Schützen Sie Ihr Unternehmen und Ihre Kunden: Bleiben Sie DSGVO-konform: Aktuelle Schulnachrichten

Schützen Sie Ihr Unternehmen und Ihre Kunden: Bleiben Sie DSGVO-konform

Abgelegt in Unterricht & Bildung, Tutorials by im Mai 4, 2022

JETZT BEWERBEN 👉 ARBEITEN SIE IN KANADA MIT KOSTENLOSEM SPONSORING!


 

– DSGVO –

Einfach ausgedrückt wirkt sich die Einhaltung der Regeln und Spezifikationen der DSGVO auf Ihr Unternehmen und darauf aus, wie Ihre Verbraucher Sie sehen.

GDPR

Sie haben vielleicht schon gehört, dass hier und da die Begriffe „DSGVO“ und „Datenschutz“ diskutiert werden – aber was bedeutet das für Ihr kleines Unternehmen? 

Bevor wir uns mit den wesentlichen Fakten befassen, finden Sie hier einen Überblick über die DSGVO und ihre Bedeutung für Einzelpersonen und Unternehmen. 

Was ist die DSGVO? 

Die DSGVO ist eine Verordnung, die für europäische Unternehmen gilt, die personenbezogene Daten von Kunden verwenden spezifische Ausrichtung während Online-Marketingkampagnen und anderen Zwecken.

Kurz gesagt, die DSGVO erlegt Unternehmen, die Dienstleistungen und Produkte für Menschen in der EU anbieten, neue Regeln auf. Sie sagt ihnen, wie sie Daten im Zusammenhang mit EU-Bürgern sammeln und analysieren können, unabhängig davon, wo sie sich befinden. 

Die DSGVO-Richtlinie bezeichnet personenbezogene Daten als alle Informationen, die sich auf eine Person beziehen, wie z. B. ein Foto, ein Name, Bankdaten usw E-Mail-Addresse, Updates auf Social-Networking-Plattformen, medizinische Daten, Standortdetails und IP-Adresse.

Gemäß den GDPR-Richtlinien haben Einzelpersonen: 

1. Das Recht, vergessen zu werden, wenn sie keine Kunden mehr sind 

2. Ihre Daten löschen zu lassen, wenn sie keine Kunden mehr sind

3. Um Zugang zu ihren personenbezogenen Daten anzufordern und zu verstehen, wie das Unternehmen ihre Daten verwendet 

4. Für die Datenübertragbarkeit, wenn sie das wollen privaten Transfer ihre Daten von einem Dienstleister zu einem anderen 

5. Informieren, bevor ihre Daten erhoben werden 

6. Um ihre Informationen zu korrigieren, wenn sie veraltet, unvollständig oder falsch sind 

Während die DSGVO kompliziert erscheinen mag, manchmal besonders herausfordernd für amerikanische Unternehmen, um zu verstehen, ob sie vollständig DSGVO-konform sind oder nicht, können die Gebühren für die Nichteinhaltung dieser Datenschutzgesetze Geschäftsinhaber dazu motivieren, diese Richtlinien verantwortungsvoller einzuhalten.

Laut Rechtsexperten aus DataBreachLaw.org.uk, müssen alle im Vereinigten Königreich ansässigen Unternehmen eine Datenschutzgebühr zwischen 40 und 60 £ pro Jahr an das Information Commissioner's Office zahlen.

Wenn Sie diesen Prozess durchlaufen, werden Ihre Geschäft werden im DSGVO-konformen Register aufgeführt, was sich positiv auf Ihre Reputation bei Ihren Kunden auswirkt. 

LESEN SIE AUCH !!!

Wie bleibe ich DSGVO-konform? 

Datenschutz geht Hand in Hand mit dem Sicherheitsgedanken. 

So bleiben Sie DSGVO-konform

1. Schützen Sie Kundendaten 

Als Unternehmen, dessen Tätigkeit stark von den vorliegenden Daten abhängt, liegt es in Ihrer Verantwortung, alle notwendigen Vorkehrungen zu treffen, um diese personenbezogenen Daten zu gewährleisten technische Daten bleibt privat und sicher.

In other words, those who entrusted you with their Personal Information need to know you will do everything possible to prevent it from falling into the wrong hands. 

Diese „Prävention“ führt zu sichereren E-Mails, fortschrittlichen Datenverwaltungssystemen, verschlüsselten Daten und OT Sicherheitsprogramme.

Ähnlich wie bei den HIPAA-Vorschriften in den USA werden Sie auch dann zur Rechenschaft gezogen, wenn Sie gegen die DSGVO verstoßen, weil ein Cyberkrimineller irgendwie die Kontrolle über Ihre Geschäfts- und Kundendaten übernommen hat.

Sie sind immer noch dafür verantwortlich, das zu behalten persönlich Daten privat und sicher, egal was passiert. 

2. Stellen Sie Datenschutzhinweise bereit 

Ein wichtiger Aspekt, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen DSGVO-konform bleibt, besteht darin, Ihre Kunden darüber zu informieren, welche Informationen Sie von ihnen sammeln, was Sie damit vorhaben und an wen sie möglicherweise weitergegeben werden.

Personenbezogene Daten können in diesem Sinne jede Art von personenbezogenen Daten sein Information über jemanden.

Es kann privat, öffentlich oder in irgendeiner Weise mit dem Berufsleben einer Person zusammenhängen, aber wenn Sie vorhaben, etwas damit zu tun, stellen Sie sicher, dass Sie Datenschutzhinweise bereitstellen. 

Aber um gültig zu sein, müssen diese Mitteilungen die Zustimmung der Kunden erhalten und verstehen, dass Sie ihre persönlichen Informationen sehen und möglicherweise weitergeben können.

Aber Kunden die „Opt-out„Option ist nicht genug – sie müssen aktiv bestätigen, dass sie die Option verstanden haben und wählen. 

3. Bereiten Sie sich auf ein Datenverletzungsereignis vor 

Es ist keine Überraschung, dass Datenschutzverletzungen und Cyber-Verbrechen waren in letzter Zeit der Renner. Tatsächlich haben böswillige Eindringlinge und Hacker oft Probleme, der neuesten Technologie immer einen Schritt voraus zu sein.

Das bedeutet, selbst wenn Sie den besten Cybersicherheitsexperten einstellen und alles tun, um ihn zu behalten Cyber-Kriminelle aus, müssen Sie sich möglicherweise immer noch mit einer Sicherheitsverletzung befassen.

Und es ist nie einfach, mit einer Sicherheitsverletzung fertig zu werden. Haben Sie einen Backup-Plan, wann alles in Ihrer Organisation kompromittiert wird.

Dieser Plan sollte erweiterte beinhalten Kommunikation Protokolle, die alle Betroffenen und die DSGVO-Aufsichtsbehörden innerhalb von 72 Stunden informieren.

Es sollte auch proaktive Schritte enthalten, um eine potenzielle Sicherheitsverletzung zu erkennen und zu verhindern, sowie wie Sie diese vermeiden möchten Zukunft

LESEN SIE AUCH !!!

4. Ernennen Sie ein Datenschutzteam 

Wenn Ihr Unternehmen mehr als 250 Mitarbeiter hat, eine Behörde ist oder in großem Umfang an der systematischen oder regelmäßigen Überwachung von Personen beteiligt ist, weisen Sie einen Datenschutzbeauftragten zu Spezialist.

Jemanden haben verantwortlich für die Einhaltung des Datenschutzes mit dem Fachwissen, der Unterstützung und der Autorität, dies effizient zu tun, wird Ihre GDPR-Konformität garantieren.  

Wie Sie aus unserer Vergangenheit gelernt haben, gibt es viel, was Sie tun müssen (und können), um sicherzustellen, dass Sie die DSGVO einhalten konform.

Je früher Sie jedoch Maßnahmen ergreifen und mit der Umsetzung dieser Praktiken beginnen, desto besser werden Sie dran sein.

Daten bleiben ein Wert Währung in der Welt, und jeder weiß es, besonders diejenigen, die versuchen, es in die Finger zu bekommen.

Zeigen Sie Ihren Kunden daher, dass Sie ihre Privatsphäre schätzen und bleiben Sie transparent, wie ihre Daten verwendet werden. Das kann tieferes Vertrauen aufbauen und loyaler bleiben Kunden auf Dauer. 

Ich glaube, diese Informationen waren hilfreich. Bitte teilen Sie mit Freunden und Lieben. Zögern Sie nicht, unsere Seite weiterhin zu besuchen, und hinterlassen Sie bitte einen Kommentar im Kommentarfeld, um weitere Erläuterungen zu erhalten.

CSN-Team.

JETZT BEWERBEN 👉 ARBEITEN SIE IN KANADA MIT KOSTENLOSEM SPONSORING!


 

    Hallo Sie!

    Verpassen Sie diese Gelegenheit nicht! Geben Sie unten Ihre Daten ein!


    => FOLGE UNS AUF Instagram | FACEBOOK & TWITTER FÜR NEUESTE AKTUALISIERUNG

    Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

    Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

    %d Blogger wie folgt aus: