Gilt ein Studentendarlehen als Einkommen für Steuern? : Aktuelle Schulnachrichten

Gilt ein Studentendarlehen als Einkommen für Steuern?

Abgelegt in Darlehen, Studiendarlehen by am November 17, 2020

ADS! Laden Sie die JAMB CBT Software jetzt KOSTENLOS herunter!

Gilt ein Studentendarlehen als Einkommen für Steuern?

Zählen Studentendarlehen als Einkommen: Wenn Sie genau wissen, was zu tun ist, wenn Steuern fällig sind, können Sie den Stress abbauen, der mit der Abgabe Ihrer Steuererklärungen verbunden ist, insbesondere wenn Sie wie die meisten College-Studenten neu in diesem Prozess sind. Wenn Sie Ihr Einkommen korrekt und pünktlich melden, können Sie unnötigen Stress, Papierkram und unangenehme Gebühren vermeiden und sich auf Ihr Studium konzentrieren.

Die Frage ist hier, wie Darlehen für Studierende, Stipendien und Zuschüsse fließen in Ihre Steuern ein? Insbesondere zählen Studentendarlehen als Einkommen?

Werden Studentendarlehen als Einkommen gezählt?

Der Internal Revenue Service (IRS) betrachtet die Erlöse aus Studentendarlehen nicht als Einkommen, so dass Sie sie nicht als Einkommen für Ihre Steuern geltend machen müssen. Während Sie in der Schule sind und Studentendarlehensunterstützung erhalten, müssen Sie sich möglicherweise keine Sorgen darüber machen, dass Sie etwas über diese Darlehen zu Ihren Steuererklärungen gemeldet haben.

Sie sollten jedoch daran denken, Informationen zu Ihren Studentendarlehen in Ihre Steuern aufzunehmen, sobald Sie Zahlungen für die Darlehen beginnen. Mindestens ein Teil der Zinsen, die Sie jedes Jahr für Ihre Studentendarlehen zahlen, ist steuerlich absetzbar, was bedeutet, dass Sie Ihre Bundessteuerlast reduzieren.

Studiendarlehensschulden müssen nur dann als Einkommen ausgewiesen werden, wenn die Schulden vergeben und nicht erstattet werden. Wenn Ihr Studentendarlehen vergeben wird, zahlt ein anderer sie grundsätzlich für Sie aus und wird daher in den meisten Fällen noch als steuerbares Einkommen betrachtet.

Was ist mit Stipendien und Stipendien?

Stipendien und Stipendien sind kostenloses Geld, das Sie für die Schule erhalten, die Sie nicht zurückzahlen müssen. Laut Zimmelman hängt es von der Verwendung des Geldes ab, ob Sie Stipendien und Stipendien als Steuerertrag beanspruchen.

Er sagte: „Finanzhilfen und Zuschüsse gelten im Allgemeinen nicht als steuerpflichtiges Einkommen, vorausgesetzt, das Geld wird für Studiengebühren, Bücher und andere Unterrichtsmittel ausgegeben, aber Zuschüsse und Stipendien, die für andere Zwecke wie Unterkunft und Verpflegung verwendet werden, müssen als steuerpflichtig gemeldet werden Einkommen."

Er wies auch darauf hin, dass Sie Einkünfte aus berufsbegleitenden Programmen melden müssen. Work-Study ist eine Art finanzielle Hilfe, aber Geld wird verdient. Als solches muss es der IRS gemeldet werden.

Wann kann die Student Debt als Einkommen besteuert werden?

Auch wenn Studentendarlehen nicht als Einkommen betrachtet werden, wenn das Geld an Sie ausgezahlt wird, heißt das nicht, dass Sie völlig klar sind. Wenn jedoch die Darlehensschuld Ihrer Studierenden später vergeben wird, anstatt zurückgezahlt zu werden, wird sie steuerpflichtig. Der vergebene Betrag gilt als Schuldenerlass, der als Einkommen steuerpflichtig ist.

Wenn Ihre Kredite vergeben sind, müssen Sie die Schulden nicht zurückzahlen. In den meisten Fällen wird es dann als das Geld betrachtet, das Sie als Vorteil erhalten haben, was es zu einem steuerpflichtigen Einkommen macht. Dies schließt jegliche Vergebung ein, die Sie als Ergebnis eines einkommensabhängigen Rückzahlungsplans erhalten.

Mit diesen Plänen basieren Ihre monatlichen Darlehenszahlungen auf Ihrem Einkommen und Sie zahlen Ihre Schulden für 20 oder 25 Jahre zurück. Nach Ablauf dieser Rückzahlungsfrist ist das verbleibende Darlehen des Studiendarlehens verzichtet. Zu diesem Zeitpunkt wird der vergebene Betrag als Einkommen betrachtet, was für Sie eine höhere Steuerrechnung bedeutet.

Die Ausnahmen zu dieser Steuerregel sind die Vergebung für die Vergabe öffentlicher Dienstleistungen und die Vergabe von Darlehen für Lehrer. Wenn Sie sich für diese Programme qualifizieren und Ihr verbleibendes Darlehensguthaben vergeben wird, müssen Sie keine Steuern auf den vergebenen Betrag zahlen. Bevor Sie einen Plan akzeptieren, der die Vergebung von Studentendarlehen beinhaltet, sollten Sie sich an einen Steuerfachmann wenden, um die Auswirkungen zu ermitteln.

Werden vergebene Studentendarlehen als steuerpflichtiges Einkommen betrachtet?

Wenn Ihnen Ihr Studentendarlehen vergeben wird, kann dies als eine großartige Idee erscheinen. Aber was viele Menschen nicht berücksichtigen, bevor sie sich um Vergebung bewerben, ist die steuerliche Konsequenz, wenn Ihr Studentendarlehen vergeben wird.

Anfangs waren Ihre Studentendarlehen nicht als Einkommen steuerpflichtig, da sie zurückgezahlt werden mussten. Aber wenn sie nicht oder zumindest ein Teil von ihnen nicht zurückgezahlt werden muss, werden Studentendarlehen als Einkommen betrachtet? Die Antwort ist leider in einigen Situationen ja.

Es gibt jedoch Ausnahmen von dieser Regel, einschließlich der folgenden:

  • Vergebung des öffentlichen Dienstes, Vergebung für Lehrervergütung und andere Arten von berufsbedingter Vergebung;
  • Tod und Invalidität
  • Geschlossene Schulentlassungen;
  • Falsche Zertifizierungsentladung.

Wenn Sie die Vergabe eines Studentendarlehens in Betracht ziehen und nicht berechtigt sind, im Rahmen eines dieser Programme steuerfreies Darlehen zu vergeben, ist es wichtig zu berücksichtigen, wie viel Sie aufgrund der Entlastung des Studentendarlehens an Steuern zahlen müssen. Der Betrag wird normalerweise für das Jahr besteuert, in dem Sie die Vergebung erhalten haben.

CSN-Team.

Schließen Sie sich heute über 5 Millionen Abonnenten an!


=> FOLGE UNS AUF Instagram | FACEBOOK & TWITTER FÜR NEUESTE AKTUALISIERUNG

Tags: , , ,

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

%d Blogger wie folgt aus: