Anzeigen: Erhalten Sie die Zulassung zum 200-Level und studieren Sie einen beliebigen Kurs an einer Universität Ihrer Wahl. Niedrige Gebühren | Kein JAMB UTME. Rufen Sie 09038456231 an

Entwicklung eines Ampelsteuerungsmodells unter Verwendung eines auf künstlichen Bienenkolonien basierenden adaptiven dynamischen Planungsalgorithmus

ADS! Erhalten Sie beim Aspire-Wettbewerb 300,000 bis zu 2020 N Bargeld

Entwicklung eines Ampelsteuerungsmodells unter Verwendung eines auf künstlichen Bienenkolonien basierenden adaptiven dynamischen Planungsalgorithmus.

ABSTRACT

Für die Fahrzeugverkehrskontrolle wurde ein adaptiver dynamischer Planungsalgorithmus (ADSA) entwickelt, der auf der künstlichen Bienenkolonie (ABC) basiert. Das entwickelte Modell plant das Timing für grünes Licht optimal entsprechend den Verkehrsbedingungen, um die durchschnittliche Wartezeit (AWT) an der Kreuzung zu minimieren. Ein MATLAB-basierter Verkehrssteuerungssimulator mit grafischer Benutzeroberfläche (GUI) wurde entwickelt.

Drei Szenarien der Fahrzeugverkehrskontrolle wurden simuliert, und die Ergebnisse und die präsentierten Ergebnisse zeigen, dass Szenario eins und zwei die Variation der AWT und Leistung des entwickelten Algorithmus mit Änderungen des maximal zulässigen Grünlicht-Timings über das Simulationsintervall zeigten. Im dritten Szenario wurde eine AWT von 38 Sekunden bei einer maximal zulässigen Dauer von grünem Licht von 120 Sekunden aufgezeichnet, wobei 1382 Fahrzeuge von der Kreuzung evakuiert wurden und 22 Fahrzeuge zurückblieben.

Der Algorithmus hatte auch eine Leistung von 98.43% über eine Simulationsdauer von 1800 Sekunden. Um die Wirksamkeit des entwickelten ADSA zu demonstrieren, wurde diese Forschung mit der Literatur validiert. Das für die AWT des entwickelten ADSA erhaltene Ergebnis hatte eine Leistung von 76.67%. Während für Fahrzeugwarteschlangen, die an der Kreuzung gelöscht wurden, der entwickelte ADSA eine Leistung von 53.33% aufwies. Die Ergebnisse zeigten deutlich, dass die entwickelte ADSA-Methode die durchschnittliche Wartezeit und die Fahrzeugwarteschlangen an der Kreuzung erfolgreich minimiert hat.

INHALTSVERZEICHNIS

TITELSEITE ………………………………………………………………………………………………………………………… .. i

ERKLÄRUNG ………………………………………………………………………………………………………………… .. i

ZERTIFIZIERUNG ………………………………………………………………………………………………………… .. ii

WIDMUNG……………………………………………………………………………………………………………. iii

WISSEN……………………………………………………………………………………………. iv

ZUSAMMENFASSUNG ………………………………………………………………………………………………………………………… .. vi

ABBILDUNGSLISTE …………………………………………………………………………………………………………… .. ix

TABELLENLISTE ………………………………………………………………………………………………………………… xii

ABKÜRZUNGSLISTE ……………………………………………………………………………………………… .. xiii

KAPITEL 1: ALLGEMEINE EINLEITUNG

  • Hintergrund ………………………………………………………………………………………………………………… 1
  • Intelligentes Verkehrssystem (ITS) ………………………………………………………………… .. 1
    • Erweitertes Ampelmanagementsystem (ATMS) ………………………………………. 1
    • Fortgeschrittenes Reiseinformationssystem (ATIS) …………………………………………………. 2
    • ITS-fähige Transportpreissysteme (ITS-ETPS) ……………………………… 2
    • Fortgeschrittenes öffentliches Verkehrssystem (APTS) ……………………………………………… .. 2
    • Integration von Fahrzeug zu Infrastruktur (VII) und Fahrzeug zu Fahrzeug (V2V) 2
  • Motivation …………………………………………………………………………………………………………………… 3
  • Bedeutung der Forschung ……………………………………………………………………………………………… 3
  • Erklärung des Problems ………………………………………………………………………………………… .3
  • Ziel und Aufgaben …………………………………………………………………………………………………………. 4
  • Methodik …………………………………………………………………………………………………………………… 5
  • Gliederung …………………………………………………………………………………………………………………………… .5

KAPITEL ZWEI: ÜBERPRÜFUNG DER LITERATUR

  • Einleitung ……………………………………………………………………………………………………………………… 7
  • Überprüfung der Grundkonzepte ……………………………………………………………………………… .. 7
    • In intelligenten Verkehrssystemen verwendete Terminologien …………………………………… .7
    • Drahtloses Sensornetzwerk …………………………………………………………………………………… .8
    • Sensing Technologies ……………………………………………………………………………………………… .. 9
    • Übersicht über eine Straßenkreuzung 13
    • Computergestützte Ansätze zur Ampeloptimierung ………………………………… 15
    • Adaptiver dynamischer Planungsalgorithmus 25
    • Verkehrsstau 26
    • Verkehrsstrom 26
    • Einzelschnittpunkt-Basismodellformulierung 27
    • Verkehrskontrolle an mehreren Kreuzungen (TCAMI) 29
    • Ansätze zur Programmierung von Verkehrssignalen 29
  • Überprüfung ähnlicher Werke 31

KAPITEL DREI: MATERIALIEN UND METHODEN

  • Einleitung 39
  • Mathematisches Modell des Fahrzeugverkehrskontrollsystems (VTCS) ……………………………………………………. 39
    • Entwickeltes Schnittmodell 42
  • Verkehrsphasen 46
  • Auf dem Algorithmus der künstlichen Bienenkolonie (ABC) basierendes Fahrzeugverkehrskontrollsystem ………………………………… .51
  • Entwickelter Fahrzeugverkehrssteuerungsalgorithmus (VTCA) 55
  • Fahrzeugverkehrskontrollsimulator 60
  • Kommunikationsmodus zwischen drahtlosen Sensordetektoren und ABC-Algorithmus …………………………… ..63

KAPITEL VIER: ERGEBNISSE UND DISKUSSION

  • Einleitung 63
  • Simulation 63
    • Szenario 1: Konstante durchschnittliche Ankunftsrate (AAR) und Abflugrate (ADR) ……………………………… .. 65
    • Szenario 2: Variable durchschnittliche Ankunftsrate (AAR) und Abflugrate (ADR) ……………………………… 67
    • Szenario 3 …………………………………………………………………………………………………………………………………… 68
  • Validierung ………………………………………………………………………………………………………………………………………… . 74

KAPITEL 5: SCHLUSSFOLGERUNG UND EMPFEHLUNG

  • Fazit………………………………………………………………………………………………………………………………. 77
  • Wesentliche Beiträge …………………………………………………………………………………………………………………… .. 77
  • Einschränkungen………………………………………………………………………………………………………………………………. 78
  • Empfehlung für weitere Arbeiten ………………………………………………………………………………………………. 78

REFERENZEN……………………………………………………………………………………… 80

EINFÜHRUNG

Das Intelligent Transportation System (ITS) ist ein System, in dem Informations- und Kommunikationstechnologien im Straßenverkehr, einschließlich Infrastruktur, Fahrzeugen und Benutzern, im Verkehrsmanagement und Mobilitätsmanagement sowie für Schnittstellen zu anderen Verkehrsträgern (Kotwal) eingesetzt werden et al., 2013).

Das Intelligent Transportation System (ITS) nutzt Technologien in den Bereichen Elektronik, Kommunikation, Computer, Steuerung, Erfassung und Erkennung in allen Arten von Transportsystemen. Die Hauptziele von ITS-Systemen sind die „Steigerung der Effizienz und Kapazität von Transportsystemen wie: Verbesserung der Mobilität, Verbesserung der Sicherheit, Senkung der Energie- und Umweltkosten“ (Kotwal) et al., 2013).

REFERENZEN

Alam, J. & Pandey, M. (2014). Erweitertes Ampelsystem basierend auf einer Überlastungsschätzung mithilfe von Fuzzy Logic. Internationale Zeitschrift für aufstrebende Technologie und fortgeschrittenes Engineering. (IJETAE), 5 (1), 38 & ndash; 43

Aljaafreh, A. & Oudat, N. (2014) .Optimierte Timing-Parameter für den adaptiven Echtzeit-Verkehrssignal-Controller. 16. Internationale Konferenz über Computermodellierung und Simulation, 243-247.

M. Anokye, A. Abdul-Aziz, K. Annin & FT Oduro (2013). Anwendung der Warteschlangentheorie auf den Fahrzeugverkehr an einer signalisierten Kreuzung in der Region Kumasi-Ashanti, Ghana. American International Journal of Contemporary Research, 3(7).

Arrobo, G. (2012). Verbesserung des Durchsatzes und der Zuverlässigkeit von drahtlosen Sensornetzwerken durch Anwendung auf drahtlose Body-Area-Netzwerke (unveröffentlichte Dissertation). P2. Abgerufen vonhttp://scholarcommons.usf.edu/cgi/viewcontent.cgi?article=5475&context= etd Collotta, M., Bello, LL & Pau, G. (2015). Ein neuartiger Ansatz für das dynamische Ampelmanagement basierend auf drahtlosen Sensornetzwerken und mehreren Fuzzy-Logik-Controllern. Expertensysteme mit Anwendungen, 42(13), 5403-5415.

CSN-Team.

Geben sie ihre E-Mailadresse ein:

Zugestellt von TMLT NIGERIA

Treten Sie jetzt mehr als 3,500 Lesern online bei!


=> FOLGE UNS AUF Instagram | FACEBOOK & TWITTER FÜR AKTUELLE UPDATES

ADS: FALSCHE DIABETES IN NUR 60 TAGEN! - BESTELLE DEINEN HIER

COPYRIGHT WARNUNG! Die Inhalte dieser Website dürfen weder ganz noch teilweise ohne Genehmigung oder Bestätigung erneut veröffentlicht, vervielfältigt oder weitergegeben werden. Alle Inhalte sind durch DMCA geschützt.
Der Inhalt dieser Website wird mit guten Absichten gepostet. Wenn Sie Eigentümer dieses Inhalts sind und glauben, dass Ihr Urheberrecht verletzt oder verletzt wurde, kontaktieren Sie uns bitte unter [[Email protected]], um eine Beschwerde einzureichen, und es werden unverzüglich Maßnahmen ergriffen.

Tags: , , ,

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.