Beispiele für Diversity Statements und neueste Schreibanleitung 2022: Aktuelle Schulnachrichten

Beispiele für Erklärungen zur Vielfalt und der neueste Leitfaden zum Schreiben von 2022

Abgelegt in Unterricht & Bildung by am Januar 18, 2022

BEEIL DICH JETZT! BEWERBEN SIE SICH JETZT FÜR USA-JOBS MIT KOSTENLOSEM VISUM!


 

– Beispiele für Diversity-Statements –

Muster von Erklärungen zur Vielfalt sind zu einem festen Bestandteil der Unterlagen geworden, die im Rahmen einer Bewerbung um eine Stelle eingereicht werden. Sie sind genauso wichtig wie Lebenslauf, Anschreiben und Schreibprobe. Viele Anwaltskanzleien, Regierungsbehörden, Gerichte und gemeinnützige Organisationen ermöglichen Einstellungsprogramme auf der Grundlage von Vielfalt.

Beispiele für Erklärungen zur Vielfalt

Ein Diversity Statement ist ein persönlicher Aufsatz, der Ihre vergangenen Erfahrungen darstellt und erklärt, wie diese Erfahrungen zu Ihrem persönlichen und berufliche Entwicklung.

Es gibt dem Bewerber die Möglichkeit, einem Findungsausschuss die unterschiedlichen Qualitäten und Verpflichtungen zu erläutern, die er/sie einbringen kann.

Ziel ist es, die Pipeline der Arten von potenziellen Neueinstellungen zu erhöhen. Da Kunden mehr Vielfalt in der Belegschaft fordern, haben solche Programme dazu beigetragen, die Zahl der Bewerber aus Minderheiten und anderen unterrepräsentierten Bevölkerungsgruppen zu erhöhen.

Vielfältigkeit Aussagen werden für die Fakultät immer wichtiger, sowohl wenn online unterrichten und sich um Stellen bewerben. Pardis Mahdavi und Scott Brooks skizzieren, was beim Verfassen einer Diversity-Erklärung zu vermeiden und einzubeziehen ist.

Suchkommissionen an Hochschulen und Universitäten verlangen von Kandidaten, die sich für Fakultäts- oder Führungspositionen bewerben, zunehmend Diversity-Statements. „Beispiele für Erklärungen zur Vielfalt“

Und in der Post-Covid Online-Welt, wo Interviews bestenfalls gekürzt werden, sind wir zunehmend auf schriftliche Unterlagen der Bewerber angewiesen. „Beispiele für Erklärungen zur Vielfalt“

Universitäten in den USA erwägen nun, Vielfalt zu schaffen Aussagen für alle Fakultäten erforderlich. Einige Universitäten bieten sogar Anreize wie Leistungserhöhungen für diejenigen an, die dazu bereit sind. 

Viele Institutionen bitten die Fakultät, Diversity-Erklärungen online zu veröffentlichen, die die Studenten vor oder während ihres Kurses lesen können, um das Engagement der Institution und des Einzelnen für Vielfalt und Inklusivität zu demonstrieren.

Eine gut durchdachte Erklärung zur Vielfalt ist besonders wichtig für Online-Lehrer, die eine sorgfältig durchdachte Antwort auf die zusätzlichen Herausforderungen geben müssen, denen sich viele Studenten beim Fernstudium gegenübersehen.

Verschiedene Beispiele für Diversity-Statements

Nachfolgend finden Sie fünf Beispiele für eingereichte Erklärungen zur Vielfalt (geschwärzt):

Diversity Statement Beispiel 1

Ich erinnere mich an mein erstes Treffen mit dem Koordinator der Universität für Chemie. Meine Idee war es, ein Outreach-Programm zu entwickeln, das High-School-Schüler in atmosphärische Chemie.

Studenten verbringen einen Tag auf dem Campus der Universität und nehmen an Studien zur Innen- und Außenluftqualität mit tragbaren Gasanalysatoren und Aerosolpartikelkollektoren teil.

Die Frage, die der Koordinator während dieses Treffens stellte, war, welche Schulen er kontaktieren sollte. Wissen, dass in der Nähe Junior/Senior High-school Schüler hatte viele Möglichkeiten, mit der Universität in Kontakt zu treten.

Ich sagte ihm, wir sollten Studenten aus verschiedenen sozioökonomischen und historisch unterrepräsentierten Regionen im Bundesstaat diversifizieren und einladen, um zu glauben, dass dies mein Engagement veranschaulicht, das Interesse der Gemeinschaft an den Wissenschaften zu fördern und zu fördern.

Bei UC San Diego, werde ich weiterhin Studenten durch ähnliche Programme einbeziehen und mich für Vielfalt in den chemischen Wissenschaften einsetzen.

Meine Zeit als Doktorandin und Postdoktorandin bot eine runde Erfahrung in der Zusammenarbeit mit wunderbaren Menschen aus allen Bereichen.

Ein Sprung aus der kleinen, meist weißen Südstadt außerhalb (dem Ort, an dem du aufgewachsen bist), wo ich aufgewachsen bin. Ich lebte und arbeitete in einer der kulturell vielfältigsten Gegenden der Vereinigten Staaten.

Während meiner Promotion an der (Name der Universität) Universität. Bei (warst du betreut) war ich drei Jahre lang Mentorin für Erstsemester und Studentinnen im zweiten Jahr?

Als Teil des Women in Science and Engineering (WSE)-Programms und diente als leitende Dozentin für den (wie heißen) Abschnitt für Atmosphärenwissenschaften, der entwickelt wurde, um das Interesse von unterrepräsentierten Minderheitenschülern der Mittel- und Oberstufe an Atmosphärenwissenschaften zu fördern.

Als Gründerin des (den Namens) Outreach-Programms für Atmosphärenchemie zur Luftqualität in Innenräumen und im Freien und derzeitige Mentorin von drei herausragenden Doktorandinnen.

Ein Hispanic und ein anderer mit diagnostizierter Narkolepsie und ein Postdoktorand von (der Name) habe ich gelernt, wie man effektiv mit Studenten mit unterschiedlichen Bildungshintergründen, Fähigkeiten/Behinderungen und mit einem Hintergrund kommuniziert, der sich stark von meinem unterscheidet.

An der UC San Diego werde ich aktiv nach Möglichkeiten in der Forschung, im Unterricht und auf dem Campus suchen, um die Vielfalt und Chancen für Einzelpersonen mit historisch unterrepräsentiertem Hintergrund zu verbessern.

Insbesondere werde ich nach Stipendien- und Stipendienmöglichkeiten für Minderheitenstudenten in meinem Labor und in der Abteilung suchen.

Zum Beispiel Förderung und Zusammenarbeit mit Studierenden bei Bewerbungen für die Minorities Striving and Pursuing Higher Degrees of Success (MS PHD's) in Earth System Science und den McNair Programm für Gelehrte.

Ich plane, ein Mitglied des Cross-Cultural Center der UC San Diego zu werden, um Verbindungen aufzubauen und die kulturelle Vielfalt in den chemische Wissenschaften.

Regelmäßig werde ich Praktikanten im Bachelor- und Highschool-Bereich in meine Forschung durch Programme wie WSE einbeziehen und als Mentor für bereits bestehende Programme an der UC San Diego, einschließlich der Initiative for Maximizing ., fungieren Schülerentwicklung (IMSD) und Summer Training Academy for Research in the Sciences (STARS).

Ich glaube, dass die wissenschaftliche Kommunikation der Schlüssel ist und die Verbindungen zu Menschen und Institutionen über unsere Grenzen hinaus für ein nachhaltiges und erfolgreiches Forschungsprogramm genauso wichtig sind.

Ein Bereich, der meiner Meinung nach im universitären Umfeld erheblich verbessert werden muss, ist die Entwicklung einer kostenlosen Ressource auf dem Campus, in der Forscher für Englisch als Zweitsprache (ESL) ihre Manuskripte zum Lektorat und zur inhaltlichen Bearbeitung mitbringen können Bearbeitungsdienste.

Durch meine Erfahrung als freiberuflicher Vertragsredakteur für einen internationalen wissenschaftlichen Redaktionsdienst habe ich vielen internationalen Forschern geholfen, ihre Wissenschaft in englischer Sprache als ihre erste Sprache zu teilen.

Angesichts meiner Erfahrung würde ich mich freuen, einen solchen Dienst an der UC San Diego zu starten, mit dem Ziel, internationalen Forschern auf dem Campus einen einladenden Raum zum Teilen ihrer Manuskripte zu bieten.

Fördern Sie auch ihre Wissenschaft durch Kommunikation in führendem Englisch als ihrer Muttersprache wissenschaftliche Zeitschriften. Ich glaube, dass die Einbeziehung von Vielfalt im Unterricht und im Forschungslabor entscheidend für den akademischen und wissenschaftlichen Erfolg ist.

An der UC San Diego arbeite ich mit Studenten und Dozenten unabhängig von Rasse, ethnischer Zugehörigkeit, Geschlecht, Alter, Religion, Sprache, Fähigkeiten/Behinderungen, sexueller Orientierung, sozioökonomischen Status, oder Herkunftsland.

Solange sich Studierende und Lehrende für die Lernumgebung engagieren und sich für sie einsetzen und die Ideale für einen vielfältigen Arbeitsplatz fördern, ist meine Philosophie, dass allen Studierenden die gleichen Chancen eingeräumt werden sollten.

An der UC San Diego werde ich diese Ideale aufrechterhalten und mit gutem Beispiel vorangehen, indem ich die internationale wissenschaftliche Kommunikation fördere und Programme leite und daran teilnehme, die Frauen und die Vertretung von Minderheiten in den chemischen Wissenschaften fördern.

LESEN SIE AUCH

Muster des Letter of Interest

Vorlage für das Kündigungsschreiben

Beispiele für Textanalyse-Aufsätze

Unterstützungsschreiben für das Schreiben von Schulgebühren

Diversity Statement Beispiel 2

Diversity Statement Beispiel 2

Wie auf der Website der UC San Diego erwähnt, sind Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion Teil der grundlegenden Mission der University of California und sind ein wesentlicher Bestandteil des Erreichens von UC San Diego akademische Spitzenleistung.

Mein Engagement für Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion, das sich in meinen bisherigen Erfahrungen gezeigt hat, passt gut zu dieser Philosophie.

Als Frau in den Wissenschaften habe ich aus erster Hand erlebt, wie unfreundlich, ungerecht und ungerecht das akademische Umfeld sein kann, weil es nicht in ein bestimmtes Geschlechterschema passt.

Ich setze mich dafür ein, einen Unterschied zu machen, indem sichergestellt wird, dass jeder die Möglichkeit hat, seine wissenschaftlichen Aktivitäten zu übertreffen. Meine bisherigen Erfahrungen waren als Professor bei (Name der Institution).

Ich habe über hundert Studenten in meinem Labor, darunter 60 Studenten, die unter meiner Anleitung promoviert haben. XNUMX % davon waren Frauen.

Auf nationaler Ebene in meinem Engagement für die Ehrung und Förderung von Studentinnen auf allen Ebenen (Studenten, Doktoranden und Postdoktoranden).

Ich war der National Director of Student Awards für Iota Sigma Mehr, eine Ehrengesellschaft für Chemikerinnen, für drei Jahre.

Als National Director of Student Awards für Iota Sigma Pi war ich für die Erweiterung des Bewerbungspools für die drei von der Gesellschaft vergebenen Auszeichnungen verantwortlich.

Vor kurzem war ich Co-Vorsitzender der AWARDS Task Force der Association in Women in Science (AWIS) und der American Chemical Society (ACS).

In dieser Funktion habe ich daran gearbeitet, die Zahl der nominierten und ausgewählten Frauen zu erhöhen, die für ihre wissenschaftlichen und technischen Leistungen von der ACS.

In den letzten vier Jahren habe ich den Diversity-Ausschuss im Fachbereich Chemie bei (Name der Institution) geleitet.

In dieser Funktion arbeite ich mit den Fakultäten daran, die Diversität innerhalb des Fachbereichs auf allen Ebenen als gemeinsames Ziel zu erhöhen und eine vielfältige Vertretung in allen wichtigen Gremien des Fachbereichs sicherzustellen.

Ich bin auch als (……..) Leiter des Fachbereichs im Rahmen der (Name der Stiftung) Foundation – University Center of Modeling Mentoring (…..) tätig.

Erklärtes Ziel der (Name der Organisation) ist es, die Zahl der US-Bürger aus Minderheiten, die in MINT promovieren, zu erhöhen.

Zuletzt war ich Keynote Speaker NOBCChe (Nationale Organisation Schwarzer Chemiker und Chemieingenieure) Regionaltreffen.

Darüber hinaus habe ich im Rahmen meiner Rolle als Community-Mitglied an einer Reihe von Outreach-Events teilgenommen.

Als Mutter von zwei Kindern arbeitete ich ehrenamtlich in der örtlichen Pfadfinderorganisation und arbeitete mit Mittelschulen, Grundschulen und Pfadfinderorganisationen zusammen, um Kindern im schulpflichtigen Alter spannende wissenschaftliche Demonstrationen zu ermöglichen.

Ich hielt die Keynote-Rede vor 150 Mädchen von High Schools im ganzen Bundesstaat für das vierte Jahr, Gymnasium Tag der Mathematik.

Eine Veranstaltung, die mehr Frauen dazu ermutigen soll, Naturwissenschaften und Mathematik an der (Ort) oder anderen Universitäten zu studieren und eine Karriere in Naturwissenschaften und Mathematik einzuschlagen, indem sie in die Fußstapfen von (Name), einer renommierten Mathematikerin des 19. das Russische Akademie der Wissenschaften sowie als Schriftstellerin und Frauenrechte.

Dies sind einige meiner bisherigen und aktuellen Erfahrungen. Wie ich bereits oben erwähnt habe, passen sie meiner Meinung nach gut zur Mission der UC San Diego und repräsentieren, was ich in Zukunft tun möchte, um Vielfalt, Gerechtigkeit und Inklusion zu gewährleisten, um akademische Exzellenz zu erreichen.

Beispiel für eine Erklärung zur Vielfalt 3

Als Latino-Immigrant, der in X, Y und den Vereinigten Staaten lebte, bin ich sensibel für die Herausforderungen, denen ethnische Minderheiten in der Wissenschaft gegenüberstehen.

Daher habe ich mich in den letzten Jahren entschlossen, ein Umfeld zu schaffen, das unterrepräsentierten Minderheiten, Frauen und sozioökonomisch benachteiligten Studierenden einladender ist und das ich als Professor ausbauen werde.

Als Absolvent von X habe ich den Grundstein für ein Stipendienprogramm gelegt, um Latino-Physikstudenten nach X zu bringen. Der erste geförderte Student des Programms hat kürzlich seinen bekommen Master-Studium von der Universität N.

Andere bewerben sich. Als Postdoc bei NN arbeite ich an diesen Fronten eng mit Professor Z zusammen. Gemeinsam mit Prof. Z., dem Fachbereich Gerechtigkeit und Inklusion der Universität, und dem Chicana Latino Student Development Office haben wir ein Beratungsprogramm namens „From Day One“ ins Leben gerufen.

Dieses Programm organisiert eine Unterstützungsstruktur für Latino-Studenten, die ihnen helfen, den gesamten akademischen Prozess zu verstehen, indem sie direkt mit Latino-Doktoranden, Postdocs und möglicherweise letztendlich Professoren sprechen (wir suchen derzeit ihre Teilnahme).

Wir alle halten Sprechstunden ab, in denen Studenten ihre persönlichen und akademischen Kämpfe besprechen. Die Themen, die sie ansprechen, reichen von ihrem Status ohne Papiere, Bandenfamilienmitgliedern, begrenzten Finanzen, sexueller Orientierung bis hin zu Fragen zu Physik und Mathematik.

Zweitens, angeregt durch die jüngsten politischen Ereignisse, arbeite ich mit Professor Z zusammen, um mich für den Schutz von Studierenden ohne Papiere an der Universität einzusetzen.

Als Fakultätsmitglied an der UC San Diego würde ich die folgenden Aktivitäten vorschlagen, um eine vielfältigere akademische Körperschaft zu erreichen:

Als Forschungsmentor würde ich Latinos, Afroamerikaner, Schwule und Studentinnen sowie Postdocs in meiner Gruppe begrüßen und begrüßen.

Ich würde Unterstützungsprogramme für Latino-Studenten im MINT-Bereich erstellen und andere Latino-Fakultäten, Postdocs und Doktoranden einladen, angehenden Bachelor-Studenten Beratung und Unterstützung anzubieten.

Darüber hinaus würde ich gemeinsam mit Frauen und anderen Minderheitengruppen, die in der Fakultät für Physik vertreten sind, darauf drängen, eine breite Unterstützungsstruktur für MINT-Studenten zu schaffen.

Da ich in der Nähe der Grenze bin, würde ich an der UCSD Outreach-Programme an Community Colleges und High Schools mit hoher Latino-Vertretung erstellen, Besuche innerhalb der Physikabteilung (ich selbst und andere Latino-Mitglieder) an diesen Orten arrangieren und ihre Bedürfnisse, Probleme und Vorschläge besprechen Pläne für Verbesserungen und Lösungen.

Ich würde mich an das Undocumented Student Services Center der UCSD wenden und den Studierenden Anleitung, Beratung und Unterstützung anbieten.

Ich würde Professor Z weiterhin helfen, UC-weite Gesetze zu entwerfen, um Studenten ohne Papiere vor möglichen Bundesmaßnahmen zu schützen, ein Problem, das auf dem UCSD-Campus aufgrund dessen kritisch ist Nähe bis zur Grenze.

Zusammenfassend glaube ich, dass die Wissenschaft danach streben muss, Vielfalt mit einem integrativeren Ansatz zu erweitern, der verschiedene sozioökonomische, ethnische, geschlechtliche Gruppen usw. willkommen heißt und umfasst und einen breiteren Pool von Denkprozessen und Weltanschauungen schafft.

Das Engagement der UC San Diego für diese Idee stimmt mit meinem Wunsch und meiner Verantwortung überein, als Latino-Wissenschaftler, Pädagoge und Aktivist einen Beitrag zu leisten.

Beispiel für eine Erklärung zur Vielfalt 4

Diversity Statement Beispiel 4

Als Frau in der Chemie haben meine Studien-, Doktoranden- und Postdoc-Erfahrungen von den Möglichkeiten für Frauen in der Wissenschaft auf Fakultäts- und Universitätsebene sowie von unterstützenden und unvoreingenommenen Mentoren profitiert.

Ich verstehe daher den Wert von Pädagogen und Mentoren, die eine Atmosphäre der Inklusion fördern und allen Schülern den Zugang zu den Werkzeugen ermöglichen, die sie benötigen, um in ihrem Bereich erfolgreich zu sein.

Durch die Bereitstellung eines chancengleichen Umfelds, das Respekt und Kommunikation zwischen Geschlecht, Rasse oder anderen kulturellen Gemeinschaften fördert, wird eine Universität die Studentenerfahrung verbessern und kollaborative und innovative Forschung ermöglichen.

Während meiner Doktoranden- und Postdoc-Karriere habe ich mich mit Women in Chemical Sciences und Women in Chemistry bei (Name des Ortes) beschäftigt.

Diese Programme bieten eine Möglichkeit für Diskussionen über geschlechtsspezifische Herausforderungen in der Wissenschaft und wenden sich an die Gemeinschaft, um Kinder und junge Erwachsene zu ermutigen, sich für Wissenschaft zu interessieren.

Um die (Organisation) in der Wissenschaft zu engagieren, habe ich mich freiwillig für Expanding Your Horizons gemeldet, eine Organisation, die Konferenzen auf der ganzen Welt veranstaltet, um jungen Frauen Karrieremöglichkeiten in MINT-Bereichen näher zu bringen.

Für diese Konferenzen habe ich einen Nanotechnologie-Workshop mit geleitet, der sich auf die Einführung grundlegender Nanotechnologie-Konzepte durch praktische Aktivitäten konzentrierte.

Während meiner Doktorandenkarriere habe ich zwei Frauen in der grundständigen Forschung betreut. Zu Beginn ihrer Erfahrung hatten sie wenig Perspektiven auf die Möglichkeiten in der Wissenschaft, aber jetzt promovieren beide in Chemie.

In (Ort) habe ich auch Veranstaltungen der Louis Stokes Allianz for Minority Participation (LSAMP), um mit Studenten über zukünftige Optionen in MINT-Fächern zu sprechen.

Als Fakultätsmitglied würde ich auf meinen früheren Erfahrungen aufbauen, um eine aktive Führungsrolle bei der Förderung der Vielfalt an der UCSD zu übernehmen.

Die Society for Women in Graduate Studies in Chemistry and Biochemistry (SWIGS) hat viele Ziele, die ein vielfältiges Umfeld fördern, wie z

Und die Förderung des Nachwuchses von Wissenschaftlerinnen durch Outreach-Aktivitäten. Sie stellen auch Ressourcen zur Verfügung, darunter Seminare und Workshops zur beruflichen Entwicklung, um Wissenschaftlerinnen.

Einige Möglichkeiten, wie ich zu den Zielen von SWIGS beitragen könnte, sind die Teilnahme an Karriereseminaren/Workshops, die Zusammenarbeit mit Studenten bei der Entwicklung und Umsetzung von Outreach-Aktivitäten in Bezug auf anorganische Chemie und/oder Nanowissenschaften und die Unterstützung von Doktorandinnen und Postdocs bei der Suche nach Ressourcen, die bei der ihren Erfolg.

Die Förderung der Vielfalt geht weit über die Verbesserung der Geschlechtergleichstellung hinaus und muss auch Chancen für unterrepräsentierte Schüler aus Minderheiten umfassen.

Das Programm der kalifornischen Louis Stokes Alliance for Minority Participation (CAMP) in Science, Engineering and Mathematics soll potenziell unterrepräsentierte Gruppen unterstützen und ermutigen, indem es sie auf MINT-Bereiche vorbereitet.

Durch das CAMP-Programm konnte ich zu Vielfalt beitragen, indem ich Workshops zu Themen wie Karrieren in der Wissenschaft oder Bewerbungen für Graduiertenkollegs leitete oder daran teilnahm.

Darüber hinaus würde ich Studenten von unterrepräsentierten Gruppen ermutigen und ihnen helfen, sich für Sommer- oder Akademisches Jahr Forschungsstipendien in einem Labor, das ihren Interessen entspricht.

In ähnlicher Weise möchte ich Studenten aus Minderheiten ermuntern, sich für das Competitive zu bewerben Randprogramm, das die Forschung im Sommer vor Studienbeginn finanziert und Workshops anbietet, um sie mit den verfügbaren Ressourcen vertraut zu machen, um den Erfolg der Graduiertenschule zu unterstützen.

Als neues Fakultätsmitglied bieten diese Programme wertvolle Möglichkeiten, sowohl Studenten als auch Doktoranden für mein eigenes Labor zu rekrutieren.

Als Chemieprofessor werde ich viele Möglichkeiten haben, Studenten für ein Studium in zu begeistern STEM-Bereich (Wissenschaft, Technologie, Ingenieurswesen und Mathematik), sei es durch die oben genannten Programme oder durch meine Rollen als Lehrer und Forschungsberater.

Mit diesen Möglichkeiten kann ich das vielfältige Umfeld von MINT-Studenten aktiv unterstützen, das zu der gesamten interkulturellen kollaborativen und innovativen Atmosphäre der UCSD beiträgt.

EMPFOHLEN

Warum NYU Essay Beispiele

Qualität von Umweltproben

Einzigartige Schritte zum Schreiben einer Folge-E-Mail 

Der beste Weg, um ein Dankesschreiben für ein Stipendium zu schreiben

Beispiel für eine Erklärung zur Vielfalt 5

Diversity Statement Beispiel 5

Ich setze mich seit langem für Vielfalt ein und erkenne die Hindernisse an, denen Frauen und andere Minderheiten beim Engagement in der Wissenschaft gegenüberstehen.

In der High School war ich eine der ganz wenigen Schülerinnen, die an Olympia-Olympiaden in Mathematik, Chemie und Physik teilnahmen. „Diversity Statement Samples“

Während Grundstudium, gab es noch wenige weibliche Gleichaltrige oder Professorinnen in Mathematik. Wir kommunizierten wenig mit anderen innerhalb und außerhalb des Unterrichts und kannten uns nicht einmal.

Um dies zu überwinden, habe ich eine Diskussionsgruppe entwickelt, die alle Studentinnen unseres Hauptfachs ermutigt, ihre Erfahrungen auszutauschen und jede Woche akademische Probleme zu diskutieren.

Um die Unterstützung von Studentinnen weiter zu fördern, habe ich ein Mentorenprogramm in der Fakultät mitorganisiert, das Fakultätsmitglieder einlud, Karriereberatung in der Wissenschaft zu teilen.

In den Sommerferien 2009 und 2010 habe ich ehrenamtlich an Grundschulen in der ärmsten Gegend von (Name des Ortes) unterrichtet.

Für die meisten Familien war die finanzielle Belastung enorm. Aufgrund des Lehrermangels und des Mangels an Materialien konnten die Kinder keine Grundbildung erhalten.

Ich organisierte eine Freiwilligengruppe mit Studenten verschiedener Studienrichtungen und organisierte Lehrveranstaltungen für die Sommer- und Winterferien.

Ich glaube, dass Chancengleichheit extrem wichtig ist und jeder Schüler auf seine Weise einzigartig ist. Ich strebe danach, ein offenes, integratives und gleichberechtigtes Umfeld zu schaffen, in dem sich jeder Schüler entfalten kann.

An meiner jetzigen Universität war ich im Winter 2014 Dozent für einen Einführungskurs, der sich an Bachelor-Studiengänge in Wirtschaftswissenschaften, Physik und Sozialwissenschaften richtete.

Ich habe eine aktive Rolle bei der Förderung der Vielfalt im Unterricht übernommen. Eine effektive Methode, die ich gefunden habe, besteht darin, die Schüler zu ermutigen, sich an einer Diskussion unter Gleichaltrigen zu beteiligen.

Die Studierenden lernten voneinander und schätzten die Vielfalt, die sie mitbringen. Als Dozent ist es meine Aufgabe, einen inklusiven Klassenraum zu schaffen und zu verwalten, damit sich jeder Schüler wohl fühlt, an der Diskussion teilzunehmen.

Um dieses Ziel zu erreichen, habe ich meist ein Diskussionsthema gewählt, das möglichst viele Studierende interessiert. Ich glaube, dass ein vielfältiges und kooperatives Umfeld in der Hochschulbildung die Studierenden darauf vorbereiten kann, bessere Fachleute zu werden.

Ich freue mich auf meine Rolle als neuer Professor und beabsichtige, als Mentor und Berater zu fungieren, um Studenten aus unterrepräsentierten Gruppen zu inspirieren, höhere Mathematikkurse zu besuchen und ihr Vertrauen zu stärken, dass sie ihre akademischen Ziele erreichen können.

Ich werde die NSF-Mittel nutzen, um aktive Absolventen von Minderheiten in meinem Bereich zu rekrutieren und auszubilden und Mentorinnen sowohl für Studentinnen als auch für Minderheiten zu bieten, um sie in akademischen Karrieren zu fördern, was ein wichtiger Teil der NSF-Erweiterungsbeteiligung in meinen Forschungsstipendienanträgen ist.

Ich werde auch aktiv Studenten aus unterrepräsentierten Gruppen rekrutieren und halten durch Sommerprogramme an der UCSD, wie das OASIS Summer Bridge Program.

Als Mitglied des Zulassungsausschusses für Hochschulabsolventen werde ich mich bemühen, eine vielfältige Studentenschaft während der Zulassung zu rekrutieren und zu halten. „Beispiele für Erklärungen zur Vielfalt“

Darüber hinaus werde ich auch weiterhin Diversität in meine Lehrmaterialien und -methoden einfließen lassen. Ich hoffe, dass Schüler mit unterschiedlichem Hintergrund ihre Stimme im Unterricht finden können, und mein unterschiedlicher Hintergrund gibt mir die Sensibilität, die ich brauche, um mit ihnen in Kontakt zu treten.

So tragen alle zur Diskussion bei, was wiederum das Selbstbewusstsein stärkt. Ich glaube, dass ich zum persönlichen Wachstum meiner Schüler beitragen und sie motivieren kann, ihre Bildungsziele.

Die Do's und DONT's einer Diversity-Erklärung

Die Do's und DONT's einer Diversity-Erklärung

Hier legen wir einige „rote Flaggen“ fest, die es zu vermeiden gilt, und wichtige Rahmenbedingungen, die beim Verfassen einer Erklärung zur Vielfalt eingebettet werden müssen.

Was Sie vermeiden sollten: Die roten Fahnen

Häufige Fehler oder Fallstricke beim Verfassen einer Erklärung zur Vielfalt lassen sich in drei Hauptkategorien einteilen:

➛ Vielfalt durch Proxy

➛ Persönliche Erlösungsgeschichten

➛ Das Ausnahmeargument.

1. Vielfalt durch Stellvertreter

Diversity by Proxy ist, wenn Kandidaten vom Erfolg anderer, einer Organisation oder eines Programms profitieren. „Beispiele für Erklärungen zur Vielfalt“

Die Kandidaten sprechen speziell über die Studentendemografie ihrer Abteilung oder ein Programm für farbige Studenten, das sie leiten, an dem sie teilnehmen oder das sie schätzen.

Beispiel 1: „(Name der Universität) ist einer der vielfältigsten Campus des Landes. Wir sind % Weiße, % Latinos, % asiatische/pazifische Inselbewohner, % Afroamerikaner.“

Beispiel 2: Kandidaten können implizit oder explizit den Erfolg erwähnen und eine gewisse Verantwortung übernehmen. „Ich bin Fakultäts-Mentor des McNair Stipendienprogramm und wir hatten wundervolle, kluge Studenten, die nur eine intensive Betreuung brauchen.“

Beispiel 3: Auf die Botschaft „Ich unterstütze den Erfolg von People of Color“ kann Überraschung und Selbstbeglückwünschung folgen. „Wir haben Schüler, die sehr gut abschneiden, der eine oder andere hat sogar an sehr guten Schulen einen Abschluss gemacht! Einer meiner Schüler aus Chicago, ein Schüler der ersten Generation aus a alleinerziehend Haushalt, ist Doktorand im ersten Jahr in Berkeley.“

Wir haben dies „Diversity by Proxy“ genannt, weil sich das Beispiel des Kandidaten auf Zahlen stützt, die uns sagen, wo er sich befindet und nicht, wer er ist oder was er getan hat.

Zweitens leihen sie sich Identität, Status und Leistung, indem sie sich mit den Erfolgsgeschichten von Farbstudenten oder Fakultäten verbinden. Auf diese Weise ehren sie sich selbst als Retter.

2. Persönliche Erlösungsgeschichten

Die Kandidaten schreiben von persönlichen Erfahrungen, die sie außerhalb der Akademie gemacht haben und die ihre Wertschätzung für Vielfalt und Inklusion und ihre Unzufriedenheit damit widerspiegeln sollen Rassismus.

Beispiel 1: Sie schreiben vielleicht über ein Ereignis, das ihr Verständnis von Privilegien festigt: „Ich bin in einer Kleinstadt aufgewachsen, in der es nur eine gab Indische Familie und eines der Mädchen aus dieser Familie wurde eine enge Freundin. Und dann, in der sechsten Klasse, änderte sich alles.

Sie und ich haben beide für das Schulstück Annie vorgesprochen, und es war klar, dass ein anderes Mädchen die Hauptrolle übernahm, weil sie weiß war und so aussah.

Aber mein Freund war eindeutig besser als alle anderen. Sie tat mir leid, aber ich konnte nichts tun. Und deshalb habe ich ein starkes Gefühl für Rassismus und Ausgrenzung und tue mein Möglichstes, um farbigen Studenten zu helfen.“

Beispiel 2: Sie können auch darüber sprechen, wie sie mit ihren Farbkollegen und Farbstudenten arbeiten und so viel von ihnen lernen.

Der Fokus liegt auf ihrem Empfinden und wie sie ihre Gefühle von sozialer Ungerechtigkeit durch ihr Engagement lindern, aber führt dies dazu, strukturelle Probleme der Akademie zu bekämpfen?

Die Wettbewerbsbedingungen sind nie ausgeglichen, und was tun sie also für diejenigen, die sie nicht für „eindeutig besser“ halten? 

3. Das Ausnahmeargument

Die Kandidaten schreiben, dass sie Vielfalt und Inklusion befürworten, aber nicht in der Lage waren, ausgrenzende Praktiken zu bekämpfen.

Beispiel 1: „Vielfalt ist wichtig, aber ich kann es nicht, weil meine Disziplin auf toten weißen Männern basiert.“

Beispiel 2: Oder „Ich glaube an Vielfalt, aber ich war noch nicht in einer Führungsposition, in der ich Entscheidungen treffen könnte. Ich würde mich unterstützen, wenn es ein paar Farbige gäbe.“

Das Ausnahmeargument besagt, dass nur von bestimmten Positionen aus Wirkung erzielt werden kann, wodurch die meisten Menschen entlastet werden, die nicht gegen den Strom laufen.

Dies verschleiert die Rolle, die alle Fakultäten bei der Aufrechterhaltung des Status quo spielen und im kleinen und großen Umfang zu diskriminierenden Praktiken und negativen Ergebnissen für Fakultät, Mitarbeiter und Farbstudenten beitragen.

Voreingenommenheit kann dazu führen, dass Schüler falsch eingeschätzt und sogar ungleiche Lernbedingungen geschaffen werden. Ein Schüler kann als „leistungsschwach“ bezeichnet werden, wenn er möglicherweise mehr Ermutigung benötigt oder von einer weiterführenden Schule mit weniger Ressourcen kommt.

Bei der Ausschussarbeit können Kolleginnen und Kollegen verschiedene Adjektive verwenden, um die Qualität der Arbeit von Kolleginnen und farbigen Kollegen zu beschreiben.  

Einzuschließende Elemente – Key Frameworks

Einige weiße Kollegen fragen: „Können weiße Kandidaten etwas schreiben, das akzeptabel wäre?“ Dies ist eine berechtigte Frage. Wir sagen: „Natürlich können sie das.

Und einige Farbige werden schlechte Aussagen schreiben.“ Eine gute Aussage kann unzählige Formen annehmen. Während einige denken, dass sie nicht aus Erfahrung schreiben können, ist dies absolut nicht der Fall. Ihre Erfahrungen sind unterschiedlich.

Wir identifizieren vier Elemente, die in starken Diversity-Aussagen zu finden sind:

➛ Vielfalt als Strategie

➛ Nachweis der Bewältigung struktureller Herausforderungen

➛ Anerkennung und Unterstreichung der unsichtbaren Arbeit, die von farbigen Fakultäten und Mitarbeitern geleistet wird

➛ Nachweislich aufgeklärtes Mentoring. 

1. Vielfalt als Strategie

Einen Plan zu erstellen, anstatt einfach nur eine Aktion auszuführen, bewegt die Menschen über das Reagieren hinaus und zeigt ein Verständnis für Intersektionalität und die Matrizen der Unterdrückung.

Für Online-Lehrer ist es besonders wichtig, die Konturen des Lebens ihrer Schüler zu berücksichtigen. Die stärksten Aussagen sind diejenigen, bei denen sie sehen, dass es sie gibt ineinandergreifende Probleme.

Ernährungsunsicherheit ist mit studentischem Lernen, Eindrucksmanagement bei Professoren, Immatrikulation und Wohlbefinden verbunden. „Beispiele für Erklärungen zur Vielfalt“

Zum Beispiel kann ein Kandidat für eine Online-Lehre die Unterstützung der Studierenden durch finanzielle und Sozialhilfe und Mentoring und nahmen sogar Änderungen an Richtlinien vor, die bestimmte Personen oder Gruppen aufgrund unnötiger Kriterien ausschlossen.

 Die stärksten Aussagen sind diejenigen, in denen die Kandidaten artikulieren, wie Vielfalt zentral genutzt wird, um Budget, Lehrplan und Zugang zu überdenken.

2. Nachweise für die Bewältigung struktureller Herausforderungen

Starke Aussagen zur Vielfalt enthalten Beispiele von Kandidaten, die sich für strukturelle Veränderungen einsetzen. Sie zeigen, dass sie dies erkennen und systemische Veränderungen vornehmen.

Kandidaten können über „White Space“ schreiben und wie sie andere erzogen und neue Praktiken eingeführt haben, die dem Status Quo widersprechen. „Beispiele für Erklärungen zur Vielfalt“

Möglicherweise haben sie systemische Lücken und Probleme gefunden, die unterschiedliche Auswirkungen auf farbige Frauen haben. Sie können systemischen und institutionalisierten Praktiken entgegengewirkt haben.

Starke Kandidaten erwähnen beispielsweise, dass sie bei der Bewertung von Fakultäten, Mitarbeitern und Farbstudenten unterschiedliche Sprachen wie unterschiedliche Adjektive bemerken. 

3. Anerkennung oder Unterstreichung unsichtbarer Arbeit 

Die Unterstützung von Fakultäten und Mitarbeitern von Color muss vielfältig sein. Es ist allgemein bekannt und anerkannt, dass Farbfakultäten unterschiedliche Erfahrungen machen.

Sie werden bei der Übernahme bestimmter Dienstleistungen erwartet, weil sie eine farbige Person sind; Farbige Studenten sehen sie mehr an als weiße Kollegen, und sie sind mit studentischem Rassismus konfrontiert. 

4. Demonstrierte aufgeklärte Mentoring

Mentoren, die für strukturelle Herausforderungen „aufgeweckt“ sind und diese angehen, die Vielfalt als Strategie nutzen und die unsichtbare Arbeit und Herausforderungen von Fakultäten, Mitarbeitern und Studenten of Color erkennen oder hervorheben, werden Mentoren auf eine Weise geben, die langfristige Auswirkungen hat und die abschwächt Ausschluss und diskriminierende Praktiken. 

Mentoring ist in der Online-Welt besonders schwierig, aber Kandidaten, die über Wege schreiben, wie sie dies überwunden haben, zeigen ein starkes Engagement für die Arbeit des Rahmens, den wir JEDI (Justice, Equity, Diversity and Inclusion) nennen.

Das JEDI-Framework umfasst mehr als ein oder zwei Aktionen und geht über eine Checkliste hinaus. Daher ist es allein nicht „ausreichend“, eine Erklärung zur Vielfalt online zu veröffentlichen.

Dies ist jedoch ein wichtiger Teil des systemischen Wandels, wenn Fakultätserklärungen zur Vielfalt veröffentlicht werden und diese zu einem integralen Bestandteil von Leistungsbeurteilungen und -förderung werden.

Wir heben die Bedeutung der JEDI-Arbeit hervor und gehen einen Schritt in die richtige Richtung des für den gesellschaftlichen Wandel notwendigen Strukturwandels.

LESEN SIE AUCH !!!

Das HMU-Stipendium für Ideen

Angebotsanfrage: Beschreibung

Stellenbeschreibung Produktmanager

Was ist ein Capstone-Projekt und warum ist es wichtig?

Häufig gestellte Fragen zum Beispiel für eine Erklärung zur Vielfalt

Häufig gestellte Fragen

Fragen: Was sollte in einer Erklärung zur Vielfalt enthalten sein?

Drei Bereiche, die in eine Erklärung zur Vielfalt aufgenommen werden könnten, sind:
 
➛ Ihre Werte in Bezug auf Vielfalt.
 
➛ Ihre Erfahrungen bei der Arbeit mit unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen und.
 
➛ Ihre Pläne in Bezug auf Inklusion. „Beispiele für Erklärungen zur Vielfalt“
 

Fragen: Wie schreibt man ein Beispiel für ein Diversity Statement?

Beispiel 1: „Vielfalt ist wichtig, aber ich kann es nicht, weil meine Disziplin auf toten weißen Männern basiert.“
 
Beispiel 2: Oder „Ich glaube an Vielfalt, aber ich war noch nicht in einer Führungsposition, in der ich Entscheidungen treffen könnte. Ich würde mich unterstützen, wenn es ein paar Farbige gäbe.“
 

Fragen: Wie beginnt man ein Diversity Statement?

Wo solltest du anfangen?
 
➛ Teilen Sie Ihre persönliche Geschichte. Sie können und sollten Ihre vergangenen Erfahrungen nutzen, um zu erklären, wie Sie sich am besten in andere einfühlen können, die sich Herausforderungen stellen. …
 
➛ Seien Sie konkret, verwenden Sie konkrete Beispiele. …
 
➛ Verbinden Sie Ihre persönliche/berufliche Mission mit Ihrem Diversity-Statement. …
 
➛ Besprechen Sie Zukunftspläne.
 

Fragen: Was ist eine gute Erklärung zu Vielfalt und Inklusion?

Eine Erklärung zu Vielfalt und Inklusion zeigt das Engagement eines Unternehmens für den Aufbau eines integrativen, abwechslungsreichen Arbeitsplatzes, der Menschen jeden Hintergrunds willkommen heißt.
 
Ähnlich wie ein Leitbild und eine Werteerklärung ist die Erklärung zu Vielfalt und Inklusion im Idealfall mehr als nur eine Marketingübung. „Beispiele für Erklärungen zur Vielfalt“
 

Fragen: Wie sieht ein Diversity Statement aus?

Ein Diversity Statement ist ein persönlicher Aufsatz, der Ihre Erfahrungen darstellt und erläutert, wie diese Erfahrungen zu Ihrem persönlichen und beruflichen Wachstum beigetragen haben.
 
Es gibt dem Bewerber die Möglichkeit, einem Auswahlausschuss die unterschiedlichen Qualitäten und Verpflichtungen zu erläutern, die er einbringen kann.“ Beispiele für Erklärungen zur Vielfalt“
 

Fragen: Wie lange ist eine Erklärung zur Vielfalt?

Die meisten Diversity-Anweisungen sollten eine Seite mit doppeltem Zeilenabstand sein. Achten Sie jedoch darauf, die Anweisungen der einzelnen juristischen Fakultäten hinsichtlich ihrer individuellen Seiten- und Wortanzahlpräferenzen zu überprüfen.

 

Fragen: Sind Erklärungen zur Vielfalt legal?

Erklärungen zur Vielfalt sind an den meisten Schulen optional und die Entscheidung, keine zu schreiben, wird Ihre Chancen auf eine Zulassung nicht beeinträchtigen. „Beispiele für Erklärungen zur Vielfalt“
 
Wenn Diversity-Themen Sie jedoch tiefgreifend beeinflusst haben und wie Sie Ihre juristische Ausbildung angehen werden, möchten wir davon erfahren.
 

Fragen: Wie demonstrieren Sie Ihr Engagement für Vielfalt und Inklusion?

➛ Gehen Sie offen mit geschlechtsspezifischer Lohnungleichheit/-gleichheit um. …
 
➛ Achten Sie auf unbewusste Voreingenommenheit. …
 
➛ Erkennen Sie religiöse und kulturelle Feiertage an. …
 
➛ Ermutigen Sie zu häufigem Mitarbeiter-Feedback. …
 
➛ Seien Sie sich der Altersdiskriminierung bewusst und streben Sie eine generationenübergreifende Belegschaft an usw.
 

Fragen: Was ist ein Diversity Pledge?

Unser Diversity Pledge zielt darauf ab, Barrieren für junge Menschen aus einkommensschwachen und schwarzen, asiatischen und ethnischen Minderheiten beim Einstieg in eine nachhaltige Karriere zu überwinden.
 

Fragen: Was sind Beiträge zur Diversity-Erklärung?

Die Erklärung zu den Beiträgen zur Vielfalt sollte Ihre bisherigen Erfahrungen, Aktivitäten und zukünftigen Pläne zur Förderung von Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion im Einklang mit der Mission der UC San Francisco beschreiben, die Vielfalt Kaliforniens widerzuspiegeln und die pädagogischen und klinischen Bedürfnisse und Interessen seiner Vielfalt zu erfüllen.
 

Fragen: Wie schreibt man ein Diversity Statement für eine Non-Profit-Organisation?

Die besten Diversity-Aussagen haben kurze Sätze. Je kürzer die Sätze, desto höher der Verständnisanteil. „Beispiele für Erklärungen zur Vielfalt“
 
Effektive Aussagen beinhalten positive Worte wie Engagement, Freiheit, Inklusion, Zugehörigkeit, Wachstum, die inspirieren und aufbauen.
 
Diversity Statement Samples geht weit über sichtbare Unterschiede hinaus. Für mich ist es ein Gemeinschaftsgefühl und damit eine neue Sichtweise.
 
Ich nutze meine einzigartigen Erfahrungen als Werkzeuge für kreative Problemlösungen mit einer vielfältigen Perspektive, die sowohl dem Kunden als auch Ihrem Unternehmen zugute kommt.

Wenn Sie diesen Artikel nützlich fanden und gerne weitere Updates wie dieses erhalten würden, abonnieren Sie ihn bitte unten, indem Sie Ihre E-Mail-Adresse eingeben und auf die Schaltfläche "Teilen" klicken, um ihn mit Ihren Freunden zu teilen.

CSN-Team.

    Hallo Sie!

    Schließen Sie sich heute über 5 Millionen Abonnenten an!


    => FOLGE UNS AUF Instagram | FACEBOOK & TWITTER FÜR NEUESTE AKTUALISIERUNG

    Tags: , , , , , , , , , ,

    Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

    %d Blogger wie folgt aus: