Stipendien der University of Pretoria für Master 2022 Bewerbungsaktualisierung: Aktuelle Schulnachrichten

Stipendien der University of Pretoria für Master 2022 Bewerbungsaktualisierung

Abgelegt in Stipendien-Update by im Mai 19, 2022

JETZT BEWERBEN 👉 ARBEITEN SIE IN KANADA MIT KOSTENLOSEM SPONSORING!


 

– Stipendien der University of Pretoria für Master –

Die Universität Heidelberg, Deutschland, nimmt ab sofort Bewerbungen von entsprechend qualifizierten Studenten für ihre Stipendien der University of Pretoria für Master entgegen. Es ist ein voll finanziertes Stipendium für alle Studierenden.

Stipendien der University of Pretoria für Master

Über das Stipendium

Der LLM/MPhil in Human Rights and Democratization in Africa (HRDA) ist ein prestigeträchtiger einjähriger Intensivkurs, bei dem 25-30 außergewöhnliche Persönlichkeiten sechs Monate in Pretoria und sechs Monate an einer der 12 Partneruniversitäten in ganz Afrika verbringen.

Sie werden von renommierten Dozenten auf dem Gebiet der Menschenrechte unterrichtet und durchlaufen viele praktische Trainingsübungen. Es ist der einzige Kurs dieser Art in Afrika.

Das LLM / MPhil im Bereich Menschenrechte und Demokratisierung in Afrika ist ein einzigartiges Programm, zu dem 25 bis 30-Personen aus afrikanischen Ländern mit den folgenden Abschlüssen und vorzugsweise Erfahrungen im Bereich der Menschenrechte zugelassen sind:

Jurastudenten: Ein Abschluss, der den Zugang zum Anwaltsberuf ermöglicht (z. B. LLB oder Licence en droit)

Andere Studierende (Nicht-Jura-Studierende): Mindestens ein Honours Degree in einer einschlägigen Disziplin Menschenrechte und Demokratisierung

Während eines einjährigen Intensivkurses werden sie von bedeutenden Dozenten im Bereich der Menschenrechte unterrichtet und gewinnen wertvolle praktische Erfahrungen. Es ist der einzige Kurs dieser Art in Afrika.

Vorteile von Stipendien der University of Pretoria für Master

Stipendien von bis zu 15000 US-Dollar, finanziert von der Europa stehen zur Verfügung.

Die Ziele des LLM/Mphil-Programms sind:

1. Ausbildung von Menschenrechtsexperten, die in Ministerien und anderen nationalen, internationalen und regionalen Gremien eingesetzt werden können, die sich mit Menschenrechten und Demokratie befassen.

2. Ziel ist es, die Effektivität dieser Stellen durch die Vermittlung von Professionalität und operativer Kompetenz sicherzustellen.

3. Das Endergebnis besteht darin, den Transfer technischer Fähigkeiten sicherzustellen und die Kapazität dieser Organisationen zu stärken, mit dem Ziel, den Schutz und die Förderung der Menschenrechte und die Demokratisierung in Afrika zu verbessern.

4. Ausbau der Zusammenarbeit zwischen afrikanischen Universitäten. Die Zusammenarbeit sollte zu einem Netzwerk von Anwälten und Akademikern führen, die auf Menschenrechte und Demokratie spezialisiert sind.

5. Das Programm sieht vor, Forschung und Lehre zu fördern, die auf die besonderen Bedürfnisse Afrikas eingehen. Einige identifizierte Bedürfnisse umfassen Konfliktprävention; demokratischer Übergang; Stärkung der Zivilgesellschaft, Aufbau von Institutionen und Rechtsstaatlichkeit.

6. Das Programm zielt auch darauf ab, Verbindungen zwischen der Zivilgesellschaft, Regierungsstellen und internationalen Organisationen zu entwickeln und zu stärken.

7. Entwickeln Sie eine Beziehung zwischen den afrikanischen Meistern und den anderen regionalen Meistern, wie den europäischen Masters Degree in Menschenrechten und Demokratisierung (EMA), dem Master-Abschluss in Menschenrechten und Demokratisierung in Südosteuropa und dem mediterranen Master-Programm in Menschenrechten und Demokratisierung.

Lesen Sie auch:

Voraussetzungen für das Masterstipendium der University of Pretoria 

Die Zulassungskriterien für den LLM/MPhil (HRDA) sind:

1. Jurastudenten (LLM-Option):

Ein Abschluss, der den Zugang zum Anwaltsberuf ermöglicht

2. Studierende ohne Jura (MPhil-Option):

Ein Honours Degree in einer für Menschenrechte und Demokratisierung relevanten Disziplin

Die Bewerber müssen über ausgezeichnete akademische Leistungen verfügen und Menschenrechtserfahrung oder -interesse nachweisen. Frauen sowie Angehörige von Minderheiten wie Indigene, LGBTI-Personen und Menschen mit Behinderungen werden besonders ermutigt, sich zu bewerben.

BEWERBEN SIE SICH HIER

Bewerbungsschluss

31. Juli 2022

Wir hoffen, dass diese Informationen Ihre Neugier befriedigt haben. Was sollte man nicht teilen, um jemanden da draußen zu segnen? Klicken Sie auf dieser Website auf die Schaltfläche „Teilen“, um mit Freunden und Angehörigen zu teilen.

CSN-Team.

 

JETZT BEWERBEN 👉 ARBEITEN SIE IN KANADA MIT KOSTENLOSEM SPONSORING!


 

    Hallo Sie!

    Verpassen Sie diese Gelegenheit nicht! Geben Sie unten Ihre Daten ein!


    => FOLGE UNS AUF Instagram | FACEBOOK & TWITTER FÜR NEUESTE AKTUALISIERUNG

    Tags: , , , , , , , , ,

    Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

    %d Blogger wie folgt aus: