Anzeigen: Erhalten Sie die Zulassung zum 200-Level und studieren Sie einen beliebigen Kurs an einer Universität Ihrer Wahl. Niedrige Gebühren | Kein JAMB UTME. Rufen Sie 09038456231 an

Bewertung der Auswirkungen der Preispolitik für landwirtschaftliche Produktionsmittel im Bundesstaat Kebbi

ADS! Erhalten Sie beim Aspire-Wettbewerb 300,000 bis zu 2020 N Bargeld

Bewertung der Auswirkungen der Preispolitik für landwirtschaftliche Betriebsmittel im Bundesstaat Kebbi.

TABELLENINHALT

1. Tittle Page ……… .. …………. ……………………………… ..i
2. Zertifizierung ……………………… .. ………………………… .ii
3. Widmung ………………………………………, ………………… ..iii
4. Danksagung …………………………………………… ..iv
5. Inhaltsverzeichnis ……………………………………………… vii

KAPITEL EINS
Einführung
1.1 Hintergrund der Studie ………………………………….… 1
1.2 Erklärung des Forschungsproblems …………………………… .5
1.3 Forschungsfragen ………………………………………… .6
1.4 Ziel der Studie ………………………………………… ..6
1.5 Bedeutung der Studie …………. …………………………… 7
1.6 Erklärung der Hypothesen ……… .. ……………………………… 8
1.7 Umfang der Studie …… .. ……………………………………… 8
1.8 Einschränkung der Studie. ………………………………………… 8
1.9 Definition von Begriffen…. ……………………………………… ..9

KAPITEL ZWEI
LITERATUR REVIEW
2.1 Einleitung ………………………………… .. …………… .11
2.2 Konzeptioneller Rahmen …………. …………. …………… .11
2.3 Landwirtschaftliche Organisationsziele …… .. …………… .17
2.3.1 Umsatz steigern …………………. ………………………… 18
2.3.2 Markt steigern ……… .. ………………………. ………… 18
2.3.3 Gewinnmaximierung …… .. ………………………. ……… .18
2.3.4 Marktdurchdringung .. …………………………………… ..18
2.3.5 Unternehmensimage .. ……………………………………… ..18
2.4 Ursachen für Änderungen des Eingangspreises…. ……………………… 18
2.5 Faktoren, die die Preispolitik beeinflussen ……………………… 23
2.5.1 Inputkosten …………………………………………… .23
2.5.2 Art des Marktwettbewerbs ………. ………………… 24
2.5.3 Kunden- und Marktsegment ……………………… 24
2.4.4 Nachfrage ………………………………………………… .25
2.5.5 Verbraucherverhalten und -wahrnehmung ………………… .25
2.5.6 Vertriebskanal ……………………………… ..25
2.5.7 Makroökonomische Trends ………………………………… ..26
2.5.8 Unternehmensziele ………………………………… ..26
2.6 Preisstrategien ………………………………………… ..27
2.6.1 Marktdurchdringungsstrategie ………………………… ..27
2.6.2 Market Skimming …………………………………… .27
2.6.3 Loss Leader Pricing …………………………………… ..27
2.6.4 Sonderpreise …………………………………… ..28
2.6.5 Bedarfsorientiert ……………………………………… ..28
2.6.6 Wettbewerbsgrundlagen ………………………………… .28
2.6.7 Kostenorientierte Preisgestaltung ………………………………… .28
2.7 Eingangspreis und Preiskosten ……………………………… ..28
2.8 Art der Preisänderung ………………………………… 30
2.8.1 Unterverkauf …………………………………………… ..31
2.8.2 Nach dem Wettbewerb …………………………… 32
2.8.3 Preiswettbewerb ……………………………………… 32
2.8.4 Zu lange warten, um die Preise zu erhöhen …………………… .33
2.8.5 Preissenkung ohne Änderung der Lieferung …………… .33
2.8.6 Festlegen zufälliger Preise …………………………………… 34
2.9 Auswirkung von Änderungen des Eingangspreises auf die Nachfrage ………………… 34
2.9.1 Auswirkung von Änderungen des Eingangspreises auf den Gewinn ………………… ..34
2.10 Theoretischer Rahmen ………………………………… .36
2.10.1 Marktbasierte Theorie ………………………………… 36
2.10.2 Die Theorie der erschöpfbaren Ressourcen ……………………… ..37
2.10.3 Die Kapitalersatztheorie ……………………… 37
2.10.4 Harrod-Dormar-Wachstumstheorie ……………………… .38

KAPITEL DREI
FORSCHUNGSMETHODIK
3.1 Einleitung ……………. ………………………………… .40
3.2 Forschungsdesign ……………………………………………… ..40
3.3 Datenquellen …………………. ………………………… 40
3.4 Methode zur Datenerfassung …………………………………… .41
3.5 Grundgesamtheit der Studie ……. ………………………………… .41
3.6 Stichprobengröße und Stichprobenverfahren …………………… ..42
3.7 Methode der Datenanalyse .. ………………………………… ..44
3.6 Einschränkung der Methodik…. …………………………… ..44

KAPITEL VIER
DATENANALYSE UND DARSTELLUNG DER ERGEBNISSE
4.1 Einleitung ………………………………………………… .45
4.2 Datenpräsentation und -analyse ……………………………… 45
4.3 Befragte von Bio-Daten …………………………………… .0
4.4 Datenanalyse und Interpretation des Ergebnisses ………………. …… 49
4.5 Hypothesentest… .. ……………………………………… .60
4.5.1 Forschungsfrage / Hypothese 1 .. …………………………… 60
4.5.2 Forschungsfrage / Hypothese 2 …………………………… ..62
4.6 Diskussion der Ergebnisse ………………………………………… 64

Fünftes Kapitel
ZUSAMMENFASSUNG, SCHLUSSFOLGERUNG UND EMPFEHLUNGEN
5.1 Zusammenfassung ………………………………………………………… 67
5.2 Schlussfolgerung ……………………………………………………… ..69
5.3 Empfehlungen ……………………………………………… ..71
Referenzen …………………………………………………………… .74

EINFÜHRUNG

Die enttäuschende Leistung des Agrarsektors in vielen Entwicklungsländern der Welt wird von den Entscheidungsträgern der Geld- und Wechselkurspolitik zunehmend beachtet. Diese Intervention auf den Agrarmärkten ist weit verbreitet und wird in reichen und armen Ländern gleichermaßen praktiziert. Die auf den makroökonomischen Wirtschaftssektor ausgerichtete Politik in Bezug auf Geldmenge, nominale Wechselkurse, Zinserträge, internationale Kapitalströme, Steuern und Handel ist für die Landwirtschaft von größter Bedeutung.

Die Geldpolitik nutzt die Währungsbehörde, um die Geldversorgung der Wirtschaft zu kontrollieren. Jede landwirtschaftliche Unternehmenseinheit ist mit dem vorrangigen Ziel gegründet, Gewinne zu erzielen, und verschiedene Überlegungen, die ihrem Gewinnmotiv zugrunde liegen, spielen bei der Bestimmung der Preisgestaltung ihrer Waren zwischen verbundenen Parteien eine Rolle. Ein Unternehmen, ob klein oder groß, einfach oder komplex, privat oder öffentlich, wird gegründet, um wettbewerbsfähige Preise zu bieten.

Den meisten Agrarunternehmen fehlen die Kenntnisse und Fähigkeiten grundlegender Marketingzutaten wie Marktforschung, Marktsegmentierung sowie Marktplanung und -kontrolle, was zu schlechter Qualität, mangelnder Wettbewerbsfähigkeit, schlechter Verteilung und schlechten Preismethoden führt.Asaolu, 2007) Die schlechten Preismethoden führen danach zu schlechten Input-Preisen, was sich letztendlich auf den Umsatz (die Nachfrage) und schließlich auf den Gewinn des Geschäfts auswirken wird.

REFERENZEN

Asaolu, TO & Nassar, ML (2007) „Grundlagen des Managements
Buchhaltung & Finanzmanagement ”Cedar Inputions Nigeria.

Ayozie, DO (2008) „Die Rolle der Kleinindustrie im Inland
Entwicklung in Nigeria “ICAN Students 'Journal Jan / März 2008 Vol.
12, Nr. 1. S. 10-17.

Hilton, RW (2005) „Controlling: Wertschöpfung in a
Dynamisches Geschäftsumfeld “McGraw Hill New York.

Horngren, CT, Foster, G. & Datar, SM (2006) „Kostenrechnung: A.
Managerial Emphasis ”Prentice Hall, Neu-Delhi.

Monroe, KB (2003) „Preisgestaltung für profitable Entscheidungen“ Dritter
Ausgabe McGraw Hill / Irwin New York.

Akinbinu, A. (2003) „Industrielle Reorganisation für Innovation: Aktuell
Kenntnisse über Cluster kleiner und mittlerer Unternehmen im Westen
Nigeria ”NISER Monograph Series No. 8, Nigerianisches Institut für Soziales und
Wirtschaftsforschung, Ibadan.

Aregbeyen, JBO (2009) „Einschränkungen im kleinen und mittleren Maßstab
Unternehmen, die Fonds von der nigerianischen Börse beziehen “NISER
Monographienreihe Nr. 5, Nigerianisches Institut für Soziales und Wirtschaft
Forschung Ibadan.

Asaolu, TO & Nassar, ML (2007) „Grundlagen des Managements
Buchhaltung & Finanzmanagement ”Cedar Inputions Nigeria.

Ayozie, DO (2008) „Die Rolle der Kleinindustrie im Inland
Entwicklung in Nigeria “ICAN Students 'Journal Jan / März 2008 Vol.
12, Nr. 1. S. 10-17.

CSN-Team.

Geben sie ihre E-Mailadresse ein:

Zugestellt von TMLT NIGERIA

Treten Sie jetzt mehr als 3,500 Lesern online bei!


=> FOLGE UNS AUF Instagram | FACEBOOK & TWITTER FÜR AKTUELLE UPDATES

ADS: FALSCHE DIABETES IN NUR 60 TAGEN! - BESTELLE DEINEN HIER

COPYRIGHT WARNUNG! Die Inhalte dieser Website dürfen weder ganz noch teilweise ohne Genehmigung oder Bestätigung erneut veröffentlicht, vervielfältigt oder weitergegeben werden. Alle Inhalte sind durch DMCA geschützt.
Der Inhalt dieser Website wird mit guten Absichten gepostet. Wenn Sie Eigentümer dieses Inhalts sind und glauben, dass Ihr Urheberrecht verletzt oder verletzt wurde, kontaktieren Sie uns bitte unter [[Email protected]], um eine Beschwerde einzureichen, und es werden unverzüglich Maßnahmen ergriffen.

Tags: , ,

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.