Anzeigen: Erhalten Sie die Zulassung zum 200-Level und studieren Sie einen beliebigen Kurs an einer Universität Ihrer Wahl. Niedrige Gebühren | Kein JAMB UTME. Rufen Sie 09038456231 an

MBA Personalmanagement, Förderfähigkeit, Umfang und Berufsaussichten

Abgelegt in Bildung by am März 26, 2020

ADS! Erhalten Sie jetzt N300,000 Cash Grant für Ihre Ausbildung


Erzielen Sie jetzt mit der CBT-Übungssoftware eine Punktzahl von 370 in JAMB


MBA Personalmanagement, Zulassungsdetails, Umfang und Berufsaussichten

Human Resources Management: Haben Sie schon immer davon geträumt, Personalleiter oder Abteilungsleiter zu werden?

Wenn Sie mit Ja geantwortet haben, sollten Sie erwägen, Ihre Karriere in diesem Bereich zu beschleunigen, indem Sie einen MBA mit Schwerpunkt Personalwesen anstreben. Mach dir keine Sorgen, ich werde dir mehr erzählen, wenn du weiter liest ...

MBA Human Resources Management

Zunächst möchte ich, dass Sie die folgenden Punkte beachten

Personalmanagement (HRM) umfasst den Prozess der Einstellung von Mitarbeitern, der Bereitstellung von Schulungen und Weiterentwicklungen, der Planung von Strategien, der Einhaltung von Richtlinien für Mitarbeiter, der Bewertung ihrer Funktionsweise, der Bereitstellung von Vorteilen, der Motivation und Verwaltung für ein Unternehmen.

Es ist ein 2-jähriger Kurs, der in Semester / Semester unterteilt ist. Institute haben meist zwei oder drei Semester pro Jahr. Ein MBA in HR ist auch durch Fernunterricht möglich. Die Mindestdauer des Kurses für den Distanzmodus beträgt 2 Jahre und die Höchstdauer 4 Jahre

MBA Human Resource Management: Worum geht es?

Human Resource Management ist im Wesentlichen der Prozess der Einstellung, Schulung und Verwaltung von Mitarbeitern für eine Organisation. Es hängt alles mit der Personenseite einer Organisation zusammen. Es geht darum sicherzustellen, dass eine Organisation über eine ausreichende Anzahl von Mitarbeitern verfügt, die über die erforderlichen Fähigkeiten und Kenntnisse verfügen, um die strategischen Ziele eines Unternehmens zu erreichen.

Der MBA in HRM dauert 2 Jahre und ist in Semester unterteilt. Einige Institute haben zwei Semester pro Jahr, während viele drei Semester oder Semester haben. Für den Fernunterricht beträgt die Mindestdauer natürlich 2 bis 2.5 Jahre und die maximale Dauer für den Abschluss des Programms 4 Jahre. Für das Executive-Programm variiert die Dauer des Kurses zwischen 1 und 2 Jahren.

Obwohl der Kurs für alle offen ist, die die grundlegenden Zulassungskriterien erfüllen, ist er sicherlich ein geeigneter Kurs für Personen mit hervorragenden zwischenmenschlichen und kommunikativen Fähigkeiten. Eine Person, die sowohl Personen als auch Informationen angemessen verwalten kann und an verschiedene Arten von Arbeitsumgebungen anpassbar ist, ist ein geeigneter Kandidat für einen MBA in HRM.

Personalmanagement: Lehrplan

Die Themen, die von den meisten Instituten für MBA in HRM abgedeckt werden, umfassen:

  • Managerial Economics
  • Managementprozess Anzeigenorganisationstheorie
  • Individuelles Verhalten in der Organisation
  • Buchhaltung und Finanzen
  • Geschäftsumfeld
  • Personalmanagement
  • Managementkommunikation und Kompetenzentwicklung
  • Quantitative Techniken im Personalmanagement
  • Forschungsmethodik
  • Marketing-Management
  • Grundlagen der Arbeitsbeziehungen
  • Produktions- und Betriebsmanagement
  • Strategisches Management
  • Soziale Verantwortung der Unternehmen und Unternehmensethik
  • Entwicklung des Unternehmertums
  • Human Capital Management und HR Audit
  • Zeitgenössische Arbeitsverhältnisse
  • Organisatorischer Wandel und Entwicklung
  • Arbeitsgesetze
  • Vergütungs- und Belohnungsmanagement
  • Kulturübergreifendes und internationales Personalmanagement

MBA in Human Resources Program Zulassungen

Viele angehende MBA-Studenten fühlen sich vom Zulassungsprozess eingeschüchtert, der mühsam und kompliziert erscheint. Durch eine schrittweise Herangehensweise an den Prozess wird das, was für die Grundelemente kompliziert erscheint, aufgeschlüsselt. Beginnen Sie mit dem Wissen, dass Schulen im Allgemeinen dieselben Dokumente für Online- und On-Campus-Programme benötigen.

Die Schüler sollten sich ansehen, wie viel sie sich leisten können, wo sie zur Schule gehen möchten und ob die Schule ein Testergebnis wie das GMAT benötigt. Die Anmeldeinformationen der zugelassenen Studenten sollten auch die Entscheidungen der Studenten berücksichtigen, und Business-Programme listen diese Informationen häufig online auf.

Die Lernenden sollten dann eine Liste mit etwa sechs Business Schools erstellen, die sowohl Top-Schulen, an denen ein Bewerber möglicherweise nicht teilnimmt, als auch Sicherheitsschulen umfassen, an denen ein Bewerber gute Chancen hat. Beachten Sie die folgende Liste der Voraussetzungen und Zulassungsunterlagen.

Voraussetzungen:

  • Bachelorabschluss: Im Allgemeinen erfordern MBA-Programme, dass die Studierenden einen Bachelor-Abschluss für die Zulassung besitzen. In sehr seltenen Fällen kann ein Lernender mit außergewöhnlichen Fähigkeiten diese Anforderung umgehen. Personen ohne Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaft, Buchhaltung oder einem ähnlichen Bereich müssen möglicherweise die erforderlichen Kursanforderungen erfüllen.
  • Berufserfahrung: Arbeits- und Führungserfahrung zählt im Zulassungsprozess. Die meisten Business Schools erfordern mindestens ein oder zwei Jahre Berufserfahrung in Vollzeit, während die Top-Tier-Schulen in der Regel zwischen drei und fünf Jahre benötigen.
  • Mindest-GPA: Während ein 4.0 GPA eine insgesamt schwache Anwendung nicht ausgleichen kann, spielen GPA-Werte eine Rolle. Für die Zulassung zu einem MBA in Human Resources ist für die Zulassung ein GPA von mindestens 3.0 erforderlich. Studieninteressierte unterstützen ihre Bewerbung mit guten GMAT-Werten, einem guten Portfolio an Berufserfahrung, starken Referenzen und einer qualitativen persönlichen Aussage.

Zulassungsunterlagen:

  • Anwendung: Bewerber sollten ein 12-monatiges Bewerbungsverfahren einplanen. Einige Business Schools bieten fortlaufende Zulassungen an und akzeptieren Bewerbungen das ganze Jahr über. andere bieten den Prozess einer Runde an und nehmen im Herbst normalerweise mehr Schüler auf. Alle Bewerber sollten die im Programm festgelegten Richtlinien und Fristen einhalten. Einige Schüler entscheiden sich möglicherweise für die Verwendung GradCAS, der führende Anbieter von Zulassungsdiensten für Hochschulabsolventen.
  • Transkripte: MBA-Programme prüfen die Zeugnisse des Bewerbers unter besonderer Berücksichtigung der letzten 60 Credits des Bachelor-Abschlusses. Die Lernenden können Transkripte online, persönlich oder schriftlich bestellen. Einige Hochschulen stellen sie kostenlos zur Verfügung, während andere eine Gebühr erheben.
  • Empfehlungsschreiben: Bewerber sollten zwei bis vier Empfehlungsschreiben von Arbeitgebern, ehemaligen Professoren oder Beratern anfordern. Beginnen Sie diesen Prozess mindestens sechs Wochen im Voraus, damit die Schiedsrichter genügend Zeit haben, um die Anfrage zu erfüllen.
  • Test Ergebnisse: Business Schools verlangen in der Regel den GMAT für die Zulassung, obwohl immer mehr die akzeptieren GRE. Die durchschnittliche Punktzahl aller GMAT-Testteilnehmer liegt laut GMA. Bewerber für wettbewerbsfähige MBA-Programme sollten mehr als 600 anstreben - und viel mehr für Elite-Business-Programme.
  • Anmeldegebühr: Die Gebühr für Bewerbungen variiert je nach Schule, liegt jedoch im Durchschnitt zwischen 50 und 100 US-Dollar. Prüfen Sie, ob eine Schule Gebührenbefreiungen anbietet, und nutzen Sie diese Option, wann immer dies möglich ist.

Personalmanagement: Karrieremöglichkeiten und Berufsaussichten

Das Personalmanagement ist das Zentrum fast aller Unternehmen, da es in direktem Kontakt mit allen Mitarbeitern steht und deren Arbeit sowie Erwartungen verwaltet. Aufstrebende Kandidaten können PGDM auch im Personalmanagement betreiben, um nach Abschluss des Kurses lukrative Stellenangebote zu erhalten.

In der Unternehmenswelt verfügt jedes Unternehmen über eine Personalabteilung, die die Mitarbeiter verwaltet. Einige Unternehmen lagern ihre Personalarbeit jedoch an professionelle Unternehmen aus.

Einige der beliebtesten Unternehmen in diesem Bereich sind SutraHR, ABC Consultants, Adecco India, AON Hewitt (zuvor Hewitt Associates), CareerNet, Global InnovSource, IKYA Human Capital, Kelly Services India, ManpowerGroup India, Randstad India (zuvor Ma Foi Randstad), usw. Im Folgenden sind einige der Jobs aufgeführt, die man nach einem MBA in Personalmanagement ausüben kann:

  • HR Manager
  • Spezialist für Aus- und Weiterbildung
  • Recruiter
  • Manager für Arbeitsbeziehungen

Das Anfangsgehalt nach einem Bachelor-Abschluss in HR variiert von Rs. 10,000 bis Rs. 25,000 pro Monat. Nach dem Studium von PGDM oder MBA in Human Resource Management können die Gehälter jedoch von Rs abweichen. 3.5 lakh zu Rs. 8 lakh pro Jahr, abhängig von Ihren Fähigkeiten und Ihrem Kaliber.

Die Kernaufgabe des HR-Experten besteht darin, sich um das Wohl der Mitarbeiter des Unternehmens zu kümmern. Sie sind einer der wertvollsten Beiträge zum Wachstum und zum Unterhalt eines Unternehmens. Hört sich gut an, oder?

Wenn dieser Artikel für Sie nützlich war, machen Sie ihn auch für Ihre Freunde nützlich, indem Sie ihn in sozialen Medien mit ihnen teilen.

CSN-Team.

Geben sie ihre E-Mailadresse ein:

Zugestellt von TMLT NIGERIA

Schließen Sie sich den 500,000 + -Lesern jetzt online an!


=> FOLGE UNS AUF Instagram | FACEBOOK TWITTER FÜR AKTUELLE UPDATES

ADS: FALSCHE DIABETES IN NUR 60 TAGEN! - BESTELLE DEINEN HIER

COPYRIGHT WARNUNG! Die Inhalte dieser Website dürfen weder ganz noch teilweise ohne Genehmigung oder Bestätigung erneut veröffentlicht, vervielfältigt oder weitergegeben werden. Alle Inhalte sind durch DMCA geschützt.
Der Inhalt dieser Website wird mit guten Absichten gepostet. Wenn Sie Eigentümer dieses Inhalts sind und glauben, dass Ihr Urheberrecht verletzt oder verletzt wurde, kontaktieren Sie uns bitte unter [[Email protected]], um eine Beschwerde einzureichen, und es werden unverzüglich Maßnahmen ergriffen.

Tags: , , , ,

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.