Warum Campus-Journalismus 2022 eine Notwendigkeit für Schüler ist: Aktuelle Schulnachrichten

Warum Campus-Journalismus im Jahr 2022 eine Notwendigkeit für Studenten ist

Abgelegt in Unterricht & Bildung by am Dezember 17, 2021

JETZT BEWERBEN 👉 ARBEITEN SIE IN KANADA MIT KOSTENLOSEM SPONSORING!


 

– Campusjournalismus –

Campusjournalismus ist Journalismus, der von Studierenden der Hochschulen zu themenbezogenen Themen ihres Campus betrieben wird und in Publikationen veröffentlicht wird, die in der Regel nur für den Campus bestimmt sind. Manche Leute fragen sich, warum Journalismus an Hochschulen wichtig ist, erhalten Sie Ihre Antwort hier in diesem Artikel.

Campus-Journalismus

In der Regel sind diese Publikationen der Öffentlichkeit kostenlos zugänglich und werden von Studierenden und einem Fakultätsberater geleitet. Und die Campus-Presse spielt eine wichtige Rolle bei der Vertretung der Stimme der Studierenden.

Es schützt die Rechte der Studierenden und informiert die Studierenden über Ereignisse in und um ihr akademisches Umfeld.

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, warum Campus-Journalismus für Studierende im Jahr 2020 notwendig ist. Campus-Journalismus gibt es und entwickelt sich seit dem 18. Jahrhundert weiterth zu sein.

Von der bloßen Verbreitung von Informationen an verschiedenen Universitäten ist es im Grunde zu einem Mittel geworden, die Meinungsfreiheit zu fördern und Stimmen zu verleihen, um Unterdrückung und andere Campus-Laster zu bekämpfen.

EMPFOHLEN

Was ist mehr

1991 verabschiedete die philippinische Regierung beispielsweise den Campus Journalism Act, eines der strengsten Gesetze, das die Entwicklung und Förderung des studentischen Journalismus, die Rechte der Jugend und die Wahrung der Integrität studentischer Publikationen unterstützt.

Das Gesetz sieht auch Strafen für jeden vor, der eine studentische Publikation behindert oder erzwingt, und einen studentischen Journalisten.

Bis zum Ende des 19th Jahrhundert hatten Universitäten und Hochschulen in den USA Wochenzeitungen und viele von ihnen hatten sogar Tageszeitungen. Bis 1973 wurden mehr als 1,200 Universitätszeitungen veröffentlicht.

Mit einfachen Worten, Campus-Journalismus führt zur Verfügbarkeit von Zeitungen oder Zeitschriften und funktioniert genau so, wie es die Medien sollen.

Berichterstattung über die Nachrichten, hilft bei der Entscheidung, welche Themen diskutiert werden sollten, und hält Menschen aktiv in Gesellschaft und Politik involviert.

Warum Campus-Journalismus eine Notwendigkeit ist

Campus Journalismus gibt den Schülern die Möglichkeit, ihre journalistischen Fähigkeiten zu verbessern und zu üben und die Stimme des Wandels zu sein, indem sie die Leser dazu bringen, über drängende Themen nachzudenken, die sie wahrscheinlich nirgendwo anders gelesen hätten.

Das Vorhaben bietet eine Plattform für Studierende oder studentische Gemeinschaften, die ihren Horizont über den Campus hinaus erweitern möchten und über Themen wie Geschlechtergleichstellung, Menschenrechte oder auch Tierschutz diskutieren.

Ein weiterer großer Vorteil des Campus-Journalismus besteht darin, dass Sie nie in Schwierigkeiten geraten, im Gegensatz zu den Mainstream-Medien, bei denen Medienhäuser mit Geldstrafen belegt werden.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Reportage „keine Grenzen“ hat. Campus-Zeitungen und -Magazine haben bestimmte Grenzen festgelegt, und die Behörden können sogar Maßnahmen ergreifen, wenn diese Grenzen überschritten werden.

Mehr Informationen

Tatsache ist, dass Artikel, die zu kontrovers sind, stark bearbeitet werden oder sogar komplett verschrottet werden.

Bestimmte Campus-Zeitungen werden immer ausschließlich von den Studenten selbst geführt, sie haben ein vorsitzendes Fakultätsmitglied, das das Schiff steuert.

Dies bedeutet nicht, dass die Meinung des Schülers herausgefiltert wird. Der einzige Zweck der Fakultät besteht darin, als Berater zu fungieren. Dies ist entscheidend für die Gründung und das Wachstum.

Der Vorteil liegt darin, Teil eines dynamischen Teams zu sein, das Ihnen mehr Soft Skills vermittelt als jedes andere Klassenzimmer könnte, wie effektive Kommunikations- und Managementfähigkeiten.

LESEN SIE AUCH        

Der Campus-Journalismus ist nicht streng auf die Universitätsebene beschränkt, sondern spielt auf nationaler Ebene eine wichtige Rolle. Weil die auf nationaler Ebene umgesetzten Richtlinien die Schüler direkt betreffen.

Schließlich ermöglicht dieses Bemühen den Schülern, vernünftige Meinungen zu denken und zu entwickeln, die die Regierungspolitik in ihren jeweiligen Ländern beeinflussen können.

Diese Informationen sollten Ihre anfängliche Sichtweise über Journalismus ändern. Bitte teilen Sie diesen Artikel mit Freunden und hinterlassen Sie unten einen Kommentar.

CSN-Team.

JETZT BEWERBEN 👉 ARBEITEN SIE IN KANADA MIT KOSTENLOSEM SPONSORING!


 

    Hallo Sie!

    Verpassen Sie diese Gelegenheit nicht! Geben Sie unten Ihre Daten ein!


    => FOLGE UNS AUF Instagram | FACEBOOK & TWITTER FÜR NEUESTE AKTUALISIERUNG

    Tags: ,

    Kommentarfunktion ist abgeschaltet.