Anzeigen: Erhalten Sie die Zulassung zum 200-Level und studieren Sie einen beliebigen Kurs an einer Universität Ihrer Wahl. Niedrige Gebühren | Kein JAMB UTME. Rufen Sie 09038456231 an

Englische Universitäten in Deutschland Kostenlos Unterricht 2020/2021 Latest Updates

ADS! LADEN SIE VERGANGENE FRAGEN UND ANTWORTEN HERUNTER (PDF-VERSION)


Englische Universitäten in Deutschland Kostenlos Unterricht 2020/2021 Latest Updates

Englischhochschulen in Deutschland Freie Studiengebühren 2020: Ja, es gibt kostenlose Studienuniversitäten in Deutschland, das klingt unmöglich, oder?

Das Leben in Deutschland wird keine große Sache sein, nachdem Sie über die Lebenshaltungskosten, die Kosten für Essen, Unterkunft, Visagebühren und die Kenntnis der englischen Universitäten in Deutschland mit kostenlosem Unterricht gelesen haben. Bevor Sie sich jedoch damit befassen, sollten Sie dieses Inhaltsverzeichnis beachten .

Englische Universitäten in Deutschland Freie Studiengebühren 2020

Warum als internationaler Student in Deutschland studieren? Dank der kostenlosen Kurse dieser deutschen Universitäten für internationale Studierende! In vielen Ländern werden Studiengebühren erhoben, z. B .: In den USA, Kanada und Australien zwischen 10,000 und 50,000 USD pro Jahr für internationale Studierende.

Es besteht jedoch die Möglichkeit, in den USA kostenlos über finanzielle Hilfe und bedarfsgerechte Stipendien zu studieren. Diese deutschen Universitäten erheben keine Studiengebühren, da dies eine Regierungspolitik ist.

Dies bedeutet, dass derzeit inländische und internationale Studierende an den deutschen öffentlichen Hochschulen kostenlos studieren können. Somit können Sie kostenlos in Deutschland studieren, unabhängig davon, ob Sie aus Afrika, einem Entwicklungs- oder Industrieland, als internationaler Student oder Masterstudent kommen. Die Studierenden zahlen nur eine geringe Gebühr zur Deckung der Verwaltungs- und sonstigen Gebühren pro Semester.

Deutschland Bildungssystem für internationale Studierende

Deutsche Universitäten sind international akkreditiert - laut World University Ranking sind 6 der 100 weltweit besten Universitäten und 18 der 200 weltweit besten Universitäten Deutsche.

Wenn Sie hier studieren, studieren Sie an einigen der ältesten und etabliertesten Universitäten der Welt sowie an den neuesten und innovativsten. In Deutschland gibt es verschiedene Arten von Universitäten, private und öffentliche Universitäten.

Öffentliche und private Universitäten in Deutschland

In Deutschland gibt es 400 öffentliche Universitäten, an denen 95% der Studierenden studieren. Diese Einrichtungen werden vom Staat finanziert, dh die Studierenden zahlen keine Studiengebühren (mit Ausnahme einer geringen Verwaltungsgebühr zu Beginn eines jeden Semesters).

Rund 120 private Universitäten erhalten keine staatliche Förderung und sind nicht staatlich reguliert, dh sie legen ihre Studiengebühren fest.

Das heißt aber nicht, dass Sie an diesen privaten Universitäten mit internationalen Stipendien wie DAAD, Erasmus-Mundus-Stipendien usw. immer noch nicht studieren können. Studenten können ihre Studiengebühren bequem und stressfrei bezahlen. Mittlerweile ist Deutschland Teil des BOLOGNA-PROZESSES

Was ist TDas Bologna-System?

Dieses System soll in ganz Europa das gleiche sein, die internationale Mobilität der Bildung fördern und die Flexibilität bei den Bildungszielen erhöhen.

Am Bologna-Prozess sind 48 Länder beteiligt. Die Hochschulbildung in Deutschland wurde kürzlich in ein dreistufiges System des Europäischen Hochschulraums umgewandelt, das im Rahmen des Bologna-Systems eingerichtet wurde. Anstelle der alten einstufigen Langzeitprogramme bietet Deutschland jetzt Bachelor- und Aufbaustudiengänge an.

Dies ermöglicht ein Grundstudium, in dem die Studierenden einen Bachelor- und Master-Abschluss oder einen Doktortitel erwerben. Abschluss für Doktoranden.

Grundausbildung in Deutschland

Das deutsche Hochschulsystem unterscheidet unterschiedliche Hochschultypen für unterschiedliche Fachrichtungen

  • Technische Universität (Technische Schulen) unterrichten Naturwissenschaften, Technik und Ingenieurwesen
  • Fachhochschulen Die Fachhochschulen sind auf Wirtschafts-, Ingenieur- und Sozialwissenschaften spezialisiert
  • Kunst- und Musikhochschulen sind Universitäten für bildende und darstellende Kunst, Musik, Medien und Kommunikation

Postgraduiertenausbildung in Deutschland

Die Master-Abschlüsse werden unterrichtet (im Vergleich zu den forschungsorientierten Abschlüssen) und dauern in der Regel zwei Jahre (vier Semester).

Sie sind entweder "aufeinanderfolgend" oder "nicht aufeinanderfolgend". Aufeinanderfolgende oder aufeinanderfolgende Masterstudiengänge basieren auf einem Bachelor-Abschluss - sie stammen von einem verwandten Bachelor-Abschluss und erheben normalerweise keine Studiengebühren.

Nicht aufeinanderfolgende Masterstudiengänge konzentrieren sich auf einen spezielleren Studienbereich. Diese Kurse können kostenpflichtig sein und erfordern mit größerer Wahrscheinlichkeit neben einem Bachelor-Abschluss auch berufliche oder praktische Erfahrung.

Wenn Sie ein Masterstudent sind, der einen anderen Abschluss oder ein anderes Fachgebiet anstrebt, holen Sie sich bitte genügend Erfahrung oder eine Zertifizierung, die Sie schon seit geraumer Zeit vor Ort haben.

Nun, Sie verstehen, dass die Art von Bildungssystem, das in Deutschland betrieben wird, vielleicht die Zeit ist, es in 8 Schritte zu zerlegen, die Sie unternehmen müssen, wenn Sie wirklich in Deutschland studieren möchten

Schritte zur Bewerbung an deutschen Universitäten

Ich muss Ihnen sagen, dass dies kein Witz ist, wenn Sie bis zu diesem Punkt gelesen haben; es bedeutet, dass Sie es ernst meinen, alle Antworten auf Ihr Auslandsstudium in deutscher Sprache zu erhalten. Befolgen Sie diese 8 Schritte nacheinander, um festzustellen, wo Sie sich gerade befinden und was Sie tun müssen, um Ihren Traum vom Studium in Deutschland zu verwirklichen.

  1. Das beste Studienprogramm für dich finden.
  2. Alle Anforderungen erfüllen.
  3. Lerne die deutsche Sprache(OPTIONAL aber wichtig)
  4. Finden Sie finanzielle Ressourcen.
  5. Um Zulassung bewerben.
  6. Holen Sie sich Ihr deutsches Studentenvisum.
  7. Unterkunft finden.
  8. Einschreibung an Ihrer Universität.

Ein Studienprogramm finden

Die Suche nach einer Universität und die Wahl eines Studiengangs, der Ihren Interessen entspricht, ist der erste Schritt bei der Planung Ihres Studiums in Deutschland.

Dies dürfte kein großes Problem sein, da es viele Universitäten und unzählige Studiengänge gibt - und deren Qualität zweifelsohne Weltklasse ist. Egal in welche Richtung Sie im Leben gehen möchten, es wird einen Lehrplan geben, der Ihren Wünschen und Plänen entspricht.

Die Suche nach einer Universität und einem Studiengang kann jedoch lange dauern, wenn Sie vor Beginn Ihres Bewerbungsprozesses nicht über ein Studium in Deutschland nachdenken.

Die hohe Anzahl an verfügbaren Kursen könnte einer der Gründe sein, warum Sie noch keine Entscheidung getroffen haben.

Ich empfehle Ihnen, mindestens 3 Monate über das Studienprogramm nachzudenken, bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen. In dieser Zeit können Sie alle deutschen Hochschulen durchsuchen, die Kurse für Ihr Berufsfeld anbieten.

Wenn Sie diese deutschen Universitäten gefunden haben, können Sie sich auf eine kleinere Liste von Universitäten konzentrieren, die Sie für ideal halten. Sie können sich entweder auf eine Universität konzentrieren oder sich bei mehreren Universitäten Ihrer Wahl bewerben, um Ihre Zulassungschancen zu erhöhen.

Die Suche nach einer Universität und einem Studiengang ist sehr wichtig, weil sie alles bestimmt. In diesem Artikel habe ich alle freien Hochschulen in Deutschland sowie die privaten Hochschulen aufgeführt.

Erfüllung aller Studienanforderungen im Ausland

Nachdem Sie sich für eine Hochschule und einen Studiengang entschieden haben, müssen Sie alle Voraussetzungen prüfen. Besuchen Sie dazu die Website der Universität und deren Rubrik Zulassungsvoraussetzungen. Wenn Sie einige Dinge nicht verstehen, zögern Sie nicht, sich direkt an die Universität zu wenden.

Die Zugangsvoraussetzungen variieren je nach Universität und Art des gewählten Kurses. Es wird daher empfohlen, den Anforderungsabschnitt mehrmals zu lesen.

Falsches Timing und fehlende Dokumente sind die häufigsten Probleme, die zu diesem Zeitpunkt auftreten. Beides kann zur verspäteten Zulassung oder sogar Ablehnung von Bewerbungen führen.

Um dies zu vermeiden, müssen Sie diese Dokumente rechtzeitig vorbereiten. Um beispielsweise einen standardisierten Sprachtest für Deutsch zu absolvieren, müssen Sie einen Sprachkurs von mindestens drei Monaten belegen. Wenn Sie anfangen, Deutsch von Grund auf zu lernen, dauert es viel länger.

Die spätere Legalisierung Ihrer Dokumente kann eine ähnliche Bearbeitungszeit haben, bis sie an Sie ausgestellt werden. Bei vorübergehenden Verzögerungen, die sich aus der Art des Verfahrens ergeben, müssen Sie mindestens 4 Monate vor der Bewerbung um Ihren Studienplatz an der Universität mit der Vorbereitung Ihrer Unterlagen beginnen.

Zulassung beantragen in eine deutsche Universität

Nach einer erneuten Prüfung Ihrer Bewerbung ist es Zeit, sich zu bewerben. Bewerbungen können online eingereicht werden, aber einige Universitäten erhalten Bewerbungen möglicherweise nur persönlich oder per Post.

Wenden Sie sich an Ihre Universität, um zu erfahren, wie Sie sich bewerben können. Die meisten deutschen Universitäten sind Teil der Online-Bewerbungsplattform der nationalen Universitäten, UniAssist.

Außerdem betreiben einige Universitäten ihre Online-Zulassungsplattform auf ihrer Website. Denken Sie daran, dass die deutschen Universitäten ein Knotenpunkt für ausländische Studierende sind und Zulassungsausschüsse für ausländische Bewerbungen sehr gefragt sind.

Das Überprüfen aller Bewerbungen nimmt Zeit in Anspruch und Sie müssen Ihre Bewerbung so schnell wie möglich einreichen, um sie nutzen zu können.

Sie müssen Ihre Bewerbung einreichen, sobald der Aufruf zur Einreichung von Bewerbungen geöffnet ist, und dann auf das Zulassungsschreiben warten.

Je nachdem, welches Bildungsniveau Sie in Deutschland anstreben, variieren die Bewerbungsverfahren geringfügig.

Zulassungsvoraussetzung für eine deutsche Universität In englischer Sprache unterrichtet:

Zulassungsvoraussetzungen sind ähnlich wie in Deutsch unterrichtet. Der Hauptunterschied besteht darin, dass Sie Ihre Englischkenntnisse im Englischunterricht unter Beweis stellen müssen, indem Sie ein standardisiertes Testergebnis mit TOEFL und IELTS senden, die am häufigsten vorkommen.

Die folgenden Unterlagen werden in anderer Sprache für die Zulassung an einer deutschen Universität in englischer Sprache angefordert

  • Eine anerkannte Qualifikation
  • Beglaubigte Niederschriften Ihrer früheren Studiennotizen
  • Sprachtest in Englisch
  • GRE oder GMAT
  • Motivations- oder Referenzschreiben (optional).

Ihre Qualifikationen müssen den Standards der deutschen Hochschulbildung entsprechen; Andernfalls können Sie keinen normalen Universitätskurs besuchen. Bei dieser Gelegenheit kann die Universität Ihrer Wahl verlangen, dass Sie einen Vorbereitungskurs absolvieren, um die Fähigkeiten und Kenntnisse zu erwerben, die Sie für die Teilnahme an dem normalen Kurs benötigen, den Sie beabsichtigen, zu studieren.

Abhängig von Ihren Englischkenntnissen werden an deutschen Universitäten verschiedene Arten anerkannter Noten akzeptiert. Am häufigsten werden jedoch TOEFL- und IELTS-Noten bevorzugt.

Die Mindestpunktzahl für die Zulassung beträgt 80 für TOEFL und 6.5 für IELTS, hängt jedoch von der Universität und der Art des Kurses ab. Auf der Ebene der Hochschulabsolventen hat Englisch einen höheren Standard, was bedeutet, dass die Mindestpunktzahl höher ist als die der Grundstudiengänge.

In jedem Fall empfehlen wir Ihnen, das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, da dies eine wichtige Rolle für Ihre Zulassung spielt, insbesondere an Hochschulen mit hoher Nachfrage, an denen ein starker Wettbewerb herrscht und die Zulassungsausschüsse über mehrere Leistungselemente verfügen müssen.

Die anderen in der Liste genannten standardisierten Tests werden hauptsächlich im Geschäfts- und Gewerbebereich benötigt. Wenn Sie sich für einen Kurs dieser Art entschieden haben, sollten Sie bereit sein, den GMAT oder GRE zu befolgen, wie von der Universität Ihrer Wahl angegeben.

Ein deutsches Studentenvisum bekommen:

Wenn Sie ein Student aus einem Nicht-EU- oder EWR-Land sind, benötigen Sie ein deutsches Studentenvisum.

Da die öffentlichen Universitäten in Deutschland, wie bereits erwähnt, eine unterrichtsfreie Ausbildung anbieten, müssen sich die Studenten nicht um die Zahlung der Studiengebühren kümmern, sondern müssen der Botschaft nachweisen, dass sie über genügend Geld verfügen, um ihre Lebenshaltungskosten zu decken .

Wenn Sie Ihre Unterlagen zusammenstellen, empfehlen wir Ihnen, sich an die deutsche Botschaft / das deutsche Konsulat zu wenden und einen Termin für ein Visum zu vereinbaren.

Stellen Sie sicher, dass Sie genug Geld haben, um in Deutschland zu studieren. Eine der einfachsten und besten Möglichkeiten, die Behörden davon zu überzeugen, dass Sie genug Geld haben, um Ihre Bildungs- und Lebenshaltungskosten zu decken, ist die Eröffnung eines Sperrkontos.

Ein Minimum von € 8000-10,000 auf einem Sperrkonto wird normalerweise von der Botschaft benötigt.

Wenn ein Student ein Stipendium erhalten hat, kann er auch einen Brief des Stipendiengebers vorlegen, in dem er bestätigt, dass er ein Stipendium erhalten hat.

Wir empfehlen Ihnen, ein Treuhandkonto bei Fintiba zu eröffnen. Fintiba ist ein vom Auswärtigen Amt offiziell anerkanntes deutsches Unternehmen.

Neben anderen Dokumenten verlangt die deutsche Botschaft / das deutsche Konsulat in Ihrem Heimatland auch eine Krankenversicherung, bevor Sie ein Studentenvisum erhalten.

Bitte wenden Sie sich an die deutsche Botschaft in Ihrem Heimatland, um weitere Informationen zur Beantragung des Visums zu erhalten.

Unterkunft finden:

Nachdem Sie offiziell als Student in Deutschland registriert sind und Ihr Studentenvisum haben, müssen Sie sich überlegen, wo Sie sich niederlassen möchten.

Wohnen in Deutschland für internationale Studierende ist nicht so teuer, aber es ist normal, dass Sie als ausländischer Studierender sich bemühen, die finanziell am besten geeignete Unterkunft zu finden.

Wir empfehlen Ihnen, diesem Thema Vorrang einzuräumen, da es Sie viel Zeit kosten kann, die Sie sonst zum Lernen gebraucht hätten. In diesem Zusammenhang können Sie versuchen, eine Unterkunft online zu finden, bevor Sie in Deutschland landen.

Wenn Sie am Ende nicht finden, was zu Ihnen passt, haben Sie mindestens eine Liste von Ressourcen, an die Sie sich wenden können, um Ihre Unterkunft am Tag Ihrer Ankunft in Deutschland zu sichern.

Wie bei den oben beschriebenen Schritten müssen Sie eine Unterkunft finden, sobald Sie Ihr Studentenvisum erhalten haben. Zwei Wochen vor der Landung in Deutschland sollte alles in Ordnung sein.

Einschreibung an Ihrer Universität:

Der letzte Schritt, um einen offiziellen Studienplatz an der Universität Ihrer Wahl zu erhalten, besteht darin, sich für den Kurs anzumelden, zu dem Sie zugelassen wurden. In diesem Sinne führt Sie der Registrierungsprozess von einem erfolgreichen Kandidaten zu einem registrierten Studenten in Deutschland.

Die öffentliche Hochschulbildung in Deutschland ist kostenlos, dennoch müssen Sie eine Registrierungsgebühr zwischen 150 und 250 Euro entrichten. Außerdem müssen Sie Ihr Semesterticket bezahlen, um die öffentlichen Verkehrsmittel 6 Monate lang kostenlos nutzen zu können.

Um sich für Ihren Universitätslehrgang in Deutschland anzumelden, müssen Sie sich persönlich in Ihrem Universitätsbüro vorstellen und folgende Unterlagen vorlegen:

  • Ihr gültiger Reisepass
  • Ein Passfoto
  • Ihr Visum oder Ihre Aufenthaltserlaubnis
  • Ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular
  • Abschlussqualifikationen (Originaldokumente oder beglaubigte Kopien)
  • Das Zulassungsschreiben
  • Krankenversicherungsnachweis in Deutschland (Hier können Sie sich krankenversichern.)
  • Die Zahlungsgebühr Quittung

Nach der Anmeldung bei der Universitätsverwaltung erhalten Sie eine Registrierungskarte (Personalausweis), mit der Sie eine Aufenthaltserlaubnis beantragen und Ihre Kurse besuchen können.

Ein wichtiger Hinweis: Sie müssen sich jedes Semester nach dem Ende des vorhergehenden Semesters neu anmelden und die gleiche Anmeldegebühr entrichten.

Eine ausführlichere Anleitung zum Studieren in Deutschland als internationaler Student und alles, was Sie wissen müssen, finden Sie in der ausführlichen Anleitung zum kostenlosen Studieren in Deutschland.

Wie ist es, in Deutschland zu studieren und zu leben?

Deutschland ist ein Reiseziel, das Ihnen hohe Belohnungen und weltbekannte Studienabschlüsse bietet. Hohe Qualität ist einer der Vorteile, die ein Studium in Deutschland mit sich bringt, unabhängig davon, ob es sich um einen Bachelor- oder einen Postgraduierten-Abschluss handelt. Sie können wählen, ob Sie Englisch oder Deutsch lernen möchten, unabhängig davon, ob die Studiengebühr noch kostenlos oder sehr niedrig ist.

Nachfolgend finden Sie alle Informationen, die Sie zur Berechnung Ihres Budgets für ein Studium in Deutschland benötigen. Informieren Sie sich über Studiengebühren, Lebenshaltungskosten und Stipendienmöglichkeiten in Deutschland.

Studiengebühren in Deutschland:

Hochschulen, die Eigentum der Bundesregierung sind, sind in der Regel gebührenfrei, es sei denn, der Studierende möchte ein anderes Aufbaustudium als das Studienfach des Grundstudiums absolvieren. Darüber hinaus steht das kostenlose Studienprogramm allen internationalen Studierenden zur Verfügung, unabhängig von ihrem Herkunftsland.

Die Mehrheit der höheren Einrichtungen in Deutschland sind öffentliche Schulen, daher wird eine Verwaltungsgebühr von ca. 200 EUR - 500 EUR / Jahr vom Schüler verlangt. Dies gilt für Ihre Einschreibung und den Studenten-Service.

Private Hochschulen in Deutschland verlangen jedoch je nach Hochschule und Studienfach eine geringe Studiengebühr zwischen 3000 und 20,000 EUR / Jahr.

Zum Beispiel sind Studienabschlüsse wie Business oder Medizin oder Ingenieurwissenschaften mit größerer Wahrscheinlichkeit teurer als Studienabschlüsse wie Sozialwissenschaften.

Lebenshaltungskosten für Studierende in Deutschland:

Die Lebenshaltungskosten in Deutschland sind nicht hoch. Für die Verpflegung von Studenten können zwischen 630 und 1,000 EUR / Monat verlangt werden, was die Hauptkosten darstellt.

Wenn Sie jedoch in Großstädten wie Berlin, Frankfurt oder Düsseldorf übernachten möchten, müssen Sie möglicherweise etwa 1400EUR / Monat für die Unterkunft veranschlagen.

Für kleinere Städte und Vororte benötigen Sie möglicherweise etwa 1100EUR / Monat.

Übernachtungskosten in Deutschland:

Unterkunft ist der Hauptaufwand für Ihre Ausgaben. Es gibt günstigere Möglichkeiten für ausländische Studierende, in Wohnheimen oder Einzel- oder Mehrbettzimmern zu wohnen. Hier ist eine kurze Darstellung der durchschnittlichen Lebenshaltungskosten eines Studenten.

  • Alleinleben: 360 EUR / Monat
  • Zusammen mit dem Partner / Kind leben: 400 / Monat
  • Auf dem Campus: 150-240 EUR / Monat

Laut einer europäischen Studie kann es in den meisten Fällen schwierig sein, eine Unterkunft im Studentenwohnheim zu finden.

Wenn Sie eine Wohnung in Deutschland mieten, müssen Sie außerdem bezahlen für:

  • Dienstprogramme: um 200 EUR / Monat
  • Internetpass: ca. 27 EUR / Monat.

Essenskosten:

Als Student in Deutschland zahlen Sie ungefähr 170 EUR / Monat für Lebensmittel. Einige der billigsten Supermärkte, die Sie im ganzen Land finden, sind Aldi, Lidl und Netto.

Wenn Sie gelegentlich in einem Restaurant zu Abend essen möchten, zahlen Sie 10 EUR für ein billiges Essen. Ein Drei-Gänge-Menü für zwei Personen in einem durchschnittlichen Restaurant kostet 45 EUR und ein zusätzliches leichtes Getränk 3 EUR.

Transportkosten:

Die Transportkosten sind die nächsten zu berücksichtigenden Kosten, da sie etwa 10% der monatlichen Kosten ausmachen. Wenn Sie sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln fortbewegen, kostet dies ungefähr 60EUR / Monat in Bezug auf die Stadt. ein Fahrrad zu mieten kann um die 20EUR / Tag sein; mit der Deutschen Bahn ist rund 20-70EUR.

Visagebühr:

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Beantragung und Beantragung eines Studentenvisums. Die Beantragung eines Visums ist streng vom Herkunftsland abhängig. Wenn Sie aus der EU / EE kommen, benötigen Sie möglicherweise nur einen Personalausweis.

Wenn Sie jedoch aus einem Land wie Japan, Großbritannien oder den USA stammen, können Sie ein Studentenvisum beantragen, wenn Sie bereits in Deutschland sind. Jede andere Person aus anderen Nationen, besonders aus Entwicklungsländer, müssen sich in ihrem Land bewerben, bevor sie nach Deutschland kommen. Weitere Informationen zur Visumpflicht für deutsche Studenten erhalten Sie hier.

Die deutsche Studentenvisumgebühr beträgt ca. 60 EUR.

Welche Unterlagen benötigen Sie, um ein Visum zu beantragen?

Wenn Sie aus Nicht-EU / EE-Ländern kommen, sollten Sie sich bei der deutschen Botschaft in Ihrem Heimatland nach dem Studentenvisum erkundigen und es beantragen. Sie müssen die folgenden Dokumente vorlegen;

  • Nachweis ausreichender Mittel
  • Kontoauszug der Eltern
  • Ein Patenschaftsbrief einer in Deutschland wohnhaften Person.
  1. Freie Universität Berlin

Die Freie Universität Berlin ist eine der führenden Forschungseinrichtungen in Deutschland, die seit 1948 besteht. Sie belegt Platz 130 im QS World University Ranking 2020 und verfügt über 12 Abteilungen und 3 interdisziplinäre Zentraleinrichtungen.

Die Freie Universität Berlin fördert Auslandsreisen und Austauschprogramme in Zusammenarbeit mit Universitäten in den USA, Großbritannien, Kanada und asiatischen Ländern.

Studiengebührenfreie Programme sind für Studenten und Postgraduierte in erster Linie in Deutsch und dann in Englisch verfügbar.

Schule besuchen

  1. Georg-August-Universität Göttingen (Universität Göttingen)

Die Universität Göttingen ist seit 1737 eine öffentliche Forschungsuniversität in Göttingen. Es konzentriert sich auf die forschungsbasierte Lehre und rühmt sich der 40-Nobelpreisträger. Es rangiert 197 in den QS World University Rankings 2020.

Außerdem ist die Universität Göttingen eine freie Universität in Deutschland, die ihren Studenten keine Studiengebühren berechnet. Sie müssen jedoch eine Einschreibe- und Registrierungsgebühr von 355.31 € entrichten.

Schule besuchen

  1. Universität Hamburg

Die Universität Hamburg wurde 1919 gegründet und ist die größte Bildungs- und Forschungsuniversität im norddeutschen Raum. Es bietet umfangreiche Forschungsmöglichkeiten und eine breite Palette von Programmen.

Darüber hinaus bietet die Universität Hamburg über 225 Studiengänge in 8 Fakultäten an: Rechtswissenschaft, Betriebswirtschaftslehre, Medizin, Pädagogik, Psychologie und Bewegungswissenschaft, Geisteswissenschaften; Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften; und Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.

Es rangiert 227 im QS World University Ranking 2020 und bietet internationalen und einheimischen Studierenden eine kostenlose Hochschulausbildung in Deutschland. Einige Studienfächer sind jedoch an der Universität Hamburg nicht frei.

Schule besuchen

  1. Universität von Stuttgart

Die Universität Stuttgart hat mit 1829 begonnen und bietet Bachelor- und Aufbaustudiengänge in einem breiten Themenspektrum an. Es rangiert 279 in den QS World University Rankings 2020.

Diese Universität hat sich einen weltweiten Ruf für ihre exzellente Ausbildung in den Bereichen Ingenieurwesen und Technologie sowie Naturwissenschaften erarbeitet. Stuttgart erhebt keine Studiengebühren, es gibt jedoch eine bestimmte Gebühr, die sowohl deutsche als auch internationale Studierende pro Semester zahlen müssen.

Schule besuchen

  1. Technische Universität München

Die Technische Universität München (TUM) wurde 1868 gegründet und hat sich mehrfach zur besten Universität Deutschlands entwickelt. Es ist ein gutes Beispiel und ein hoher Standard für andere Universitäten, die in allen Studiengängen - Bachelor, Master und Ph.D.

Mit über 209 Erfindungen und Gewinnern vieler renommierter Preise - 13 Nobelpreisträger, 17 Leibniz-Preise und vielen ähnlichen Auszeichnungen - ist es eine sehr attraktive Universität für Studenten auf der ganzen Welt.

Die TUM unterhält Forschungskooperationen mit Unternehmen wie BMW, Siemens, General Electric, Audi usw. sowie Vereinbarungen mit über 1000 führenden Universitäten.

Mittlerweile ist die TUM eine weitere freie Hochschule in Deutschland, die ihren Studierenden nur zusätzliche Studiengebühren wie zB Unionsgebühren berechnet.

Schule besuchen

  1. Kit, Karlsruher Institut für Technologie

Das Karlsruher Institut für Technologie ist eine Universität, die ihre Tätigkeit in 2009 durch den Zusammenschluss von zwei älteren Einrichtungen mit großer Tradition in Forschung und Lehre aufnahm - dem Forschungszentrum Karlsruhe (50) und dem Universtät Karlsruhe (181).

Es beschäftigt 9,491-Mitarbeiter, von denen 6,035 Forscher, 355-Professoren und 1,002-Gastwissenschaftler sind. Die Gesamtzahl der Studierenden am Karlsruher Institut für Technologie liegt über 24,000. Es hat auch eine große Anzahl von Alumni, von denen viele Nobelpreisträger, Ehrensenatoren und ausgezeichnete Forscher sind.

Das KIT unterstützt Online-Kursprogramme und Ideen von Start-up-Unternehmen sehr zum Wohle seiner Studenten. Das KIT ist jedoch keine freie Universität. Es handelt sich um eine Universität mit geringen Studiengebühren in Nigeria, die internationale Studierende zur Zahlung von obligatorischen Studiengebühren in Höhe von EUR 1,500 verpflichtet.

Schule besuchen

  1. Eberhard Karls Universität Tübingen

Die Universität Tübingen ist eine der ältesten Universitäten in ganz Europa und hat seit 1477 sieben Fakultäten mit 7 Professoren und 450 Studenten, darunter auch Ausländer.

Die Anzahl der akademischen Mitarbeiter erreicht 4,000, während das nicht akademische Personal 12,000 ist, einschließlich der Krankenhäuser der Universität - 17-Krankenhäuser mit 12-Fachzentren.

Die Eberhard Karls Universität Tüblingen, die mit dem Preis der 'University of Excellence' und vielen anderen ähnlichen Preisen ausgezeichnet wurde, beherbergt 173-Gebäude, 45-Fachbibliotheken mit mehr als 6.3 Millionen Büchern, die es einer großen Anzahl von Studenten ermöglichen, Nobelpreisträger und Gewinner vieler zu werden weitere renommierte Auszeichnungen im In- und Ausland.

Unterdessen ist die Universität Tübingen keine freie Hochschule für internationale Studierende, die in Deutschland studieren möchten. Internationale Studierende zahlen eine geringe Studiengebühr von 1,500 Euro pro Semester.

Schule besuchen

  1. Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Die Universität Freiburg, offiziell die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, ist eine öffentliche Forschungsuniversität mit Sitz in Frei.

Die Universität wurde 1457 von der Habsburgerdynastie als zweite Universität auf österreichisch-habsburgischem Gebiet nach der Universität Wien als Universität gegründet.

Freiburg ist heute die fünftälteste Universität in Deutschland und lehrt seit langem Geistes-, Sozial- und Naturwissenschaften.

Die Universität Freiburg, von Wissenschaftlern, Politikern und Medien zu einer der Eliteuniversitäten Deutschlands gekürt, gehört zu den führenden Forschungs- und Lehrinstitutionen in Europa.

In der Zwischenzeit ist die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg nicht frei für internationale Studierende. Diese Studierenden zahlen 1,500 € pro Semester, um an dieser deutschen Universität zu studieren.

Schule besuchen

  1. Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Die Universität Freiburg, offiziell die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, ist eine öffentliche Forschungsuniversität mit Sitz in Frei.

Die Universität wurde 1457 von der Habsburgerdynastie als zweite Universität auf österreichisch-habsburgischem Gebiet nach der Universität Wien als Universität gegründet.

Freiburg ist heute die fünftälteste Universität in Deutschland und lehrt seit langem Geistes-, Sozial- und Naturwissenschaften.

Die Universität Freiburg, von Wissenschaftlern, Politikern und Medien zu einer der Eliteuniversitäten Deutschlands gekürt, gehört zu den führenden Forschungs- und Lehrinstitutionen in Europa.

In der Zwischenzeit ist die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg nicht frei für internationale Studierende. Diese Studierenden zahlen 1,500 € pro Semester, um an dieser deutschen Universität zu studieren.

Schule besuchen

  1. Die Universität Bremen

Die Universität Bremen ist eine alte öffentliche Universität in Deutschland. Es wurde 1971 als Universität in Bremen gegründet und hat über 19,000 Studenten.

Diese deutsche Universität hat 12 Fakultäten, aus denen Wissen und Fähigkeiten an ihre Studenten vermittelt werden. Diese Fakultäten decken große Studienbereiche ab und ziehen damit internationale Studierende an.

Dies ist verbunden mit der Tatsache, dass die Studiengebühren an der Universität Bremen kostenlos sind. Diese deutsche Universität erhebt jedoch für alle Studierenden einen Semesterbeitrag von ca. € 300, der die Transportkosten in Bremen und sonstige Kosten beinhaltet.

Schule besuchen

  1. Hasso-Plattner-Inst. Potsdam

Das Hasso-Plattner-Institut öffnete im Wintersemester 1999 / 2000 seine Türen für Studierende. Es ist das einzige Hochschulinstitut in Deutschland, das einen Bachelor- und einen Master-Studiengang in IT-Systems Engineering anbietet.

Die Studierenden erwerben das Wissen, um große, hochkomplexe und vernetzte IT-Systeme zu konzipieren, zu entwickeln und umzusetzen.

Die Bachelor- und Masterstudiengänge richten sich an hochbegabte junge Menschen, die ein innovatives, praxis- und ingenieurorientiertes Informatikstudium auf Hochschulniveau suchen.

Die besonderen Merkmale des Instituts sind seine ingenieurwissenschaftliche Ausrichtung, die Vermittlung von Soft Skills und die frühzeitige intensive Einbindung von Industrieprojekten in das Studium.

Hasso-Plattner-Inst. Potsdam ist eine unterrichtsfreie Universität in Deutschland für deutsche und internationale Studierende.

Schule besuchen

  1. ULM University

Die Universität Ulm ist chronologisch die neunte in Baden-Württemberg. Die Universität begann in 1967 und konzentriert sich auf Naturwissenschaften, Medizin, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Wirtschaft und Informatik.

Die Fakultät für Ingenieurwissenschaften und Informatik hat ihre Fächer ebenfalls erweitert. Neben den Abteilungen Ingenieurwesen und Informatik wurde in 2009 die Abteilung Psychologie eingerichtet.

Die Kombination dieser drei Fächer mag auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheinen, aber genau das verleiht der Fakultät ihren starken und einzigartigen Charakter.

Innovative Technologie erfordert moderne Software- und Hardwarelösungen, einschließlich der Berücksichtigung der Person, die mit der Technologie umgehen wird.

Die Universität Ulm ist mittlerweile eine studienfreie Hochschule in Deutschland. Für Masterstudiengänge in den Bereichen Versicherungsmathematik, Advanced Oncology, Innovation und Wissenschaftsmanagement sowie Sensor System Engineering fallen jedoch Studiengebühren an.

Schule besuchen

  1. Universität Passau

Idyllisch am Innufer gelegen, auf einem grünen Campus, am Rande der Passauer Altstadt, befindet sich die neueste Universität Bayerns.

Die Universität Passau hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1978 zu einer der besten Studienadressen in Deutschland entwickelt, was in den Rankings regelmäßig bestätigt wird: In den Bereichen Informatik, Wirtschaft, Recht sowie Internationale Kultur- und Wirtschaftswissenschaften gehört Passau zu den deutschen Spitzenuniversitäten.

Alle fünf Fakultäten sind hervorragend ausgestattet, interkulturell ausgerichtet sowie leistungs- und praxisbezogen. Ihre besondere Stärke liegt in der interdisziplinären Verknüpfung von Forschung und Lehre.

Darüber hinaus ist die Universität Passau eine studienfreie Hochschule in Deutschland. Studierende zahlen bei Immatrikulation und Rückmeldung nur den Betrag von 72 Euro pro Semester.

Schule besuchen

  1. TU Kaiserslautern

Kaiserslautern ist einer der größten IT-Standorte in Deutschland mit dem Schwerpunkt Informatik. Seit der Gründung der Abteilung in 1974 haben sich drei renommierte Forschungsinstitute aus der erfolgreichen internationalen Arbeit entwickelt.

Mit 24 Professoren deckt der Fachbereich alle Bereiche der Informatik ab und kann die Bedeutung der Informatik als Schlüsselkompetenz für nahezu alle Wissenschaften der TU erfassen.

Die Abteilung kann künftig auch die zentrale Rolle der Informatikforschung und -entwicklung in Kaiserslautern übernehmen.

Darüber hinaus ist die TU Kaiserslautern eine studienfreie Hochschule in Deutschland für deutsche und internationale Studierende. Studierende müssen lediglich eine Gebühr von 200 EUR pro Semester für Kosten wie den Transport bezahlen.

Schule besuchen

  1. TU Clausthal

Seit der Gründung von 2009 ist die Technische Universität Clausthal Mitglied der Niedersächsischen Technischen Hochschule, NTH. Die Universität vereint die Ingenieur- und Wissenschaftsexpertise Niedersachsens und gehört zu den besten technischen Universitäten Deutschlands.

Forschung und Lehre an der TU Clausthal konzentrieren sich derzeit auf die Bereiche Energie und Rohstoffe, Natur- und Materialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Mathematik, Informatik, Maschinenbau und Verfahrenstechnik.

Die TU Clausthal erhebt keinerlei Studiengebühren und ist daher eine kostenlose Hochschule in Deutschland für deutsche und internationale Studierende.

Schule besuchen

  1. TU Braunschweig

Die TU Braunschweig ist das älteste Technologieinstitut in Deutschland. Es ist der Grundstein der deutschen modernen Universität, die im Jahr 1745 mit dem Collegium Carolinum ihren Betrieb aufgenommen hat.

Diese deutsche Universität ist in der Rangliste der deutschen Ingenieurhochschulen führend, obwohl die Forschung der Universität interdisziplinär ist.

Die TU Braunschweig hat die Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät mit den Abteilungen Mathematik und andere; Fakultät für Lebenswissenschaften, Fakultät für Architektur, Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften; Fakultät für Maschinenbau, Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnologie, Physik; und Fakultät für Geistes- und Erziehungswissenschaften.

Die TU Braunschweig ist mittlerweile eine freie Universität. Studierende ab 60 müssen jedoch eine Studiengebühr von EUR 800.00 pro Semester entrichten.

Schule besuchen

  1. BTU Cottbus - Senffenberg

Die Forschungsschwerpunkte der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg liegen in den Bereichen Umwelt, Bau, Energie, Material sowie Informations- und Kommunikationstechnologie. Und so behauptet die BTU: Wir leben Wissenschaft.

Die Technische Universität in Deutschland hat rund 8,000 Studierende, von denen 197 Professoren und 629 weitere akademische Mitarbeiter in verschiedenen Studienrichtungen ausgebildet werden.

Darüber hinaus verfügt die BTU Cottbus-Senffenberg über sechs (6-) Fakultäten, an denen Studenten in den Bereichen Mathematik, Informatik, Umwelt- und Naturwissenschaften, Wirtschaft, Ingenieurwesen usw. ausgebildet werden.

Darüber hinaus ist die Brandenburgische Technische Universität eine unterrichtsfreie Hochschule in Deutschland. Studierende zahlen nur eine Einschreibegebühr von 300,88 € pro Semester.

Schule besuchen

  1. Universität Magdeburg

Nach der Fusion der bestehenden Technischen Universität, des Teacher Training College und der Medical School in 1993 ist die Universität Magdeburg eine der jüngsten Universitäten des Landes.

Um den Herausforderungen einer modernen Informationsgesellschaft gerecht zu werden, bietet das EIT ein breites Spektrum moderner und interdisziplinärer Studiengänge an, die zum Teil in enger Zusammenarbeit mit den anderen Fakultäten der Otto-von-Guericke-Universität durchgeführt werden und hervorragende Berufsaussichten eröffnen unsere Schüler.

Auch die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ist eine unterrichtsfreie Universität in Deutschland, an der die Studierenden jedes Semester nur einen geringen Betrag für die Einschreibung und den Transport bezahlen.

Schule besuchen

  1. Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Die Universität Münster (Westfälische Wilhelms-Universität Münster(WWU) ist eine öffentliche Universität im nordrhein-westfälischen Münster.

Mit mehr als 43,000 Studierenden und über 120 Studienfächern in 15 Fachbereichen ist sie die fünftgrößte Universität Deutschlands und eines der führenden Zentren des deutschen Geisteslebens.

Die Universität bietet eine breite Palette von Fächern in den Wissenschaften, Sozial- und Geisteswissenschaften. Einige Kurse werden auch in englischer Sprache unterrichtet, darunter der Ph.D. Programme sowie Aufbaustudiengänge in Geoinformatik, Geotechnik oder Informationssystemen.

Professoren und ehemalige Studierende haben zehn Leibniz-Preise, den renommiertesten sowie den bestfinanzierten Preis in Europa, und eine Fields-Medaille gewonnen.

In der Zwischenzeit erhebt die Universität Münster keine Studiengebühren. Die Studierenden zahlen jedoch jedes Semester einen kleinen Betrag für Studienleistungen, die mit „Semestergebühren“ gekennzeichnet sind.

Schule besuchen

  1. Universität zu Köln

Die Universität zu Köln ist eine Universität in Köln. Es war die sechste Universität in Mitteleuropa und obwohl sie in 1798 geschlossen wurde, bevor sie in 1919 neu gegründet wurde, ist sie jetzt eine der größten Universitäten in Deutschland mit mehr als 48,000 Studenten.

Die Universität zu Köln ist eine deutsche Exzellenzuniversität und belegt ab 2017 weltweit den 145. Platz Times Hochschulbildung '.

Darüber hinaus wurde die Universität zu Köln in 1388 als vierte Universität im Heiligen Römischen Reich nach der Karlsuniversität Prag (1348), der Universität Wien (1365) und der Ruprecht-Karl-Universität Heidelberg (1386) gegründet.

Mittlerweile ist die Universität zu Köln eine unterrichtsfreie Universität in Deutschland.

Schule besuchen

  1. Universität Jena

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine öffentliche Forschungsuniversität in Jena, Thüringen. Die Universität wurde 1558 in Betrieb genommen und ist eine der zehn ältesten Universitäten in Deutschland.

Es ist mit sechs Nobelpreisträgern verbunden, zuletzt im Jahr 2000, als Jena-Absolvent Herbert Kroemer den Nobelpreis für Physik gewann.

Es wurde nach dem Dichter Friedrich Schiller umbenannt, der als Professor für Philosophie lehrte, als Jena um die Wende des 19. Jahrhunderts einige der einflussreichsten Köpfe anzog.

Mit Karl Leonhard Reinhold, Johann Gottlieb Fichte, GWF Hegel, FWJ Schelling und Friedrich von Schlegel im Lehrkörper stand die Universität im Zentrum der Entstehung des deutschen Idealismus und der Frühromantik.

Auch die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist wie die meisten Universitäten auf unserer Liste eine unterrichtsfreie Universität. Die Studierenden zahlen monatlich nur die Semestergebühren.

Schule besuchen

  1. RWTH Aachen University

Die RWTH Aachen wurde 1870 gegründet. Sie ist eine der stärksten Universitäten in Deutschland, die Bachelor-, Master- und Promotionsprogramme anbietet.

Diese deutsche Universität bietet über ihre 144-Fakultäten und 10-Institute mehr als 260-Studiengänge an. Mittlerweile ist es eine weitere freie Universität in Deutschland, an der sowohl inländische als auch internationale Studierende problemlos ein Hochschulstudium absolvieren können.

Es bietet auch große 9-Kooperationszentren für die Forschung, die es interessierten Wissenschaftlern ermöglichen, ihre Ideen durch zahlreiche Veröffentlichungen in Fachzeitschriften weltweit zu entfalten und mit der Welt zu teilen

Schule besuchen

  1. Technische Universität Berlin

Die Technische Universität Berlin (deutsch: Technische Universität Berlin oder TU Berlin) ist eine Forschungsuniversität mit Sitz in Berlin. Es wurde als Universität in 1879 gegründet und zu einer der renommiertesten Bildungseinrichtungen in Europa. Die TU Berlin hat einen der höchsten Anteile internationaler Studierender in Deutschland, fast 23.6% waren in 2019 eingeschrieben.

Darüber hinaus zeichnet sich die Universität durch angesehene Ingenieurprogramme aus, insbesondere im Bereich Maschinenbau und Ingenieurmanagement.

Darüber hinaus gehört die TU Berlin zur Konferenz der Europäischen Schulen für Ingenieurwissenschaften. Es beherbergt zwei vom Europäischen Innovations- und Technologieinstitut benannte Innovationszentren.

Die TU Berlin ist mittlerweile keine freie Universität. Es berechnet Studenten eine niedrige Studiengebühr, abhängig von dem Programm, an dem sie teilnehmen.

Schule besuchen

  1. Technische Universität Dresden

Die TU Dresden ist eine öffentliche Forschungsuniversität und das größte Hochschulinstitut der sächsischen Stadt Dresden. Es ist auch eine der größten 10-Universitäten in Deutschland mit über 34,000-Studenten. Es gehört zu den besten Hochschulen für Ingenieurwesen und Technologie in Deutschland.

Darüber hinaus ist die TU Dresden Mitglied im TU9, einem Konsortium der neun führenden deutschen Technologieinstitute. Es ist auch eine von elf deutschen Universitäten, denen die Exzellenzinitiative in 2012 gelungen ist und die den Titel einer Exzellenzuniversität verliehen bekommen haben.

Darüber hinaus ist die TU Dresden eine studienfreie Hochschule. Fernstudenten zahlen jedoch einen geringen Betrag für 100 EUR. Studierende, die sich für eine Sekundarstufe anmelden, zahlen weiterhin 350 EUR, während Studierende, die ein Programm über die gesamte Programmdauer hinaus studieren, zusätzlich 500 EUR pro Semester zahlen.

Schule besuchen

  1. Goethe-Universität Frankfurt

Die Goethe-Universität Frankfurt ist eine Universität in Frankfurt. Es wurde 1914 als Universität gegründet.Bürgerinnen und Bürger„Universität, das heißt, sie wurde von der reichen und aktiven liberalen Bürgerschaft Frankfurts gegründet und finanziert.

Der ursprüngliche Name war Universität Frankfurt am Main. Die Universität hat derzeit rund 45,000 Studierende, die auf vier Hauptcampusse in der Stadt verteilt sind.

Außerdem feierte die Goethe-Universität in 100 ihr 2014-Jubiläum. 18-Nobelpreisträger, darunter Max von Laue und Max Born, haben sich der Universität angeschlossen. Die Universität ist außerdem mit 11-Gewinnern des renommierten Gottfried Wilhelm Leibniz-Preises verbunden.

Mittlerweile ist die Goethe-Universität Frankfurt eine unterrichtsfreie Universität in Deutschland. Studenten zahlen nur eine geringe Gebühr für die Anmeldung und andere geringfügige College-Kosten.

Schule besuchen

  1. Ludwig-Maximilians-Universität, München

Die im Herzen Münchens gelegene Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) wurde in 1472 gegründet und ist eine der führenden Hochschulen und Forschungsuniversitäten in Europa. Die LMU rangiert 63rd im QS World University Ranking 2020.

Es ist auch eine der ältesten und größten Universitäten in Deutschland, die Studenten und Wissenschaftler aus der ganzen Welt hat. Es bietet seinen internationalen Studierenden in Deutschland sowie einheimischen Studierenden eine kostenlose Hochschulausbildung.

Die Universität bietet eine Vielzahl von Grund- und Aufbaustudiengängen in deutscher und englischer Sprache an. Es bietet neben akademischer Vielfalt auch Sprachkurse, kulturelle und soziale Programme, Praktika und andere außerschulische Aktivitäten an.

Schule besuchen

  1. Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Universität Heidelberg)

Die Universität Heidelberg ist die älteste Universität in Deutschland. Die in 1386 gegründete Universität Heidelberg ist eine staatliche Universität, die exzellente Ausbildung bietet. Es ist spezialisiert auf forschende Lehre und interdisziplinäre Zusammenarbeit.

Die Universität hat für sie eine Nische als Forschungs- und Lehrzentrum von Weltrang geschaffen, in der sich viele renommierte Wissenschaftler, darunter mehrere Nobelpreisträger, befinden. Das Schöne an dieser deutschen Universität ist jedoch, dass für internationale Studierende keine Studiengebühren erhoben werden. Es ist eine freie Universität in Deutschland.

Es gibt über 150-Programme in einer Reihe von Bereichen, von Rechtswissenschaften über Medizin bis hin zu Sozialwissenschaften und anderen. Die Programme werden in englischer und deutscher Sprache angeboten. Es belegt Platz 66 im QS World University Ranking 2020.

Schule besuchen

  1. Humboldt-Universität zu Berlin

Die Humboldt-Universität zu Berlin wurde in 1810 gegründet und nimmt eine Rolle als eine der ältesten Bildungseinrichtungen Berlins ein. Es rangiert 120 in den QS World University Rankings 2020 und verfügt über ein breites Spektrum an Kursen wie Theologie, Geisteswissenschaften, Philosophie, Naturwissenschaften usw.

Es ist eine unterrichtsfreie Universität für lokale und internationale Studierende.

Schule besuchen

Häufig gestellte Fragen

F: Was muss ich als Englischschüler haben, um berechtigt zu sein?

Antwort: Nachdem Sie sich für eine Hochschule und einen Studiengang entschieden haben, müssen Sie alle Voraussetzungen prüfen. Besuchen Sie dazu die Website der Universität und deren Rubrik Zulassungsvoraussetzungen.

F: Sind die Universitäten in Deutschland frei?

Antwort: Ja, die meisten öffentlichen Universitäten in Deutschland sind für deutsche und internationale Studierende kostenlos. Es kann jedoch sein, dass Sie jedes Semester eine geringe Gebühr zahlen müssen, die als „Semestergebühr“ bezeichnet wird, um einige Studiengebühren zu decken.

In der Zwischenzeit erheben einige öffentliche Universitäten in Deutschland, wie z. B. die Universitäten in Stuttgart, eine geringe Studiengebühr für Nicht-EU- / EWR-Studierende.

F: Benötigen Sie Deutschkenntnisse, um in Deutschland zu studieren?

Antwort: Es ist wichtig, die deutsche Sprache zu verstehen, um in Deutschland zu studieren, da dies die meist in Deutschland gesprochene Sprache ist.

Es gibt jedoch viele Universitäten in Deutschland, die ihre Programme auf Englisch anbieten und mit ihrer großen internationalen Studentenbevölkerung gekoppelt sind. Sie werden keine Probleme haben, in englischer Sprache zu kommunizieren.

F: Ist die juristische Fakultät in Deutschland kostenlos?

Antwort: Wenn Sie eine freie öffentliche Hochschule in Deutschland besuchen, ist auch ein Jurastudium kostenlos. Bevor Sie jedoch in Deutschland Jura studieren, sollten Sie (1) die Sprachbarriere und (2) den Arbeitsort nach Ihrem Studium berücksichtigen.

In Deutschland wird Jura auf Deutsch unterrichtet. Sie müssen also die Sprache verstehen, um Jura zu studieren. Da deutsches Recht nicht in allen Teilen der Welt praktiziert wird, ist Ihr Abschluss möglicherweise irrelevant, wenn Sie ihn in Ihr Heimatland zurückbringen.

F: Wie viel kostet es, in Deutschland Medizin zu studieren?

Antwort: Wenn Sie eine kostenlose öffentliche Universität in Deutschland besuchen, müssen Sie für das Medizinstudium keine Studiengebühren entrichten. Neben den Kosten für Unterkunft und Verpflegung fallen lediglich Semestergebühren an.

F: Was sind die Voraussetzungen, um in Deutschland zu studieren?

Antwort: Um in Deutschland zu studieren, benötigen Sie einen Reisepass mit Visum oder Aufenthaltserlaubnis, einen Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung - entweder Originalzeugnisse oder amtlich beglaubigte Kopien und Übersetzungen, einen Zulassungsbescheid und einen Nachweis der Sprachkenntnisse.

F: Gibt es in Deutschland eine allgemeine Gesundheitsversorgung?

Antwort: Ja, Deutschland verfügt über ein universelles Mehrzahler-Gesundheitssystem, das durch eine Kombination aus gesetzlicher Krankenversicherung und privater Krankenversicherung bezahlt wird.

Sie benötigen jedoch einen Krankenversicherungsschutz in Ihrem Heimatland, der Ihren Aufenthalt in Deutschland deckt, bevor Sie in dem Land studieren.

In den meisten Fällen müssen Sie diese Voraussetzung erfüllen, bevor Sie Ihr Studentenvisum erhalten. Wenn Ihre Krankenversicherung in Deutschland nicht gültig ist, müssen Sie monatlich zwischen 80 und 160 Euro bezahlen, um sich abzusichern.

Viele internationale Studierende sind jetzt von dem Bildungssystem in Deutschland überzeugt, bevor sie ernsthafte Zweifel hegen, weil sie der Meinung sind, dass es in Deutschland keine englischsprachigen Universitäten gibt. Vielen Dank für das Internet CSN um es dir leichter zu machen.

Sie können diesen Artikel auch mit Ihren Freunden teilen, die mit Free Tuition auch englische Universitäten in Deutschland brauchen.

CSN-Team.

Geben sie ihre E-Mailadresse ein:

Zugestellt von TMLT NIGERIA

Schließen Sie sich den 500,000 + -Lesern jetzt online an!


=> FOLGE UNS AUF Instagram | FACEBOOK & TWITTER FÜR AKTUELLE UPDATES

ADS: FALSCHE DIABETES IN NUR 60 TAGEN! - BESTELLE DEINEN HIER

COPYRIGHT WARNUNG! Die Inhalte dieser Website dürfen weder ganz noch teilweise ohne Genehmigung oder Bestätigung erneut veröffentlicht, vervielfältigt oder weitergegeben werden. Alle Inhalte sind durch DMCA geschützt.
Der Inhalt dieser Website wird mit guten Absichten gepostet. Wenn Sie Eigentümer dieses Inhalts sind und glauben, dass Ihr Urheberrecht verletzt oder verletzt wurde, kontaktieren Sie uns bitte unter [[Email protected]], um eine Beschwerde einzureichen, und es werden unverzüglich Maßnahmen ergriffen.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.