Wie man sich beschwert und trotzdem professionell im Büro ist: Aktuelle Schulnachrichten

Wie man sich beschwert und trotzdem professionell im Büro ist

Abgelegt in Artikel by am Januar 14, 2022

BEEIL DICH JETZT! BEWERBEN SIE SICH JETZT FÜR USA-JOBS MIT KOSTENLOSEM VISUM!


 

– Wie man sich beschwert –

Bei jedem Job müssen Probleme auftauchen. Von Ihren Mitarbeitern bis zu Ihren Unternehmensrichtlinien kann nicht immer alles perfekt sein. Was genau sollten Sie also tun, wenn Sie mit einer Unternehmensrichtlinie nicht einverstanden sind oder eine formelle Beschwerde über Ihren nervigen Mitarbeiter einreichen müssen? Dieser Artikel soll Sie also weiterleiten wie man sich beschweren kann und immer noch professionell im Büro.

Wie man sich beschwert und trotzdem professionell im Büro ist

Wie man sich beschwert und trotzdem professionell ist

Hier sind einige Punkte zu beachten, die Ihnen helfen werden, sich zu beschweren und immer noch zu sein Professionelles im Büro.

1. Verwandeln Sie Beschwerden in Anfragen

Das erster Schritt Wenn Sie Bedenken am Arbeitsplatz äußern, sollten Sie mit Ihrem direkten Vorgesetzten sprechen. Trotz aller Erfahrungen, die Sie gemacht haben, geben Sie Ihrem Vorgesetzten Feedback; Dies ist immer der beste Weg, um mit der Lösung Ihrer Bedenken zu beginnen.

Wenn Sie mit Ihrem Vorgesetzten sprechen, müssen Sie jede Beschwerde, die Sie haben, in eine Bitte umwandeln. Indem Sie dies tun, schaffen Sie einen Weg, anstatt im Schlamm stecken zu bleiben und zu erwarten, dass jemand anderes Sie herausholt.

2. Identifizieren Sie die Lösung im Voraus

Vorher Wenn Sie das Büro Ihres Managers betreten, ist es am besten, sich auf Lösungen vorzubereiten. Wenn Sie eine lange Liste von Beschwerden haben und keine proaktiven Schritte zur Lösung dieser Beschwerden unternehmen müssen, klingen Sie am Ende wie ein Beschwerdeführer.

Wenn Sie Bedenken haben, nehmen Sie sich etwas Zeit, um sich darüber klar zu werden, was sie sind und warum sie Sie verärgern, identifizieren Sie die Probleme und finden Sie dann eine mögliche Lösung.

Wenn Sie sich etwas Zeit nehmen, um sich vorzubereiten, können Sie Ihre Bedenken präzise äußern und vermeiden, etwas zu hastig zu sagen.

Ob es darum geht, die Art und Weise, wie Sie mit jemandem kommunizieren, zu ändern oder eine Änderung Ihres Zeitplans zu beantragen, wenn Sie gut vorbereitet zu diesem Meeting kommen, wird Ihr Vorgesetzter besser verstehen, wie er Ihnen helfen kann.

Ihr Vorgesetzter ist vielleicht nicht in der Lage, es zu verwirklichen, aber er wird nie erfahren, was Sie sich erhoffen, wenn Sie es ihm nicht sagen.

3. Wann Sie eine Beschwerde über Ihren direkten Chef einreichen sollten

Wenn Ihr Vorgesetzter in der Situation nicht helfen kann oder nach Ihrer Beschwerde keine Lösung gefunden wird, welche Schritte sollten Sie als Nächstes unternehmen? Versuchen Sie, die Anfrage an den Chef der Person oder an den Vorgesetzten Ihres Vorgesetzten weiterzuleiten.

Wenn die Probleme weiterhin ignoriert oder ungelöst bleiben, können Sie sich an die Personalabteilung wenden.

Ich habe von vielen Beispielen gehört, bei denen Menschen das Gefühl haben, von ihrem Chef nicht gerecht behandelt zu werden (oder dass ihr Chef unvernünftig ist oder in bösen Tönen spricht) und Probleme mit einem Kollegen haben.

Wenn es immer noch Probleme gibt, würde ich empfehlen, einen Anwalt für Arbeitsrecht zu konsultieren und zu erfahren, ob die Beschwerden gültig sind.

Außerdem kommt es darauf an, was die Probleme sind: Sind sie persönlich, wie zum Beispiel Altersdiskriminierung? Oder ist es ein Problem mit einem Chef oder einem anderen Mitarbeiter? Oder Behandlung durch einen anderen Mitarbeiter?

4. Treffen Sie eine Vereinbarung mit Ihrem Chef

Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Ihre Beschwerde die Aufmerksamkeit erhält, die Sie für verdient halten, ist dies der beste Weg, dies beizubehalten Gesprächsprofi und zwischen dir und deinem Manager soll zu einer Einigung darüber kommen, wie mit der Situation am besten umgegangen werden soll.

Wenn Sie sich mit Ihrer Anfrage an Ihren Chef wenden, fragen Sie ihn/sie, ob er/sie sich die Anfrage ansehen und sich bei Ihnen melden wird.

Vereinbarungen sind viel besser als Erwartungen, weil sie einen Dialog darstellen, bei dem Erwartungen einfach etwas sind, das wir an jemanden stellen, ob er es will oder nicht.“

Wenn Ihr Chef zustimmt, Ihre Anfrage zu prüfen, stellen Sie sicher, dass Sie nach einem Datum fragen, auf das Sie sich beide einigen können, bis zu dem das Problem gelöst werden kann.

Wenn es sich jedoch um ein ernsteres Problem handelt, wie z. B. sexuelle Belästigung oder illegale Handlungen, sollten Sie dies innerhalb eines kürzeren Zeitraums, wenn nicht sofort, gelöst haben.

5. Haben Sie keine Angst, eine Beschwerde einzureichen - Sie haben dies!

Obwohl es einschüchternd sein kann, eine Beschwerde bei der Arbeit einzureichen, nähern Sie sich dem Problem in a Professionelles Weise wird Ihnen helfen, eine Lösung zu finden.

Ich denke, der größte Unterschied zwischen einer Beschwerde und konstruktivem Feedback besteht darin, dass konstruktives Feedback lösungsorientiert ist.

Jeder muss ab und zu Luft machen, aber stellen Sie sicher, dass die Person, bei der Sie sich beschweren, die richtige Person ist.

Lassen Sie kleine Frustrationen über die Terminplanung, leicht nervige Kollegen oder nicht so lustige Aufgaben bei Gesprächen mit Freunden und Familie aus, nicht mit Ihrem Chef.

Wenn Sie ein größeres Problem ansprechen müssen, scheuen Sie sich nicht, es mit Ihrem Vorgesetzten anzusprechen – Sie sind beide hier, um Ihr Team besser zu machen!

Ich hoffe, dieser Artikel war informativ. Verwenden Sie das Kommentarfeld, wenn Sie weitere Fragen dazu haben wie man sich beschwert und trotzdem professionell ist im Büro.

CSN-Team.

    Hallo Sie!

    Schließen Sie sich heute über 5 Millionen Abonnenten an!


    => FOLGE UNS AUF Instagram | FACEBOOK & TWITTER FÜR NEUESTE AKTUALISIERUNG

    Tags: , , , , , , ,

    Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

    %d Blogger wie folgt aus: