Die Auswirkungen eines schlechten Aktenmanagements in einer Büroorganisation: Aktuelle Schulnachrichten

Die Auswirkungen eines schlechten Aktenmanagements in einer Büroorganisation am Federal Polytechnic, Oko

BEEIL DICH JETZT! BEWERBEN SIE SICH JETZT FÜR USA-JOBS MIT KOSTENLOSEM VISUM!


 

Die Auswirkungen eines schlechten Aktenmanagements in einer Büroorganisation am Federal Polytechnic, Oko.

ABSTRACT

Diese Studie befasst sich mit den Auswirkungen eines schlechten Aktenmanagements in einer Büroorganisation. Der Zweck der Studie besteht darin, die Auswirkungen eines schlechten Aktenmanagements in einer Büroorganisation zu ermitteln.

Um herauszufinden, wie wichtig die Datensatzverwaltung in einer Büroorganisation ist, um die Probleme zu kennen, die mit einer schlechten Datensatzverwaltung verbunden sind.

Die Bevölkerung der Studie besteht aus dem föderalen Polytechnikum, oko; Die für die Studie gesammelten Daten stammen aus Studien, Literaturrecherchen und Fragebögen, die der Forscher persönlich verwaltet hat.

Die Forschung verwendete Prozentsätze bei der Analyse der Daten, um das Verständnis der Ergebnisse zu erleichtern. Die Schlussfolgerungen, die auf den Ergebnissen basieren, sind, dass das Records Management der Schlüssel zum Erfolg in jeder Unternehmensorganisation ist und beim Ausfüllen und Abrufen von Dokumenten sehr hilfreich ist.

INHALTSVERZEICHNIS

Titelseite i

Genehmigungsseite ii

Widmung iii

Danksagung iv

Zusammenfassung vi

Inhaltsverzeichnis vii

KAPITEL EINS

1.0 EINLEITUNG 1

1.1 Hintergrund der Studie 2

1.2 Studienerklärung 7

1.3 Zweck der Studie 8

1.4 Bedeutung der Studie 8

1.5 Forschungsfragen 9

1.6 Studienumfang 10

1.7 Begriffsdefinition 10

KAPITEL ZWEI

2.0 Literaturübersicht 13

2.1 Zuverlässige Datensatzverwaltung 19

2.2 Aktuelles Problem in der Datensatzverwaltung 21

2.3 Auswirkungen auf die Datensatzverwaltung 23

  • Elemente des Datensatzverwaltungssystems 24
  • Identifizieren von Datensatzverwaltungsrollen 26
  • Arten von Datensätzen 27
  • Computergestützte Personalakten 30
  • Schlecht gewartetes Regierungscomputersystem 36
  • Verbesserung der Produktivität des öffentlichen Dienstes durch Information 40
  • Politik und Infrastruktur 41
    • Strategischer Ansatz für die öffentliche Verwaltung 43
    • Erstellung von Datensätzen 45
    • Verwendung und Wartung von Aufzeichnungen 48

KAPITEL DREI

3.0 Methodik 51

  • Kurzer Überblick über die Studie 51
  • Studiendesign 52
  • Studienbereich 52
  • Die Bevölkerung der Studie 52
  • Stichprobe der Studie 53
  • Instrument zur Datenerfassung 54
  • Validierung des Instruments 54
  • Verteilung und Abruf des Instruments 55
  • Methode der Datenanalyse. 55

KAPITEL VIER

4.0 DATENPRÄSENTATION UND -ANALYSE 56

  • Ergebnisse 73 

Fünftes Kapitel

  • Zusammenfassung der Ergebnisse 76
    • Empfehlungen 77
    • Fazit 79
    • Einschränkungen der Studie 80

Referenzen 82

Anhänge 84

Fragebogen         65

EINFÜHRUNG

Der Informationsfluss ist das Kernstück jedes öffentlichen oder privaten Managementsystems, und die korrekte Interpretation von Informationen ist ein kritisches Merkmal eines effektiven Managers.

Eine solche Interpretation ist die Grundlage aller rationalen Entscheidungen, die das Wesen des Managements ausmachen.

Informationen müssen daher auf persönlicher, organisatorischer und nationaler Ebene als wichtige Ressourcen betrachtet werden.

Information ist ein Produkt der Verarbeitung (Analyse und Synthese) von Sachdaten. Daher sind Daten, die in verschiedenen Formen gesammelt und gespeichert werden, der Rohstoff für die Erzeugung von Informationen.

Falsche und unvollständige Daten führen daher zu fehlerhaften Informationen. Fehlerhafte Informationen können auch durch schlechte Datenverarbeitung entstehen.

Ein weiterer Faktor, der zu schlechten Informationen beiträgt, ist eine ineffektive Kommunikation aufgrund von Verzögerungen, Unvollständigkeit oder Verzerrungen.

Daher ist die Entwicklung und Aufrechterhaltung eines Systems zur Erzeugung, Speicherung, Übertragung und Verarbeitung von Informationen eine vorrangige Funktion in der öffentlichen Verwaltung und im Entwicklungsmanagement.

REFERENZEN

Adelekun, L. (2002) Öffentliche Verwaltung in Afrika. Gedruckt von Polygraphic Ventures Limited, Ibadan.

Cole, GA (2002) Personal- und Personalmanagement. Zu international, Pad Stow Cornwall.

Deyor, JC (1980) Office Management. 5th Ausgabe, Evans Ltd, London.

Geoffrey Weißkopf (1973) Büropraxis einfach gemacht. Gedruckt in create press ltd. Buagay.

Mailey Paul (1985). Büropraxis beherrschen. Macmillan Education Ltd., London.

Muolokwu, CN (1993): Moderne Büroverwaltung. 1st Ausgabe Optimal Press Publisher Ltd, Nkpor.

    Hallo Sie!

    Schließen Sie sich heute über 5 Millionen Abonnenten an!


    => FOLGE UNS AUF Instagram | FACEBOOK & TWITTER FÜR NEUESTE AKTUALISIERUNG

    Tags: ,

    Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

    %d Blogger wie folgt aus: