Eine Bewertung des Kreditmanagements und seiner Auswirkungen auf die Rentabilität der Banken: Aktuelle Schulnachrichten

Eine Bewertung des Kreditmanagements und seiner Auswirkungen auf die Rentabilität der Banken

 – Eine Bewertung des Kreditmanagements und seiner Auswirkungen auf die Rentabilität von Banken –

Herunterladen Eine Bewertung des Kreditmanagements und seiner Auswirkungen auf die Rentabilität der Banken Projektmaterialien: Dieses Projektmaterial ist bereit für Studenten, die es benötigen, um ihre Forschung zu unterstützen.

ABSTRACT

Diese Studie; Eine Auswertung von Kreditmanagement und seine Auswirkungen auf die Rentabilität der Banken; Eine vergleichende Studie von First Bank PLC und Fidelity Bank PLC befasst sich mit der Untersuchung des Prozesses des Kreditmanagements in den Banken und der Auswirkung notleidender Kredite auf die Leistung nigerianischer Banken.

Die Ergebnisse zeigen, dass die Auswirkungen der Kreditausfallrückstellung wirkt sich negativ auf den Gewinn aus. Dies impliziert, dass höhere Kreditrisiken, desto höher der Gewinn.

Die verwendete Methodik war die Interviewtechnik für die Datenerhebung. Manager und Kreditsachbearbeiter der beiden Banken wurden befragt, und es stellte sich heraus, dass die Fidelity Bank PLC, eine Bank der neuen Generation, im Berichtszeitraum besser abschnitt.

Dies wurde aufgrund ihres hochqualifizierten Personals und ihres intensiven Computernetzwerks festgestellt.

Zusammenfassend war es zu empfehlen Nigerianische Banken verwerfen Sie andere interne Probleme, die Kredite verzögern an würdige Kunden, um Vertrauen in das System aufzubauen und Bankkredite lohnenswert zu machen und gleichzeitig die Leistung zu verbessern.

Außerdem sollten die Mitarbeiter des Top-Managements und der Verwaltungsrat weniger eingreifen.

INHALTSVERZEICHNIS

Titelseite - - - - - - - - - - - i
Zertifizierung - - - - - - - - - ii
Erklärung - - - - - - - - - - iii
Widmung - - - - - - - - - - iv
Bestätigung - - - - - - - - - v
Zusammenfassung - - - - - - - - - - vi
Inhaltsverzeichnis - - - - - - - - - - viii
Liste der Tabellen - - - - - - - - - - - xi

KAPITEL 1: EINLEITUNG

1.1 Hintergrund des Studiums - - - - - - - - 1
1.2 Problemstellung - - - - - - - - 2
1.3 Studienziele - - - - - - - - - 3
1.4 Forschungsfragen - - - - - - - - 3
1.5 Forschungshypothese - - - - - - - 4
1.6 Bedeutung des Studiums - - - - - - - - 4
1.7 Studienumfang - - - - - - - - 4
1.8 Studienbegrenzung - - - - - - - - 5
1.9 Betriebsdefinitionen von Begriffen - - - - - - 5
Referenz - - - - - - - - - 7

KAPITEL ZWEI: ÜBERPRÜFUNG DER VERWANDTEN LITERATUR

2.1 Einleitung - - - - - - - - - 8
2.2.1 Profil der First Bank Plc - - - - - - - - 8
2.2.2 Profil von Fidelity Bank Plc - - - - - - - 8
2.3 Konzeptioneller Rahmen - - - - - - - 9
2.3.1 Konzept des Kreditmanagements - - - - - - 9
2.3.2 Konzepte der Kreditanalyse - - - - - - - 10
2.4 Theoretischer Rahmen - - - - - - - 13
2.4.1 Herkunft des Bankkredits - - - - - - - - 13
2.4.2 Kreditmanagement - - - - - - - - - 14
2.4.3 Arten von Bankkrediten - - - - - - - - 15
2.4.4 Klassifizierung von Darlehen nach Zweck (ausgewählte Ursache) - - - 22
2.4.5 Syndication Credit- - - - - - - - - - 25
2.4.6 Kredite an den ländlichen Sektor - - - - - - - 25
2.4.7 Kredite an kleine und mittlere Unternehmen - - - - - 26
2.5 Rolle der Bankkredite im Wirtschaftssystem - - - - 27
2.6 Kreditrisikomanagement - - - - - - - 27
2.7 Kreditpolitik der Banken - - - - - - - 30
2.7.1 Der Zweck der Kreditpolitik - - - - - - - 31
2.7.2 Faktor, der die kreditpolitischen Impulse von Banken beeinflusst - - - - - 33
2.8 Empirische Überprüfung - - - - - - - - - - 36
Referenzen - - - - - - - - - 39

KAPITEL DREI: FORSCHUNGSMETHODIK

3.1 Studienbereich - - - - - - - - - - 41
3.2 Studiendesign - - - - - - - - - - 41
3.3 Datenquelle - - - - - - - - - 41
3.4 Studienbevölkerung - - - - - - - - 41
3.5 Probengröße - - - - - - - - 41
3.6 Instrument der Datenerfassung - - - - - - - 42
3.7 Validierung des Instruments - - - - - - - 42
3.8 Datenerfassungstechnik - - - - - - - 42
3.9 Datenanalysetechnik - - - - - - 42
Referenzen - - - - - - - - - 43

Kapitel XNUMX: Analyse und Ergebnisse der Datenpräsentation

4.1 Einleitung - - - - - - - - - 44
4.2 Datenpräsentation - - - - - - - - 44
4.3 Für die Gewährung von Fazilitäten bei First Bank PLC akzeptierte Wertpapiere - 46
4.4.1 Klassifizierung von Kreditfazilitäten bei First Bank PLC - - - - 47
4.4.2 Kreditkontrollmaßnahmen bei First Bank PLC - - - - - 48
4.4.3 Kreditmanagement und -kontrolle bei Fidelity Bank PLC - - - 48
4.4.4 Für die Gewährung von Kreditfazilitäten bei der Fidelity Bank PLC akzeptierte Wertpapiere - - 49
4.4.5 Klassifizierung von Kreditfazilitäten bei Fidelity Bank PLC - - - 50
4.4.6 Kreditkontrollmaßnahmen bei Fidelity Bank PLC - - - - 50
4.4.7 Ursachen für minderwertige, zweifelhafte und schlechte Kredite - - - - 51
4.5 Datenanalyse - - - - - - - - - 53
Referenz - - - - - - - - - 68

KAPITEL FÜNF: ZUSAMMENFASSUNG SCHLUSSFOLGERUNG UND EMPFEHLUNG

5.1 Einleitung - - - - - - - - 69
5.2 Zusammenfassung der Ergebnisse - - - - - - - - - 69
5.3 Schlussfolgerung - - - - - - - - - - 70
5.4 Empfehlung - - - - - - - - - 70
Literaturverzeichnis

EINFÜHRUNG

1.1 Hintergrund der Studie

Die Bankenbranche spielt heute aufgrund der Vielfalt der Dienstleistungen und Möglichkeiten, die sie für die Bevölkerung und die gesamte Nation bietet, eine sehr wichtige und bedeutende Rolle für die wirtschaftliche Entwicklung des Landes.

Banken unterscheiden sich von anderen Arten von Finanzunternehmen, weil sie Einlagen akzeptieren und ihren Kunden Kreditfazilitäten gewähren.

So schlägt Bossone (2001) vor, dass Banken spezielle Vermittler sind, da sie über eine einzigartige Fähigkeit verfügen, die Produktion zu finanzieren, indem sie ihre eigenen Schulden an Agenten verleihen, die bereit sind, diese zu akzeptieren. Banken verwalten Verbindlichkeiten, verleihen Geld und schaffen so Bankaktiva.

Auch hier spielen Banken eine doppelte Rolle als Backup-Liquiditätsquelle für alle Unternehmen in der Wirtschaft und als Übertragungsgürtel für die Geldpolitik (Corrigan, 1982).

Gleichzeitig gibt es eine Besonderheit der Banken. Sie fungieren als delegierte Beobachter der Kreditnehmer im Auftrag der endgültigen Kreditgeber, bei denen die Überwachung kostspielig ist.

Die Geschichte der Bankkredite lässt sich bis in die Zeit zurückverfolgen, als britische Goldschmiede als Banken fungierten. Die Goldschmiede stellten fest, dass nur ein kleiner Teil des aus Sicherheitsgründen bei ihnen aufbewahrten Geldes genügend Zinsen für sie erbrachte.

Als Banken auftauchten, wurde die Praxis des Goldschmieds übernommen und als ermutigend befunden (Brealey, Myers und Marcus, 2004). Mit dieser Entdeckung begannen die Banken, Kredite an Bedürftige zu vergeben und Zinsen für Festgelder und Spareinlagen zu zahlen.

REVENZEN

Abole, A. (1998). Effektives Liquiditätsmanagement in der Bankenbranche: Lagos, Nigeria Institute of Bankers (NIB) Journal.

Adekenye, FI (1984). Das nigerianische Bankwesen; Eine sachliche Einführung in das Bankwesen und die Umwelt, Herrad Books Limited.

Ahmadu, AS, Takeda .C. und Shawn. T. (1998). Rückstellung für Bankdarlehensverluste: Überprüfung der Auswirkungen von Kapitalmanagement und Signalisierung, Arbeitspapier, Department of Accounting, Syracuse University, 1-37.

Al-khouri.R. (2011). Bewertung des Risikos und der Leistung des GCC-Bankensektors, Internationale Zeitschrift für Finanzen und Wirtschaft, ISSN 1450-2887, Ausgabe 65, 72-8.

Altunbas, (2005). Fusionen und Übernahmen sowie Bankperformance Europe. Die Rolle strategischer Ähnlichkeiten. Arbeitspapierreihe der Europäischen Zentralbank, Nr. 398.

Ben-Naseur, S. und Omran, M. (2008). Die Auswirkungen von Bankvorschriften, Wettbewerb und Finanzreformen auf MENA-Banken: Rentabilität, Arbeitspapier des Wirtschaftsforschungsforums, Nr. 44.

Tags: , , , ,

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Hallo Hi

Verpassen Sie diese Gelegenheit nicht

Geben Sie ihre Details ein