Anzeigen: Erhalten Sie die Zulassung zum 200-Level und studieren Sie einen beliebigen Kurs an einer Universität Ihrer Wahl. Niedrige Gebühren | Kein JAMB UTME. Rufen Sie 09038456231 an

Einfluss des Fadama II-Projekts auf den sozioökonomischen Status der Begünstigten von Absolventen der Wirtschaftspädagogik im Bundesstaat Kaduna

ADS! Diabetes dauerhafte Lösung! Nur noch 15 Packungen übrig. EILE!!!


Einfluss des Fadama II-Projekts auf den sozioökonomischen Status der Begünstigten von Absolventen der Wirtschaftspädagogik im Bundesstaat Kaduna.

ABSTRACT

Es wurde beobachtet, dass einige arbeitslose und unterbeschäftigte Absolventen der Wirtschaftspädagogik am Fadama II-Projekt teilnahmen, um ihre schlechte wirtschaftliche Lage zu verbessern. Die Studie sollte daher untersuchen, inwieweit das Projekt den sozioökonomischen Status der Absolventen der Wirtschaftspädagogik beeinflusst, die an dem Projekt im Bundesstaat Kaduna teilgenommen haben.

Um diesen Zweck zu erreichen, wurden vier Forschungsziele festgelegt und vier Forschungsfragen von der Studie gestellt, während vier Nullhypothesen mit einem Signifikanzniveau von 0.05 getestet wurden. Literatur und empirische Studien wurden überprüft. In den überprüften Studien wurden die positiven Auswirkungen des Projekts auf die Nutzer in den Untersuchungsgebieten hervorgehoben.

In den überprüften Studien wurde jedoch nicht der Einfluss des Projekts auf Absolventen der Wirtschaftspädagogik untersucht, die aufgrund ihres Unternehmertums und ihres Bestrebens, die Armut zu bekämpfen und selbstständig zu sein, an dem Projekt teilgenommen haben. Für die Studie wurde ein deskriptives Forschungsdesign übernommen.

Eine Stichprobe von 1158 (20%) wurde aus einer Zielgruppe von 5,791 Absolventen des Projekts gezogen. Mehrstufige Stichprobenverfahren wurden verwendet, um die Stichprobe aus jedem Gebiet der lokalen Regierung zu ziehen. Das Instrument für die Studie war ein strukturierter Fragebogen.

Häufigkeitszählungen und Prozentsätze wurden verwendet, um die demografischen Daten der Befragten zu analysieren, während gewichtete Scores und Mittelwerte verwendet wurden, um die Forschungsfragen zu beantworten. Die Pearson-Produktmomentkorrelation wurde verwendet, um die Hypothesen bei 0.05 signifikanten Werten zu testen.

Der Test der Hypothesen ergab, dass die Kriterien für die Teilnahme am Fadama II-Projekt einen signifikanten Einfluss auf die Beteiligung der Absolventen der Wirtschaftspädagogik am Projekt hatten. Das Fadama II-Projekt hatte einen signifikanten Einfluss auf das Einkommen, den sozialen Status und die Lebensqualität der Absolventen der Wirtschaftspädagogik, die an dem Projekt im Bundesstaat Kaduna teilnahmen.

INHALTSVERZEICHNIS

Titelseite i

Erklärung ii

Zertifizierung iii

Widmung iv

Bestätigung v

Zusammenfassung vi

Inhaltsverzeichnis viii

Allgemeine Informationen und Symbole x

KAPITEL 1: EINLEITUNG          1

  • Hintergrund / Allgemeines 1
  • Problemstellung und Begründung der Studie 2
  • Ziel und Aufgaben 2
  • Geltungsbereich und Einschränkung 3


KAPITEL ZWEI ÜBERPRÜFUNG DER VERWANDTEN LITERATUR

  • Theoretischer Rahmen 9
  • Konzeptioneller Rahmen 12
  • Historische Entwicklung der Wirtschaftspädagogik in Nigeria 19
  • Wirtschaftspädagogik und Armutsbekämpfung 20
  • Frühere Programme zur Armutsbekämpfung in Nigeria 22
  • Entstehung des Fadama-Entwicklungsprojekts in Nigeria 29
  • Überprüfung der empirischen Studien 36
  • Zusammenfassung der Überprüfung der verwandten Literatur 45

KAPITEL DREI FORSCHUNGSDESIGN UND -METHODIK

  • Forschungsdesign 47
  • Bevölkerung für die Studie 48
  • Probengröße und Probenahmeverfahren 48
  • Instrument zur Datenerfassung 50
    • Validierung des Instruments 51
    • Pilotstudie 51
    • Zuverlässigkeit des Instruments 51
  • Verfahren zur Datenerfassung 52
  • Verfahren zur Datenanalyse 52

KAPITEL VIER       

PRÄSENTATION UND ANALYSE VON DATEN 54

  • Bio-Daten der Befragten 54
    • Verteilung der Befragten nach Geschlecht 54
    • Verteilung der Befragten nach Beruf 55
    • Verteilung der Befragten nach höchstem Bildungsabschluss 55
  • Beantwortung von Forschungsfragen 57
    • Forschungsfrage 1 57
    • Forschungsfrage 2 59
    • Forschungsfrage 3 62
    • Forschungsfrage 4 65
  • Testen von Nullhypothesen 67
    • Forschungshypothese 1 67
    • Forschungshypothese 2 68
    • Forschungshypothese 3 69
    • Forschungshypothese 4 70
  • Diskussion der wichtigsten Ergebnisse 71

Fünftes Kapitel

ZUSAMMENFASSUNG, SCHLUSSFOLGERUNGEN UND EMPFEHLUNGEN 74

  • Zusammenfassung 74
  • Fazit 75
  • Empfehlungen 75
  • Einschränkungen der Studie 76
  • Vorschläge für weitere Studien 77

Referenzen 78

Anhänge 83

EINFÜHRUNG

Extreme Armut, von der viele Menschen weltweit betroffen sind, ist heute eine der größten globalen Herausforderungen. Viele Länder der Welt, insbesondere auf dem schwarzen afrikanischen Kontinent, leiden unter Hunger, Krankheiten und Bildungsrückschlägen, die eindeutige Indikatoren für Armut und einen niedrigen sozioökonomischen Status der Bürger sind.

Nigeria, der angebliche Riese Afrikas, ist keine Ausnahme. Trotz der enormen Ressourcen und Potenziale Nigerias ist die Armut im ganzen Land weit verbreitet. Laut dem World Factbook (2000) befindet sich Nigeria seit 1981 in einer Stagnation und einem relativen Rückgang von einem Pro-Kopf-Bruttoinlandsprodukt (BIP) von 1,200 USD im Jahr 1981 auf etwa 300 USD im Jahr 2000.

In einer Studie des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen (UNDP) (2010) zum Human Development Index (HDI) für 2001 wurde Nigeria auf Platz 142 eingestuftnd von 196 Ländern der Welt mit einem HDI von 0.40 unter den ärmsten Ländern. 1992 befanden sich 34.1% der Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze; Im Jahr 70 fielen etwa 2000% unter diese Grenze.

Dies ist ein Hinweis auf den Abwärtstrend des Lebensstandards und der Lebensqualität vieler Nigerianer. Die American Psychological Association (APA) (2007) beschreibt den sozioökonomischen Status (SES) als eine Schnittstelle zwischen Bildung, Beruf und Einkommen, die die soziale Stellung oder Klasse eines Individuums oder einer Gruppe bestimmt.

REFERENZEN

Abiri, JJ (2002). Business Education ist eine solche neue Initiative in der 21st Jahrhundert. Buch des Lesens in der Wirtschaftspädagogik. Vol. 1 (2). Pp

Adenji, AA (2002). Professionalisierung der kaufmännischen Ausbildung. Business Education Journal. Vol.3 (5) S. 72-76

Adeolu, BA & amp; Taiwo, A. (2004). Die Auswirkungen nationaler Fadama-Einrichtungen auf die Bekämpfung der ländlichen Armut und die Verbesserung der landwirtschaftlichen Entwicklung im Südwesten Nigerias. Journal of Social Sciences, 9 (2): S. 157-161

Afolabi (1998). Einführung in Forschungsmethoden zum Schreiben von Proporsalen, Projekten und Abschlussarbeiten. Alpha Publishers, Zaria.

Ahmed, FF und Philip, UJ (2010). Die Auswirkungen des zweiten nationalen Fadama-Entwicklungsprogramms auf den Lebensstandard der Dadin-kowa-Gemeinschaft von

Ajayi, COA (2001). Die Rolle der Erwachsenenbildung bei der Bekämpfung der ländlichen Armut in Nigeria. Ein langer Aufsatz wurde an der Abteilung für Erwachsenenbildung der Universität von Nigeria, Nsukka, eingereicht.

CSN-Team.

Geben sie ihre E-Mailadresse ein:

Zugestellt von TMLT NIGERIA

Treten Sie jetzt mehr als 3,500 Lesern online bei!


=> FOLGE UNS AUF Instagram | FACEBOOK & TWITTER FÜR AKTUELLE UPDATES

ADS: FALSCHE DIABETES IN NUR 60 TAGEN! - BESTELLE DEINEN HIER

COPYRIGHT WARNUNG! Die Inhalte dieser Website dürfen weder ganz noch teilweise ohne Genehmigung oder Bestätigung erneut veröffentlicht, vervielfältigt oder weitergegeben werden. Alle Inhalte sind durch DMCA geschützt.
Der Inhalt dieser Website wird mit guten Absichten gepostet. Wenn Sie Eigentümer dieses Inhalts sind und glauben, dass Ihr Urheberrecht verletzt oder verletzt wurde, kontaktieren Sie uns bitte unter [[E-Mail geschützt]], um eine Beschwerde einzureichen, und es werden unverzüglich Maßnahmen ergriffen.

Tags: , , , , ,

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.