10 Unterschiede zwischen Mikro- und Nano-SIM-Karten 2022 Update: Aktuelle Schulnachrichten

10 Unterschiede zwischen Micro- und Nano-SIM-Karten 2022 Update

Abgelegt in Unterricht & Lehre by am Januar 14, 2022

ADS! Laden Sie die JAMB CBT Software jetzt KOSTENLOS herunter!

– Hauptunterschiede zwischen Micro- und Nano-SIM –

Unterschiede zwischen Mikro- und Nano-SIM-Karten: SIM ist eine Smartcard, auf der die Informationen Ihres Telefons gespeichert werden. Die Abkürzung SIM steht für Subscriber Identity Module oder Subscriber Identification Module.

Unterschiede zwischen Mikro- und Nano-SIM-Karten

 

Es gibt verschiedene Größen von SIM-Karten aber ob sie die Leistung des Karte erfahren wir in diesem Artikel.

Der Erste Mobiltelefone verwendet, um nur "eingebettete" Kommunikationsstandards zu unterstützen: Die Abonnementparameter wurden im Speicher des mobilen Endgeräts fest codiert.

SIM KARTE

In den frühesten Versionen von SIM-Karten, gab es keine Sicherheitsmaßnahmen – man konnte Abonnementdaten von einem Gerät auf das andere kopieren und ohne Zustimmung des rechtmäßigen Eigentümers Anrufe tätigen und empfangen. Dies war bei NMT-450 und den meisten damals produzierten SIM-Karten der Fall.

SIM-Karten haben sich von Null-Sicherheitsformen zur Verwendung von Subscriber Identity Security (SIS)-Codes entwickelt, und das Sicherheitssystem hat sich allmählich weiterentwickelt.

Heutige SIM-Karten sind ISO 7816 Standard Smartcards und können ähnliche Funktionen wie andere IC-basierte Kontaktkarten wie Kreditkarten oder Telefonkarten haben. Jetzt enthält die SIM-Karte permanente Aufzeichnungen der Identität und der Authentifizierungsalgorithmen des Teilnehmers.

Zu den Vorteilen heutiger SIM-Karten gehören Sicherheitsfunktionen, Interoperabilität mit prinzipiell jedem GSM-Telefon und -Netz und die Flexibilität beim Hinzufügen und Entfernen von Diensten. Heutzutage gibt es SIM-Karten in verschiedenen Größen wie Mini-, Micro- und Nano-SIM-Karten.

Und noch interessanter, die meisten SIM-Karten gibt es in einer Einheitsgröße, sodass die Nano-SIM von der Micro-SIM genommen werden kann, die auch von der Regular-SIM entfernt werden kann.

10 Unterschiede zwischen Micro- und Nano-SIM-Karten

Micro SIM

Die Micro-SIM-Karte wird am häufigsten von Smartphone-Benutzern gekauft. Diese SIM-Karte ist eine effizientere Version als die Mini-SIM und der Kunststoff um die Schaltung herum ist viel stärker getrimmt. Es kann seit 2010 auf den Markt gebracht werden und ist immer noch im Umlauf.

Micro-SIM-Karten sind der dritte Formfaktor (3FF), der nur etwa 12 mm × 15 mm misst, verglichen mit den aktuellen SIM-Karten, die 15 × 25 mm messen. Tatsächlich sind der funktionierende Teil der regulären SIM-Karte und der der Micro-SIM-Karte gleich groß.

Es ist denkbar, einen gewöhnlichen SIM Karte eine ähnliche Form und Größe wie eine Micro-SIM, sodass der Arbeitsbereich unberührt bleibt. Zu diesem Zeitpunkt haben Sie die Möglichkeit, die geschnittene SIM-Karte auf Ihrem Telefon zu verwenden.

nano-SIM

Nano-SIM ist weithin als die kleinste aller SIM-Kartenspezifikationen bekannt und wird hauptsächlich von neueren Smartphone-Benutzern verwendet. Wenn Micro-SIM-Karten die abgespeckten Versionen von Mini-SIM-Karten sind, dann ist Nano-SIM die abgespeckte Version der Micro-SIM-Karte, die speziell entwickelt wurde, um in den neuen Smartphones Platz zu sparen.

Nano-SIM-Karten sind 8.8 mm breit, 12.3 mm hoch und 0.67 mm dick. Wie andere SIM-Karten besteht die Nano-SIM aus zwei Teilen des Datenspeichers – ein Teil wird für Systeminformationen und der andere für Benutzerinformationen verwendet, die durch den Benutzer-PIN-Code gesichert sind.

Bemerkenswerte Unterschiede zwischen Micro- und Nano-SIM

1. Nano-SIM-Karten sind die kleinste aller SIM-Kartenspezifikationen, die in den neuesten und High-End-Smartphones verwendet werden.

2. Mini-SIM-Karten werden in Makro-SIMs getrimmt, während Makro-SIMs weiter in Nano-SIMs getrimmt werden.

3. Micro-SIM-Karten sind der dritte Formfaktor (3FF). Nano-SIM ist der vierte Formfaktor (4FF) in den SIM-Spezifikationen.

4. Micro-SIM ist etwa 0.76 mm dick. Nano-SIM-Karten sind weniger dick als Macro-SIM-Karten.

5. Abmessungen:

Micro-SIM - 15 mm x 12 mm

Nano-SIM - 12.3mm x 8.8mm

6. Smartphones der Baujahre 2009 und 2015 unterstützen Makro-SIM-Karten, neuere Geräte unterstützen nur Nano-SIM.

7. Eine normale SIM-Karte kann mit einem speziellen Locher geschnitten werden, um eine Mikro- oder Nano-SIM-Karte herzustellen.

8. Mikrokarten führten zum Design von Nano-Chips. Nanokarten führten zur Herstellung eingebetteter Chips.

Wenn Sie diesen Artikel interessant finden, abonnieren Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse, um weitere Lehrmaterialien zu erhalten.

CSN-Team.

Schließen Sie sich heute über 5 Millionen Abonnenten an!


=> FOLGE UNS AUF Instagram | FACEBOOK & TWITTER FÜR NEUESTE AKTUALISIERUNG

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

%d Blogger wie folgt aus: