Kurzfristige Kapitalertragsteuer 2022, siehe Definitionen und Ausnahmen: Aktuelle Schulnachrichten

Kurzfristige Kapitalertragsteuer 2022, siehe Definitionen und Ausnahmen

Abgelegt in Artikel by am Januar 4, 2022

ADS! Laden Sie die JAMB CBT Software jetzt KOSTENLOS herunter!

– Kurzfristige Kapitalertragsteuer –

If you are lucky to have earned much money on an investment in a short-term capital gains tax, then you can confidently tell others that you have earned a capital gain.

Regarding this, you’ll also have to pay tax on it. What you will pay depends on your total income earned and how long you have held onto those assets. Keep reading to learn more.

kurzfristige Kapitalertragsteuer

Was ist eine Kapitalertragsteuer?

Kapitalertragsteuer is a type of tax on the profits earned from the sale of assets such as stocks, real estate, businesses, and other types of investments in non-tax-advantaged accounts.

When individuals gain assets and sell them for a profit, die US-Regierung betrachtet die Gewinne als steuerpflichtiges Einkommen.

Die Biden-Regierung möchte die Berechnung der Kapitalertragsteuer für einige Anleger ändern und möglicherweise die Sätze für höhere Gewinne anheben.

Es hat sogar die Idee aufgeworfen, nicht realisierte Kapitalgewinne bei den reichsten Amerikanern zu besteuern.

Einfach ausgedrückt, berechnen sie die Kapitalertragsteuer, indem sie die ursprünglichen Anschaffungskosten vom Gesamtverkaufspreis eines Vermögenswerts subtrahieren. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass sie nur Steuern verlangen können, wenn Sie einen Vermögenswert verkaufen, nicht während Sie ihn halten.

Es gibt verschiedene Regeln, wie die Internal Revenue Service (IRS) besteuert Kapitalgewinne. Für die meisten Anleger sind die wichtigsten steuerlichen Aspekte:

➛ Wie lange Sie das Asset besitzen

➛ Die Kosten für den Besitz dieses Vermögenswerts, einschließlich aller von Ihnen gezahlten Gebühren

➛ Ihre Einkommensteuerklasse

➛ Dein Familienstand

Sobald Sie einen Vermögenswert verkaufen, werden Kapitalgewinne zu „realisierten Gewinnen“. Während der Zeit, in der Sie einen Vermögenswert besitzen, erkennen sie diese Gewinne als „nicht realisierte Gewinne“ an.

Kurzfristige vs. langfristige Kapitalertragsteuer

Die Kapitalertragsteuern werden in zwei Kategorien unterteilt; kurz- und langfristig, je nachdem, wie lange Sie den Vermögenswert gehalten haben.

Hier sind die wichtigsten Unterschiede:

Als kurzfristige Kapitalertragsteuer kennen wir eine Steuer auf Gewinne aus der Veräußerung eines Vermögenswerts, der weniger als ein Jahr gehalten wird. Kurzfristige Kapitalertragsteuern werden mit dem gleichen Satz berechnet wie reguläres Einkommen, wie zum Beispiel Arbeitslohn.

A tax that they impose on assets kept for over one year is known as long-term capital gains tax. Long-term capital gains tax rates range from 0% to 15% to 20%, depending on your income.

Typically, these rates are significantly lower than the regular income tax rate.

Wenn Sie einen langfristigen Kapitalgewinn haben, besitzen Sie den Vermögenswert seit mehr als einem Jahr und schulden entweder 0 %, 15 % oder 20 % des Gewinns an Steuern.

Immobilien und andere Arten von Vermögensverkäufen haben ihre eigene Art von Kapitalgewinn und unterliegen ihren eigenen Gesetzen.

What are Capital Gains Tax Rates?

Gewinne

Während die Kapitalertragsteuersätze aufgrund der Steuersenkungs- und Beschäftigungsgesetz von 2017, erhöht sich die Höhe des Einkommens, das erforderlich ist, um sich für jede Stufe zu qualifizieren, jedes Jahr, um den steigenden Löhnen Rechnung zu tragen. 

Im Jahr 2021 zahlen Einzelpersonen beispielsweise keine Kapitalertragsteuer, wenn ihr steuerpflichtiges Gesamteinkommen 40,400 USD oder weniger beträgt.

Sie zahlen jedoch 15 Prozent auf Kapitalgewinne, wenn ihr Einkommen 40,401 bis 445,850 US-Dollar beträgt. Oberhalb dieses Einkommensniveaus springt die Rate auf 20 Prozent.

Im Jahr 2022 zahlen Einzelpersonen keine Kapitalertragssteuer, wenn ihr zu versteuerndes Gesamteinkommen 41,675 US-Dollar oder weniger beträgt. Der Satz steigt auf 15 Prozent auf Kapitalgewinne, wenn ihr Einkommen zwischen 41,676 und 459,750 US-Dollar liegt. Abgesehen von diesem Einkommensniveau klettert die Quote auf 20 Prozent.

Übersteigt das Einkommen des Steuerpflichtigen bestimmte Schwellenwerte, können die Veräußerungsgewinne der Netto-Investmenteinkommensteuer (NIIT) unterliegen, einem Zuschlag von 3.8 Prozent. Sie legen die Einkommensgrenzen nach dem Status des Antragstellers fest (Einzelperson, Ehegemeinschaft, etc.).

Für kurzfristige Veräußerungsgewinne gelten inzwischen die regulären Einkommensteuerklassen. Die Steuerklassen für 2021 sind zehn Prozent, zwölf Prozent, zweiundzwanzig Prozent, vierundzwanzig Prozent, zweiunddreißig Prozent, fünfunddreißig Prozent, siebenunddreißig Prozent, siebenunddreißig Prozent, siebenunddreißig Prozent, siebenunddreißig Prozent, siebenunddreißig Prozent,

Im Gegensatz zu langfristigen Kapitalertragsteuern haben kurzfristige Kapitalertragsteuern weder einen Satz von 0% noch eine Obergrenze von 20%.

Während Kapitalertragsteuern unbequem sind, sind einige der besten Vermögenswerte, wie z Aktien, ermöglichen es Ihnen, Steuern auf Ihre Gewinne zu vermeiden, wenn Sie die Position nicht verkaufen.

Dadurch können Sie Ihre Anlagen jahrzehntelang halten und zahlen keine Steuern auf die Gewinne.

Was ist als Kapitalgewinn zu betrachten?

Ein Kapitalgewinn entsteht, wenn Sie einen Vermögenswert für mehr verkaufen, als Sie dafür bezahlt haben. Denn vieles von dem, was Sie besitzen, verliert an Wert. In diesem Zusammenhang werden sie den Verkauf der meisten Ihrer Habe als Kapitalgewinne.

Sie unterliegen jedoch der Kapitalertragsteuer auf alles, was Sie kaufen und mit Gewinn weiterverkaufen.

Wenn Sie beispielsweise Kunstwerke verkaufen, ein Oldtimer, ein Boot oder Schmuck für mehr, als Sie dafür bezahlt haben, wird als Kapitalgewinn betrachtet.

Eigentum wie Immobilien und Sammlerstücke, einschließlich Kunst und Antiquitäten, fallen unter besondere Regeln für Kapitalgewinne. Diese Gewinne legen andere und teilweise höhere Steuersätze fest.

Vergessen Sie nicht, dass, wenn Sie Kryptowährungen mit Gewinn verkaufen, wie z bitcoin, unterliegen Sie der Kapitalertragsteuer.

So funktionieren Kapitalertragsteuern

Wenn Sie im Mai Aktien im Wert von 5,000 USD kaufen und im Dezember desselben Jahres für 5,500 USD verkaufen, haben Sie einen kurzfristigen Kapitalgewinn von 500 USD erzielt.

Wenn Sie sich in der 22-Prozent-Steuerklasse befinden, zahlen Sie dem IRS 110 USD Ihrer 500 USD Kapitalgewinne. Dadurch erhalten Sie einen Gesamtgewinn von 390 USD.

Wenn Sie stattdessen die Aktie halten, bis die nächsten Dezember und dann verkaufen, zu diesem Zeitpunkt hat es 700 Dollar verdient, es ist ein langfristiger Kapitalgewinn.

Wenn Ihr Gesamteinkommen bis zu 50,000 USD beträgt, fallen Sie für diesen langfristigen Kapitalgewinn in die 15-Prozent-Gruppe. Anstatt 110 US-Dollar zu zahlen, werden Sie 105 US-Dollar zahlen und stattdessen einen Nettogewinn im Wert von 595 US-Dollar sehen.

Lesen Sie auch:

Die Notwendigkeit einer effektiven Bestandskontrolle

Die Performance der nigerianischen Börse

Rolle der nigerianischen Börse

Wie Kapitalgewinne berechnet werden

Wie Kapitalgewinne berechnet werden

Aktien und Anleihen, Immobilien (allerdings normalerweise nicht Ihr Zuhause), Fahrzeuge, Boote und andere materielle Vermögenswerte unterliegen der Kapitalertragsteuer.

Ihr Kapitalgewinn ist das Geld, das Sie verdienen, wenn Sie einen dieser Artikel verkaufen. Ein Kapitalverlust ist, wenn Sie Geld verlieren. Unser Kapitalertragsteuerrechner hilft Ihnen bei der Berechnung Ihres Gewinns.

Sie können Kapitalverluste verwenden, um Gewinne auszugleichen. Wenn Sie beispielsweise in diesem Jahr eine Aktie mit einem Gewinn von 10,000 USD verkaufen und eine andere mit einem Verlust von 4,000 USD verkaufen, werden Sie auf Kapitalgewinne von 6,000 USD besteuert.

Denken Sie daran, dass die Differenz zwischen Ihren Kapitalgewinnen und Ihren Kapitalverlusten Ihr „Nettokapitalgewinn“ ist. Wenn Ihre Verluste Ihre Gewinne übersteigen, können Sie die Differenz von Ihrer Steuererklärung abziehen, bis zu 3,000 USD pro Jahr. Die Kapitalertragsteuern sind ähnlich wie die Einkommensteuern progressiv.

Zwei Dinge, die Sie in Bezug auf die Kapitalertragsteuersätze beachten sollten

1. Regelausnahmen: Die meisten Vermögenswerte unterliegen Kapitalertragsteuersätzen, obwohl es einige bemerkenswerte Ausnahmen gibt.

Sie besteuern oft mindestens 28% für langfristige Kapitalgewinne auf sogenannte „sammelbare Vermögenswerte“ wie Münzen, Edelmetalle, Antiquitäten und Kunst. Außerdem besteuern sie kurzfristige Gewinne aus solchen Vermögenswerten zum ordentlichen Einkommensteuersatz.

2. Die Netto-Investmenteinkommensteuer: Einige Anleger schulden möglicherweise zusätzliche 3.8%, die für den kleineren Betrag gelten. Hier sind die Einkommensgrenzen, die Anleger dieser zusätzlichen Steuer unterwerfen könnten:

➛ Alleinstehender oder Haushaltsvorstand: 200,000 $

➛ Verheiratet, gemeinsam einreichen: 250,000 US-Dollar

➛ Verheiratet, getrennt einreichen: 125,000 $

➛ Berechtigte(r) Witwe(n) mit unterhaltsberechtigtem Kind: 250,000 US-Dollar

Strategien zur Kapitalertragsteuer

Es gibt mehrere Strategien wo Sie Ihre Kapitalertragsteuer einbehalten können. Wir haben die wichtigsten und vertrauenswürdigsten Strategien im Folgenden skizziert:

1. Nutzen Sie steuerbegünstigte Altersvorsorgepläne: Aufgrund der hilfreichen langfristigen Kapitalgewinnsätze kann der Besitz eines Vermögenswerts für mehr als ein Jahr Ihre Steuerschuld erheblich senken.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, Pensionsfonds zu nutzen, um die Zahlung von Kapitalertragsteuern zu verschieben und gleichzeitig das Wachstum zu optimieren.

Zum Beispiel, steuerbegünstigte Konten wie eine 401 (k), traditionelle IRA, Solo (401K) oder SEP IRA, ermöglichen Sie Ihren Investitionen, steuerbegünstigt zu wachsen.

In den meisten Fällen fallen keine Kapitalertragssteuern für den Kauf oder Verkauf von Vermögenswerten an, solange Sie keine Gelder vor dem Rentenalter abheben, das der IRS als 59 1/2 definiert. Dies bedeutet, dass alle möglichen Steuern, die Sie der Regierung möglicherweise geschuldet haben, Ihre Investitionen weiter ankurbeln können.

Andere Arten von Konten, wie z Roth IRA oder ein 529 College-Sparplan, sind ausgezeichnete Möglichkeiten, Vermögen anzuhäufen und gleichzeitig Kapitalertragssteuern zu vermeiden.

Grundsätzlich legen sie Mittel für diese langfristigen Anlagemethoden in der Regel mit Dollars nach Steuern an, und potenzielle Kapitalgewinne sind aufgrund ihrer Steuerstruktur steuerfrei.

Infolgedessen verlangten sie keine Bundeseinkommensteuern auf Einkommen oder die Anfangsinvestition, wenn es darum ging, Geld für förderfähige Ausgaben wie den Ruhestand oder die Studiengebühren abzuheben.

Die Verwendung von steuerbegünstigten Konten hat viele Vorteile. Sie können eine kluge finanzielle Auswahl treffen, indem Sie Ihre Möglichkeiten untersuchen.

2. Überwachen Sie Ihre Haltefristen: Denken Sie daran, potenzielle Steuerverbindlichkeiten zu berücksichtigen, wenn Sie Aktien oder andere Vermögenswerte in Ihren steuerpflichtigen Anlagekonten verkaufen.

Da langfristige Gewinne weniger berechnet werden als kurzfristige Gewinne, kann es Ihnen helfen, Geld zu sparen, wenn Sie verfolgen, wie lange Sie eine Position in einem Vermögenswert gehalten haben.

Wenn Sie Wertpapiere mindestens ein Jahr lang halten, werden alle Erträge als langfristige Gewinne erfasst. Der IRS wird kurzfristige Gewinne als gewöhnliches Einkommen besteuern.

Jedes große Einkommen aus kurzfristigen Gewinnen könnte Sie in eine höhere Steuerklasse drängen, abhängig von Ihrem Steuerklasse.

Diese Timing-Taktiken sind entscheidend, insbesondere bei großen Transaktionen. Es war noch nie einfacher für den Do-it-yourself-Investor, die Haltefristen im Auge zu behalten.

Die meisten Maklerunternehmen verfügen über Online-Verwaltungsfunktionen in Echtzeit.

3. Führen Sie Aufzeichnungen über Ihre Verluste: Der Verkauf von leistungsschwachen Aktien und das Erleiden eines Kapitalverlusts ist eine Möglichkeit, Ihre Kapitalgewinnverbindlichkeiten auszugleichen. Wenn Sie keine Kapitalgewinne haben, können Sie durch realisierte Kapitalverluste bis zu 3,000 US-Dollar pro Jahr an Steuern sparen.

Übersteigen Ihre Kapitalverluste diese Grenze, können Sie diese auf die nächste Steuersaison und darüber hinaus vortragen.

Wenn Sie beispielsweise 4,000 USD an Kapitalverlusten, aber keine Kapitalgewinne in einem Jahr hatten, können Sie 3,000 USD von Ihrem regulären Einkommen abziehen. In den Folgejahren könnte der Verlust von 1,000 USD Kapitalgewinne oder steuerpflichtige Gewinne ausgleichen.

Mit dieser Methode können Sie alle verlorenen Trades in Ihrem Mappe gleichzeitig Steuervorteile gewinnen.

Es gibt einen Vorbehalt, bei dem Sie nach dem Verkauf von Anlagen mindestens 30 Tage warten müssen, bevor Sie identische Vermögenswerte kaufen. andernfalls betrachten sie die Transaktion als „Wash Sale“.

Wir haben einen Wash-Sale als eine Transaktion definiert, bei der ein Anleger einen Gegenstand verkauft, um Steuervorteile zu erlangen, und dann kurz darauf einen ähnlichen Vermögenswert kauft, normalerweise zu einem niedrigeren Preis. Der IRS klassifiziert solche Transaktionen als „Wash Sales“ und hebt die Steuererleichterung auf.

4. Bleiben Sie investiert und wissen Sie, wann Sie verkaufen sollten: bei Kapitalerträgen hat Ihr Einkommensteuersatz einen enormen Einfluss, wie bereits erwähnt. Wenn Sie warten, bis Sie aufhören zu arbeiten, um rentable Investitionen zu verkaufen, können Sie Ihre Steuerrechnung dezimieren, insbesondere wenn Ihr Einkommen gering ist. Sie können manchmal überhaupt keine Steuern schulden.

Dasselbe können wir sagen, wenn Sie vorzeitig in Rente gehen, Ihre Arbeit aufgeben oder eine wesentliche Änderung Ihres zu versteuernden Einkommens haben. Sie können jedes Jahr Ihren Finanzstatus einschätzen und den besten Zeitpunkt für den Verkauf einer Anlage bestimmen.

5. Verwenden Sie einen Robo-Advisor: Steuertaktiken wie die Gewinnung von Steuerverlusten werden häufig von Robo-Advisors verwendet, die Sie möglicherweise übersehen oder die Sie nicht kennen. Im Gegensatz zur Aufrechterhaltung eines eigenen Plans können Sie mit diesen Diensten Geld für Kapitalertragsteuern sparen.

Robo-Advisor können beispielsweise Investitionen erkennen, die abgeschrieben sind und Ihre Steuerbelastung senken könnten. Anlageverluste werden sorgfältig eingesetzt, um zu reduzieren Steuerverbindlichkeiten bei der steuerlichen Verlustbeseitigung.

Robo-Advisor verwenden fortschrittliche Algorithmen, um im digitalen Zeitalter kostengünstige automatisierte Finanzplanungslösungen bereitzustellen. Mit diesen maschinengetriebenen Lösungen können Sie zahlreiche Möglichkeiten zur Ertragssteigerung entdecken und gleichzeitig Steuerschulden vermeiden.

6. Sprechen Sie mit einem Steuerberater: Bundes- und Landessteuergesetze sind komplex und ändern sich ständig. EIN Steuerberater der Ihre finanzielle Situation versteht und langfristige Ziele bieten kann einzigartige Strategien um Ihr Einkommenspotential zu maximieren. Nachfolgend die Strategien:

➛Verachten Sie nicht den Wert einer Verbindung mit einem Steuerexperten für eine personalisierte Strategie.

➛ Kapitalertragsteuersätze auf Immobilien

Was ist die Kapitalertragsteuer bei Immobilienverkäufen?

Was ist die Kapitalertragsteuer bei Immobilienverkäufen?

Ein Kapitalgewinn entsteht, wenn Sie beim Verkauf eines Vermögenswerts einen Gewinn erzielen. Aufgrund bestimmter Steuergesetze können Sie jedoch einige der Steuerbelastungen vermeiden, wenn Sie in Immobilien investieren.

Die IRS setzt voraus, dass Sie in den letzten fünf Jahren vor dem Verkauf Ihren Hauptwohnsitz besitzen und in diesem leben, damit die Einkünfte ein langfristiger Kapitalgewinn sind.

Wenn Sie das Haus als Einzelperson verkauft haben, können Sie bis zu 250,000 US-Dollar an Gewinn von der Kapitalertragsteuer abziehen, oder bis zu 500,000 US-Dollar, wenn Sie es als Ehepaar verkaufen, das gemeinsam anmeldet.

Wenn Sie ein Haus einfach mit Gewinn umdrehen, können Sie einer hohen kurzfristigen Kapitalertragsteuer unterliegen, wenn Sie innerhalb eines Jahres oder weniger kaufen und verkaufen.

25-Prozent-Kapitalgewinnrate für bestimmte Immobilien

Bei einer als Finanzinvestition gehaltenen Immobilie, die in der Regel über die Zeit abgeschrieben wird, gelten andere Maßstäbe. In diesem Fall dürfen sie auch den Teil des Gewinns aus dem Verkauf von Immobilien, den Sie abgeschrieben haben, mit einem Satz von 25 % besteuern.

Der IRS möchte einige der Steuervorteile, die Sie im Laufe der Jahre aus der Abschreibung von Vermögenswerten erhalten haben, die als Immobilien nach Abschnitt 1250 klassifiziert sind, wieder hereinholen. Diese Verordnung verhindert, dass Sie zwei Steuervergünstigungen für denselben Vermögenswert erhalten.

Um Ihren Gewinn (und Ihren Steuersatz) aus diesem Vermögenswert zu berechnen, müssen Sie das Arbeitsblatt in den Anweisungen für Anhang D Ihrer Steuererklärung ausfüllen oder Ihre Steuersoftware werde es für dich tun.

28-Prozent-Kapitalgewinnrate für Aktien und Sammlerstücke von Kleinunternehmen

Der Satz von 28 Prozent gilt für zwei Arten von Kapitalgewinnen: Aktien von Kleinunternehmen und Sammlerstücke.

Sie können normalerweise die Hälfte Ihres Gewinns vom Einkommen abziehen, wenn Sie einen Gewinn aus berechtigten Kleinunternehmensanteilen erzielt haben, die Sie länger als fünf Jahre gehalten haben. Sie werden den verbleibenden Gewinn mit einem Satz von 28% besteuern.

Wenn Ihre Gewinne aus Sammlerstücken statt aus einem Geschäftsverkauf stammen, zahlen Sie auch den Satz von 28 Prozent. Darin enthalten sind Erlöse aus dem Verkauf von:

➛ Ein Kunstwerk

➛ Antiquitäten

➛ Edelsteine

➛ Briefmarken

➛ Münzen

➛ Edelmetalle

➛ Wein- oder Schnapssammlungen

Zahlen Sie staatliche Steuern auf Kapitalgewinne?

Es gibt bestimmte Ausnahmen, aber Sie zahlen neben den Bundessteuern auch staatliche Steuern auf Ihre Kapitalgewinne.

Die meisten Jurisdiktionen besteuern Kapitalerträge einfach zum gleichen Satz wie sie Einkommen erzielen, aber einige Staaten besteuern sie anders.

Nur sieben Staaten haben keine Einkommensteuer. Dazu gehören Alaska, Florida, Nevada, South Dakota, Texas, Washington und Wyoming gehören zu den Bundesstaaten mit den meisten Einwohnern.

New Hampshire und Tennessee besteuern beispielsweise keine Erwerbseinkommen, wohl aber Kapitalerträge, einschließlich Dividenden.

In den neun Staaten, in denen eine Einkommensteuer erhoben wird, werden langfristige Kapitalgewinne zu einem niedrigeren Satz besteuert als normales Einkommen. Arizona, Arkansas, Hawaii, Montana, New Mexico, North Dakota, South Carolina, Vermont und Wisconsin gehören zu diesen Staaten.

Dieser ermäßigte Satz könnte als Abzüge oder Gutschriften gelten, die den effektiven Steuersatz auf Kapitalgewinne verringern.

Einige Staaten bieten Kapitalertragsteueranreize nur für Investitionen im Bundesstaat oder für bestimmte Branchen an.

Empfohlene Strategien zur Kapitalertragsteuer

Die Kapitalertragsteuer wirkt sich effektiv auf die Gesamtrendite der Anlage aus. Einige Anleger können jedoch ihre Netto-Kapitalgewinnsteuern für das Jahr legal senken oder sogar ganz abschaffen.

Die einfachste Strategie besteht darin, Vermögenswerte länger als ein Jahr zu halten, bevor sie verkauft werden. Dies ist umsichtig, da sie langfristige Kapitalgewinne zu einem niedrigeren Satz abwerfen als kurzfristige Gewinne. Die folgenden sind unsere empfohlenen Strategien:

1. Verwenden Sie einen Überschuss an Kapitalverlusten auf andere Weise

Kapitalverluste werden Kapitalgewinne ausgleichen, wodurch die Kapitalertragsteuer für das Jahr gesenkt wird. Aber was passiert, wenn die Verluste die Gewinne überwiegen?

Es gibt zwei Möglichkeiten. Wenn Ihre Verluste Ihre Gewinne um bis zu 3,000 USD übersteigen, können Sie diesen Betrag von Ihrem Einkommen abziehen. Da sich der Verlust fortsetzt, wird der überschüssige Verlust, der im laufenden Jahr nicht verbraucht wurde, in den folgenden Jahren vom Einkommen abgezogen, was Ihre Steuerpflicht senkt.

Angenommen, ein Anleger verdient 5,000 US-Dollar durch den Verkauf einiger Aktien, verliert jedoch 20,000 US-Dollar durch den Verkauf anderer. Der Kapitalverlust kann den Gewinn von 5,000 USD ausgleichen Steuerpflichten.

Der verbleibende Kapitalverlust von 15,000 US-Dollar kann später das Einkommen und folglich die Steuer auf diese Gewinne ausgleichen.

Wenn also das Jahreseinkommen eines Anlegers 50,000 US-Dollar beträgt, kann er oder sie im ersten Jahr 50,000 US-Dollar abzüglich einer maximalen Jahresforderung von 3,000 US-Dollar melden. Damit beläuft sich das steuerpflichtige Gesamteinkommen auf 47,000 US-Dollar.

Der Anleger hat in den folgenden vier Jahren noch 12,000 US-Dollar an Kapitalverlusten abzuziehen, bis zu einem Maximum von 3,000 US-Dollar pro Jahr.

2. Brechen Sie nicht die Wash-Sale-Regel

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Aktien mit Verlust verkaufen, um einen Steuervorteil zu erhalten, bevor Sie dieselbe Anlage erneut kaufen.

Wenn Sie dies innerhalb von 30 Tagen oder weniger tun, unterliegen Sie möglicherweise der Wash-Sale-Regel des IRS, die diese Reihe von Transaktionen verbietet.

Sie müssen jede Art von materiellem Kapitalgewinn auf a . verbuchen Zeitplan D-Formular.

Sie können Kapitalverluste auf zukünftige Jahre übertragen, wodurch zukünftiges Einkommen reduziert und die Steuerlast des Steuerzahlers gesenkt wird.

3. Nutzen Sie steuerbegünstigte Altersvorsorgepläne

Einer der vielen Vorteile des Führens von Rentenkonten wie 401 (k) ist, 403 (b) ist, Roth IRAs, und regulären IRAs, ist, dass Ihre Investitionen innerhalb dieser steuerfrei wachsen.

Sie können im Rahmen eines Rentenplans kaufen und verkaufen, ohne jedes Jahr einen Prozentsatz an Uncle Sam zu verlieren.

Bei den meisten Plänen müssen die Teilnehmer keine Steuern auf den Erlös zahlen, es sei denn, Sie entfernen das Geld aus dem Steuerplan. Unabhängig von der zugrunde liegenden Anlage werden die Entnahmen jedoch als ordentliches Einkommen besteuert.

Wenn Sie bis nach der Pensionierung warten, um Geld abzuheben, werden Sie höchstwahrscheinlich in einer niedrigeren Lage sein Steuerklasse. Ihr Geld wird sich auch in einer steuerfreien Atmosphäre angesammelt haben.

3. Zeitgewinn rund um den Ruhestand

Wenn Sie sich dem Ruhestand nähern, sollten Sie mit dem Verkauf rentabler Vermögenswerte warten, bis Sie tatsächlich aufhören zu arbeiten. Sie können Ihre Kapitalertragsteuerrechnung reduzieren, wenn Ihr Renteneinkommen niedrig genug ist. Sie können sogar ganz vermeiden, dass Sie Kapitalertragsteuer zahlen müssen.

Kurz gesagt, denken Sie an die Auswirkungen der Steuereinbußen während der Arbeit und nicht nach der Pensionierung. Wenn Sie den Gewinn früher realisieren, können Sie aus einer Niedrig- oder Nichtzahlungsklasse herausfallen und dazu führen, dass Ihnen eine Steuerrechnung auf die Gewinne entsteht.

4. Achten Sie auf Ihre Haltezeiten

Denken Sie daran, dass Sie ein Wertpapier nach mehr als einem Jahr verkaufen müssen, um als langfristiger Kapitalgewinn behandelt zu werden.

Wenn du bist ein Wertpapier verkaufen die Sie vor über einem Jahr gekauft haben, überprüfen Sie das tatsächliche Handelsdatum des Kaufs.

Wenn Sie ein paar Tage warten, können Sie verhindern, dass Sie als kurzfristiger Kapitalgewinn behandelt werden.

Natürlich sind große Trades für das Timing von Bewegungen wichtiger als kleine Deals. Das gleiche gilt, wenn Sie sich in einer höheren als in einer niedrigeren Steuerklasse befinden.

5. Wähle deine Basis

Beim Kauf und Verkauf von Aktien derselben Firma oder eines Investmentfonds zu verschiedenen Zeitpunkten verwenden die meisten Anleger die First-in-First-out-Technik (FIFO), um die Kostenbasis zu ermitteln.

Last-in, First-out (LIFO), Dollarwert-LIFO, die durchschnittlichen Kosten (nur für Investmentfondsanteile) und die spezifische Anteilsidentifikation sind die anderen vier verfügbaren Möglichkeiten.

Sie bestimmen die optimale Option anhand mehrerer Faktoren, einschließlich des Kaufpreises der Aktien oder Anteile und der Höhe des von ihnen angegebenen Gewinns. Komplexe Fälle können die Hilfe eines Steuerberaters erfordern.

Die Berechnung der Kostenbasis kann schwierig sein. Ihre Aussagen werden auf einem Website des Online-Brokers wenn du einen verwendest. Stellen Sie sicher, dass Sie in irgendeiner Weise genaue Aufzeichnungen führen.

Wenn Sie nicht über die Originalbestätigung oder andere Aufzeichnungen aus dem Zeitraum verfügen, erfahren Sie, wann sie das Wertpapier kaufen.

Dies ist besonders problematisch, wenn Sie herausfinden müssen, wie viel Geld Sie beim Verkauf einer Aktie verdient oder verloren haben. Behalten Sie also den Überblick über Ihre Aussagen. Für das Formular Schedule D benötigen Sie diese Daten.

Wie hoch ist der Kapitalertragssatz für Rentenkonten?

Einer der vielen Vorteile von IRAs und anderen Rentenkonten ist, dass Sie die Zahlung von Steuern auf Kapitalgewinne aufschieben können.

Unabhängig davon, ob Sie mit Ihrer IRA einen kurzfristigen oder langfristigen Gewinn erzielen, müssen Sie keine Steuern zahlen, bis Sie Gelder abheben.

Auf der anderen Seite besteuern sie normalerweise alle Beiträge und Einnahmen, die Sie von einer steuerpflichtigen IRA oder anderen steuerpflichtigen Rentenkonten abziehen, als normales Einkommen, einschließlich Gewinnen aus langfristigen Kapitalgewinnen.

Infolgedessen bieten Ruhestandskonten zwar einen Steueraufschub, haben jedoch keinen Zugang zu niedrigeren langfristigen Kapitalgewinnsätzen.

Sonderpreise und Ausnahmen für Kapitalgewinne

Sonderpreise und Ausnahmen für Kapitalgewinne

Einige Vermögenswerte unterliegen einer anderen Behandlung von Kapitalgewinnen oder haben andere Zeitrahmen als andere. Im Folgenden haben wir einige dieser Vermögenswerte skizziert.

Sammlerstücke: This involves taxing at a 28% rate regardless of your income for gains on art, antiques, jewelry, precious metals, stamp collections, coins, and other collectibles.

Qualifizierte Small Business-Aktie: Sie bestimmen die steuerliche Behandlung von qualifizierten Small Business-Aktien (QSB), wenn sie die Aktie kaufen und wie lange sie sie gehalten haben

Wir gehen davon aus, dass sie die Aktien nach dem 10. August 1993 von einem QSB kaufen, und der Investor muss eine Nicht-Körperschaft sein, die die Aktien seit mindestens fünf Jahren hält, um sich für diese Ausnahme zu qualifizieren.

Seit dem 10. August 1993 definieren sie QSB als inländisches Korporation mit einem Gesamtbruttovermögen, das 50 Millionen US-Dollar nie überschritten hat.

Sie haben in das aggregierte Bruttovermögen die Menge der vom Unternehmen gehaltenen Barmittel sowie die bereinigten Grundlagen aller anderen Vermögenswerte des Unternehmens einbezogen. Darüber hinaus reicht das QSB alle Pflichtmeldungen ein.

Sie haben nur bestimmte Arten von Unternehmen als QSBs klassifiziert. Sie finden diese QSBs in den Sektoren Technologie, Einzelhandel, Großhandel und Fertigung, jedoch nicht in den Bereichen Gastgewerbe, persönliche Dienstleistungen, Finanzdienstleistungen, Landwirtschaft oder Bergbau.

Ursprünglich diese Ausnahme ermöglichte es dem Steuerzahler, 50% aller Gewinne aus dem Verkauf von berechtigten Kleinunternehmensaktien abzuziehen.

Später erhöhen sie die Steuer auf 75 % für QSB-Aktien, die zwischen dem 18. Februar 2009 und 27. September 2010 gekauft wurden, und dann auf 100 % für QSB-Aktien, die nach dem 27. September 2010 gekauft wurden.

Dadurch wird der Gewinn, der für diese Behandlung in Frage kommt, auf 10 Millionen US-Dollar oder das Zehnfache der bereinigten Basis der Aktie begrenzt, je nachdem, welcher Betrag höher ist.

Eigentumswohnungen

Wenn Sie Ihr Haupthaus verkaufen, können Sie von einer bestimmten Kapitalgewinnregelung profitieren. Wenn der Verkäufer die Immobilie in zwei der fünf Jahre vor dem Verkauf besessen und bewohnt hat, sind die ersten 250,000 US-Dollar an Veräußerungsgewinnen aus dem Verkauf Ihres Hauptwohnsitzes von der Besteuerung befreit.

Capital losses from the sale of personal property, including your home, are not tax-deductible, so if you sold it for less than you paid for it, this loss is not deductible.

Ein einzelner Steuerzahler zum Beispiel, der ein Haus für 300,000 US-Dollar kaufte und es für 700,000 US-Dollar verkaufte, erhielt bei der Transaktion einen Gewinn von 400,000 US-Dollar.

Sie müssen einen Kapitalgewinn von 150,000 US-Dollar angeben, nachdem sie die Ausnahme von 250,000 US-Dollar in Anspruch genommen haben. Dies ist der Betrag, der auf Kapitalgewinne besteuert wird.

Sie können zum Neupreis des Hauses erhebliche Reparaturen und Renovierungen hinzufügen. Diese können dazu beitragen, den steuerpflichtigen Veräußerungsgewinn noch weiter zu senken.

Wenn Sie 50,000 US-Dollar für eine neue Küche für Ihr Zuhause ausgeben, können Sie diesen Betrag vom Kaufpreis von 300,000 US-Dollar abziehen.

Die Gesamtbasiskosten für die Berechnung der Kapitalgewinne werden auf 350,000 USD steigen, und sie können auch den steuerpflichtigen Kapitalgewinn von 150,000 USD auf 100,000 USD reduzieren.

Anlageimmobilien

Meistens erlauben sie Immobilieninvestoren, Abzüge von ihrem gesamten steuerpflichtigen Einkommen auf der Grundlage der Abschreibung ihrer Investitionen vorzunehmen.

Wir beabsichtigen, dass diese Reduzierung die allmähliche Verschlechterung der Immobilie mit zunehmendem Alter widerspiegelt und effektiv den Betrag senkt, den Sie in Betracht ziehen, dafür bezahlt zu haben. Wenn Sie die Immobilie verkaufen, ist Ihr steuerpflichtiger Veräußerungsgewinn dadurch höher.

Zum Beispiel, wenn Sie 200,000 $ gekauft haben für ein Gebäude und Anspruch auf eine Abschreibung von 5,000 USD haben, werden sie Sie so behandeln, als ob Sie 195,000 USD für die Einrichtung ausgegeben hätten.

Wenn Sie die Immobilie später verkaufen, werden 5,000 USD als Rückzahlung der Abschreibungsabzüge berücksichtigt, sodass die zurückgeforderte Summe einem Steuersatz von 25 Prozent unterliegt.

Wenn Sie also das Haus für 210,000 US-Dollar verkaufen, würden Sie einen Gesamtgewinn von 15,000 US-Dollar erzielen. Sie werden jedoch 5,000 USD dieses Betrags als Rückzahlung des Steuerabzugs betrachten.

Sie werden den zurückerhaltenen Betrag als normales Einkommen besteuern, obwohl der Höchstsatz bei 25 % liegt. Sie werden auch die verbleibenden 10,000 US-Dollar an Kapitalgewinnen zu einem der folgenden Sätze besteuern: 0 %, 15 % oder 20 %.

LESEN SIE AUCH:

Rolle des Jahresabschlusses bei Investitionen

Investieren Sie 100 US-Dollar, um 1,000 US-Dollar pro Tag zu verdienen

Der Anfängerleitfaden für Micro Investing

Studienkosten in Großbritannien

Ausnahmen für Investitionen

Ausnahmen für Investitionen

Die Kapitalertragsteuer, die von Personen mit hohem Einkommen erhoben wird, kann auf ihre Kapitalgewinne anfallen.

Wenn Ihr geändertes bereinigtes Bruttoeinkommen (MAGI) einen bestimmten Schwellenwerte, unterliegen Sie einer zusätzlichen Steuer von 3.8 Prozent auf Kapitalerträge, einschließlich Kapitalgewinnen.

Häufig gestellte Fragen

Sollten Sie dennoch Zweifel an diesem Artikel haben, haben wir einige unserer häufig gestellten Fragen unserer Leser zur kurzfristigen Kapitalertragsteuer zusammengestellt.

Fragen: Steht der Vorteil der Indexierung für die Berechnung von Kapitalgewinnen aus dem Verkauf eines kurzfristigen Kapitalvermögens zur Verfügung?

Sie ermitteln den Veräußerungsgewinn, indem sie den Kaufpreis vom Verkaufspreis abziehen. Bei einem Vermögenswert, der für längere Zeit auf Eis gelegt wird, wäre es jedoch nicht angemessen, Gewinne nur durch eine Reduzierung des Kaufpreises vom Verkaufspreis zu ermitteln, ohne dass die Inflation beeinflusst wird.
Daher haben sie das Konzept der Indexierung des Kaufpreises eingeführt. Auf diese Weise wird der indexierte Kaufpreis vom Verkaufspreis reduziert, um Gewinne zu ermitteln. Die Indexierung gilt also nur für langfristig gehaltene Vermögenswerte.

Fragen: Sind alle Vermögenswerte, die weniger als 36 Monate gehalten werden, kurzfristig und diejenigen, die länger als 36 Monate gehalten werden, langfristiges Kapitalvermögen?

Einzigartige Vermögenswerte haben unterschiedliche Haltedauern, die als kurz- und langfristig bezeichnet werden.

Fragen: Sollte ein NRI Steuern auf Gewinne aus dem Verkauf von Immobilien in Indien zahlen?

In Indien verkaufte Immobilien unterliegen dem Steuerabzug. Die Person, die die Immobilie kauft, muss Steuern in Höhe des für die Einkommensplatte des NRI geltenden Satzes abziehen, wenn es sich bei der Immobilie um einen kurzfristigen Vermögenswert handelt. Wenn es sich bei der Immobilie um einen langfristigen Vermögenswert handelt, fällt eine LTCG-Steuer von 20 % an.
 
Darüber hinaus ist es für die NRI wichtig sicherzustellen, dass sie Steuern auf die erzielten Gewinne und nicht auf den Verkaufserlös abziehen. Ein Gerichtsvollzieher kann helfen, die Gewinne zu bestimmen, auf die der Käufer Steuern abziehen sollte.

Fragen: Kann ich meinen kurzfristigen Kapitalverlust mit anderen Einkommensquellen verrechnen?

Erstens können sie Kapitalverluste nur mit Kapitalgewinnen verrechnen. Kurzfristige Kapitalverluste können mit allen Einkünften aus Kapitalgewinnen verrechnet werden, sei es kurz- oder langfristig.
Sie können jedoch langfristige Kapitalverluste mit langfristigen Kapitalgewinnen verrechnen.

Fragen: Wie hoch ist der Steuersatz für langfristige Veräußerungsgewinne aus dem Verkauf von Wohneigentum?

Langfristige Kapitalgewinne aus dem Verkauf von Wohneigentum werden pauschal mit 20% des erzielten Gewinns besteuert.

Wir glauben, dass Sie diesen Artikel interessanter fanden, als Sie erwarten konnten. Wenn dies zutrifft, schreiben Sie uns in unseren Kommentarbereich unten und sagen Sie uns, wie Sie sich dabei fühlen. DANKE SCHÖN!

CSN-Team.

Schließen Sie sich heute über 5 Millionen Abonnenten an!


=> FOLGE UNS AUF Instagram | FACEBOOK & TWITTER FÜR NEUESTE AKTUALISIERUNG

Tags: , , , , , , , , , , ,

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

%d Blogger wie folgt aus: