeutet „Frühling“ oder „Duft“.

372. Kaoru: ausgesprochen KA-O-ROO bedeutet „Duft“. Dieser Name ist in der Popkultur weit verbreitet und ziemlich beliebt.

373. Akira: A-KEE-RA ausgesprochen, ein Name, der „das Sonnenlicht“ bedeutet. Vorwiegend für Jungen verwendet, ist dies ein japanischer Unisex-Name.

374. Haru: ausgesprochen HAR-OO bedeutet „Sonnenschein“. Es kann auch „klares Wetter“ bedeuten.

375. Harumi: ausgesprochen HAH-ROO-MEE, bedeutet es „sonnige Schönheit, sonniges Meer, Frühlingsfrucht und Frühlingsschönheit“.

376. Hikari: ausgesprochen KHEE-KA-REE, bedeutet „Licht“.

377. Folge: ausgesprochen MEE-TSUU-E bedeutet „Zweig des Lichts“.

378. Mitsuyo: ausgesprochen MIT-SUY-O bedeutet „Licht“. Die Kanji-Zeichen können „Licht“ und „Welt“ bedeuten.

379. Hayate: ausgesprochen HA-YA-TEH, was „plötzliches Geräusch des Windes“ bedeutet.

380. Hazuki: ausgesprochen HAH-ZUU-KEE. bedeutet „Monat der Blätter“.

381. Izumi: ausgesprochen EE-ZOO-MEE, was „Frühling“ oder „Brunnen“ und „Wahrheit“ bedeutet.

382. Kurumi: ausgesprochen KUU-ROO-MEE, was „Walnuss“ bedeutet.

383. Masaki: ausgesprochen MA-SA-KEE, was „richtig“ oder „Baum“ bedeutet. (nicht sehr verbreitet).

384. Matois: ausgesprochen MAH-TO-EE, was „Wind“ oder „Umwickeln“ bedeutet.

385. Mayumi: ausgesprochen MA-YOO-MEE, was „Bogen“ oder „Spindelbaum“ bedeutet.

386. Midori: ausgesprochen MEE-DO-REE, was „grün“ bedeutet.

387. Mitsuki: ausgesprochen MIT-SU-KI, was „Vollmond“ bedeutet.

388 Nagisa: ausgesprochen NA-GYEE-SA, was „Strand“ bedeutet.

389. Ren: ausgesprochen REHN, was „Lotus und Liebe“ bedeutet.

390. Sora: ausgesprochen SO-RA, was „Himmel“ bedeutet.

391. Takemi: ausgesprochen TAH-KEH-MEE, was „Bambus“ bedeutet.

392. Juki: ausgesprochen YOO-KYEE, was „Glück“ oder „Schnee“ bedeutet.

393. Achim: ausgesprochen AHKEE-ME, bedeutet „Herbstfrucht“. Dies ist einer der einzigartigeren japanischen Namen für Ihr Baby.

394. Chiaki: ausgesprochen CHEE-A-KYEE, bedeutet „Tausend“ oder „Herbst“. Dies ist einer der selteneren japanischen Namen für Ihr Baby.

395. Itsuki: ausgesprochen EE-TSOO-KYEE, bedeutet „Frühlingsbäume“.

396. Natsuki: ausgesprochen NA-TSOO-KYEE bedeutet „Sommer“. Dies ist einer der beliebtesten japanischen Namen.

397. Natsuo: ausgesprochen NAH-TSUU-O bedeutet „Sommer“.

398. Hiro: ausgesprochen HEE-ROH, was „Großzügigkeit“ bedeutet.

399. Ibuki: ausgesprochen EE-BUU-KEE, was „mutig“ bedeutet.

400. Juni: ausgesprochen JOON, was „echt“ oder „rein“ bedeutet.

401. Katsumi: ausgesprochen KAHTS-MEE, was „übertreffen“ oder „erfolgreich“ bedeutet.

402. Kayō: KEY-OH ausgesprochen, was „gratulieren“ oder „feiern“ bedeutet.

403. Maiko: ausgesprochen MAI, was „Tanzkind“ bedeutet.

404. Masami: ausgesprochen MA-SA-MEE, was „rücksichtsvoll“ oder „schön“ bedeutet.

405. Masumi: ausgesprochen MA-SOO-ME, was „Gefühl wahrer Klarheit“ bedeutet.

406. Michiyo: ausgesprochen MEE-CHEE-YO, was „tausend Generationen Schönheit“ bedeutet.

407: Mikoto: ausgesprochen MEE-KO-TO, was „Schönheit“ bedeutet.

408. Misao: ausgesprochen MEE-SA-O, was „Keuschheit“ bedeutet.

409. Schizuka: ausgesprochen SHEE-ZOO-KA. bedeutet „ruhig“.

410. Tomo: ausgesprochen TO-MO, was „Freund“ bedeutet.

411. Tomomi: ausgesprochen TO-MO-MEE, was „intelligent“ bedeutet.

412. Tsukasa: ausgesprochen TSKA-SA, was „Chef oder Manager“ bedeutet.

413. Yoshimi: ausgesprochen YOW-SHIY-MIY, was „Zuneigung, Schönheit, gut“ bedeutet.

414. Yu: ausgesprochen, UY, was „Zärtlichkeit“ oder „Abend“ bedeutet.

415. Anri: ausgesprochen AW-NR-EE bedeutet „leuchtende Kraft“.

416. Chihiro: CHEE-HEE-RO ausgesprochen, bedeutet es „tausend“ oder „Überfluss“.

417. Kazu: ausgesprochen KA-ZOO, bedeutet es „Harmonie“ oder „Frieden“.

418. Kou: KAU-WU ausgesprochen, bedeutet es „klar“.

Japanische geschlechtsneutrale Namen

419. Maki: ausgesprochen MAH-KEE, bedeutet es „wahr“ oder „kostbar“.

420. Makoto: Ausgesprochen MA-KO-TO, bedeutet dieser Name „Aufrichtigkeit“.

421 Nao: ausgesprochen NA-O, bedeutet „Ehrlichkeit“.

422. Noomi: ausgesprochen NAI-OH-MEE, was "gerade" bedeutet, wenn es verwendet wird, um ein kleines Mädchen zu nennen, oder "selbst", wenn es verwendet wird, um einen kleinen Jungen zu nennen. Steht häufiger in Listen für Babynamen für Mädchen, ist aber geschlechtsneutral.

423. Nozomi: ausgesprochen N-UH-Z-OH-M-EE, was „Wunsch“ und „Hoffnung“ bedeutet.

424. Rei: ausgesprochen REH, was „lieblich“ bedeutet.

425. Satsuki: ausgesprochen SAT-SU-KEY, was „Mai“ bedeutet.

426. Seiko: ausgesprochen SE-KO, was „Kraft und Wahrheit“ bedeutet.

427. Tala: ausgesprochen Tah-RA, was „zuverlässig“ für Mädchen und „einfach“ für Jungen bedeutet. Dies ist ein seltener Name.

428: Yoshika: YO-SHUH-KAH bedeutet „danke“.

429. Juri: ausgesprochen YOO-REE, bedeutet „reichliche Ideale“.

Lesen Sie auch:

100 Liebesbotschaften und romantische Zitate für Ehemann

August 2021 Romantische Liebesbotschaften für Ehefrau

200 Herz berührt Liebesbotschaften für Ihren Schatz

Was man jemandem bekommt, der alles hat 

Geschlechtsneutrale Hundenamen

Neben Menschen haben auch Hunde Unisex-Namen. Wenn Sie die Art von Person sind, die gerne mit Hunden spielt und wahrscheinlich einen oder mehrere zu Hause hat, sind hier ein paar geschlechtsneutrale Namen, die Sie Ihren Welpen (Babyhunden) zu Hause sehr gerne geben würden.

Geschlechtsneutrale Hundenamen

430. Adrian: Ein lateinischer Name, der "Meer" oder "Wasser" bedeutet. Dieser Wassername ist perfekt für Welpen, die gerne schwimmen.

431. Alex: Alex ist traditionell kurz für „Alexander“ oder „Alexandra“ und ist ein bewährter geschlechtsneutraler Name.

432. Amazonas: Der größte tropische Regenwald der Welt ist ein passender Namensgeber für Outdoor-Welpen.

433. Anis: Als Hauptaroma in Süßholz passt Anis besonders zu schwarzen Welpen.

434. Annapolis: Heimat der United States Naval Academy, die Hauptstadt von Maryland, verleiht maritimes Flair.

435. Espe: Der Spitzname dieses Skiorts ist perfekt für Hunde, die es lieben, im Schnee herumzutoben.

436. Atlas: Dieser einzigartige griechische Name bedeutet „Träger des Himmels“.

437. August: Kanalisieren Sie die „Hundetage des Sommers“ mit August – oder kurz „Augie“.

438. Austin: Die Hauptstadt von Texas ist gut geeignet für Hipsterwelpen.

439. Avery: Der Name Avery ist eine beliebte Unisex-Wahl für Babys und bedeutet auf Französisch „weise“.

440. Speck: Ob Junge oder Mädchen, jeder Hund liebt Speck.

441. Schätzchen: Brandneuer Welpe oder alter, alter Welpe, sie werden immer Ihr Baby sein.

442. Brötchen: Wenn Sie Ihren Hund Bagel nennen, sind Sie fast verpflichtet, auch einen Frischkäse zu adoptieren.

443. Bailey: Dieser klassische Hundename passt gleichermaßen zu Good Boys und Good Girls.

444. Bambi: Obwohl der Name feminin klingt, war Disneys geliebter Bambi eigentlich ein männlicher Hirsch.

445. Basilikum: Basil bedeutet „königlich“ oder „königlich“ und wird bei Mädchen immer beliebter.

446. Bohne: Perfekt für kleine Welpen!

447. Bär: Standesgemäß von großen Knospen.

448. Bellamy: Dieser adrette moderne Spitzname bedeutet "feiner Freund".

449. Bennett: Wir lieben „Benny“ kurz.

450. Bentley: Für den noblen Welpen ist Bentley ein britischer Nachname, der auch an Luxusautos erinnert.

451. Berkeley: Bringen Sie Hippie-Vibes in diese entspannte kalifornische Stadt.

452. Berlin: Die Stadt ist ein natürlicher Ort für deutsche Rassen wie Dackel, Deutsche Schäferhunde und Weimaraner.

453. Großfuß: Da niemand das Geschlecht von Bigfoot verifizieren konnte, erklären wir diesen folkloristisch inspirierten Namen offiziell für unisex.

454. Schmuckstück: Bijou ist ein französisches Wort für ein kleines, schönes Juwel und eignet sich hervorragend für Spielzeugrassen.

455. Billie/Billy: Von Billie Holiday bis Billy Idol ist dieser beliebte Unisex-Name ein Fixpunkt der Popkultur.

456. Bingo: Fans der Zeichentrickserie „Bluey“ wissen, dass Bingo für Hundemädchen genauso gut funktioniert wie für Hundejungen.

457. Keks: Dieser süße Klassiker verdient zwei Pfoten hoch.

Geschlechtsneutrale Hundenamen

458. Blake: Schauspielerin Blake Lively beweist, dass dieser Name von Englischer Ursprung ist perfekt für männliche und weibliche Welpen.

459. Schneesturm: Perfekt für flauschige, weiße, wirbelnde Energiebälle.

460. Blau/Blu: Dieser farbenfrohe Name ist bei Rassen mit bläulichem Fell wie Australian Cattle Dogs üblich.

461. Bonbon: Für den Vierbeiner, der süß, zierlich und einfach unwiderstehlich ist.

462. Bonsai: Der winzige Baum macht einen witzigen Namen für Zwergpudel, Pinscher und Schnauzer.

463. Buh: Dieser liebevolle Spitzname könnte auch Hunden mit geisterweißem Fell Spaß machen.

464. Stiefel: Bei Welpen mit Pfotenabzeichen probieren Sie die Stiefel für die Größe aus.

465. Bordeaux: Abgeleitet vom französischen Wort "borde", was "kleiner Bauernhof" bedeutet, ist Bordeaux eine lustige Variante traditioneller Landhundenamen.

466. Chef: Wer sagt, dass man keinen #girlboss haben kann?

467. Bourbon: Prost auf diese temperamentvoller Name für brünette Jungs und Babes.

468. Bowie: Eine Anspielung auf David Bowie, der Androgynie zu einer Kunstform gemacht hat.

469. Brady: Ursprünglich ein irischer Nachname, ist Brady heute ein beliebter Unisex-Babyname.

470. Schnaps: Die goldene, eichige Farbe des Likörs eignet sich gut für braunhaarige Rassen.

471. Brindley: Dieser adrette altenglische Name ist eine lustige Wahl für Hunde mit gestromten Fellmustern.

472. Bristol: Dieser ländliche Name ist altenglisch und bedeutet "Treffpunkt an der Brücke".

473. Bronze:
Bronte bedeutet auf Griechisch „Donner“ und hat einen männlichen Klang. Aber es ist auch ein schöner Hinweis auf die literarischen Schwestern Emily,

474. Bronx: Der nördlichste Stadtteil von New York City ist ein trendiger Name für Mädchen und Jungen gleichermaßen.

475. Brooklyn: Brooklyn ist traditionell ein englischer männlicher Name und dank Prominenten wie dem Model Brooklyn Decker bei Mädchen gleichermaßen beliebt.

476. Schokoladenkuchen: Der Leckerbissen macht schokoladenüberzogenen Hunden einen süßen Namen.

477. Blasen: Wenn Sie diesen sprudelnden Namen sagen, wird Ihnen immer ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

478. Buttertoffee: Wir lieben dieses für honigfarbene Welpen. Als Bonus sorgt „Butters“ für einen bezaubernden Spitznamen.

479. Tasten: Diese Süße wird nie aus der Mode kommen.

480. Cadbury: Obwohl das Maskottchen der Schokoladenfirma ein Hase ist, denken wir, dass Cadbury für Hunde genauso gut funktioniert.

481. Camden: Die vornehme Londoner Stadtteil ist perfekt für kosmopolitische Hunde.

482. Cameron: Schauspielerin Cameron Diaz machte diesen männlichen schottischen Namen auch für Mädchen zu einer modernen Option.

483. Cannoli: Das holzstammförmige Dessert passt zu Low-Rider-Rassen wie Dackel und Corgis.

484. Cappuccino: Der Kaffeehaus-Klassiker hat einen bezaubernden Spitznamen – Chino!

485. Karamell: Wir lieben dieses für karamellfarbene Süßigkeiten.

486. Carmen: Carmen ist ein spanischer Name, der "Garten" bedeutet und ein traditioneller geschlechtsneutraler Spitzname ist.

487. Casey: Obwohl in Irland traditionell männlich, wurde Casey ein beliebter Mädchenname, als er den Teich überquerte.

488. Cashewnuss: Haben Sie einen verrückten Welpen? Probieren Sie Cashew für die Größe aus!

489. Cassidy: Dieser irische Nachname bedeutet „lockig“ und ist damit eine gute Wahl für einen Pudel oder Puli.

490. Katze: Ein Hund namens Cat? Wenn es jemals eine Zeit gab, dann ist die Zeit miau.

491. Cayennepfeffer: Perfekt für Welpen mit würzigen, lebhaften Persönlichkeiten!

492. Tschai: Ihr Lieblingslatte kann ein großartiger Name für Hunde mit cremig-brauner Färbung sein.

493. Chance: Wenn ein Zufall deine beste Freundin in dein Leben gebracht hat, gib Chance eine Chance.

494. Krämer: Der bekannteste Chandler ist natürlich Chandler Bing von „Friends“. Der mittelenglische Name, der "Kerzenmacher" bedeutet, ist jedoch traditionell für Frauen.

495. Charleston: Die südliche Stadt verleiht Dandy-Hunden ein wenig altmodischen Charme.

496. Charlie: Häufig verwendet als Spitzname für „Charlotte” Charlie ist dank seiner Unisex-Nutzung beliebter denn je.

497. Dame: Dieser verspielte Name ist besonders süß für schwarz-weiße Hunde.

498. Cheddar: Junge oder Mädchen, es ist nicht kitschig, seinen Hund Cheddar zu nennen.

499. Kastanie: Versuchen Sie dieses für Rassen mit rotbraunem Fell, wie z. B. Irish Setter.

500. Chiclet: Winzig und süß, Chiclets-Kaugummi ist eine lustige Inspiration für kleine Welpen.

501. Schokolade: Hunde sollten keine Schokolade essen, aber sie macht brünetten Knospen einen guten Namen.

502. Zimt: Wir mögen diesen für würzige Welpen mit einer süßen Seite.

503. Wolke: Aufruf an alle floofs! Cloud ist für flauschige weiße Rassen wie die Großen Pyrenäen, Malteser und Samojeden geeignet.

Lesen Sie auch:

Top 10 Best Valentinstag Geschenke für Ihn 

Die 20 besten Valentinstagsgeschenke für Freundinnen

Die Geschichte des Valentinstags für Studenten

Top 10 Möglichkeiten, wie Sie online Geld verdienen können 

Geschlechtsneutrale Hundenamen

504. Klee: Wenn Sie einen Rettungshund haben, denken Sie an den Namen Clover, der viel Glück bedeutet.

505. Kakao: Kurz, süß und perfekt für schokoladenfarbene Süßen.

506. Kokosnuss: Dieser tropisch inspirierte Name bietet „Coco“ als süßen, einfachen Spitznamen.

507. Cody: Dieser spritzige Alias ​​hat eine sportliche Qualität, die für beide Geschlechter funktioniert.

508. Kaffee: Versuchen Sie diesen koffeinhaltigen Namen für energiereiche Welpen.

509. Colby: Welpen werden erfreut sein zu wissen, dass dieser adrette Unisex-Moniker auch der Name einer Käsesorte ist.

510. Komet: Der Himmelskörper ist eine lustige Option für außerirdische Haustiere.

511. Krümelmonster: Die Naschkatze der Sesamstraße ist männlich, aber Cookie hat eine weibliche Qualität.

512. Corey: Ob Junge oder Mädchen, Corey hat klassische Anziehungskraft.

513. Corwin: Dieser gälische Name bedeutet „Herzensbegleiter“.

514. Baumwolle: Es gibt keinen besseren Namen für Ihren kleinen weißen Flaumball.

515. Windbeutel: Du weißt nur, dass Cream Puff ein Schatz sein wird.

516. Bach: Kurz und einfach empfehlen wir diesen von der Natur inspirierten Namen für wasserliebende Rassen.

517. Grille: Der Schauspieler Busy Philipps hat eine Tochter namens Cricket, während Disneys Jiminy Cricket den Jungen-Appeal des Namens anspricht.

518. Crosby: Dieser skandinavische Nachname hat sich zu einem trendigen Unisex-Vornamen entwickelt.

519: Fladen: Wie für Frühstücks-inspirierte Namen, Crumpet ist vielleicht das süßeste auf der Speisekarte.

520. Kleiner Kuchen: „Cupcake“ ist ein Wort, das immer für Aufsehen sorgt.

521: Amor: Amor war in der klassischen Mythologie männlich, aber der vom Valentinstag inspirierte Name passt genauso gut zu weiblichen Welpen.

522. Lockig: Haben Sie einen lockigen Hund? Halten Sie es einfach mit diesem beschreibenden Namen.

523. Zypresse: Betrachten Sie diesen Baumnamen für naturliebende Hunde.

524. Nutella: Perfekt für nussige Welpen, die genauso süß sind.

525. Muskatnuss: Streuen Sie diesen Gewürznamen auf hellbraune Doggos.

526. Oakley: Für den gelegentlichen Gebrauch wählen Sie kurz „Eiche“.

527. Haferflocken: Die altmodische Bekömmlichkeit des Frühstücks-Grundnahrungsmittels macht es zu einem beliebten Namen für den besten Freund des Menschen.

528. Ozean: Der schlichte Seefahrername passt salzige Hunde mit sandigen Pfoten.

529. Oliven: Oliven mögen ein spaltendes Lebensmittel sein, aber jeder kann zustimmen, dass sie einen süßen Hundenamen haben.

530. Onyx: Der schwarz gefärbte Stein soll Schutz bieten, indem er negative Energie absorbiert und umwandelt.

531. Orion: Das prominente Sternbild beherbergt einige der hellsten Sterne am Nachthimmel.

532. Pfannkuchen: Genau wie Hunde zaubern Pfannkuchen immer ein Lächeln auf unser Gesicht.

533. Panda: Dieser verspielte Name macht schwarz-weißen Hunden Spaß.

534. Panther:Lassen Sie sich für schwarze Hunde von unseren Katzenfreunden inspirieren.

535. Paprika: Zum Ingwer-beschichtete Hunde, mit Paprika aufpeppen.

536. Parker: Ihr Hund wird es lieben, dass „Park“ in seinem Namen steht.

537. Pat: Abkürzung für „Patrick“ oder „Patricia“ – Ihr Anruf.

538. Aufnäher: Welpen mit ungewöhnlichen Markierungen machen perfekte Patches.

539. Paxton: Paxton, ein englischer Name, der "Friedensstadt" bedeutet, ist eine adrette Unisex-Wahl.

540. Erdnussbutter: Warum benennen Sie Ihren Hund nicht nach seinem Lieblingsleckerli?

541. Kieselsteine: Versuchen Sie diesen Mini-Spitznamen für Spielzeugrassen.

Geschlechtsneutrale Hundenamen

542. Pinguin:
Pinguin ist für jeden Hund urkomisch und besonders süß für schwarz-weiße Hündchen.

543. Pfeffer:
Betrachten Sie für einen Namen mit einer würzigen Persönlichkeit Pepper.

544. Percy:
Kurz und frech erinnert Percy an ein sehr verwöhntes Hündchen.

545. Peyton: Obwohl es mittlerweile für Babys üblich ist, beweist Fußballlegende Peyton Manning die Vielseitigkeit des Namens.

546. Phönix: Egal, ob Sie Arizonas Hauptstadt oder den mythischen Vogel nach Namen suchen, Phoenix ist einfach cool.

547. Gurken: Dieser Name kommt mit einem Stammbaum. 1966 wurde Pickles the Collie der Fund der gestohlenen Jules-Rimet-Trophäe zugeschrieben, die vor der FIFA-Weltmeisterschaft in England verschollen war.

548. Ferkel: Wenn du das hast Art des Hundes wer alles isst, Ferkel könnte passend sein.

549. Pip: Traditionell kurz für Philip oder Philipa, dies Englischer Spitzname hat einen altmodischen Charme.

550. Pistazie: Verrückter Welpe? Betrachten Sie Pistazie!

551. Eis am Stiel: Hommage an den Sommer mit dem gefrorenen Leckerbissen.

552. Schweinekotelett: Wenn du aufgewachsen bist den Cartoon anschauen „Doug“, Sie werden sich erinnern, dass Porkchop der geliebte Welpe aller Funnie-Familienmitglieder war.

553. Presley: Während der Name Elvis ausgesprochen männlich ist, ist Presley eine Unisex-Art, den King of Rock 'n' Roll zu bezeichnen.

554. Pudding: Egal, ob Ihr Welpe einen Vanille- oder Schokoladenmantel hat, Pudding ist ein Löffel voller Süße.

555. Papageientaucher: Warum benennen Sie Ihren Hund nach einem Vogel? Weil Papageientaucher (oder kurz Puff) super lustig zu sagen ist.

556. Kürbis: Als gängiger Kosename ist Kürbis immer eine Kürbiswahl. (Sehen Sie, was wir dort gemacht haben?)

Französische geschlechtsneutrale Namen

Französische geschlechtsneutrale Namen

Wenn Sie gerade zur Welt kommen und sich nicht sicher sind, welche geschlechtsneutralen Babynamen in der französischen Sprache Sie Ihren schönen Babys geben sollen, finden Sie im Folgenden französische Unisex-Namensideen, die Sie für Ihr Baby in Betracht ziehen können. sieh sie dir unten an:

557. Alvia: Bedeutung „edler Krieg“. Es ist zu einem der beliebtesten französischen Unisex-Namen geworden und die Menschen mit diesem Namen sind freundlich, sensibel, intuitiv, kreativ und verwenden diese, um Menschen für sich zu gewinnen.

558. Auberi: Bedeutung „jemand, der mächtig und gutherzig ist“

559. Avignon: Bedeutet "derjenige, der aus Frankreich kam". es ist der Name eines Ortes

560. Aveline: Bedeutung „ein kleiner Haselnussbaum“

561. Schmuckstück: Bedeutung „ein Juwel“

562. Belot: Bedeutung „der Name eines Kartenspiels“

563. Celestina: Bedeutung „jemand, der himmlisch oder himmlisch ist“

564. Kronleuchter: Mit Variationen wie Chandell und Chandler. Es bedeutet eine ewige Kerze

565. Coeur: Bedeutung „das Herz“ – das wichtigste Organ des menschlichen Körpers

566. Coty: Bedeutung „eine Person, die schützend, hilfreich, schützend ist“

567. Klarheit: Bedeutung „hell und klar“

568. Cheney: Bedeutung „aus dem Eichenhain wachsend“

568. Coette: Bedeutung „etwas, das klein und unbedeutend ist“

569. Dominik: Mit Domenique, Dominic und Dominica als Variation. Der Name bedeutet „Einer, der besonders und einzigartig ist“

570. Davignon: Bedeutung „sehr geliebter Mensch“

571. Deja: Bedeutung „eine angenehme Person und jemand, mit dem es Spaß macht, mit ihm zusammen zu sein“

572. Deor: Es hat Dior als Variation und bedeutet "geliebtes oder goldenes Baby"

573. Delphin: Bedeutung „ein Delfin“

574. Eden: Dies bezieht sich auf denselben biblischen Garten Eden, der „Freude“ bedeutet

575. Elie: Bedeutung „der Herr ist mein Gott“

576. Esme: Mit Esmae als Variation bedeutet es Viel-Geliebte.

577. Fayette: Bedeutung „ein kleiner Elf“

578. Felice: Bedeutung „großes Glück“

579. Glücksfall: Bedeutung „glücklich sein“

580. Fleury: Bedeutung „eine Blume“

581. Georgette: Bedeutung „jemand, der an Boden, Saat und Pflanzen arbeitet“

582. Gervaise: Bedeutung „jemand, der für den Speer arbeitet“

583. Genf: Bedeutung „eine Frau“

584. Gabriell: Mit einer Variation wie Gabrielle. Es bedeutet eine Heldin Gottes

585. Gen: Bedeutung „jemand, der wohlgeboren ist“

586. Stechpalme: Bedeutung „eine Pflanze mit roten Beeren“

Lesen Sie auch:

100 Liebesbotschaften und romantische Zitate für Ehemann

August 2021 Romantische Liebesbotschaften für Ehefrau

200 Herz berührt Liebesbotschaften für Ihren Schatz

Was man jemandem bekommt, der alles hat 

Französische geschlechtsneutrale Namen

587. Hilaire: Bedeutung „freudig sein“

588. Jordan: Dies ist der biblische Fluss Jordan und er bedeutet abfließend

589. Kari: Mit Kare als Variation. Es bedeutet schwarzhaarig, wenn es als weiblicher Vorname verwendet wird, und wenn es als männlicher Name verwendet wird, bedeutet es auf Skandinavisch stark und gewaltig

590. Keziah:Bedeutung „jemand, der immer optimistisch ist“

591. Leonidem: Bedeutung „jemand mit den Eigenschaften eines Löwen geboren“

592. Lavendel: Bedeutung „ein Wald oder das Land der Bäume“

593. Lilian: Bedeutung „Mein Gott ist ein Gelübde“

594. Lior: Bedeutung „Das Licht ist in mir“

595. Louison: Bedeutung „jemand, der im Kampf berühmt ist“

596. Leon: Bedeutung „ein Löwe“

597. Lilou: Bedeutung „Lilienblüte“

598. Darlehen: Bedeutung „Licht“

599. Louis: Bedeutung „eine wünschenswertere“

600. Michon: Bedeutung „ein Geschenk Gottes“

601. Matiese: Bedeutung „jemand, der ein Geschenk Gottes ist“

602. Marley: Bedeutung „jemand aus dem Land der Seen“

603. Morgan: Bedeutung „des Meeres“

604. Markette: Bedeutung „ein Grundbesitzer“

605. Mortimer: Bedeutung „ein stilles Wasser“

606. Myrl: Es hat Merie als Variation. Es bedeutet „aus dem Meer oder einer Amsel“

607. Maxenz: Bedeutung „der Größte“

608. Mirabelle: Bedeutung „erwünscht“

609. Nicollete: Bedeutung „Triumphant“

610. Noelle: Bedeutung „jemand, der an Weihnachten geboren wird“

611. Noémie: Bedeutung „amüsant und lieblich“

612. Nikolaus: Bedeutung „der Sieg des Volkes“

613. Nein: Bedeutung Harmonie, Entspannung, Eintracht

614. Noah: Bedeutung „Bewegung“

615. Außerordentlich: Bedeutung „Dies ist ein anderer Name für einen Menschenmörder“

616. Platte: Bedeutung „jemand, der aus einem flachen Land stammt“

617. Pfarrei: Bedeutung „ein Vormund, eine treue Person“

618. Remy: Bedeutung „ein Heilmittel oder eine Heilung“. Es kann auch eine Person bedeuten, die ein Ruderer ist

619. Rivera: Bedeutung „jemand, der in der Nähe des Flusses lebt“

620. Rosette: Bedeutung „ein angenehmes kleines Kichern“

621. Rüsti: Mit Rusty als Variante. Der Name bedeutet „jemand mit einem“ Rothaarige"

622. Sofiane: Bedeutung „jemand, der schnell geht“

623. Sascha: Bedeutung „ein Helfer oder ein Verteidiger der Menschheit“

624. Shantel: Mit Variationen wie Shante und Shantell bedeutet es „ein steiniger Ort“

625. Savon: Bedeutung „ein Seifenhersteller“

626. Sinclaire: Bedeutung „jemand, der betet“

627. Spenzer: Bedeutung „der Spender von Proviant“

628. Stella: Bedeutung „der Stern des Meeres“

Lesen Sie auch:

Top 10 Best Valentinstag Geschenke für Ihn 

Die 20 besten Valentinstagsgeschenke für Freundinnen

Die Geschichte des Valentinstags für Studenten

Top 10 Möglichkeiten, wie Sie online Geld verdienen können 

Französische geschlechtsneutrale Namen

629. Sydney: Bedeutung „jemand, der von einer weiten Insel stammt“

630. Simone: Bedeutung „jemand, der gehört wird“. Simone ist sowohl ein französischer als auch ein englischer Mädchenname, wird aber in Italien als männlicher Vorname verwendet

631. Therese: Bedeutung „ein Mähdrescher“

632. Travis: Bedeutung „überqueren“

633. Drei: Bedeutung „ein Name, der dem drittgeborenen Kind gegeben wird“

634. Troja: Bedeutung „der Sohn eines Fußsoldaten“

635. Valery: Bedeutung „Stärke“

636. Wallace: Bedeutung „Ein Waliser“

637. Jael: Bedeutung „eine wilde Ziege“

638. Zuri: Bedeutung „jemand, der schön ist und gut aussieht“

639. Jaquelyn: Mit Variationen wie Jacqueline, Jacklyn und Jaclyn. Der Name bedeutet „möge Gott schützen“

640. Jackie: Es leitet sich vom Namen John ab und bedeutet „Gott ist gnädig“

641. Jakob: Bedeutung „jemand, der ersetzt“

642. Jamari: Bedeutung „ein Krieger“

643. Janina: Es ist eine Variante von Jeannine, die "Gott ist gnädig" bedeutet.

644. Jean: Die weibliche Form von Johannes, was „Gott ist gnädig“ bedeutet

645. Jeanne: Mit Varianten wie Jeannie, Jeannine und Jean. Der Name bedeutet „Gott ist barmherzig“

646. Joell: Bedeutung „Jehova ist Gott“

647. Jeanette: Bedeutung „Gott ist gnädig, barmherzig oder gnädig“

648. Jazzmyn: Bedeutung „Jasmin“

649. Jocelina: Bedeutung „ein Angehöriger des deutschen Stammes“

650. Janvier: Bedeutung „Januar“

Anstelle von geschlechtsneutralen Babynamen, die jedem Geschlecht gegeben werden können, haben Sie sich jetzt wohl entschieden, den richtigen Namen für Ihr schönes Baby zu finden.

Unabhängig davon, ob Sie gerade ein Baby zur Welt gebracht oder gerade schwanger geworden sind, müssen Sie Ihrem Baby einen passenden Namen geben.

Fühlen Sie sich frei, uns mitzuteilen, was Ihnen in den Sinn kommt, indem Sie unser Kommentarfeld unten verwenden. DANKE SCHÖN!

CSN-Team.

    Hallo Sie!

    Schließen Sie sich heute über 5 Millionen Abonnenten an!


    => FOLGE UNS AUF Instagram | FACEBOOK & TWITTER FÜR NEUESTE AKTUALISIERUNG

    Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

    Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

    %d Blogger wie folgt aus: